Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Welche Fische für mein Wasser?

  1. #1
    Anfängerfischen Guest

    Welche Fische für mein Wasser?

    Hallo,
    ich richte gerade mein Aqarium ein und habe folgende Werte:

    Leitung:
    KH 9
    GH:16
    pH:7

    Aquarium:
    KH:10
    GH:12
    pH:8

    Welche Fische sind für dieses Wasser geeignet?

    Bzw ich war schon auf folgenden Seiten aquarium guide.de und zierfischverzeichnis.de dort wird für mein Wasser und für die Beckengröße von 180l Barsche und Welse empfohlen.
    Meine Frage nun, kann ich keine anderen Fische reinsetzen?
    Weil nur Barsche finde ich ein bischen einseitig!

    Liebe Grüße
    Anfängerfischen

  2. #2
    Elia Guest
    Hallo,

    herzlich Willkommen!

    Auf die Schnelle (will den Rechner eigentlich gleich ausmachen) fallen mir noch Lebendgebärende (also Platies, Schwertträger, etc.) ein. Auch der Kardinalfisch (Kaltwasserfisch, 4cm) fühlt sich in solchem Wasser wohl.
    Manche Grundeln wären ebenfalls geeignet.

    Gibt bestimmt noch viele andere geeignete Fische. Wird bestimmt noch jemand anderes Ideen haben.

    Hast du schon irgendeine Vorstellung davon, was du ungefähr suchst? Eher bunt oder ginge auch unscheinbar mit sehr interessantem Verhalten? Willst du eher ein klassisches Gesellschaftsbecken (was für jede Wasserregion und Schwarmfische und Revierfische gemischt) oder dürfte es auch etwas besonderes, z.B. ein Artenbecken sein?
    Welche Fische gefallen dir dem Aussehen nach besonders?

    Hier findest du noch mehr Seiten, auf denen du suchen kannst:
    https://forum.zooplus.de/sammlung-faq...nfo-68770.html

    LG Elia

  3. #3
    Elia Guest
    Ach, was vergessen:

    Nachtrag: Wodurch kommen denn die Unterschiede zwischen Aquarien- und Leitungswasser zustande? Weißt du da etwas?

    LG Elia

  4. #4
    Anfängerfischen Guest
    Hallo Elia,
    erstmal danke für die schnelle Antwort!
    Der Unterschied zwischen Leitungs- und Aquarienwasser kommt durch die Zugabe von JBL Wasseraufbereitung (Biotopol). Wir haben ein Starterset gekauft und da war jede Menge JBL Zeug dabei. Generell wollen wir aber ein Becken, das möglichst ohne ständige Zugabe von Chemie funktioniert. Darum ist wohl nur die Leitungswasserqualität relevant.

    Wir wollen ein typisches Gesellschaftsbecken, in dem in jeder Wasserregion was möglichst buntes rumschwimmt. Wir dachten an ein oder mehrere Welse für den Boden bzw. für die Scheibe, ein paar Schnecken und eben ausreichend Fischchen. Deine Vorschläge sind schon nicht schlecht, aber nicht ganz so bunt wie erhofft (aber letztendlich gibt wohl die Wasserqualität die Fischauswahl vor, da kann man sich nicht immer aussuchen, was man gerne hätte).

  5. #5
    Elia Guest
    Öhm, hilf mir mal auf die Sprünge, noch bunter als die Zuchtformen der Lebendgebärenden geht doch eigentlich gar nicht?
    Was für Fische gefallen dir denn sonst so?

  6. #6
    Anfängerfischen Guest
    Kann man denn Barsche gut mit anderen Fischen vergesellschaften? z.B. ein Anomalochromis thomasi wäre eine schöne Variante.

  7. #7
    Elia Guest
    Viele Buntbarsche kann man gut mit anderen zusammen halten, aber es kommt immer auf die Art an, wie tolerant sie in einem beengten Raum ist. Der von dir genannte BB gilt als sehr friedlich, bleibt klein, ich denke, der ginge für ein Gesellschaftsbecken. Nur pH 8 würde ich für grenzwertig halten, weil er eigentlich eher in saurem Wasser, pH 6-7 aufzufinden sein soll. Teilweise sind sehr große Spannen in den Wasserwerten angegeben.
    Bin aber kaum erfahren mit Buntbarschen, ich hatte nur hin und wieder welche zur Pflege.

    Hab noch was gefunden: Viele Regenbogenfische würden auch für dein Wasser passen. Noch bunter geht nicht

  8. #8
    Anfängerfischen Guest
    ...wiedermal Danke für deine schnelle Antwort!
    Auf Regenbogenfische sind wir auch gerade gestoßen, aber die die wir gefunden haben möchten alle ein größeres Becken...
    ...aber wir suchen mal weiter, war wahrscheinlich wie sooo oft die falsche Seite!
    Gibt ja Millionen solcher Seiten!

    Zum thema "bunt" : uns würden Malawibarsche gefallen, aber denke dafür ist unser Becken zu klein!?

  9. #9
    Elia Guest
    Ja, zu klein.
    Aber als Aquarianer hat man eh nie genug Becken und das nächste ist erfahrungsgemäß größer als das erste.
    Kannst dir den Malawitraum ja für später aufheben

    Zu den Regenbogen: Welche Maße hat denn dein Becken?

    Wie sieht es denn bei dir mit Büchern aus?

  10. #10
    Anfängerfischen Guest
    ...hab mir mal ein Buch geliehen von einem Kollegen und habe verschiede Broschüren die bei meinem Starterset dabei waren.
    Habe aber auch schon ein bischen "Aquariumerfahrung", aber mein erstes war kleiner nur 56cm und war nur mit Platies bestückt und einem Wels.

    Kannst du ein Buch empfehlen?

    Unserem Traum werden wir uns wohl wirkl für's nächste Becken aufheben!

  11. #11
    Anfängerfischen Guest
    Hab mir das Buch gerade angesehn, sieht wirkl interessant aus!
    So ich werde nun off gehen, danke erstmal für deine Hilfe!
    Gute Nacht

  12. #12
    Elia Guest
    Gern geschehen,
    Gute Nacht

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Fische?
    Von *krümel* im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 19:47
  2. Welche Fische für härteres Wasser?
    Von Marlis im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 12:16
  3. Welche Fische
    Von harry911 im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 19:55
  4. Welche Fische`????
    Von Dani75 im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 20:02
  5. Welche Fische?!
    Von kessel im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •