Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Aquarienbeleuchtung mit GX53

  1. #1
    fiffi0512 Guest

    Aquarienbeleuchtung mit GX53

    Hallo,

    ich habe mir für mein neues Aqua (165x40x50) eine Aqua-Abdeckung gemacht und 4 Stück Energiesparlampen GX53 zur Beleuchtung eingebaut.
    Jede Lampe hat 7 Watt (entspricht 40W herkömlicher Leuchtmittel) 4000 Kelvin und 280 Lumen. Abstrahlwinkel 120°. Kaltweiss.

    Die Beleuchtung sollte ein Test sein, denn man könnte gegenüber Leuchtstoffröhren viel Strom sparen.

    Hat vielleicht jemand schon Erfahrung mit diesen Leuchtmitteln gemacht ?

  2. #2
    Elia Guest
    Hi,

    kann ich dir leider nichts zu sagen, aber ich würde gern erfahren, wie sich bei dir in den nächsten Monaten die Pflanzen entwickeln.
    Probiert wurde so etwas schon mal, kannst du nachlesen auf:
    http://www.deters-ing.de/Allgemeines/Deckel.htm

  3. #3
    fiffi0512 Guest
    Vielen Dank für den Link,

    der Bastlerkollege hat aber leider herkömmliche Energiesparlampen verwendet, die keinen Reflektor haben und auch die Leuchtkraft nicht erreichen.

    Die GX53 Lampen leuchten wirklich wie eine 40 Watt Birne und das auch noch in Tageslicht.

    Ausserdem gibt es die GX53 auch noch mit 13 Watt, 320 Lumen und 4200 Kelvin.

    Bin selber gespannt wie die Pflanzen wachsen.

  4. #4
    fiffi0512 Guest
    Hallo nochmal,

    hier ein Link zum Bild meiner Abdeckung.
    Die Abdeckung muss noch gesäubert werden, aber sonst ......

    ............... Kritik !!!!!!! .......................


    http://www.foh-crew.de/abdeckung/2.jpg
    http://www.foh-crew.de/abdeckung/3.jpg

  5. #5
    dani_85 Guest
    Hallo,
    sieht toll aus, Respekt

    Gruß Daniela

  6. #6
    Elia Guest
    Ja, finde ich auch.
    Vielleicht noch zwei in der Verlängerung dazu, falls es zu schattig ist.
    Wofür ist die Abdeckung eigentlich?

  7. #7
    fiffi0512 Guest
    Hallo,
    danke für die Blumen.

    Die Abdeckung ist für mein neues 165 x 40 x 50 Aquarium, das ich hoffentlich morgen bekomme.

  8. #8
    hommele Guest
    Hi,

    interessanter Versuch, nach meinem Dafürhalten müsste es klappen. Ein befreundeter Aquarianer bastelt auch mit Energiesparlämpchen rum, aber komplett krieg ich das jetzt nicht rekonstruiert *kopfkratz*.

    Der Rahmen ist nicht aus Holz, oder? Übrigens gibts auch einige Leute, die derzeit mit LED als Beleuchtung experimentieren.

  9. #9
    fiffi0512 Guest
    Hi hommele,

    ich hab mal ein Bild mit dem Querschnitt meiner Abdeckung eingestellt.

    http://www.foh-crew.de/abdeckung/4.jpg

  10. #10
    hommele Guest
    Hm, ob die Sperrholzplatte das wirklich aushält? Ich kenne viele, die Holz bei ihren Abdeckungen mit verbaut haben, aber früher oder später gab es immer ein Feuchtigkeitsproblem, trotz guter Versiegelung. Ich würde bei ner selbstgebauten ausschließlich Kunststoff verwenden.

    Andererseits ok, ist nur die Blende. Hast du reingebohrt oder nur geklebt?

    Optisch finde ich das Ding sehr gelungen, die meisten Selbstbauten sind ja extrem klobig.

  11. #11
    fiffi0512 Guest
    das ist ja eine wasserfestverleimte sperrholzplatte, die man eigentlich für bodenplatten z.b. bei lkw´s verwendet. also wenn die aufgeht .....

    das profil ist natürlich bei den schrauben mit silikon versiegelt.

    hätte auch lieber ein kunststoffprofil verwendet, aber die dinger bekommt man so nirgends

  12. #12
    Elia Guest
    Hi,
    eine wasserfest verleimte Platte hält eine Menge aus. Da dürfte nichts passieren.
    Im Zweifelsfall ein Reststück in einem Eimer längere Zeit wässern. Interessant ist es auch, ein Reststück in einem alten Kochtopf zu kochen. Wenn es sogar das aushält, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

  13. #13
    fiffi0512 Guest
    Hallo miteinander,

    mein Aqua ist endlich da und ich habs natürlich gleich aufgebaut

    http://www.foh-crew.de/aqua.htm

    Und wie auf dem letzten Bild zu sehen ist, schlagen die Energiesparlampen voll durch




    Gleich mal vorweg:
    das neue Aqua läuft nicht allein mit einem neuen Aussenfilter. Es hängt ein eingelaufener Innenfilter drin bis der Neue eingelaufen ist.

  14. #14
    hommele Guest
    Zitat Zitat von fiffi0512 Beitrag anzeigen

    Gleich mal vorweg:
    das neue Aqua läuft nicht allein mit einem neuen Aussenfilter. Es hängt ein eingelaufener Innenfilter drin bis der Neue eingelaufen ist.
    Wozu die Umstände? Einfach das eingefahrene Material in den neuen Filter schmeissen, fertig.

  15. #15
    fiffi0512 Guest
    Hab ich´s mir doch gedacht, dass du deinen Senf dazu geben musst ...... und dann war auch klar dass du schon wieder alles besser weisst.
    Aber da der neue Filter noch nicht so weit war und das alte Filtermaterial nich länger als eine viertel Stunde liegen soll, blieb mir nichts anderes übrig.
    Schlaumeier.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •