Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mein Floortje ist tot

  1. #1
    Floortje Guest

    Mein Floortje ist tot

    Ich weiss nicht mehr weiter...

  2. #2
    Daisy&Schnitzel Guest
    Es tut mir sehr leid, dass Du Deinen Hund hast gehen lassen müssen bzw. er von Dir gegangen ist. Gerade in der ersten Zeit, ist es furchtbar schwer mit dem Verlust klarzukommen - da spreche ich aus eigener Erfahrung. Das Gefühl, nicht mehr weiterzuwissen, ist völlig normal. Doch glaube mir, auch aus eigener Erfahrung heraus, es wird leichter für Dich werden. Irgendwann - das dauert bei dem einen länger, dem anderen kürzer - wirst Du merken, dass Du mit leichterem Herz und weniger Trauer darin an Deinen gegangenen Freund zurückdenken kannst. Es wird wieder, irgendwann ... natürlich ist das kein großer Trost, aber mehr als diese Hoffnung, dass es eines Tages leichter ist, gibt es leider nicht ... Und bis es soweit ist, trauere in der Art um Deinen Hund, wie Du es für richtig hältst - und nur so. Lass Dir von niemanden da rein reden, denn letztendlich musst Du mit Deinem Verlust fertigwerden.

    Ich bin letztlich in einem anderen Forum über einen Link bei Youtube gestolpert, ein Lied, welches mir bei meiner Trauer um meine Hündin trotz der vielen Tränen, die beim Ansehen/Anhören geflossen sind, unglaublich geholfen hat:

    http://de.youtube.com/watch?v=ugVP0xgfhcA

    Ich habe festgestellt, dass mir persönlich Weinen unheimlich hilft, meine Trauer zu bewältigen. Nun sind es bald bei mir 6 Monate her und inzwischen ist es schon leichter.

    Also verzweifel nicht, leider gehört der Verlust geliebter Tiere und auch Menschen zum Leben dazu - wie bescheiden das auch ist. Und wenn Du Dir die Zeit um Trauern gibst, wirst Du auch irgendwann wieder Licht am Ende des Tunnels sehen!!

  3. #3
    Floortje Guest
    Danke fuer Deine lieben Worte! Ich habe gerade versucht, die ganze Geschichte zu erzaehlen, aber irgendewtwas ist da technisch schiefgelaufen, ich muss es nochmal aufschreiben, und es sind beinah 5 Seiten! Floortje wurde totgebissen durch Hunde meines eigenen Rudels, und ich hatte sie erst 8 Wochen, trotzdem lief immer alles super -- dachte ich??? Und auch, sie hat mich gerettet, mir wieder Mut gemacht, mich lustig gemacht und lachen lassen, mich motiviert in einer sehr schweren Lage, und jetzt nimmt sie mir Gott oder wer auch immer sie mir gegeben hat wieder weg? Und ich fuehle mich so schuldig, weil ich denke, ich haette es verhindern koennen!!!!

  4. #4
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    @Floortje
    Es tut mir leid, daß Du Deinen Hund verloren hast ...

    LG, Helma

    (ich glaube, 5 Seiten sind technisch möglichrweise einfach zuviel .... versuchs ein wenig kürzer oder in mehreren Abschnitten)
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  5. #5
    Floortje Guest

    wie alles geschah

    Zitat Zitat von Floortje Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht mehr weiter...
    Ich denke immer wieder, waere ich an diesem Tag nicht noch in diesen einen verdammten Laden gegangen, waere frueher nach Hause gekommen, dann haette ich sie noch retten koennen, dann waere noch nicht alles zu spaet gewesen....wie lange lag sie schon da und verblutete und dachte, wo bleibt nur die Mama, warum hilft sie mir denn nicht? Ich habe sie noch im Arm gehabt als sie noch lebte, auf der Fahrt zum Tierarzt, dieser wilden Jagd durch die Stadt auf der Suche nach einer Praxis die offen hat! Habe an 2 Tueren haemmern muessen, vergeblich, mit blutendem, wegdriftenden Hund im Arm und keiner hat aufgemacht! Keinen hats interessiert, was da gerade abgeht! Schliesslich hab ich eine praxis gefunden und die Tieraerztin war so schroff und gefuehllos, hat eine Infusion reingesteckt und eine Herzspritze gegeben, aber nicht sofort operiert weil sie ihrer Meinung nach zu schwach war wegen des Blutverlusts...vielleicht, ich weiss nicht. Ich weiss nicht, was ich glauben soll. Warum schickt mir Gott erst so ein liebes kleines Ding, das mich rettet und mir eine neue Welt voll Licht und Freude zeigt, nach all den Jahren Mist, und ich glaube schon, jetzt geht s aufwaerrts und ich kann alles schaffen, mit der kleinen Maus, und dann reisst man sie mir wieder aus den Armen! Ich verstehe Gott nicht mehr! Nur meine anderen Hunde brauchen mich noch, selbst die zwei, die Floortje gebissen haben, warum auch immer, nach 2 Monaten, die sie sich problemlos Heim, Bett und Frauchen geteilt hatten....Warum?

  6. #6
    Floortje Guest
    Ich fahre morgen nach Belgien und hole Floortje, um sie hier in der Eifel zu begraben. Letzte Woche, einen Tag nachdem es passiert war, musste ich einfach weg und habe sie noch nicht mitnehmen koennen, es war noch zu frueh. Ich weiss dass es nocheinmal sehr hart wird, wenn wir die Kleine noch einmal im Arm halten. Obwohl ich weiss, dass es 'nur' noch ihr Koerper ist, werde ich beinahe verrueckt bei dem Gedanken, dass ich sie in die kalte Erde legen muss, ich werde sie dick in ihre Decke einpacken und dann....ich kann noch nicht daran denken....wenn ich es geschafft habe, melde ich mich wieder. Ich muss die Geschichte ganz erzaehlen, das ist mir noch nicht geglueckt! Da haengt sovieles dran, mein Leben, soviel Aerger und Stress und Angst und dann kommt sie und nimmt all das Schlechte weg....warum konnte sie nicht bleiben? Glaubt ihr an Schicksal? Oder war es einfach ein dummer Zufall? Und somit doch meine Schuld???? Ich bin nicht mehr derselbe Mensch....

  7. #7
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Hessen..... in 5 Minuten am Main
    Beiträge
    1.234
    Hallo Floortje.

    Schreib Dir die ganze Geschichte von der Seele, dann kann man vielleicht etwas dazu sagen... Ich drück Dich erstmal ganz dolle...



    Claudi mit Emma für immer im Herzen, Happy und Goofy

  8. #8
    Floortje Guest
    Ich habe mir gerade das Lied noch angehoert, obwohl ich Angst davor hatte, weil ich wusste, was es mit mir machen wurd. Heute ging es eigtlich etwas besser, nur jetzt ist alles wieder da. Sie fehlt mir so, und wir hatten nur so kurze Zeit miteinander, es gab noch soviel zu erleben, gemeinsam....aber trotzdem danke! Allein ist es noch schlimmer....

  9. #9
    Floortje Guest
    Zitat Zitat von Emma1978 Beitrag anzeigen
    Hallo Floortje.

    Schreib Dir die ganze Geschichte von der Seele, dann kann man vielleicht etwas dazu sagen... Ich drück Dich erstmal ganz dolle...
    Liebe Emma,

    das werd ich, wenn ich wieder da bin. Vielleicht sc haffe ich es dann auch, ein paar Fotos hier reinzukriegen (hab noch nicht ganz raus, wie das geht) Immerhin weiss ich mittlerweile, dass sie ein Yorkie-Pinscher-Mix war, mit unglaublich grossen Ohren! Wie eine Fledermaus, und wenn sie die runterhaengen hat lassen, so abgeklappt, sah sie aus, als haette sie eine Muetze auf (daher 'Muetzle' als Kosename)....es macht mich gluecklich an sie zu denken, aber um so trauriger halt eben auch...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gestatten - mein Name ist Nat
    Von Twinkle im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 10:12
  2. Mein Freund...
    Von Glücksbärchi im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 10:48
  3. Mein Max ist tot!!!!!
    Von maexchen im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 10:05
  4. HILFE mein Kater pieselt auf mein Sofa
    Von hexsa im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 13:29
  5. Mein Beo
    Von sanada im Forum Vogel - Haltung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 09:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •