Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: komische Sache

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25

    komische Sache

    Hallo zusammen!
    Ich habe seit gestern ein Kaninchen (Deutscher Riese).
    Grundsätzlich stammt sie aus einer reinen "Schlachtzucht". Und nein, sie werden dort nicht gequält, haben Freilauf und werden "nach Bedarf" geschlachtet und haben bis zu diesem Zeitpunkt ein gutes Leben.

    Aber zu meiner Frage: Zora wurde mir geschenkt, weil sie schlicht nicht wächst!
    Sie ist munter und fit frisst sehr gut (hat einen richtigen Kugelbauch, der aber weich ist, also nicht abnorm aufgebläht), das Fell ist dicht und fängt auch schon an zu glänzen. Der Kot ist normal,.... Nichts, was auf eine Erkrankung hindeutet. Sie ist jetzt 10 Wochen alt und halb so groß wie ihre Geschwister! Grundsätzlich kann sie in der Größe bleiben, aber ich finde es schon etwas merkwürding, das sie so klein bleibt!
    Hat jemand sowas schon mal gehabt???????
    Wenn ja, was kann man machen, das noch etwas "Größe" dran kommt????

    Danke im Vorraus

    Gruß Arthur

  2. #2
    VWFahrerin Guest
    also spontan würde ich dir raten mal mit ihr zum tierarzt zu gehen,weil vielleicht kann er ungefähr sagen wie groß sie noch wird oder ob sie überhaupt noch wachsen wird...
    ein versuch wäre es schonmal wert..

    mfg die sunny,KokxXx und Flocke (Mazda 323 F BG GT)

  3. #3
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Deutet für mich, so wie ich das lese, auf einen genetischen Defekt hin .. würde das Tier in jedem Fall zeitnah mal mit einem TA vorstellen - innerliche genetische Veränderungen wie zB am Herz etc könnten fatale Folgen haben

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Karlsruhe,BW
    Beiträge
    758
    Zudem braucht das Tier einen Partner, falls es noch keinen hat!
    Kaninchen sind Gruppentiere und müssen auch so gehalten werden, alles andere wäre nicht artgerecht.
    Wenn du Infos hier zu brauchst, dann sag einfach Bescheid
    Ich hoffe, dass sie wirklich gesund ist!

    LG

    Rhino & Amaya


  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25
    Ja das mit dem Gen-defekt kann hinkommen. Ist mir bisher noch gar der Gedanke dran gekommen.
    Ich denke ich werde mal bei TA vorstellig werden. Wenn es genetisch ist, und nur die Optik so ist, dann ist es halt so.
    Hauptsache organisch ist alles gesund.

    Und natürlich soll Zora nicht dauerhaft allein bleiben, aber, wenn ich merke, das mit dem Kaninchen etwas nicht stimmt, dann separiere ich es erst einmal, und schaue mir an, wie es ihm geht, gehe dann ggf. zum TA und wenn dann für ein zweites dritten oder 20. Kaninchen keine gefahr besteht, dann kommt ein Partner bzw. Freundin dazu!

    Interessant ist, das hier grundsätzlich jede Frage mit dem deutlichen Hinweis, auf die Gruppenhaltung beantwortet wird. Das war hier überhaupt nicht die Frage.
    Schön, das man grundsätzlich so besorgt um die artgerechte Haltung der Tiere ist, aber ich denke (das geht bestimmt nicht nur mir so) das jeder, der eine Frage stellt, erst einmal das Forum durchsucht. Und in fast jedem Threat kommt der mehr oder minder laute Hinweis.... da muss noch ein zweites dazu!!!!! Ich glaube nicht, das dieser Hinweis immer notwendig ist! (Nur mal so am Rande und nicht böse gemeint)

    Ich werde berichten, was meine TA sagt!

    LG Arthur

  6. #6
    yamale Guest
    Naja, wenn du wüsstest, was für Leute hier mit Fragen ankommen und wie deren Haltung aussieht... Der Hinweis wird dadurch leider immer nötiger. Schlimm ist's nur, wenn die Frage komplett ignoriert wird und erstmal nach der Haltung gefragt wird (solche Fälle kenn ich auch).
    Letztendlich ist sie ja aber nur 10 Wochen alt und noch im Wachstum. Da kommt also noch was

  7. #7
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Ja bitte berichte mal weiter, wenn Du beim TA warst .. genetische "Geschichten" sind ja leider nicht immer ganz so easy-going *seufz*

    Bzgl der Hinweise auf Gruppenhaltung - nimm´s net krumm .. die, die wissen, das Nins Sippentiere sind schalten da "auf Durchzug" .. die, die´s net wissen sollen daraus lernen - genau dazu is das Forum hier doch da

  8. #8
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25
    Nein, ich nehm's nicht krumm. Ich weiß auch, das es nicht böse gemeinst ist. Zumal ich "fast" schon drauf gewartet habe.... weil besagter Hinweis in der einen oder anderen mehr oder minder netten Form immer kommt.

    Mir ist schon klar, was hier für Fragen gestellt werden.... bevor ich was reingeschrieben habe, habe ich ja auch geforscht und gelesen wie eine wilde....

    Hab heute mal beim TA angerufen, konnte wegen Schneefall aber noch nicht hin (solange es sie so fit ist, braucht man ja nicht noch einen Unfall riskieren). Sie sagte, bis ich da bin beobachtenudn wenn sie sich merkwürdig verhält, dann ab durch den Schnee. (logo)
    Aber dasmit dem Gendefekt könnte sein,sagt sie, muss man halt schauen, inwieweit das ausgeprägt ist....

    Ich habe mich jetzt mal drauf versteift, das es nur die Optik ist. Und solange sie so fit und munter ist, denke ich, werde ich da auch keine größeren Maßnahmen ergreifen müssen.

    Sie wohnt bei mir im Wintergarten und hat festgestellt, das man prima auf der Schiene von der Schiebetür sitzen und rausgucken kann.....
    Total süß. Ich glaube die guckt da "Fernsehen".
    Und das mit dem Kaninchenklo hat sie auch schon raus.....(meist jedenfalls).

  9. #9
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Karlsruhe,BW
    Beiträge
    758
    Noch mal eben zum Hinweis mit der Gruppenhaltung, ich glaube 99% der sich hier neu angemeldet Kaninchenbesitzer, die hier Fragen stellen, halten ihr Kaninchen alleine.
    Stimmt schon, das ist so eine Rutinefrage, aber ich finde es dennoch wichtig den Hinweis zu geben.
    Viele wissen gar nicht, dass es falsch ist ein Kaninchen alleine zu halten.
    Das stimmt wiederum auch, fast in jedem Theard steht es, aber die Leute stellen trotzdem immer die selben Fragen wieder
    Anstatt sich die Mühe zu machen und mal rumzusuchen hier im Forum.

    Hoffen wir, dass es nicht schlimmes bei deiner Dame ist, aber sie scheint ja munter zu sein
    Wie schön im Wintergarten, das würde mir auch gefallen

    LG

    Rhino & Amaya


  10. #10
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    38
    Da muss ich BunnyMami leider recht geben.
    Ich habe vor ca. 4 Monaten ein 8 Monate altes Kaninchen Männschen bekommen.
    Er wurde mir geschenkt, da er seinen gleichalten Artgenossen den Kiefer sowie auch die Bauchdecke aufgebissen hat.
    Die beiden waren von Geburt an zusammen und haben sich auch Anfangs verstanden.
    Ich vermute, dass da die Hormone den beiden einen Streich gespielt hat, denn beide waren mänlich und unkastriert.
    Natürlich habe ich den kleinen Einstein aufgenommen und ihm ein reines Paradies geschenkt.
    d.h.:
    Als erstes wurde er kastriert, anschließend haben wir uns langsam aneinander gewöhnt und mittlerweile hat er 24h am Tag den Käfig offen und kann bei uns im Flur rumlaufen (ca. 20 qm).

    Naja es stellt sich jetzt die Frage ob es eine gewisse Zeitspanne gibt die man einhalten sollte für eine Vergesellschaftung.

    Ich habe ein wenig bedenken, dass mein Einstein seine Gesellschaft wieder zerbeisst. Meine Hauptfrage wäre ob es im Westerwaldkreis einen Tierverband gibt. Wo man die Tiere in solchen Fällen wieder zurückgeben kann.
    Denn ein 2. Tier zu halten was sich nicht mit meinem Eistein versteht, wäre in meinen Augen reine Tierquälerei.

  11. #11
    yamale Guest
    @bizi

    Wenn man die Vergesellschaftung richtig macht, geht sie im Regelfall auch gut aus. Frag mal beim Kaninchenschutz an. Da gibt es Leute, die für dich die Tiere vergesellschaften (haben dort den Platz und das Wissen). Und Vermittlungstiere gibt es dort auch viele.

  12. #12
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Zumeist verbeissen sich Tiere derart, wenn nicht genügend Platz zur Verfügung (zum ausweichen) steht oder zuviel Hormone (was ja bei nicht kastrierten Tieren der Fall ist) im Spiel sind.

    Wenn Dein Tier soweit gesund ist und die 6-wöchige-Kastrationsquarantäne hinter sich hat, steht einer Vergesellschaftung nix im Wege. Wichtig ist, dass Du ihm einen etwa altersgleichen Artgenossen suchst, falls Du Dich für einen zweiten Rammler entscheidest, sollte dieser natürlich auch bereits kastriert sein.

    Wichtig zur Vergesellschaftung:
    * auf "kaninchenneutralem" Boden
    * ggf. mit Essigwasser gut neutralisieren
    * superwichtig: DU musst Zeit haben - so eben zwischen Tür und Angel funzt das nicht
    * Versteckmöglichkeiten anbieten
    * ein paar Futterstellen anbieten
    * beide zeitgleich einsetzen
    * die ersten 1-2 Stunden dabei bleiben, ggf eingreifen (dicke Handschuhe, Stück dicken Karton - damit Du die Tiere trennen kannst)

    Wenn Du noch Fragen hast - gerne her damit .. alternativ kannst Du mich auch gerne anrufen - meine Nr. findest Du unter Kaninchenschutz.de - Ansprechpartner Bayern

    LG
    Michaela

  13. #13
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    38
    Danke für die Antworten.
    Kleine Frage noch am Rande, ich würde dann gern ein ca. 1 Jahr altes weibchen aus dem Tierheim dazu setzten, gibt es eine gewissen Zeitspanne in der man das Tier wieder zurückgeben kann? Denn ich will keine 2 Kaninchen Zuhause haben die sich nicht verstehen und/oder in unerfahrene Hände geben.

  14. #14
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Das is Verhandlungssache mit den jeweiligen TSV´en.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. in eigener sache
    Von der dicke hund im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 21:55
  2. schon wieder eine komische sache
    Von constanzerudorf im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 17:11
  3. komische sache
    Von Mosaikherz im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 22:33
  4. Tolle Sache
    Von kessel im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:04
  5. Komische Sache....
    Von Anna G. im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.2003, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •