Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Guppys fressen Guppys an

  1. #1
    Zwille Guest

    Unhappy Guppys fressen Guppys an

    Hallo zusammen,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Meine Weiblichen Guppys fressen die Schwanzflossen der Männchen und der Jungen an.
    Ich habe gedacht ich gebe vielleicht zuwenig Futter,jetzt gebe ich mehr und sie tun es immer noch.
    Was soll ich tun? Was mache ich falsch?

  2. #2
    Elia Guest
    Hi,

    bist du dir sicher, daß die Schwänze von den Mädels angefressen werden? So etwas habe ich noch nie gehabt. Konntest du das mal beobachten oder vermutest du das nur?

    Welche Fische hast du noch im Becken?
    Wie groß ist es und wie sind die Wasserwerte?
    Fehlen Stücke aus den Flossen oder sind sie auch irgendwie verfärbt?

    LG Elia

  3. #3
    Zwille Guest
    Hallo Elia
    Also unser Becken hat 60l;wir haben jetzt nur noch 4Guppy Weibchen;ca.13 junge und 2Albino-Welse.
    die werte laut Test:NO3-25mg/l;NO2-5mg/l(zu hoch was kann ich da tun?)
    GH->4d; KH3d und der ph 7,2

    Die Flosse war bis zur hälfte weg und bei dem jungen total weg.Keine färbungen

  4. #4
    tornsdal Guest
    Hast du das Anfressen beobachten können?
    Könnte auch Flossenfäule sein...

    Wie oft machst du einen Wasserwechsel? Und wieviel Wasser wechselst du?

  5. #5
    Zwille Guest
    Haben das Aquarium erst 3 Wochen und haben AquaSafe und AquaBalance reingetan.
    War das vielleicht zuviel des des Guten?
    Da die Werte laut Test gut waren haben wir noch nicht gewechselt und wenn würden wir das Wasser kommplett wechseln.
    Beobachtet habe ich es nicht.
    Da es bis jetzt nur unser Männchen und ein junges betroffen waren.
    Den anderen geht es gut und es ist auch nichts zuerkennen.

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Hallo,
    herzlichen Glückwunsch das Becken ist noch nicht eingelaufen. Die Flossen dürften nicht abgefressen sein, die Fische sind Krank. Bei diesen schlechten Wasserwerten kein Wunder. Für Heute erst mal so lange Wasserwechsel machen bis kein Nitrit mehr nachweißbar ist und morgen früh auch gleich wieder. Wenn Morgen Abend wieder Nitrit nach zu weißen ist wieder Wasserwechsel und so wieter bis der Nitrit auf null komma nullnull bleibt. Ansonsten Finger weg vom Bodengrund und vom Filter. Die nächsten Tage nicht Füttern!

  7. #7
    Elia Guest
    Die Schwänze wurden nicht abgefressen, die Tiere sind krank.

    Du hast das Becken nicht eingefahren, bevor du es besetzt hast. Bitte als Erste Hilfe einen Wasserwechsel (50%) durchführen.

    Dann google mal nach "Filter Nitrifikation" und lies dich durch ein paar Links.


    Solange du Nitrit (NO2) nachweisen kannst, immer wieder große Wasserwechsel durchführen. Erst wenn dein Filter eingefahren ist, und kein Nitrit mehr nachzuweisen ist, darfst du mit dem Wechseln aufhören. Bis dahin jeden Tag Nitrit messen, es ist ein starkes Fischgift.

    Und solange die Fische nicht mehr füttern!

    edit: Sabine war schneller

  8. #8
    tornsdal Guest
    Da kann ich leider nichts mehr ergänzen!

    Aber ich habe noch eine Frage, was hast du für einen Filter?

  9. #9
    hommele Guest
    Sorry, aber schei.ss auf den Filter! Was soll die Frage, das ist doch völlig unerheblich!

    Hier ist ein nicht richtig eingefahrenes Becken mit vergiftetem Wasser, da fragt man doch nicht wie der übliche Wasserwechsel ist und was für ein Filter da dranhängt.

    @Zwille: Ich kann mich nur Elia und Sabine anschließen.

    Das einzig gute was du den Tieren jetzt tun kannst, ist Wasser zu wechseln ohne Ende. Außerdem bitte ja nichts sauber machen, Finger weg vom Filter und nicht füttern, am besten gleich ne ganze Woche lang.

    Und zu lernen, dass man Aquaristik nicht mal eben nebenbei anfängt, sondern sich schon ein wenig damit befassen sollte. Du hast da gerade ein großes Problem, an dem du aber selber schuld trägst - hättest du dich richtig informiert, wären deine Fische nicht vergiftet, krank und verstorben.

  10. #10
    Zwille Guest
    Ich habe beim Kauf mit den Leuten im Markt gesprochen und diese meineten wenn ich die Zusätze AquaSafe und AquaBalance benutze,kann ich die Fische am nächsten Tag ohne bedenken reinsätzen.
    Ich kannte das so auch nicht.
    Doch die erfinden ja immer so viel neues,dass man da schon nicht mehr durchsteigt.

    Sollen da denn jetzt noch Zusätze rein oder nicht?

  11. #11
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Zwille Beitrag anzeigen
    Ich habe beim Kauf mit den Leuten im Markt gesprochen und diese meineten wenn ich die Zusätze AquaSafe und AquaBalance benutze,kann ich die Fische am nächsten Tag ohne bedenken reinsätzen.
    Und, hats funktioniert?
    Ich kannte das so auch nicht.
    Doch die erfinden ja immer so viel neues,dass man da schon nicht mehr durchsteigt.
    Sorry, aber das ist echt ne dumme Ausrede. Wieso hast du keine Leute gefragt, die sich auskennen? Wieso hast du nur Händler gefragt, die nur Geld an dir verdienen wollen? Für mich klingt das, als hättest du dir einfach keine Mühe geben wollen.

    Sollen da denn jetzt noch Zusätze rein oder nicht?
    Nein.

    Wasserwechsel, Wasserwechsel, Wasserwechsel.

  12. #12
    Zwille Guest
    @ hommele
    ich wollte hier hilfe haben und nicht so blöde Aussagen(dumme Ausrede,keine Mühe gegeben)!

  13. #13
    Elia Guest
    Naja,

    nun bist du ja hier und fragst Leute, die kein kommerzielles Interesse verfolgen.
    Diese Zusätze, die sie dir im Fachhandel angedreht haben, helfen nicht beim Einfahren eines Aquariums.
    Ein Becken muß eingefahren werden, damit sich die richtigen Bakterien im Filter ansiedeln können.

    Hast du schon nachgelesen, was beim Filtereinfahren passiert?

  14. #14
    hommele Guest
    Wenn du nicht einsiehst dass du einen Fehler gemacht hast, kannst du nicht daraus lernen. Dann wirst du das AQ in nem halben Jahr frustriert in den Keller räumen und ne Menge Tiere getötet haben - willst du das?

    Hilfe hast du bekommen, sogar jede Menge. Ich lese nur leider nichts davon, ob du sie auch beherzigst. Jetzt haben wirklich viele Leute geschrieben was du dringend tun solltest, aber machst du das überhaupt? Oder willst du nur beleidigt sein?

  15. #15
    Zwille Guest
    Wir haben das Wasser gewechselt und der EasyTest zeigt 0 NO2 an.Kann das schon sein?

    habe gerade etwas nachgelesen.

    mal sehen ob es jetzt klappt...
    danke

  16. #16
    Zwille Guest
    @hommele
    Gehts noch?
    Nur weil ich nicht gleich zurück schreibe heißt das noch lange nicht das ich nichts tu.
    Warum greifst du mich an!Was soll das?

  17. #17
    Elia Guest
    Nun,

    du hast dir die Tiere angeschafft, ohne etwas über die chemischen Vorgänge im Aquarium zu wissen. Daß ein Aquarium eingefahren werden muß, kannst du in jedem Anfängerbuch und auf fast jeder Aquarienseite nachlesen. Du bist ziemlich blauäugig an die Tierhaltung rangegangen.
    Aber das ist jetzt nicht mehr zu ändern.

    Daß erst mal kein Nitrit mehr nachzuweisen ist, ist schon mal gut. Es wird sich aber wieder welches bilden, bis der Filter eingefahren ist. Deshalb mußt du mindestens einmal täglich messen, besser öfter. Und sobald es nachgewiesen werden kann, Wasser wechseln.

    http://www.aquarium-fans.de/nitrifikation.htm
    http://www.aqua4you.de/community_artikel184.html
    http://www.deters-ing.de/Filtertechnik/Mattenfilter.htm

    Oder die Gesamtübersicht, wenn du nach "Filter Nitrifikation" googlest:
    http://www.google.de/search?q=filter...ient=firefox-a

  18. #18
    Zwille Guest
    Na ja,mein Vater hat früher sehr erfolgreich gezüchtet und es nicht viel anders gemacht wie ich.Er hat damals auch nur "son Blaues" Zeug(keine Ahnung was es war) reingekippt und etwas Salz und nach zwei-drei Tagen die Fische reingesetzt.Er hatte nie solche Probleme.

    Aber bei mir ist es halt schief gegangen...Kann jetzt nur noch das Beste hoffen und aufpassen.

  19. #19
    Elia Guest
    Nun bist du ja hier...

    Kommst du mit den Links klar?

  20. #20
    Zwille Guest
    Ja,danke

  21. #21
    Zitat Zitat von Zwille Beitrag anzeigen
    Wir haben das Wasser gewechselt und der EasyTest zeigt 0 NO2 an.Kann das schon sein?

    habe gerade etwas nachgelesen.

    mal sehen ob es jetzt klappt...
    danke
    Der EasyTest zeigt mir auch immer 0 NO2 an.
    Sogar als mir der JBL Tröpchentest 0,8 No2 anzeigte...

    LG
    *KID-FC*

    Auf Moderatorenwunsch:

    Die Erhabene

    Dies ist die deutsche Bedeutung meines ursprünglich aus dem Irischen stammenden Vornamens. http://en.wikipedia.org/wiki/Brigid

    Echter geht es nicht mehr!

    Das Universum und die Dummheit der Menschen sind unendlich.
    Aber beim Universum bin ich mir nicht sicher! (Albert Einstein)
    http://de.myzooclub.com/?page=userProfile&userId=94641

  22. #22
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Zwille Beitrag anzeigen
    @hommele
    Gehts noch?
    Nur weil ich nicht gleich zurück schreibe heißt das noch lange nicht das ich nichts tu.
    Warum greifst du mich an!Was soll das?
    Das hat nichts mit "gleich zurückschreiben" zu tun, mich stört der Ablauf deiner AQ-Einrichtung und deine Einstellung. Fälle wie deine kennen wir hier leider zuhauf: Man geht zum Händler, lässt sich dies und jenes aufquatschen weil es ja der "Fachhandel" so empfohlen hat. Auch dass man irgendwen kennt der das "immer schon so" gemacht hat, ist nix neues. Mein Vater ist vom gleichen Schlag und hat schon sehr lange Aquarien - dennoch hat er keine Ahnung (mehr). Leider.

    Ich wäre dir dennoch dankbar wenn du jetzt aufhören würdest dich zu beschweren und nach vorne schauen würdest. Es ist dir vielleicht nicht aufgefallen aber ich versuche dir hier Ratschläge zu geben um das Leben deiner Tiere zu retten und das können wir hier nur, wenn es Feedback von dir gibt.

    Dass der Nitritwert momentan wieder nicht nachweisbar ist, ist ok, aber leider kein Grund zur Entwarnung. Der Wert kann einfach so innerhalb von wenigen Stunden wieder tödliche Konzentrationen erreichen. Deswegen würde ich weiterhin nicht füttern und morgen früh den Wert gleich wieder prüfen. Ggfs. Wasser wechseln, das gleiche am Abend nochmal usw. bis mehrere Tage nix nachweisbar ist.

  23. #23
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von Zwille Beitrag anzeigen
    Wir haben das Wasser gewechselt und der EasyTest zeigt 0 NO2 an.Kann das schon sein?
    Wieviel Wasser hast du gewechselt?
    Den Easy Test kannst du in die Tonne werfen. Diese 5x raten Stäbchen sind nur raus geworfenes Geld. Kauf dir Tröpfchen Tests, am besten von JBL.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Guppys fressen Guppys an
    Von Zwille im Forum Aquaristik von A bis Z
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 12:54
  2. Guppys
    Von Aquariumfreak im Forum Fische & Aquaristik - Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:46
  3. Vermehrung der Guppys
    Von Cassandra im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2004, 17:16
  4. Guppys
    Von Dorie im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •