Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Hund hasst meinen Onkel?

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432

    Hund hasst meinen Onkel?

    Hey Leute,

    langsam entwickelt sich das verhalten meiner hündin zu einem handfesten problem. sie mag männer allgemein nicht so besonders... aber bei meinem onkel dreht sie absolut durch.

    sie knurrt ihn aufs übelste an (ok, er machte letztes mal den fehler sie noch zu verar**en), schnappt, kläfft und macht beinahe saltos rückwärts.

    letztes mal hat sie ihn dann auch gebissen und seine hosenbeine in konfetti verarbeitet. nun will mein vater sie wegsperren wenn mein onkel kommt.

    da ich den mann auch nicht besondes leiden kann habe ich gemeint auf keinen fall. sie ist mehr mitglied der familie als dieser typ und es ist ihr revier. entweder fängt er an sich ihr gegenüber richtig zu benehmen oder er wird nach jedem besuch ne neue hose brauchen.

    das meinte ich aber nicht ernst, keine sorge...aber wegsperren werde ich sie trotzdem nicht. irgendwo fällt es mir auch schwer sie dafür zu rügen denn ich finde dem kerl geschieht das recht.

    auch meine mutter tut sich schwer die hündin daran zu hindern.. eigentlich kann nur mein vater seinen lieben bruder leiden.

    nun meine frage: merkt meine maus dass ich den kerl am liebsten gestern beim fenster wieder rausgesetzt hätte und reagiert deshalb so oder kann es an seinem widerlichen, penetrant stinkenden perfüm liegen?

    und: wie kann ich die kleine daran hindern ständig hosen zu zerfleddern? wegsperren geht für mich gar nicht.
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  2. #2
    der dicke hund Guest
    hallo
    deinem hund unmissverständlich klar machen dass das nicht geht. sie wird auf ihren platz geschickt und basta. sorry aber besuch beissen wen auch immer geht gar nicht.
    deine beisst doch eh sehr schnell zu wie du schon öfter geschrieben hast. und bist du nicht auch die die alles sammelt um einen besseren umgang zu lernen?
    fange bitte bei dir zuhause an.
    das einzige sage deinem onkel das er den hund zufireden lassen soll gerade wenn sie im korb liegt.
    dein hund hat leider nicht zu bestimmen wer bei euch ein oder aus geht. das sooltet ihr schon machen.

  3. #3
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    ich glaube ja, die hüdin merkt dass wir (also meine mutter und ich) meinen herren onkel am liebsten rausschmeißen würden...

    ne du, das mim beißen was die hündin meines freundes, nicht meine. meine lässt sich sehr viel gefallen, nur bei diesem mann sieht sie richtig rot...

    sie bleibt auch nur so lange auf ihrem platz bis er sich bewegt, also woanders hingeht, aufsteht,....

    ansonsten gehts eh, da schaut sie nur immer wieder was er macht.

    leider hat er, wie auch mein vater, die unangenehme eigenart beim telefonieren nicht nur so laut zu reden wie als müsste er die distanz so überbrücken sonden rennt auch noch auf und ab dabei.

    und sein handy ist fast auf dauerbetrieb (letztes jahr hat er sogar beim weihnachtsessen fast 2 stunden durchtelefoniert)...
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  4. #4
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.319
    Du solltest ganz dringend was machen - so ein Verhalten von einem Hund geht gar nicht....
    Gruß von Kerstin

  5. #5
    Stina Guest
    Zitat Zitat von Babalou Beitrag anzeigen
    Du solltest ganz dringend was machen - so ein Verhalten von einem Hund geht gar nicht....
    und vom Onkel aber auch nicht. Niemand hat meinen Hund zu veräppeln und zu ärgern.... weder kleine Kinder und schon gar nicht erwachsene Onkels

    LG, Stina

  6. #6
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    naja, sagen wir mal der ist körperlich erwachsen. geistig gebe ich ihm nicht mal 10...

    er meint, nur weil sie "nur" 9kg wiegt kann sie ihm nix tun...

    leider habe ich niemanden zum trainieren, denn sie hasst niemanden so sehr wie ihn. und sie führt sich auch nur bei ihm so auf... aber DA macht sie wirklich beinahe saltos rückwärts.


    wie soll ich denn mit ihr üben? an sich bleibt sie eh brav auf ihrem platz, auch bei ablenkung. nur eben bei ihm nicht... und seine anwesenheit tue ich mir nur zum üben nicht an...
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  7. #7
    peanutsnorfolks Guest
    Ihr wisst doch sicher, Männer reifen nur, bis sie 7 Jahre alt sind. danach wachsen sie nur noch.

    Gruß
    Jutta

  8. #8
    Stina Guest


    Ivy, ich kann deinen Hund verstehn
    ich kann den Onkel allein von der Beschreibung schon nicht leiden

    und sicher merkt Hundi dass du ihn nicht magst. Deine ganze Körpersprache sagt das auch wenn du so tust als wär nix und nach aussen ruhig zu sein scheinst.

    Gib dem Hund Sicherheit, schick sie auf den Platz, bleib vlt. bei ihr und halte den Onkel so gut es geht vom Hundi fern.

    mein Hund würde in der Situation nicht beissen, aber ich

    LG, Stina

  9. #9
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    ich glaub sie merkt dass ICH gebissen werden wenn ich beiße, also übernimmt sie...

    naja, was erwarte ich von nem kerl, der mit 55 ne freundin von 25!!! hat und ihr zu weihnachten ne brust-op geschenkt hat weil sie vor lauter magersucht keinen vorbau mehr hatte?
    ach ja, sein jüngerer sohn ist grad mal 2 jahre ÄLTER als das mädl...

    BÄÄÄÄÄÄÄHHHH, IGHITTIGHITT... pfui und sonst noch alles...



    ich werde versuchen mit der hündin nicht zuhaus zu sein wenn der da ist. besser für seine hosen und meine nerven.
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  10. #10
    Stina Guest
    ich fall gleich vom Stuhl

    mein Bauch

    Ballermänner-OP *pruuust*

    ich mag ihn immer mehr leiden

  11. #11
    Stina Guest
    hihiiiii, paß fei auf dass Hundi nicht mal ins Silikon beisst

  12. #12
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    geh???

    ich versteh meine kleine ja auch voll und ganz.. deshalb fällt es mir ja so schwer sie zurechtzuweisen... meiner meinung nach war sie nur zu weit unten. ein stückchen weiter rauf und die meisten probleme hätten sich erledigt... und da gibt mir meine mutter 100% recht.

    wobei: gibt es ein gegengift für so viel blödheit? denn sonst steckt sich meine maus noch an *gggg*
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  13. #13
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    ich hau mich da grad weg vor lachen....

    leute,ich wollte tipps wie ich meine kleine daran hindern kann sich da anzustecken. zum glück war Silikon-bombe (oder silikon-soletti wie meine mum sie nennt) noch nie bei uns... weil die ist so blöd, da ist schon das aufhalten im selben raum gefährlich...
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  14. #14
    peanutsnorfolks Guest
    Ist sie blond?

  15. #15
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    ne, glaube nicht... braune haare.aber ob die nicht gefärbt sind...

    zu silikon-soletti fällt mir ne geile geschichte ein die ich euch nicht vorenthalten will wo wir so schön am lachen sind:

    mein cousin (älterer sohn von diesem "onkel") hat vor 3 oder 4 jahren sein erstes kind bekommen. wir waren zur taufe eingeladen.


    auf der feier danach war der kleine Max natürlich DER star. und wollte eigentlich zu jedem auf den arm und spielen. doch kaum hatte soletti ihn auf dem arm fing der kleine an zu brüllen als ob ihn jemand häuten würde. und das bei lebendigem leib.

    von 20 leuten, die mit dem kleinen gespielt und ihn gehalten haben hat er nur bei ihr geschrien...

    sagt doch schon einiges aus, oder?
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  16. #16
    peanutsnorfolks Guest
    Silikon schmeckt halt nicht...

  17. #17
    Christine 275 Guest
    Hallo Ivy,

    könnt mich wegschmeißen....

    Aber mal im Ernst, genau wie der kleine bei der Taufe gebrüllt hat und vielleicht so einiges gespürt hat........was auch immer, genauso denke ich, geht es deinem Wuff bei diesem Onkel.

    Ich würde sagen, dein Onkel mag deinen Hund nicht wirklich, auch falls er Nett zum Wuff ist, spürt dein kleiner es, das dieser Mensch es nicht ernst meint und oberflächlich ist. Desweiteren hat er ihn veräppelt, verarscht, genervt-was auch immer, und wir wissen doch, HUND merkt sich alles und vergisst DIESE MENSCHEN ein Leben lang nicht...

    Ich denke, der Onkel hat es sich für alle Zeit mit deinem Wuff verscherzt, er wird immer wieder versuchen ihn ein "bißchen" zu schnappen.
    Du hast ja geschrieben, er liegt in seinem Korb und beobachtet, logo, er wird ihn regelrecht fixieren, er ist ein rotes Tuch für ihn. Immer zum GNUFF bereit.
    Ganz ehrlich, ich kann ihn verstehen, was machen wir denn wenn uns jemand ärgert, mit uns stenkert, gut, als Erwachsene wohl nicht mehr, aber als Kids?
    Wir haben uns gewehrt und mitunter gerauft. Wie soll der Hund sich wehren??? Mit welchem Recht wird der Hund angegriffen, geärgert oder sonstiges? Wenn ich als erwachsener Mensch, mit einem GESUNDEN? Menschenverstand einen Hund ärger, egal wie, muß ich damit rechnen das ich gegnappst werde.

    Beispiel: Unser Gismo (Bernasenn-Schäfer) ist ein treuer Geselle, wenn die Post kommt, freut er sich, wie eigentlich bei jedem. 2x in der Woche kommt ne kostenlose Zeitung, die Tante die die bringt aber mag er gar nicht, WARUM???
    Letztes Jahr im Mai guckte er wieder über den Zaun als sie kam. Sie war der Meinung, sie muß ihm mit der Zeitung mal eine auf den Kopf hauen....
    Fehler, er schnappte sie und sie hatte eine Schramme am Oberarm, die aussah als wenn sie sich am Nagel geschrammt hätte....
    Mein Mann sagte ihr gleich sie soll zum Arzt fahren, Gismo ist versichert. Nein, ist nich schlimm. Drei Tage später als es schön blau war, ist sie doch zum Arzt gegangen, auf Rat von ihrem Papi, weil der ist Polizist.Geklagt hat sie auch, hätte gerne paar Tausender gehabt, hat nicht geklappt, unsere Versicherung hat ihr 300,-Euro angeboten oder nix....Richtig, sie hat die Taler genommen.
    Ob sie Gismo nochmal mit der Zeitung haut??? Ich glaube nicht.....

    Irgendwann stellt dein Onkel dir die zerfetzten Hosen in Rechnung, wenns Designerhosen sind wirds teuer-Vorsicht...

    LG Christine

  18. #18
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    kann mir echt egal sein. weil er genau weiß, mehr als nen tritt in den Ar*** kriegt er von mir nicht...

    jutta, ich soll dir von meiner mutter ausrichten dein spruch über männer trifft 100% zu und ist echt geil..^^
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  19. #19
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    hmmm, beissen geht schon mal gar nicht, egal wen oder was.

    Wenn Dein Onkel zu Besuch ist muss Dein Hund sich benehmen, genau wie der Onkel. Geht das nicht, aus welchen Gründen auch immer, tu den Hund weg in Dein Zimmer.

    Wenn er so fixiert auf den Onkel ist, meinst Du nicht, es ist angenehmer und entspannter für Deinen Hund, wenn er aus der Streßsituation genommen wird?

    Und wenn er erst mal merkt, er hat bei Deinem Onkel erfolg, wer weiß wenn der Hund sich dann als nächstes aussucht?

    Ob Ihr die Situation auch so lustig finden würdet wenn es sich hierbei um ein 30kg Hund handeln würde? Ich kann daran nichts lustig finden, bei uns im Ort gibt´s auch nen kleinen Hund, der bellt und knurrt wenn er angesprochen wird und auf jeden los gehn würd. Die Besi lachen und finden das ganz witzig....
    LG
    Ina mit Mobby

  20. #20
    Stina Guest
    Ivy´s Hund geht ja nicht auf jeden los sondern nur auf den Onkel und das nicht ohne Grund. Er ist selber schuld, hat sie geärgert und veräppelt.
    Natürlich ist das Stress für den Hund aber Ivy sagt doch sie wird in Zukunft so gut es geht nicht zu Hause sein wenn Onkel kommt.
    Sie wegsperren finde ich nicht gut. Sie weiss ja dass er da ist. Ist dann alleingelassen und wg. dem Onkel aus dem Rudel ausgeschlossen. Da wird sie ja nur noch wütender und verwirrter.

    Auch wenn es sich um einen grossen Hund handeln würde würde ich genauso sagen: der Herr Onkel ist selber schuld. Und ich sagte auch dass ich es bei meinem Hund gar nicht so weit kommen lassen würde dass es so eskaliert.

    Dass ein so kleiner Hund nicht viel Schaden anrichten kann ist halt Tatsache.
    Aber andersrum hätt sich der Onkel bei einem Rottweiler wohl eh nicht getraut ihn zu ärgern
    da würd ihm wohl eher der Poppes auf Grundeis gehen

  21. #21
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    Stina: Ivy´s Hund geht ja nicht auf jeden los sondern nur auf den Onkel
    Bis jetzt.......

    Stina: Aber andersrum hätt sich der Onkel bei einem Rottweiler wohl eh nicht getraut ihn zu ärgern
    da würd ihm wohl eher der Poppes auf Grundeis gehen
    ne, das sicher nicht....

    Ich finde es halt gefährlich, sich da nen Spaß draus zu machen, es gibt einige die hier so mitlesen, und die dann denken, ach, soooo schlimm ist das ja dann auch nicht wenn meiner das macht.

    Und von wegen kleiner Hund keine Gefahr, ab wann ist ein Hund groß genug um eine Gefahr zu sein? Und von wegen hat ihn geärgert, da muss nur mal ein Kind kommen und zufällig eine gleiche Bewegung machen wie der Onkel und schon beisst der Hund, und dann? Ist dann nicht mehr ganz so spaßig, oder?

    Beissen ist ein No-go, egal wie groß....und zu sagen, der ist selber schuld finde ich auch sehr gefährlich......sagen Besi oft, wenn ihr Hund gebissen hat, meiner ist unschuldig, der Mensch ist selber schuld.....
    LG
    Ina mit Mobby

  22. #22
    Stina Guest
    hallo Ina,

    gelacht habe ich zumindest hauptsächlich über Ivy´s Beschreibung des Onkels und seiner Silikon-Freundin

    dass Beissen nicht geht sind wir uns doch alle einig

    LG, Stina

  23. #23
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    mir war das schon klar, Stina.....

    Aber wir wissen alle das sich manchmal auch Leute hierher verirren, die keine ahnung von Hunden haben und Tipps suchen und diese Posts dann evtl falsch verstehen könnten......

    Nix für ungut, die Beschreibung des onkels ind der Freundin sind aber auch
    LG
    Ina mit Mobby

  24. #24
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    Hey mobby, glaub mir, die geht nur auf meinen onkel los...

    Was sie schon mitmachen musste (kinderhaende ueberall, gekniffen worden,usw) und nie gebissen oder gar nur geknurrt...

    Ich glaube bei ihm kommen da alle faktoren zusammen: er nervt sie, ist laut, ueberheblich, rennt herum und stinkt (fuer sie) extrem...

    Ach ja, und ich wuerde ihn am liebsten auch beissen. Vielleicht sollte ich mir mal den rueden meiner besten freundin ausborgen und statt meiner hinsetzten. Ich denke dass ihm bei 50kg wirklich der hintern auf grundeis geht. Wobei der jimmy echt lammfromm und super erzogen ist.

    Und wenns euch beruhigt: der einzige der nicht ueber meinen onkel und sein silikon-soletti lacht ist er selbst. Also können wir ruhig weiterlachen...
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Hund von Onkel beisst ohne vorwarnung in den fuß
    Von Clarence81 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 11:19
  2. Mein Hund hasst autofahren
    Von Rowan im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 19:04
  3. An meinen Hund
    Von Faxeline im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 13:09
  4. Patentante/onkel
    Von kudasai im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 22:27
  5. Es Grüßt der Onkel!
    Von Maran im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 01:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •