Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: eitrige Halsentzündung

  1. #1
    katzeweisse Guest

    eitrige Halsentzündung

    Hallo,
    ich habe zwei Katen. Einen Kater und eine Katze, die wenn wir zu Hause sind in den Garten dürfen. Abends kommen sie dann rein.

    Vor zwei Tagen fing Merlin an, nachdem wir frisches Putenfleisch aufgeschnitten hatten, beim Fressen an zu würgen. Ich habe gleich meinen Mann mit ihm zum Tierarzt geschickt. Hatte richtig Angst, dass ihm vielleicht was im Hals stecken geblieben ist. Der Tierarzt konnte nichts sehen und schickte die Beiden nach Hause.

    In der Nacht habe ich kein Auge zubekommen, in der Angst, der Kater erstickt. Jedenfalls hat er so Schluckbewegungen gemacht, wie wenn ein Erwachsener tierisch Halsweh hat und was schlucken soll. Ich den Kerle gestern morgen wieder zum Tierarzt gebracht. Dort wurde er unter Narkose richtig untersucht und es wurde eine richtig eitrige Halsentzündung (ganz unten) festgestellt. Er bekam eine Dosis Antibiotika. Er will weder fressen noch was trinken und schaut mich immer so an: Mama hilf mir.

    Heute nacht hat er dann noch weißen Schleim mit Eiter gebrochen, da habe ich vor Angst bei der Tierklinik angerufen und den armen Doc aus dem Bett geschmissen. Der beruhigte mich und meinte das wäre normal bei Halsentzündung. Etwas beruhigter war ich dann.

    Heute morgen wollte dann Knutzschi (die Katze) auch nichts fressen. Jedenfalls habe ich die Beiden zum Tierarzt gebracht und Knutzschi hat sich angesteckt.

    Habt ihr Ideen was ich den Katzen außerdem noch geben kann? Sie bekamen beide Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt. Die Tierärztin meinte, ich solle Merlin Tee einflösen. Kann ich Pfeffermintee geben?

    Ich glaube, mir tut auch schon der Hals weh. Gibt es so was wie Ansteckung von Tier auf Mensch? Ich bin für jeden Rat dankbar...
    Geändert von katzeweisse (12.09.2008 um 11:42 Uhr) Grund: Rechtsschreibung: 5 setzen

  2. #2
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    384
    mh, da kenn ich mich nicht so aus, aber sicher wird dir bald jemand tips geben. pfefferminztee? da wäre ich etwas vorsichtig. warte mal auf antworten. gute besserung. paemi mit emma und saphira.
    Viele Grüße von Pamela mit ihren Siam-Lieblingen Saphira & Emma


  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Mh... Kaltes Wasser anbieten, Hals warmhalten.
    Pfefferminztee ist eher für Magenprobleme gedacht.

    Homöopathisch hilft Bella Donna gut bei eitriger Angina.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    katzeweisse Guest
    Hi, trinken wollen beide nicht. Belladonna Pentarkan habe ich sogar da. Danke für den Tip. Wieviel Tropfen kann ich geben? Würde sie mit Wasser in die Spritze aufziehen. Im Beipackzettel lese ich bei Mittelohrentzündung. Aber schaden wird es bestimmt nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. dsungare - eitrige Bauchdrüse
    Von Carmen.S im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 21:57
  2. Halsentzündung???
    Von Naddel633 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 23:21
  3. Halsentzündung
    Von sunygirl im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 19:03
  4. Eitrige Zähne beim Kaninchen
    Von Sandra78 im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 17:13
  5. Niesen, eitrige Augen und und und...
    Von P & P im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2003, 15:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •