Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mik

  1. #1
    Lady of Light Guest

    Unhappy Mik

    Seit gut 3 Monaten war Mik krank. Er starb heute um 8:30 Uhr an den Folgen einer Verweigerten Behandlung und Fehldiagnosen bzw. nicht vorgenommen notwendigen Untersuchungen.
    Ich bin die ganze Nacht bei ihm gewesen, habe zusammen mit ihm eine Stunde geschlafen. Als wir seiner TA ankamen, stellte sie kaum einen Herzschlag fest und maß Fieber, er hatte keine Temperatur mehr...
    Das er seinem Vater schnell folgen würde, habe ich damals schon geahnt, als Teiron gestorben ist und ich ihn gesehen habe.
    Ich wußte, das er seinen Vater vermisste und das er ihm folgen würde.
    Um so entsetzlicher für mich ist es, zu wissen, das dem so ist.
    Mik war an Struvit erkrankt, das erst ab Sonntag vom NotTA behandelt wurde.
    Ich habe alles versucht um sein Leben zu retten. Wirklich alles, aber....
    Er bekam, nach dem ich erst dazwischen gegangen war, eine Spritze. Einerseits wollte ich nicht das er stirbt, andererseits aber auch nicht, das er leidet. Er verstarb schnell.
    Mein Herz zerreißt es förmlich vor Schmerz. Sein Bruder und seine Mutter waren auf der Suche nach ihm und wissen, das wieder alles anders ist.
    Ich war die ganze letzte Nacht bei ihm, habe an seiner Seite gewacht, ihm Nähe gegeben obwohl ich noch Hoffnung hatte, daß es besser wird, das man ihm helfen kann. Wir haben zusammen eine Stunde geschlafen, als er mich mich einem kläglichen Maunzen weckte und an mein Versprechen erinnerte mit ihm zum TA zu fahren. Mein Herz krampfte sich zusammen.
    Ich wußte, daß er nicht mehr mit zurück kommt. Ich wußte es gestern Abend schon, als ich zwei von den 3 Wasserschalen im Bad ausschüttete und wegstellte. Deswegen blieb ich bei ihm. Die ganze Nacht. Zwischendurch ein paar Minuten raus um Tee zu machen und nebenan eine zu rauchen.
    Ich teilte ihm immer mit, wie lange ich wegbleiben würde und wenn ich wieder kam klopfte ich an die Badezimmertür. Auf Grund eines Katheders war er dort in Quarantäne, damit die anderen beiden nicht daran gehen, mußte er in Quarantäne.
    Ich wollte ihn auf keinen Fall alleine lassen. Irgendwas sagte mir, das es besser ist, bei ihm zu bleiben - und das tat ich. Bis um 8:30 und darüber hinaus...
    Es tut verdammt weh, noch einen lieben Kater innerhalb kürzester Zeit zu verlieren.
    Es ist nur so Leer hier und... still.
    Und mir fehlen vor lauter Tränen gerade die Worte.

    Lady of Light

  2. #2
    nellerovka Guest
    Hey, komm mal her und lass dich ganz fest in den Arm nehmen
    Du warst in seinen letzten Stunden bei ihm und dafür ist der kleine Mann dir sicherlich sehr dankbar. Und du hat ihn nicht leiden lassen - das war eine sehr richtige Entscheidung. Ich wünsche dir ganz viel Kraft

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ach, wie traurig. Wie gut ist es, dass Du ihn begleitet hast und alles gemacht hast, um ihm zu helfen. Aber manchmal ist man einfach machtlos.
    Wie ist es zu verstehen, dass die Behandlung verweigert wurde. Hat der Tierarzt nichts gemacht oder wollte sich der Kater nicht helfen lassen?
    Ganz viele mitfühlende Grüße, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  4. #4
    Lady of Light Guest
    Sein ehemaliger TA hat nicht den notwendigen Katheder gelegt sondern Mik nur 3 Spritzen gegeben, die 1. Schmerzen lindern sollten und 2. ihm dabei helfen sollten, das er pinkeln kann Katheder etc. wollte er dann erst am Montag machen. Wenn überhaupt.
    Er schob alles auf Miks Psyche, er hätte Cystitis, und dann eine Reizblase und dann Cystitis psychisch bedingt, aber sich genötigt zu sehen, da genauer zu untersuchen sah er sich da nicht.

    Denn Katheder wurde Mik von dem NotTA gegeben, aber wie es scheint zu spät....
    Die NotTA war dann auch seine HausTA, aber.. sie konnte... Mik nur von seinem Leiden befreien.
    Wenn ich doch nur hätte sprechen können, und ihm .... Wieso? Wieso nur? Wieso Mik, der seinem Vater so sehr ähnelte? Wieso?
    Meine anderen beiden scheint das unberührt zu lassen, auch wenn Jesse, Miks Mama durch die Wohnung lief und nach ihm suchte.
    Da der Garten schon voll von Katzen ist, einschließlich Teiron wollte ich Mik nicht auch noch da beerdigen, auch wenn es mir weh tut. Ich habe ihn in der Praxis gelassen.
    Es ist nur so leer hier, so unendlich leer in mir und in meiner Wohnung obwohl da noch Jesse Und Tarzan, Miks kleiner Bruder ist.
    Am Dienstag hatte ich gehofft und spürte Zuversicht, aber als ich gestern ins Bad spürte, war es als wäre er nicht mehr da.
    Er kämpfte, versuchte es durch zustehen und nicht auf zu geben - für mich.
    Ich bat ihn durch zu halten, bis wir bei der TA sind. Ich habe beide Kater so unglaublich geliebt... Mik war ein sanfter, ein lieber, verspielter Knuddelbär. Und jetzt ist keiner mehr da, der so ist. Tarzan und Jesse sind eher auf Distanz.
    Es tut einfach nur noch weh. Bilder die in meinem Kopf auftauchen. Bilder von gestern Abend und wie er geboren wurde, wie ich dabei war. Wie er den Punkt vom Laserpointer jagt und sichtlich Spaß dran hat durch die Wohnung hinter dem Punkt her zu fetzen.... Verdammt das tut so weh....

  5. #5
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Es ist sooo traurig. Aber Du hast echt alles gemacht, was in Deiner Macht stand.
    Ganz viele Grüße, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  6. #6
    thelmich Guest
    Halllo,

    auch von uns fühl' Dich ganz fest gedrückt !!!




    Dein huebsches Gesicht

    Dein huebsches Gesicht nochmal zu sehen
    und mich mit Dir zu erinnern,
    Dich nochmal in meinen Armen zu halten
    Und den Tag mit Dir zu verbringen
    Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst
    Und mich danach sehnen dass Du bleibst
    Dir zu sagen wie sehr ich Dich lieb haben werde

    Morgen und Heute
    Ich denke immer an Dich
    Ich sehe Deine funkelnden Augen -
    Ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
    Wie Dich und mich

    "Wenn Traenen Dich haetten halten koennen
    Dann waerst Du immer noch hier.
    Wenn Traenen Dich zurueckbringen koennten
    Waerst Du seit gestern schon zu Haus' bei mir."


    (Jeannette und Uwe Rücker)



  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    1.279
    Es tut mir so leid. Es ist schrecklich seinen kleinen Schatz zu verlieren.

    Du warst und bist eine tolle Katzenmutter für MIK.

    Still, seid leise,
    es ist ein Engel auf der Reise.
    Er wollte nur kurz bei Euch sein.
    Warum er ging, weiß Gott allein,
    vergesst ihn nicht, er war so klein.
    Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
    in eurem Herzen ein großes Stück.
    Er wird jetzt immer bei Euch sein,
    vergesst ihn nicht, er war so klein.
    Geht nun ein Wind an mildem Tag,
    so denkt, es war sein Flügelschlag.
    Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
    Ein Engel,der ist nie allein!
    Er kann jetzt alle Farben sehn,
    auf Pfoten durch die Wolken gehn
    und wenn ihr ihn auch so vermißt
    und weint, weil er nicht bei Euch ist,
    dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt,
    erzählt er stolz:
    Ich werd geliebt!
    Liebe Grüße von Angie mit Cleo , Gini , Toni , Jamie und Regenbogenbaby Tribble


  8. #8
    Lady of Light Guest
    Nein, ich war die große Schwester, seine Mutter hätte etwas dagegen, wenn ich den Titel Mama übernehmen würde...
    Immerhin ist er jetzt wieder mit seinem Papa zusammen, schließlich waren die beiden ein Herz und eine Seele, auch wenn es mir ziemlich weh tut und mir das Herz zerreißt.
    Ich danke euch....
    Jetzt sind beide lieben Schmuser weg.
    Ich komme damit nicht wirklich klar... Diese Leere...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •