Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kleine Katze im Garten! Was tun?

  1. #1
    Pinscher Guest

    Kleine Katze im Garten! Was tun?

    Hallo Zusammen ,

    ich habe gerade eine kleine schwarz-weiße Katze bei mir im Garten entdeckt. Sie ist so schnell zu mir in die Wohnung gelaufen, dass ich nicht schnell genug das Futter von meinem Kater Pinscher wegstellen konnte uns sie hat ein wenig aus seinem Napf gefressen. Ich habe sie auf den Arm genommen und durch das Loch in meinem Zaun wieder nach draußen geschoben und sofort die Terrassentüre zu gemacht, denn vielleicht gehört ja die Katze jemanden . Leider ist sie nun wieder in meinen Garten zurückgekommen und läuft nun im Garten herum. Habt ihr mir Tipps, wie ich mich jetzt verhalten soll und was ich nun tun oder nicht tun soll?

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    Was heißt "klein" ???? Wenn es ein Baby ist, keinesfals einfach wieder raussetzen

    Ich würde folgendes machen:

    1. Nachbarn befragen, wenn sie jemandem gehört, wohnt der ja normalerweise nicht weit weg

    2. Wenn sich bei ersterem nichts findet, würde ich sie reinlassen, dann ist sie sehr wahrscheinlich entlaufen oder ausgesetzt:
    - Tierheim benachrichtigen
    - Tasso benachrichtigen
    - Polizei / ordnungsamt informieren

    Klar kann es sein, dass der kleinen nur langweilig ist, weil die ebsitzer gerade unterwegs sind, es kann aber auch sein, dass sie sich verlaufen hat und daher halbverhungert ist und deshalb nun versucht an den Napf zu kommen.

    Bitte finde heraus, woher die katze stammt!!!

    Wäre es deine und sie wäre weggelaufen, wärst du sicher auch nicht froh, wenn sie jemand einfach wieder vor die Tür setzt, oder?
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

  3. #3
    Pinscher Guest
    Zitat Zitat von Mietz&Mops Beitrag anzeigen
    Was heißt "klein" ???? Wenn es ein Baby ist, keinesfals einfach wieder raussetzen

    Ich würde folgendes machen:

    1. Nachbarn befragen, wenn sie jemandem gehört, wohnt der ja normalerweise nicht weit weg

    2. Wenn sich bei ersterem nichts findet, würde ich sie reinlassen, dann ist sie sehr wahrscheinlich entlaufen oder ausgesetzt:
    - Tierheim benachrichtigen
    - Tasso benachrichtigen
    - Polizei / ordnungsamt informieren

    Klar kann es sein, dass der kleinen nur langweilig ist, weil die ebsitzer gerade unterwegs sind, es kann aber auch sein, dass sie sich verlaufen hat und daher halbverhungert ist und deshalb nun versucht an den Napf zu kommen.

    Bitte finde heraus, woher die katze stammt!!!

    Wäre es deine und sie wäre weggelaufen, wärst du sicher auch nicht froh, wenn sie jemand einfach wieder vor die Tür setzt, oder?
    Also halbverhungert ist er oder sie nicht. Die Mietze sieht gesund und munter aus und ist vielleicht 3 Monate alt. In der Nachbarschaft habe ich schon rumgefragt, aber momentan weiß keiner wohin diese Mietze gehört.
    Tierheime, Tierärzte und erc... werde ich noch informieren.

    Übrigens: mir ist mein weißer 3 jähriger Kater vor 5 Wochen verschwunden und wenn ihn jemand mitreingenommen hat und auch gefüttert hat, dann kann es ja sein, dass es ihm nun dort besser gefällt und er nicht mehr zu mir zurück will. Deshalb bin ich mit "Füttern" und "Mitreinnehmen" vorsichtig, denn vielleicht kommt dann die Katze immer wieder und will dann nicht mehr zum bisherigen Besitzer zurück. Mein weißer Kater ist mir letztes Jahr zugelaufen und damals hat ihn keiner vermisst und deshalb habe ich ihn bei mir aufgenommen, da ich ihn nicht ins Tierheim geben wollte. Ich denke, dass er nun verschwunden ist, weil er mit meinem getigerten Kater Pinscher nicht so zurecht gekommen ist.
    Meine Suchaktionen wie Tierheime, Tierärzte informiert sowie Plakate verteilt, haben bis jetzt nichts gebracht. Ich denke, wenn einer meinen weißen Kater behalten will, dann wird er sich bestimmt nicht bei mir melden.

    Natürlich werde ich die kleine Mietze nicht verhungern lassen. Ich möchte ja auch nur erst einmal paar Sofort-Hilfe-Tipps, denn ich habe mal gelesen, dass man zugelaufene Katzen nicht sofort füttern etc.. soll, denn ansonsten gehen sie nicht mehr zum eigentlichen Besitzer zurück.

    Im Tierheim und bei den Tierärzten werde ich später anrufen. Da erreiche ich gerade niemanden.

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.097
    Hey Dagmar,

    versuch mal nen Foto zu machen wenn noch nicht geschehen und stell ihn / sie auch bei Katzensuchdiensten ( googel mal danach ) mit rein, ich komm grad nicht auf den Namen
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    dann melde dich schon mal bei Tasso, da kann man ja Tag und Nacht anrufen...

    In meinen Augen hat ein so lüttes Ding eigentlich nichts draußen zu suchen, entweder sind die Halter sehr unvorsichtig oder er ist ausgebüchst, denn in dem alter verirren sie sich leider schnell...

    Klar kann es sein, dass jemand deinen Kater einfach behalten hat - genauso kann es aber auch sein, dass er noch immer draußen herumirrt, weil eben jeder denkt "der gehört sicher irgendwem"...
    Das ist ein zwiespalt, da gebe ich dir recht.

    Aber wenn man einmal eine katze füttert, den besitzer sucht und findet und sie doch nicht weggerannt ist, dann wird dich sicher kein besitzer umbringen für und wenn du die katze dann nicht mehr fütterst, wird sie sicher noch ein paar mal gucken kommen, dann hat sie es aber auch verstanden und du weißt ja dann du musst dir keine sorgen um sie machen, so meine vorgehensweise...

    Einfach füttern / behalten und weiter nichts, halte ich auch für absolut falsch. Aber nicht weggucken, sich um ein Tier vorrübergehend kümmern und eben alles versuchen um die besitze ausfindig zu machen, finde ich dagegen nicht verkehrt.
    Hätte jemand deinen Kater aufgenommen und dann Tasso und co informiert, wärst du demjenigen doch sicher auch nicht böse, oder?
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

  6. #6
    Pinscher Guest
    Hallo Zusammen ,

    da ich bei allen Tierärzten in der Nachbarschaft angerufen habe, hab ich den Besitzer gefunden und es ist eine Tierärztin, die ein paar Straßen von mir entfernt wohnt, aber ihre Praxis weiter weg hat. Sie kam vor einer halben Stunde mit ihren beiden Kindern und hat das Kätzchen abgeholt. Leider ist der Kater entwischt bevor sie ihn chippen konnte.

    Ich bin so froh, dass das Ganze so ausgegangen ist.

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    ich sag ja, so ein lütter wird bestimmt gesucht

    Schön, dass der kleine nun wieder Zuhause ist
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katze an Garten gewöhnen, erbitte Tipps
    Von Lunalein im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 10:23
  2. fremde Katze macht in Garten
    Von Fiffi :-) im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 22:53
  3. Hat jemand Erfahrung mit Katze an Leine im Garten?
    Von kleenerdeifi im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 19:31
  4. Katze pinkelt in meinen Garten
    Von Desman im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 23:50
  5. Katze mit Babys im Garten
    Von Keira im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •