Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Viele Fragen

  1. #1
    Tiger&Julchen Guest

    Question Viele Fragen

    Hallo Ihr Lieben,
    bin neu hier und habe VIELE Fragen....
    Stelle mich jetzt nicht absichtlich DOOF, aber ich will mit Julchen alles richtig machen und mit Tiger sowiso....

    Kurz zur Situation:
    Bin letztes Jahr zu meinem Freund gezogen, er hatte schon eine Katze "Tiger" (ca. 7J.), vor etwa einer Woche habe ich ihn dann überzeugen können doch einen Spielgefähren für Tiger zu holen. Also gabes Familienzuwachs "Julchen" (3,5 Mon.).

    Die zusammenführung klappt DANK des Forums ganz gut

    Aber ich hab trozdem noch ne Menge Fragen:
    1. Zum Thema Impfungen: Tiger war Jahrelang nicht bei Doc. Jetzt haben beide Impfungen gegen: Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut....
    Da beides reine Hauskatzen sind, welche Impfungen sind wirklich notwendig??

    2. Futter: Tiger hat bis jetzt ausschliesslich von ToFu (Royal Canin Exigent) gelebt, da er lt. Sven (meinem Freund) alles andere wieder von sich gegeben hat.... Ich habe eine etwas andere Meinung dazu, denn er hat von mir schon andere Sachen z. B. mal ein Würstchen bekommen und es gut vertragen
    Seit Julchen da ist und ich mich hier im Forum schlau gemacht habe, versuche ich Tiger an NaFu zu gewöhnen, aber er frisst es nicht wirklich, er schleckt ein bisschen, lässt aber das meiste übrig. Jetzt habe ich das ToFu schon weggeräumt, aber bis jetzt keine wirkung erziehlt....

    3. Kastrieren:
    Bis zu welchen Alter sollte ich Julchen kastrieren lassen? Das TH hat und Zeit bis März 2010 eingeräumt, ist das nicht ein bisschen zu früh? Sollte Julchen nicht erstmal rollig sein?

    Würde mich über jede Hilfe von euch freuen und sage im Voraus schon mal vielen Dank für die Geduld die Ihr mit mir habt.....

    Dieses Forum ist Klasse!!!!

  2. #2
    Elia Guest
    Hallo

    1. Kennst du diese Seite? http://www.haustierimpfung.de/ Ich finde sie sehr informativ, besonders die Informationen zur Wirkungsdauer der Impfstoffe. Meine beiden Wohnungskater haben die Grundimmunisierungen erhalten und nach einem Jahr noch eine Auffrischung. Seitdem lasse ich nicht mehr impfen, denn meiner Meinung nach ist das Risiko auf Nebenwirkungen größer als das Risiko einer Infektion. Bei Freigängern würde ich bestimmte Impfungen vornehmen lassen, ich glaube, das waren Seuche und Tollwut (aber da müßte ich noch mal nachlesen, bin mir da gerade nicht sicher). Wenn ihr mit den beiden ins Ausland wollt oder sie hin und wieder in eine Pension müssen, dann müssen sie nach den geltenden Bestimmungen einen bestimmten Impfschutz haben.
    Wo wir gerade beim Thema Wohnungskatzen sind: Entwurmungen mußt du meist auch nicht mehr machen. Wohnungskatzen fangen sich Würmer meist nur dann ein, wenn sie mit Flöhen "angesteckt" wurden. Zur Sicherheit kannst du Kotproben von jeweils drei Tagen sammeln und untersuchen lassen, meine beiden sind seit vielen Jahren wurmfrei ohne Entwurmungen.

    2. Tjaaa, Durchhalten In der FAQ ist ein Beitrag, der sich mit Futterumstellungen befaßt, dort findest du auch Tipps, wie man einer Katze neues Futter angewöhnen kann. Vielleicht schaust du da mal rein?

    3. So früh wie möglich. Eine Katze muß NICHT erst einmal rollig gewesen sein, das ist Aberglaube. Im Gegenteil, du tust ihr einen Gefallen, wenn du sie vor der stressigen Läufigkeit kastrieren läßt. Manche Katzen können schon mit fünf-sechs Monaten trächtig werden.

    Fein, daß es bei euch so gut läuft!

  3. #3
    Tiger&Julchen Guest
    Danke @Elia,

    1. nein die Seite kannte ich nicht......

    2. Das sagt sich soooooooooo loeicht, Tiger guckt mich an als wollte ich Ihm böse, aber ich will doch nur sein bestes

    3. auch das wusste ich nicht...

    VIELEN DANK

  4. #4
    Elia Guest
    Gern geschehen.

    Ooooh, ich weiß, wie die kucken können.... Habe einen Kater mit Futtermittelallergie und einen mit Struvitdiagnose und mußte schon ein paar Mal beide von neuem Futter überzeugen. Zerreißprobe für Nerven (Futtergejammer) und Herz (Mitleid)
    Aber trotzdem

  5. #5
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    an Nic und Sven

    Finde ich klasse, dass ihr den Kater umstellt.
    Nunja, er hat sooo lange Trofu gefressen, da kann es schon ein bissel dauern, bis ihr ihn überzeugt habt.
    Es ist jedoch das beste, was ihr tun könnt.

    Katzen brauchen Geduld, Geduld, Geduld.
    Nicht aufgeben.
    Und mal hier noch was zur Information, warum es so schwer ist, Trofu abzugewöhnen:
    http://www.spiegel.de/panorama/gesel...648596,00.html
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  6. #6
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Hallo

    1. Kennst du diese Seite? http://www.haustierimpfung.de/
    Endlich mal eine Seite, auf der genau das steht, was ich schon die ganze Zeit denke Alle meine Katzen wurden als Welpen grundimmunisiert, danach noch ein paar Jahre geimpft, seit ca.8 Jahren ist Schluß Die TÄ fragen zwar nach der Impfung, räumen aber gleich ein, das es nur Wohnungskatzen sind und drängen mir nichts auf.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  7. #7
    MiezeMops Guest
    Das wirklich blöde an der Impfgeschichte ist, dass die meisten Tierärzte immer nur Kombiimpfstoffe haben. Ich hätte gerne den gegen Tollwut, der die 4 Jahres Zulassung hat. Habe bis jetzt aber keinen TA gefunden, der die hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neu und viele Fragen....
    Von nala09 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 11:50
  2. Ganz viele Fragen
    Von Flaming Heart im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 21:02
  3. Viele, viele Fragen zu Premiumfutter!
    Von alexandra1977 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 12:21
  4. Viele Fragen????
    Von sunnyjul im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 14:29
  5. Viele Fragen
    Von elke3 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 21:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •