Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Katzenallergie????

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aschebersch! (Aschaffenburg)
    Beiträge
    448

    Question Katzenallergie????

    Hallo zusammen,


    es geht um folgendes und zwar, ich versuche es kurz zu halten:

    Seit etwas über einem Jahr (Februar 08) habe ich immer wieder Probleme mit Übelkeit. D.h im genauen, an ca. 5-6 Tagen, von 7 in der Woche. Manchmal so schlimm, das ich nicht arbeiten gehen kann. Die Ärzte - finden NICHTS, wenns nach denen geht, bin ich "gesund"....

    Heute sprach mich unsere Nachbarin an und sagte, ein bekannte von ihr hätte auch so Probleme mit dem Magen und bei ihm wäre es eine Katzenallergie gewesen.

    Von solchen Symptomen habe ich aber noch nie gehört, sonst habe ich auch - nichts. Keine tränenden Augen, keinen Ausschlag - NICHTS. Kann es mir fast nicht vorstellen, oder ist es möglich? habe mich damit noch nicht wirklich beschäftigt

    Lg, Nicole

  2. #2
    Janka01 Guest
    Hallo!

    Also ich kenne das so nicht. Alle Personen mit Katzenallergie, die ich kenne (einschließlich mir selber ) haben Probleme mit Schnupfen, Asthma etc.

    Magensachen kenne ich jetzt so nicht bei "Katze". Mein Hautarzt (bei dem ich wegen Ausschlag in Behandlung bin), sagte, nicht mal der Ausschlag könnte von der Katze kommen.... Katze ginge nur auf Schleimhäute... Allerdings muss ich sagen, ich halte auch nicht grosse Stücke auf ihn, er ist halt der einzige hier am Ort

  3. #3
    VelvetKitty Guest
    Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass es eine Allergie sein soll. Gegen Katzen meine ich. Allerdings halte ich eine Lebensmittelallergie nicht für ausgeschlossen. Du solltest einen Allergologen (schreibt man's so ..) zu Rate ziehen, falls du es noch nicht getan hat. Du schreibst ja von Ärzten, daher denke ich, dass du schon einige abgeklappert hast? Eine Freundin von mir hat immer Durchfälle, Krämpfe im Magen, die Ärzte finden auch nichts. Manchmal kann sie ein Brot mit Wurst essen, dann kriegt sie solche Krämpfe u. Durchfallattacken, dann wiederum kann sie dasselbe futtern, und dann nix.
    Hat deine private Situation sich geändert? Isst du etwas, was du vorher noch nicht so oft gegessen hast, isst du anders, trinkst du anders?
    Ich kann mir eine Katzenallergie beim besten Willen nicht vorstellen, eine Lebensmittelallergie gegen einen Zusatzstoff im Essen (z. B. Glutamat o. ä.) aber viel eher. Ich hatte auch mal mit Durchfallattacken u. Krämpfen zu tun. Das waren so Schübe, bei denen einem der kalte Schweiß den Rücken runterlauft und man zittert. Es ist so gut vorbei, ich weiß auch nun sehr wahrscheinlich, woher es kam..

    Kennst du nicht einen guten Heilpraktiker?

    LG

  4. #4
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Nähe Koblenz/Rhein
    Beiträge
    7.871
    Hallo

    Also mir sagte ein Hautarzt auch das Katzenallergie IMMER mit Schnupfen und/oder tränenden Augen einhergeht.
    Liebe Grüße Nicki, die 3 L´s, 1 C, 1 J, 1 M und 1 P







  5. #5
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aschebersch! (Aschaffenburg)
    Beiträge
    448
    Also bei einem Allergologen (oder wie mans schreibt ) war ich noch nicht. Mir wurde jetzt geraten, zu einem Osteopathen zu gehen und auch, zu einem Heilpraktiker. Mal sehen, ob das Erfolg verspricht.

    An den Lebensumständen oder Essensgewohnheiten - hat sich nichts geändert. Alles wie immer

    Aber schön, das ihr auch noch nichts von solchen Katzenallergie Symptomen gehört habt, das wär so fast das schlimmste was passieren könnte, meine süßen Fellnasen

  6. #6
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.970
    Vielleicht hast du ja wirklich nur eine unverträglichkeit gegen bestimmte Lebensmittel. Was mir allerdings auch bekannt ist, ist das solche Magenschmerzen nach dem Essen etc von hormonellen Verhütungsmitteln kommen kann! Genau das hatte ich nämlich.. Nachdem ich gewechselt hab war alles wieder in Ordnung.. Alles Gute für dich!!


    Katja mit Timbo (Maine Coon Mix) geb. ca Juni 2007 & Moritz (EHK) geb. ca Mai 2008

  7. #7
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Nähe Koblenz/Rhein
    Beiträge
    7.871
    Glutamat macht auch Bauchschmerzen nach dem Essen
    Liebe Grüße Nicki, die 3 L´s, 1 C, 1 J, 1 M und 1 P







  8. #8
    Janka01 Guest
    Es kann ja alles möglich sein. Milchprodukte, Gluten, Früchte... die Allergievariationen sind leider fast grenzenlos

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aschebersch! (Aschaffenburg)
    Beiträge
    448
    Hallo,

    danke euch für die Tipps. Nur habe ich keine Schmerzen nach dem essen Gott sei dank. Es ist einfach nur aus heiterem Himmel auftretende Übelkeit. Werde wohl den Gang zum Allergologen mal in betracht ziehen und nächste Woche einen Termin machen. Danke für den Tipp!

    Bin nur froh, das es wohl nicht an den Katzen oder Hund etc. liegen kann

  10. #10
    VelvetKitty Guest
    Zitat Zitat von Timboman Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast du ja wirklich nur eine unverträglichkeit gegen bestimmte Lebensmittel. Was mir allerdings auch bekannt ist, ist das solche Magenschmerzen nach dem Essen etc von hormonellen Verhütungsmitteln kommen kann! Genau das hatte ich nämlich.. Nachdem ich gewechselt hab war alles wieder in Ordnung.. Alles Gute für dich!!
    Das wusste ich auch nicht. Da werde mich meiner Bekannten mal Bescheid geben drüber, könnte auch bei mir der Fall gewesen sein.
    Zitat Zitat von Catheart Beitrag anzeigen
    Glutamat macht auch Bauchschmerzen nach dem Essen
    Nicht bei jedem. Aber dass es Gift ist, ist ja klar. Auch unter "Hefen" versteckt deklariert. Pfui.
    Zitat Zitat von Glücksbärchi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke euch für die Tipps. Nur habe ich keine Schmerzen nach dem essen Gott sei dank. Es ist einfach nur aus heiterem Himmel auftretende Übelkeit. Werde wohl den Gang zum Allergologen mal in betracht ziehen und nächste Woche einen Termin machen. Danke für den Tipp!

    Bin nur froh, das es wohl nicht an den Katzen oder Hund etc. liegen kann
    Ich bin gespannt. Halt uns bitte mal auf d. Laufenden!!

  11. #11
    Lillys Mum Guest
    Denk mal bitte daran,den Arzt oder Heilpraktiker auch auf ne Allergie auf amalgam anzusprechen,wenn Du noch solche Plomben im Mund hast.

    Das Problem hatte nämlich ich auch und keiner konnte es über den Hauttest feststellen,weil ich nur hochgradig mit dem Verdauungstrakt(Magen,Darm) reagiert hab.
    Bauchkrämpfe,Durchfall und wer-weiss-noch alles.

    Mir hat erst ein Heilpraktiker helfen können,der auch MORA-Therapie macht.Mit Hilfe eines Zahnarztes,der auch Heilpraktiker war und mir auch ausgetestet hat,welche Plomben für mich die besten wären.

    Du kannst Dir den Horror nicht vorstellen,als ich alle Plomben innerhalb weniger Monate auswechseln liess.
    Mehr als eine in der Woche ging nicht.Ich reagierte zu stark auf das frisch aufgebohrte Amalgam.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. katzenallergie!!!!
    Von hamstergirl im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 19:51
  2. Katzenallergie
    Von Gamina im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 19:17
  3. Katzenallergie
    Von falter im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 19:03
  4. Katzenallergie
    Von Sleepy73 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.09.2003, 16:35
  5. Katzenallergie!! - was tun??
    Von Asmara im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2003, 16:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •