Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gerbils/Mäuse

  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    aus der Schweiz
    Beiträge
    1.103

    Question Gerbils/Mäuse

    Liebe Forumianer
    Ich wollte euch mal Fragen was der Unterschied zwischen Gerbils undMäusen ist.
    Liebe Grüsse
    Isabelle mit Malou und Rufio


    Für immer in unserem Herzen, du hast uns viel zu früh verlassen!

    *Mo, 25. Juni 2007 bis 23. März 2008*

  2. #2
    Gerbillus Guest
    Hallo!
    Das ist im Deutschen etwas kompliziert (ich lasse mal lateinische Bezeichnungen weg, so weit es geht): Innerhalb der Nagetiere gibt es die Mäuseverwandten. Untergeordnet sind diesen z.B. die Familie Langschwanzmäuse, zu der u.a. Hausmäuse und Ratten gehören, und die Familie der Wühler. Zu den Wühlern gehören z.B. die Rennmausartigen und die Hamster. Die Rennmausartigen sind wissenschaftlich die Gerbillidae. Innerhalb der Gerbillidae gibt es verschiedene Gattungen. Die mongolische Rennmaus gehört zur Gattung Meriones, während die Bleiche Rennmaus und einige andere zur Gattung Gerbillus gehören. Diese kriegst du aber ohnehin im Zoohandel fast nicht. Wenn du also einen "Gerbil" siehst, ist das normalerweise eine mongolische Rennmaus und kein echter Gerbillus.

    Mäuse (d.h. Farbmäuse, Ratten etc.) und Rennmäuse kommen also aus verschiedenen Familien, Rennmäuse und Hamster sind da viel näher verwandt. Prinzipiell stimmt für die meisten Arten, dass Wühler, von denen viele Wüstenbewohner sind, im Gegensatz zu Mäusen wenig Urin abgeben und damit praktisch geruchlos sind. Und wie der Name schon sagt, verbringen viele ihr halbes Leben mit dem Anlegen von unterirdischen Bauen, während es bei den Mäusen auch viele Arten gibt, die sehr gut klettern bzw. auf Bäumen oder Sträuchern leben (natürlich nicht alle).
    Wie gesagt, mit den Benennungen ist das bei uns etwas kompliziert, da sehr viele Nager irgendwas mit "-maus" oder "-ratte" im Namen haben, obwohl sie mit diesen gar nicht näher verwandt sind, und weil hier oft alle Rennmäuse Gerbil genannt werden, obwohl es keine Gerbillus sind....
    Ich hoffe, das hilft dir trotzdem etwas weiter. Wenn du mehr wissen willst, schau z.B. nach bei http://www.faunistik.net/BSWT/MAMMAL.../rodentia.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •