Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ein bißchen Gesundes

  1. #1
    Knoppsie-LÖina Guest

    Ein bißchen Gesundes

    Hallo,

    ich habe seit ein paar Wochen 2 Wellis, den ich gerne ein wenig abwechslung in der Ernährung bieten möchte..

    Die beiden sehen das aber anders... sei nehmen weder Obst noch Gemüse oder anderes Frischfutter an..

    Wie kann ich sie überliesten?? Oder muss ich mich damit abfinden und evtl. eine Futterergänzungen kaufen um ein wenig abwechlsung zu bieten??

    Gibt es irgendwas, worauf sie einfach absolut abfahren..

    Apfel, Salat und Gurken sowie ein Satmischung die ich ausgesäht habe bringen sie nicht dazu, mal die "körner liegen zu lassen"..

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    72574 Bad Urach
    Beiträge
    291
    Hallo,

    grade bei Frischfutter braucht man bei Wellis oft eine Engelsgeduld. Grünes ist meist weniger "gefährlich" als rotes oder orangerotes, das sind Farben, gegen die manche Wellis eine Abneigung haben. Oft hilft es auch, wenn man das Obst oder Gemüse kleinraspelt, und evtl. mit Körnerfutter mischt. Viele von meinen fressen Karotten nur, wenn ich sie rasple. Du kannst auch versuchen, das Grünzeug mit Hirsekörnchen oder Knaulgras zu panieren, dann fressen sie das obere weg und beissen manchmal versehentlich in das Grünzeug.

    Ansonsten musst du es einfach immer wieder anbieten.

    Hier sind auch noch Listen, was du alles mal ausprobieren kannst: http://www.vwfd.de/2/24/245.php
    Liebe Grüße von Steffi
    mit Charlie, Fritz, Elsie, Leno, Rigoletto und Purzel

  3. #3
    Knoppsie-LÖina Guest
    Okay.. Das ist mal eine idee!!

  4. #4
    Meerimummie Guest
    Hey, vor 4 Jahren hatte ich auch mal 4 Wellis die aber leider verstorben sind. Ich habe ihnen immer banane angeboten naja nich immer aber manchmal man sollte davon nicht zuviel füttern weil da viel zucker enthalten ist.
    ich hoffe du findest etwas was sie mögen.
    LG Meerimummie

  5. #5
    Meerimummie Guest
    Ach ja ! Versuch mal Vogelmiere das fanden meine gaaaaanz toll.! Da sind die voll drauf abgefahren

  6. #6
    Knoppsie-LÖina Guest
    Vogelmiere find ich bei uns nicht... wo wächst sowas??

  7. #7
    Krabbi Guest
    So ein Fruchtspieß (Metallstab, auf den Obst/Gemüse augesteckt und dann in den Käfig gehangen) hat sich bisher auch bei hartnäckigen Frischkostverweigeren gut bewährt -- nutz einfach den natürlichen Spieltrieb der Wellis.

    Ich hatte mal einen, der gut zwei Jahre nicht an Apfel und Co ranging.
    Sollte er doch, gezwungen wird niemand................und eines morgens, als ich wie stets den Apfel ans Gitter klemmte, war er der erste, der sich darüber hermachte........versuch gar nicht erst, Wellis zu verstehen, klappt eh nicht

    Oft ist es ja so, dass gerade neues fürchterlich gefährlich ist, dem man tunlichst aus dem Weg gehen muss......zumundest aus Sittichsicht.
    Bietet man nun jeden Tag etwas anderes an, brauchen sie fast einen ganzen Tag, um Furcht vor dem bösen Obst der Neugier weichen zu lassen. Kommt nun am nächsten Tag wieder was neues in anderer Form und Farbe, das selbe.

    Gib einfach mal paar Tage lang immer das gleiche.......dass sie sich schon mit Anblick vertraut gemacht haben, dann wird der Schritt zum probieren bei vielen Wellis nicht mehr all zu weit sein.

    Bei meinen Papageien hat es geholfen, ihnen was vor zu essen.........da mussten sie auch unbedingt mal probieren.

    Den Tip mit dem kleinraspeln hätte cih auch noch parat gehabt, wurde aber ja schon erwähnt.

    ich hab schon so viele Obstmuffel in meinem Leben bekehren können, hatte aber auch eine handvoll hartnäckige Fälle, die einfach nicht wollten.

    Viele Wellis baden auch gerne im Möhrengrün -- einfach abbrausen und in den Käfig hängen udn neben dem Badespaß wird auch hier und da was vom Grüns geknabbert, so dass sie auch da auf den Geschmack kommen.

    Möhrengrün, um nicht jeden Tag Bundmöhren kaufen zu müssen - hab ich immer aus dem Markt mitgenommen, denn viele Kunden wollen das gar nicht haben udn lassen es gleich neben Kohlrabiblätter und Co im Markt in den Tonnen -- das kann man dann für seine Tiere auch einfach so mitnehmen.

    Viel Erfolg und

    LG - Doris

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein bißchen FIP?
    Von Ela15 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 20:16
  2. bißchen peinlich, aber trotzdem: FRAGE
    Von ema im Forum Testen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 13:18
  3. muss mal ein bißchen jammern...
    Von emma42 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 15:10
  4. Vielleicht ein bißchen eklig...
    Von Jenni X im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.01.2003, 16:14
  5. Darfs ein bißchen mehr sein?
    Von maria386 im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2002, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •