Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kater frisst nur selbstgekochtes, aber ich das auch gut??

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    37

    Kater frisst nur selbstgekochtes, aber ich das auch gut??

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage an alle "Futterspezies" unter euch . Also mein Jüngster (BKH 7 Monate) frisst so aaabsolut kein Nassfutter. Ich habe alle Sorten versucht, aber nix ... . Er schleimt so lange bis er sein heißgeliebtes TroFu bekommt. Selbst an dem Nassfutter von meinem anderen Kater (EKH, 1 Jahr) geht er nicht ran, da hungert er lieber !

    An troFu bekommt er Orijen, Hills, Josera und Smilla. Was das angeht ist er also überhaupt nicht wählerisch. Weil ich aber nicht nur TroFu füttern will bin ich selbst mal unter die Köche gegangen . Und siehe da: Hmmmm *Miau* lecker!!! . Mittlerweile mache ich meist eine Wochenration die dann eingefroren wird, bestehend aus: gekochtes Hühnerbrustfilet, Mais, Reis und Erbsen, das ganze übergossen mit bissl Hühnerbrühe. Das dann alles schön "kleingehackt". Nun aber meine Frage: Fehlen Ihm nicht irgendwelche Inhaltsstoffe, also ich mein Taurin oder sowas? Sorry die blöde Frage, aber ich kenn mich was das angeht nicht so gut aus.

    Währe lieb wenn mir jmd was dazu sagen könnte, oder was ich vllt dem Selbstgekochten noch beifügen könnte??

    LG Anne

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.630
    Hallo!

    Solltest dich mal an die Barfer wenden, denn das was du machst, ist barfen und momentan gefährdest du damit deinen Kater, weil da einiges fehlt.

    LG
    Cari
    Liebe Grüße
    Cari



  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    37
    Hey ,

    Danke für die Antwort, aber beim BARFEN gibt es doch nur Rohfleisch oder?? Ich koche es ja.... .
    Ach ja, und er bekommt es neben seinem heißgeliebten TroFu, nicht ausschließlich.
    Aber ich werde mich mal dieses Wochenende übers BARFEN informieren, vllt wäre das ja was für den Kleinen.

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.630
    Hallo!

    Es ist egal ob Roh, oder gekocht, beim kochen gehen sogar noch mehr Vitamine verloren... melde dich doch mal im Barfer-Abteil
    Der Fleischanteil darf ohne Zusätze nur 20% einnehmen, bei mehr als 20% müssen Zusätze dazu gegeben werden.

    LG
    Cari
    Liebe Grüße
    Cari



  5. #5
    Drottning Guest
    Stimmt, gekochtes Fleisch verfüttern ist kein Barfen! Gekochtem Fleisch sollte man auch Supplemente hinzufügen. Aber probier es mal mit roh. Ist weniger Arbeit und gesünder.

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    für den anfang wäre das vielleicht ein einfaches supplement: http://www.tatzenladen.de/Instincts%20TC/TC_infos.html

    ansonsten ist barfen natürlich schon roh, roh ist einfach natürlicher und enthällt mehr vitamine.
    aber ansich kann man auch gekochtes fleisch ähnlich supplementieren, gibts bei mir z.B. wenn mal jemand hier kränkelt, dann gibts gekochtes Huhn mit supplementen wie bei Rohfleisch...
    Und einige User bei dubarfst.de füttern zwangsweise schon ewig gekochtes mit barf-supplementen. selbst wenn man damit nicht 100% ideal ist, ist es besser als ohne und ich denke auch nicht dramatisch schlechter als beim fertigfutter.

    ich finde es toll, dass dein kater selbstgekochtes frisst! mache ihm das ruhig weiter, gesünder als trofu ist es mit ein paar supllementen auf jeden fall und das supplemetieren ist auch gar nicht so schwer
    und vielleicht hast du glück und er mag bald auch Rohes

    und hier findest du Grundrezepte für die anderen Supplemente: http://dubarfst.eu/forum/thread.php?threadid=3800
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

  7. #7
    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    37
    Hallo ,

    also das Instincts TC hab ich auch schon entdeckt heute abend (sitz jetzt schon den ganzen Abend vorm PC auf der Suche nach Infos ) und ich denke das es für den Anfang nicht schlecht ist. Das werde ich auf jeden Fall testen! Danke! Und wie ich sehe gibt es auch Sammelbestellungen bei dubarfst.eu ... . Wer weiß, vielleicht werde ich ja früher oder später noch zum "Special-Barfer" .

    Danke für die Antworten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. frisst gut- ist aber sehr dünn
    Von horselove im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 19:42
  2. Nun muss ich aber auch mal.....
    Von Mullekatz im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 16:51
  3. Hilfe, auch mein neuer Kater ist da ... und er frisst nicht!
    Von Blutengel im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 15:45
  4. Zu Dünn? + Selbstgekochtes
    Von NicoleB im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2002, 15:25
  5. So ein Mist aber auch
    Von Inge1810 im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •