Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Non-stop Mautzen - ich verzweifel bald

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255

    Non-stop Mautzen - ich verzweifel bald

    Guten Morgen,

    ich bin hier echt bald am verzweifeln. Pooh ist so was von mitteilungsbedürftig. Der rennt teilweise wirklich 1 - 2 Stunden lang durch die Wohnung und mautzt non-stop. Wir waren erst vor 2 Wochen mal beim TA, aber er ist OK.

    Es geht hier nicht um mich, dass es nur mich stört, denn das nervt schon, sondern ich mache mir eher Sorgen um meine Nachbarinnen. Irdgendwann wird jemand vor der Tür stehen und sich beschweren.

    Wir spielen mit ihm, wir füttern ihn, wir streicheln ihn. Was soll ich denn noch machen? wie kann ich ihn das ständige mautzen abgewöhnen, bzw. es einschränken?

    Hört sich zwar doof an, aber ein "das wird eh nicht gehen" kann nicht akzeptiert werden. Denn wenn sich erst mal eine meiner Nachbarn beschwert, denn selbst meien Mom hört es bis in die 2. Etage, kann es passieren, dass meine Hausverwaltung drauf besteht, den Kater abzugeben, was gar nicht geht. Ich gebe doch mein Baby nicht ab.

    Habt ihr irgendwelche Tipps, was ich machen kann? Ich kann ihn aber auch nicht immer 4 Stunden am Stück bespassen mit Spielen oder ähnliches. Im Moment geht das sowieso nicht, durch meine Verletzung.

  2. #2
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Nähe Koblenz/Rhein
    Beiträge
    7.871
    Hallo Bianca

    Wurden mal seine Ohren untersucht?
    Liebe Grüße Nicki, die 3 L´s, 1 C, 1 J, 1 M und 1 P







  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Catheart Beitrag anzeigen
    Hallo Bianca

    Wurden mal seine Ohren untersucht?
    nee, aber hört wie ne eins. ich brauche nur rufen "pooh, es reicht, komm her". und er kommt.

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    so, es gab frühstück und er gibt mal ruhe. aber ich kann ihm nicht 10x tag was zu fressen geben.

  5. #5
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Bad Essen,Niedersachsen
    Beiträge
    1.780
    Nimm ihn doch mal zu Deiner Mutter rauf, vielleicht brauchte er Abwechselung
    und wegen der Ohren, wurde geschaut, ob er vielleicht Ohrenschmalz in den Ohren hat. Da Katzen ja sehr gut hören, könnte dieses vielleicht seine Lautstärke dämpfen, bzw. es ist ihm unangenehm. Normalerweise fällte das bei Katzen ja von alleine raus, aber vielleicht sitzt da ein Propf vor.

  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Sinais Beitrag anzeigen
    Nimm ihn doch mal zu Deiner Mutter rauf, vielleicht brauchte er Abwechselung
    und wegen der Ohren, wurde geschaut, ob er vielleicht Ohrenschmalz in den Ohren hat. Da Katzen ja sehr gut hören, könnte dieses vielleicht seine Lautstärke dämpfen, bzw. es ist ihm unangenehm. Normalerweise fällte das bei Katzen ja von alleine raus, aber vielleicht sitzt da ein Propf vor.
    der war erst letzte woche für ca. 30 stunden bei meiner mutter oben, ohne unterschied ist halt ne quatschbacke. aber ihm müssen die öhrchen gerade mächtig klingeln, denn seit dem ich hier den thread aufgemacht habe, ist ruhe.

    aber das mit den öhrchen mache ich dann mal dem nächst. müssen eh entwurmt werden

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    könnte es sein, dass solche steckdosenstecker wie von felliway helfen könnten bzw. die von FN? Ich werde ihn zwar zum Doc schicken, aber könnte man damit vorsorgen?

    Ich bekomme hier bald echt ne Macke. Ja ja, viel wird sich dabei ja nicht mehr ändern .... das mit der Macke

  8. #8
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Lino ist auch so eine Quatschtasche. Er labert und labert und labert und labert... Ich kann Dich schon verstehen, es kann ziemlich nerven und nicht immer ist man gut drauf und kann es tolerieren. Wer einen eher ruhigeren Kanidaten zu Hause sitzen hat, kann sich nicht vorstellen, wie nervend so ein ständiger Geräuschpegel sein kann.

    Ich denke, das einzige, was hilft, ist ignorieren. Er hat gelernt, dass er mit der Quiekerei Aufmerksamkeit oder Futter bekommt. Ich denke, da solltest Du ansetzen. Schenke ihm nur Aufmerksamkeit, wenn er nicht quiekt. Fängt er an rumzubrüllen => ignorieren.

    Und den ganzen anderen Kram kannst Du Dir klemmen. Das ist sinnlose Geldausgeben.
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  9. #9
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Lino ist auch so eine Quatschtasche. Er labert und labert und labert und labert... Ich kann Dich schon verstehen, es kann ziemlich nerven und nicht immer ist man gut drauf und kann es tolerieren. Wer einen eher ruhigeren Kanidaten zu Hause sitzen hat, kann sich nicht vorstellen, wie nervend so ein ständiger Geräuschpegel sein kann.

    Ich denke, das einzige, was hilft, ist ignorieren. Er hat gelernt, dass er mit der Quiekerei Aufmerksamkeit oder Futter bekommt. Ich denke, da solltest Du ansetzen. Schenke ihm nur Aufmerksamkeit, wenn er nicht quiekt. Fängt er an rumzubrüllen => ignorieren.

    Und den ganzen anderen Kram kannst Du Dir klemmen. Das ist sinnlose Geldausgeben.
    ich kann es aber nicht mehr ignorieren, wenn man es vom hochpaterre bis ins 2. og hört.

  10. #10
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    ich kann es aber nicht mehr ignorieren, wenn man es vom hochpaterre bis ins 2. og hört.
    Was willst Du denn dann sonst tun? Ihm das Maul stopfen?

    Viel mehr als ignorieren, kannst Du nicht tun. Oder Du ziehst in die Einöde.

    Dein Kater hat gelernt, dass er mit Mauzen Erfolg hat. Wenn Du reagierst, bestätigt das sein Verhalten.

    Leg Dir ein dickes Fell zu, Ohropax und laste den Kater aus. Sprich mit Deinen Nachbarn, bring ein Packchen Beruhigungstee vorbei und erklär ihnen die Situation. Viel mehr kannst Du nicht tun.
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  11. #11
    sunnysu Guest
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Was willst Du denn dann sonst tun? Ihm das Maul stopfen?

    Viel mehr als ignorieren, kannst Du nicht tun. Oder Du ziehst in die Einöde.

    Dein Kater hat gelernt, dass er mit Mauzen Erfolg hat. Wenn Du reagierst, bestätigt das sein Verhalten.

    Leg Dir ein dickes Fell zu, Ohropax und laste den Kater aus. Sprich mit Deinen Nachbarn, bring ein Packchen Beruhigungstee vorbei und erklär ihnen die Situation. Viel mehr kannst Du nicht tun.
    Da muß ich Gabi vollkommen recht geben ! Mehr als das kannst du nicht tun. Du mußt das mal aus seiner Sicht sehen, er miaut kläglich, heftig, etc. du reagierst irgendwie drauf und super ! Er hat genau das erreicht was er wollte, nämlich Aufmerksamkeit in irgendeiner Art ... egal ob du schimpfst, fütterst, nach ihm schreist ... du reagierst. Hier hilft wirklich nur ignorieren. Du mußt das durchziehen und glaub mir, Katzen sind meist wirklich seeeeeehhhhr hartnäckig.

    Deine Hartnäckigkeit im Ignorieren muß hier stärker sein .... alles andere wird dir nix bringen und Feliway oder Bachblüten, etc. werden gar nix bringen, denn er verhält sich vollkommen normal. Katzen sind nicht dumm, sie nutzen es sofort aus, sobald sie merken, daß es funktioniert, wenn sie Terz machen. Also ignorieren .... es wird nicht leicht werden, aber du schaffst das

  12. #12
    MiezeMops Guest
    Goofy rennt auch schreiend und quietschend durch die Wohnung, wenn inm langweilig ist. Da hilft auch nur ignorieren. Dadurch ist es besser geworden. Mir fällt das allerdings leichter als meinem Freund. Der lässt sich immer sehr schnell nerven.

    Jetzt hat er allerdings was neues gefunden, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Er zieht das Kabel vom Laptop raus, wenn jemand davor sitzt.

    Ich würde an deiner Stelle auch versuchen es deinen Nachbarn zu erklären und sagen,dass du dabei bist was zu verändern. Das dürfte sie erstmal milde stimmen. Es gibt ja wirklich Leute, die sich unheimlich über sowas aufregen können.

  13. #13
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von MiezeMops Beitrag anzeigen
    Goofy rennt auch schreiend und quietschend durch die Wohnung, wenn inm langweilig ist. Da hilft auch nur ignorieren. Dadurch ist es besser geworden. Mir fällt das allerdings leichter als meinem Freund. Der lässt sich immer sehr schnell nerven.

    Jetzt hat er allerdings was neues gefunden, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Er zieht das Kabel vom Laptop raus, wenn jemand davor sitzt.

    Ich würde an deiner Stelle auch versuchen es deinen Nachbarn zu erklären und sagen,dass du dabei bist was zu verändern. Das dürfte sie erstmal milde stimmen. Es gibt ja wirklich Leute, die sich unheimlich über sowas aufregen können.

    ach so macht man das, wenn die dosis vom pc wegsollen

    nee meine nachbarn haben noch nichts gesagt, ich mache mir bloss nen dollen kopf darum, dass was passieren könnte.

    ich versuche mal durchzuhalten. wird wahnsinnig schwer werden. die TAHelferin meinte auch, dass ich wohl ne quatschtüte zu hause habe, da ist nichts krank an ihm

    naja, ich gehe freitag eh zur TÄ, da die Impfung wieder dran ist

  14. #14
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    nee meine nachbarn haben noch nichts gesagt, ich mache mir bloss nen dollen kopf darum, dass was passieren könnte.
    Dann klingel mal mit nem Päckl Kuchen und rede mit ihnen. Vielleicht hören sie es ja gar nicht? Oder sie stört es nicht? Oder sie trauen sich nicht, sich aufzuregen, weil Du ja so nett warst und mit ihnen gesprochen hast. Angriff ist die beste Verteidigung
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Dann klingel mal mit nem Päckl Kuchen und rede mit ihnen. Vielleicht hören sie es ja gar nicht? Oder sie stört es nicht? Oder sie trauen sich nicht, sich aufzuregen, weil Du ja so nett warst und mit ihnen gesprochen hast. Angriff ist die beste Verteidigung
    ach die eine nachbarin (selbe etage) meinte nur mal, dass sie es immer niedlich findet, wie ich mit den beiden rede, dass hört sie immer, wenn sie auf dem flur ist. und sie hat die beiden mal mautzen gehört, aber musste dabei so lächeln.

    will ja nur vorsorgen.

  16. #16
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    will ja nur vorsorgen.
    Deswegen, sei ne Nette und bestech sie mit Kuchen
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Deswegen, sei ne Nette und bestech sie mit Kuchen

    muss leider warten, da ich im moment keinen kuchen vorbeibringen kann macht sich so schlecht mit dem treppensteigen und krücken. aber wir bekommen das irgendwie hin

  18. #18
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    *pssssssssssssssssssssst* ruhig sein, ich habe seit ca. 20 minuten kein mautzen mehr gehört

  19. #19
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    muss leider warten, da ich im moment keinen kuchen vorbeibringen kann macht sich so schlecht mit dem treppensteigen und krücken. aber wir bekommen das irgendwie hin
    Oh, na dann gute Besserung!

    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    *pssssssssssssssssssssst* ruhig sein, ich habe seit ca. 20 minuten kein mautzen mehr gehört
    Und Du kannst Dir sicher sein, wenn Du nicht zu Hause bist, hält der seine Klappe. Wetten?
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  20. #20
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Oh, na dann gute Besserung!



    Und Du kannst Dir sicher sein, wenn Du nicht zu Hause bist, hält der seine Klappe. Wetten?
    sowieso da schläft man die ganze zeit. aber hey, seit 40 minuten oder länger, habe ich jetzt auch meine ruhe, da er schläft.

    und danke für die genehsungswünsche. werde aber wohl noch ne weile zu hause bleiben müssen. erst mal bis zum 10.8., aber der doc vermutet den ganzen august.

  21. #21
    Drottning Guest
    Krümel ist auch so einer... er quäkt und macht und gibt Widerworte ohne Ende. Wenn ich nicht antworte, hört er von selbst wieder auf. Je mehr ich darauf eingehe (ist manchmal wirklich zu witzig!!), umso mehr steigert er sich da rein.

    Er hat da echt auch Fantasie, was er so alles fordert: Spielen, Leckerlis, ein anderes Spielzeug... Ignorieren ist wirklich die beste Methode.

  22. #22
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Bad Essen,Niedersachsen
    Beiträge
    1.780
    Ich habe noch eine Idee
    Ein alte Bekannte von mir wohnt in Berlin und die arbeitet mit Tierkommunikation, Bachblüten, Homöopathie. Sie hat selber Katzen und ist Katzennärrin. Sie hat gerade ein Buch rausgegeben: Kleines Katzen-Survival-Kit. Sie heißt Barbara Zierdt. Ich schicke Dir mal eine PN. Vielleicht kann sie Dir helfen.

    Ansonsten weiterhin gute Besserung

  23. #23
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Krümel ist auch so einer... er quäkt und macht und gibt Widerworte ohne Ende. Wenn ich nicht antworte, hört er von selbst wieder auf. Je mehr ich darauf eingehe (ist manchmal wirklich zu witzig!!), umso mehr steigert er sich da rein.
    ja ja, immer das mit dem letzten wort er kann ja nicht wissen, dass frauchen noch was sagen wollte

    Zitat Zitat von Sinais Beitrag anzeigen
    Ich habe noch eine Idee
    Ein alte Bekannte von mir wohnt in Berlin und die arbeitet mit Tierkommunikation, Bachblüten, Homöopathie. Sie hat selber Katzen und ist Katzennärrin. Sie hat gerade ein Buch rausgegeben: Kleines Katzen-Survival-Kit. Sie heißt Barbara Zierdt. Ich schicke Dir mal eine PN. Vielleicht kann sie Dir helfen.

    Ansonsten weiterhin gute Besserung
    kannst du gerne mal machen

  24. #24
    Registriert seit
    28.06.2007
    Ort
    dem schönen Hessen
    Beiträge
    36

    Katzen

    Mautz doch mal zurück dann schaut er dich definitif doof an. Mach ich auch bei meinem re mautze, dann schaut er doof, spielt mit mir und schaut dann Stundenlang aus dem Fenster. Effektifste was ich bei dem tun kann, ignoriern haha bei dem nicht der kann sogar ganze 8 stunden am Stück mautzen , habs getestet!
    Hi

  25. #25
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Zitat Zitat von Develinda Beitrag anzeigen
    Mautz doch mal zurück dann schaut er dich definitif doof an. Mach ich auch bei meinem re mautze, dann schaut er doof, spielt mit mir und schaut dann Stundenlang aus dem Fenster. Effektifste was ich bei dem tun kann, ignoriern haha bei dem nicht der kann sogar ganze 8 stunden am Stück mautzen , habs getestet!
    Du hast grad den Redkord gebrochen, meine Regenbogenkatze Frau von Schweif hab ich mit 7 Std. 42 Min. gestoppt ....
    Und wenn ich die angemaunzt habe, wurd's nur noch schlimmer, weil sie dann sofort geantwortet hat.

    Also Bianca, ich könnte dir noch den Rat geben, die Stimmbänder durchtrennen zu lassen hatte das damals mal gegooglet ... da kam aber nur "Katze verkaufen" bei raus

    Und vergiss das Essen nicht wieder
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

  26. #26
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    na so lange hat meiner das noch nicht durchgehalten. habe aber auch seit einigen tagen so was ähnliches wie felliway nur von FN und es ist besser geworden. er weckt mich nur noch morgens und kurz zwischendurch wird mal gemauzt

  27. #27
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    na so lange hat meiner das noch nicht durchgehalten. habe aber auch seit einigen tagen so was ähnliches wie felliway nur von FN und es ist besser geworden. er weckt mich nur noch morgens und kurz zwischendurch wird mal gemauzt
    na dann wird es doch erträglich
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kater mautzt seit 5 Uhr non-stop
    Von BerlinerGoere im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 11:25
  2. Kater ist nur noch am mautzen
    Von mighty im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 11:51
  3. schon wieder Blasenentzündung - ich verzweifel
    Von Luzzy im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 10:07
  4. ich verzweifel noch...
    Von Kessi im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 15:17
  5. Ich verzweifel langsam!!!!!!!!
    Von anja-LL im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 07:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •