Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Meerli gestorben, zweites will keinen partner?

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432

    Meerli gestorben, zweites will keinen partner?

    Hallöchen Leute,

    eigentlich bewege ich mich mehr in der hunde und aquaristik-gegend herum, aber nun habe ich eine frage:

    mein freund (und ich) haben seit ca 1,5 jahren 2 Meerschweinchenböcke. Cloudi und Rufus sind wohl brüder, beide mit albino-schlag (viel weiß und knallrote augen).

    nun ist der kleine Cloudi vor einiger zeit gestorben (atemnot, herzprobleme,...) und wir suchen seit dem einen freund für rufus.

    da rufus nicht kastriert ist fällt ein weibchen aus, wir dachten an einen kastrierten bock.

    wir haben bei einigen züchtern angefragt (da diese bei uns auch notfall-meeris aufnehmen die niemand will) und haben gleich 3 passende "männer" gefunden.

    den ersten haben wir nach Die-brain anleitung mal in einem anderen käfig dazugesetzt, dann an einem neutralen ort zusammengelassen (meine mutter hat mir was gehustet, da sie auf nager und ähliches allergisch ist...).

    und die gingen so aufeinander los dass fast sofort blut floss...

    ok, haben wir uns gedacht, der wird es nicht...

    leider passierte das auch mit dem 2ten und 3ten meerli...

    kann es sein dass unser rufus einfach keinen mann neben sich haben will? kastrieren sind wir skeptisch da albinos eh schon so zu gesundheitsproblemen neigen.

    sollten wir vielleicht nach einem kastrieren weibchen suchen? oder wird sie unter ihm (und seinen doch vorhandenen trieben) leiden?

    oder will er ein einzeln-schweinchen bleiben? jedenfalls für einige zeit mal...

    ach ja, in ein rudel integrieren wird schwer da er 100% dominant ist und dann nur raufen würde.

    lg

    Ivy

  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.877
    Hallo
    leider ist es so, das ihr nicht wisst ob die anderen Böcke schon jeamals regelmäßig Kontakt zum weiblichen Geschlecht hatten.
    Dann lassen sie sich mit anden Männchen nie wieder vergesellschaften.

    Es ist sowieso schwierig zwei Männchen zu vergesellschaftn.

    Was spricht dagegen euren kastrieren zu lassen und eine NOt Dame aufzunehmen?

    Ihr müsst ihn nach der kastra eh ne weile getrennt halten, aber ich denke mit einen WEib seid ihr am besten bedient.

    Kerle vertragen sich meist von klein auf nur auf dauer wenn keine WEib zu sehen oder riechen ist. Meine ehem. (leider über der RB) haben sich bis zum schluss gut vertragen, einer war Dominant der andere ruhig, klappte aber gut.
    Viele liebe Grüße Tina mit ihrer Bande:
    Sookie, Magic, Sunny, Kensi und Janto sowie den 5 Hamstern und den Sternenkindern Gonzi, Jessy & Tiger



  3. #3
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    Wir haben sie seit sie ca 10cm lang (ausgestreckt) sind, also denke ich sie waren noch sehr jung.
    seit dem kein kontakt zu weiblichen wesen (außer man zählt 2 menschen und 2 hunde dazu)

    dann wird er wohl seine "bommel" lassen müssen... die sind aber schon riesig, er schleift damit die ganze zeit am boden herum...

  4. #4
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.877
    ich meinte jetzt nicht eure Schweinschen sondern die 3 Fremdschweinschen, da weis man eigentlich nie wo sie vorher waren zumal bei einer Züchterin ja auch WEibchen zu wittern sind.

    Ja die Klöten können riesig sein beim Meeri, wie bei Hamstern auch
    Viele liebe Grüße Tina mit ihrer Bande:
    Sookie, Magic, Sunny, Kensi und Janto sowie den 5 Hamstern und den Sternenkindern Gonzi, Jessy & Tiger



  5. #5
    hobbyzucht Guest

    Pssendes Partnerschwein

    Hallo Ivy-Maire1,


    erstmal mein Beileid zu deinem Verlust!

    Für Rufus ist es am besten ein Babybock zu nehmen den er noch erziehen kann und sich als großer Bruder/Vater fühlt.
    Es war natürlich nicht sehr vorteilhaft ihm ein paar Böcke vorzuführen und wieder weg zu nehmen, jetzt hat er eine gereitzte Grundstimmung gegenüber jedem neuen Meeri. Böcke kämpfen genau wie Sauen um ihre Rangordnung und das wirst du mit jedem neuen Partner haben den du ihm vorstellst (auch wenn das Babyböckchen in die Pupertät kommt!). Man sollte sie das allein Regeln lassen.

    -Bei mir lassen sich auch Zuchtböcke noch in Bockgruppen integrieren-

    Achja, es gibt kein Albino-Gen bei Meerschweinchen


    PS: Wir haben noch 2 Babyböckchen die ein neues zuhause suchen, US-Teddy & Rosette, natürlich mit Stammbaum.

  6. #6
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    Hobbylist,

    wir wohnen in Wien, könnte also weit sein für ein kleines schweinchen.

    wir dachten deshalb an ein äteres schwein, da sonst das sterben und neues suchen eine neverending story ist.

    also schwein stirbt, du holst ein junges, dies wird alt, das erste stirbt, man kauft wieder ein junges, dann stirbt das vorherige,....

    naja, vielleicht gibt es ja ein etas älteres weibchen, dass für die zucht nicht mehr geeignet ist und ein heim sucht.

    dann muss rufus sowieso seine bommelchen lassen...

  7. #7
    hobbyzucht Guest
    Guten Abend

    das mit dem Weibchen wäre natürlich die beste Lösung, bedenke bitte das Rufus aber 6 Wochen nach der Kastration nicht zum Weibchen darf da das Restsperma noch aktiv ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 14:50
  2. Partner gestorben was nun?
    Von VII im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 21:05
  3. Zweites Zwegkaninchen
    Von Schwarze_Rose im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 13:41
  4. Unser zweites Mädl ist gestorben
    Von Andrea789 im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2003, 18:07
  5. Zweites Meeschweinchen
    Von Simon im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2002, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •