Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hund knabbert täglich was anders an

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    1

    Question Hund knabbert täglich was anders an

    hallo ich bin neu hier.... vielleicht habt ihr ein paar tips für mich...

    meine 7 monate alte irish wolfshounddame knabbert mir jetzt täglich etwas anderes an....aber nur während ich auf Arbeit bin....(jetzt vielleicht wieder seid 2 monaten?sie hatte schon mal aufgehört...)
    begonnen hat sie sehr intensiv zeitung zu lesen,dass ging ja noch, aber nun mopst sich dinge die sie interessant findet(schwamm, zahnbürste usw)...heute morgen hat sie einen griff von einer schublade angeknabbert...dort sind tüten drin, vielleicht wollte sie daran, da sie sie mit vorliebe zerreißt....

    2 mal am tag geht jemand raus mit ihr, bis ich nachmittags da bin, sie ist also nie lange alleine. außerdem hat sie noch meine 4 jahre alte , aber ganz liebe, labradordame da.ganz alleine ist sie also nie....

    bin ich zu hause...macht sie das nicht...sie hat auch genügend spielsachen, knochen und kaudinge zum spielen und knabbern...

    was soll ich noch machen???

    ansonsten ist sie ganz lieb und hört auch schon super für ihr alter....

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    129
    ich könnte mir vorstellen, dass sie nicht ausgelastet ist . 2 x rausgehen und dann alleine bis zum nachmittag erscheint mir nicht ausreichend. der hund in diesem alter macht blödsinn ( woher soll er wissen was ist richtig und falsch ) deshalb braucht er den menschen um sich um zu lernen ( er muß erfahrungen sammeln ) was er darf und was nicht. dann kannst du ihn auch mal ein paar std. alleine lassen . ein 2. hund ist da nicht hilfreich .
    grüße
    xamg

  3. #3
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Hessen..... in 5 Minuten am Main
    Beiträge
    1.234
    Hallo Hara.

    Ich würde ihr nicht die ganze Wohnung überlassen, wenn sie allein ist. Mach das Zimmer hundesicher. Tüten zerreißen oder Papier zerfetzen solltest Du immer unterbinden, auch wenn Du dabei bist. Sie hat nichts kaputt zumachen, was Dir gehört.
    Was machst Du denn mit den Hunden, wenn Du von der Arbeit kommst?



    Claudi mit Emma für immer im Herzen, Happy und Goofy

  4. #4
    Alanna2207 Guest

    Wink

    Hallo,

    auch wir hatten dieses Problem. Wir haben uns einen Hund angeschafft obwohl wir beide voll berufstätig sind*über sich selbst den Kopf schüttelt

    Das ging auch anfangs gut. Tagsüber war sie bei meiner Mutter und abends haben wir sie wieder abgeholt.

    Dann kam die Zeit wo sie alt genug war alleine zu bleiben und es kam 2 Mal am Tag meine Freundin die mit ihr raus ging.

    Ach wie oft kam ich nach Hause und sie hatte ihre Decke zerfetzt, wie oft Zeitung gelesen, wie oft die Heutüte meine Meerschweinchen zerrissen. Sogar ein Kopfkissen musste daran glauben.... Möbel angefressen hat sie zum Glück nie.

    Sie war einfach nicht ausgelastet und zwar VON UNS NICHT AUSGELASTET.
    Meine Freundin hat sich mit Sicherheit gut um unsere Alanna gekümmert ABER sie konnte uns nicht ersetzen!!! Wie denn auch????

    Mittlerweile habe ich meinen BEruf endlich wechseln können und dadurch die Möglichkeit unsere Alanna immer mitzunehmen. Seitdem bleibrt sie ( z.B an meinem freien Tag wenn ich mal privat einkaufen muss) ohne was zu "zerstören" auch alleine. Sie ist ausgepowert, Frauchen Hat nun oft und viel Zeit für sie. Leine???? braucht sie eigentlich nicht mehr, sie hört viel besser als früher klebt mir quasi am Allerwertesten.

    Mit "ausgelastet" meine ich nicht schnödes Gassi gehen. Ich rede von vernünftiger Kopfarbeit für den Hund. Fährten legen oder einfach mal die Beute versteckenund dann suchen lassen, wir spielen auch das "Sockenspiel" und verstecken auch in der Wohnung schon mal ihr Spielzeug und sie muss es suchen. Ihr Futterball ist auch immer wieder heissbegehrt. Clickertraining ist auch immer wieder was tolles...so bringe ich ihr "Blödsinnkommandos" bei. "Gib 5", Krabbel...."Tip" uvm

    Wie beschäftigst du deinen Hund(e) wenn du nach Hause kommst? Wieviel Zeit verbringst du mit ihnen???

    HAst du die Möglichkeit beruflich kürzer zu treten??? ( ich sag ja, ich weiss wie es ist)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hund besser 2, oder 3 mal täglich füttern?
    Von claudeli im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 20:14
  2. Die täglich Übung
    Von Deargi im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 11:40
  3. wer füttert täglich was anderes?
    Von Buecherwombat im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 10:59
  4. Nur einmal täglich füttern?
    Von Nauki im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 16:28
  5. mein hund schifft mir bald täglich vor die tür!!!!!!!
    Von beaglebagle im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2003, 20:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •