Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gerade mal 2 Jahre wurde unsere süße Ratte

  1. #1
    syra Guest

    Unhappy Gerade mal 2 Jahre wurde unsere süße Ratte

    Ich weiß ja, dass Ratten eine geringe Lebenserwartung haben, aber man hängt genauso an ihnen wie an "älter werdenden" Tieren.

    Die Süße zog letzts Jahr im Juli bei uns ein. Es war nichtmal meine Ratte, sondern die von der Freundin meines Sohnes.

    Ab da kümmerte ich mich um sie. Sie war ein so liebes, anhängliches und innteligentes Tier.

    Sogar mit meinem Kater hat sie gespielt oder beide haben zusammen auf dem Sofa geschlafen.

    Letztes Jahr im Oktober bekam sie einen kleinen Knoten auf der Brust, der binnen von einigen Tagen auf Tischtennisballgröße heran wuchs.

    Sie war aber vergnügt wie immer. Hat gespielt und gefressen.

    Natürlich war ich gleich beim Tierarzt. Es war Krebs, aber in diesem Alter operiert man nicht mehr.

    Da sie keine Schmerzen hatte und der Tumor sie auch nicht störte kam sie wieder mit um ihren Lebensabend daheim zu verbringen.

    Letzten Sonntag ging es dann nicht mehr. Sie konnte kaum noch fressen und hatte Schwierigkeiten beim Atmen.

    Ich denke, dass der immer größer gewordene tumor auf die inneren Organe drückte.

    Wir fuhren in die Tierklinik wo sie dann eingeschläfert wurde. Furchtbar!

    Der Tierarzt meinte, dass sie in diesem Zustand höchstens noch ein paar Tage hätte und sie wär dann qualvoll erstickt.

    Daher weiß ich, dass ich richtig gehandelt habe und das gibt mir einen gewissen Trost.

    Eins weiß ich aber, ein so kurzlebiges Tier schaff ich nicht mehr an.

    Mir wird jetzt schon Himmelangst, wenn mal ws mit unserem Hasen, dem Kater oder unserem Hund ist!

    Danke fürs "zuhören". Es tat mir gut mal alles von der Seele zu reden.

    In meinem Umfeld hat leider keiner Verständnis da es ja "nur" eine Ratte war!
    LG
    syra

  2. #2
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Zitat Zitat von syra Beitrag anzeigen
    Danke fürs "zuhören". Es tat mir gut mal alles von der Seele zu reden.

    In meinem Umfeld hat leider keiner Verständnis da es ja "nur" eine Ratte war!
    LG
    syra
    Es tut mir so Leid, für euren Schatz - aber ihr habt alles gatan und sie hatte das Glück, dass ihr bis zur letzten Minute bei ihr gewesen seid und sie über die Regenbogenbrücke begleitet habt.

    Ich weiß: viele Außenstehende, die keine Tiere haben, können sowas nicht nachvollziehen.

    Ich denke z.B. noch oft an meine 3 Goldhamster, besonders an meinen letzten (Nicki), der in meiner Obhut VIER!!! Jahre alt wurde
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  3. #3
    syra Guest
    Danke Becky für deine lieben Worte. Der Begriff Regenbogenbrücke treibt mir schon wieder die Tränen in die Augen, auch wenn das total Positiv ist.

    Ich seh unsere Süße am Ende der Brücke stehen wo ihre Familie auf sie wartet.

    Und das macht mich froh.

    Es tut zwar nichts zur Sache, aber mit ist vor 22 Jahren mein Baby im Alter von genau 11 Wochen am plötzlichen Kindstod gestorben. Ich habe diese Situation nur überstanden, dass ich mir immer wieder sagte und es auch heute noch mache, dass nach meinem Tod mein Baby auf mich wartet und ich nochmal eine Chance bekomme.

    Danke nochmal.

    Eins noch. Unser Kater sucht seine Freundin wie verrückt. Er sitzt vor dem Platz vom Käfig (den hab ich gleich entsorgt) und heult wie blöd.

    Auch Tiere trauern.

    LG

    syra

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Zitat Zitat von syra Beitrag anzeigen
    Ich seh unsere Süße am Ende der Brücke stehen wo ihre Familie auf sie wartet.

    Und das macht mich froh.

    Es tut zwar nichts zur Sache, aber mit ist vor 22 Jahren mein Baby im Alter von genau 11 Wochen am plötzlichen Kindstod gestorben. Ich habe diese Situation nur überstanden, dass ich mir immer wieder sagte und es auch heute noch mache, dass nach meinem Tod mein Baby auf mich wartet und ich nochmal eine Chance bekomme.

    LG

    syra
    ach je... ich glaube ganz fest daran, dass wir im nächsten Leben all´ unsere Lieben wiedersehen - an irgendwas MUSS man sich ja festhalten können, sonst wäre das bisher gelebte Leben sinnlos.

    Vielleicht mögt ihr ja (irgendwann) einer armen "Maus" aus dem Tierheim ein liebevolles Zuhause geben, dann wäre der Heimgang eures Schatzes nicht so sinnlos.

    Alles Liebe und viel Kraft

    Renate
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Laila Maus wird heut 8 Jahre alt
    Von sbsl im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 11:15
  2. Unsere Paula wurde überfahren
    Von Paul(a)E im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 21:05
  3. gerade 6 Jahre alt
    Von Dominik16 im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2002, 16:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •