Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 62

Thema: Futtermenge? Bin neu und bitte um Rat!

  1. #1
    blacknena Guest

    Question Futtermenge? Bin neu und bitte um Rat!

    Hallo!

    Ich bin ein Neuling und würde gerne ein paar gute Fütterungstipps von Euch erhalten!

    Ich habe ein 72l Becken mit Innenfilter von Eheim.

    15 Tetraneons
    15 Fünfgürtelbarben
    3 durchsichtige Garnelen (weiß nicht wie man die genau bezeichnet!)
    3 Red Fire Garnelen
    2 Rote Ancistrus
    und 1 Schnecken fressende Schnecke (weiß nicht wie man die genau bezeichnet!)


    Ich füttere 1x am Tag mit abwechslungsreichem Futter

    Flockenfutter
    rote, schwarze, weiße Mückenlarven (gefroren)
    Krill
    getrocknete rote Mückenlarven
    Wasserfliegen
    Spirulina Sticks
    Gemüse (gemisch aus Kartoffel, Äpfel, Erbsen (geschält), Paprikapulver, rote Mückenlarven, Spirulinapulver, Eigelb(sehr wenig!))

    Dann hab ich noch ein eigenes Allgemeinfutter für die Garnelen.
    Allgemein Futter (sehr klein!) für die Farben.

    Ich versuche sehr abwechslungsreich zu füttern, wie gesagt 1x täglich.
    1x die Woche gibt es einen Fastentag. Meist, wenn ich den Wasserwechsel mache! Der Innenfilter ist auch nach 1 Woche schon zu, obwohl ich auch sehr darauf achte nicht zu viel auf einmal zu füttern! Nur so viel sie in ein paar Minuten fressen können.

    Jetzt meine Frage: Was sagt Ihr dazu? Habe schon sehr viele Foren durchstöbert, aber jeder schreibt was anderes! Die einen sagen, alle 2-3 Tage füttern, die anderen 3x täglich, oder 1x täglich, usw...

    Ich möchte meine Fische nicht überfüttern, aber auch nicht hungern (leiden) lassen.

    Was ist wirklich das optimale für meine Fische, Garnelen, Welse und Schnecke???

    Wäre sehr froh über ein paar Anregungen!!!

    Danke schon im voraus!!

    lg blacknena

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Hallo,
    dein Problem dürfte nicht am Füttern liegen. Sondern eher am Besatz, tut mir Leid aber dein Becken ist total überbesetzt. Entweder die Tetraneons oder die Fünfgürtelbarben sollten raus. Das Aquarium ist zu klein für zwei Arten der mittleren und oberen Wasserregion.
    Bei den roten Ancistrus handelt es sich vermutlich um normale Antennenwelse und die werden zu groß für das Aquarium.
    Grundsätzlich gilt beim Füttern jede Flocke die zu Boden fällt ist zuviel.

  3. #3
    hommele Guest
    Wow, Sabine hat vollkommen recht - wie hast du diese ganzen Fische in dieses Minibecken pferchen können?

    Selbst wenn ich versuchen wollte da genaue Tipps zur Fütterung zu geben: Das geht ja gar nicht bei dem Besatz. Werden die Tiere hungrig gelassen - geht aber übertreiben ist auch nix. Ausreichend gefüttert, steigen die Belastungswerte, weil es einfach zu viele sind für das kleine Ding.

    Sorry, aber das geht echt gar nicht. Selbst wenn du ruhige Fische hättest - die armen Barben. Und weshalb bitte schaffst du dir Tiere an, deren Namen du nicht einmal kennst? Wie willst du die da gut halten?

  4. #4
    blacknena Guest

    Thumbs down

    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Und weshalb bitte schaffst du dir Tiere an, deren Namen du nicht einmal kennst? Wie willst du die da gut halten?
    Erstmal möchte ich dich fragen, ob du diesen Satz in deine Signatur eingebaut hast?!
    Wieso gehst du eigentlich fast alle Leute in diesem Forum blöd an? Das ist nicht das erste Mal, dass ich so was in der Art von dir lese.

    Ich glaube schon, das sich die Leute die sich hier verewigen Gedanken um ihre Fische machen, sonst wären Sie nicht hier!

    Leute wie mein Onkel gehen mit Ihren Kindern ins Geschäft und kaufen sich die Fische die Ihnen gefallen und schön bunt sind. Ob Sie nun Artgerecht gehalten werden oder nicht ist egal! Und das Wasser wird auch nur dann gewechselt, wenn er die Fische nicht mehr sieht!
    Und wenn die Fische sterben, dann holt er sich eben neue.

    Diese Leute kannst du von mir aus blöd anmachen. Das unterstütze ich sogar.
    Aber ich glaube kaum, dass sich diese Menschen hier in dieses Forum verirren werden, da sie sich keinerlei Gedanken über Ihre Fische machen.

    Also lass es einfach bleiben. Ich bin hier um Infos zu bekommen, wie ich was besser machen kann! Aquaristik ist ein sehr umfangreiches Hobby und jeder, wirklich jeder sagt dir etwas anderes! WOHER SOLL MAN DANN ALLES RICHTIG MACHEN??? Wenn das was für den einen passt für den anderen total Sch... ist!

    Ich habe mich eingehend mit dem Thema beschäftigt bevor ich mit den Fischen losgelegt habe. lt. MEHREREN Tierhandlungen in meiner Umgebung ist das ein sehr guter Besatz!

    Woher soll ich den bitte wissen, ob es passt oder nicht? Wenn alle, auch die Fachliteratur mir sagen, das der Besatz so passt!

    1 Fisch pro 1 Liter Wasser.

    Und das meine Garnelen angeht, von denen ich die genaue Bezeichnung nicht mehr weiß:
    Ich weiß (lt. Tierhandlung) wie sie zu halten sind und was Sie fressen, usw...

    Sie fühlen sich sehr wohl und wachsen und gedeihen.
    Auch meinen Fische und Welsen geht es sehr gut!

    Ich habe auch kein Problem mit meinen Wasserwerten. Das passt alles ganz genau!

  5. #5
    Registriert seit
    19.08.2004
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    476
    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    ...

    1 Fisch pro 1 Liter Wasser.....
    Hallo Blacknena,
    diese These ist etwas sehr falsch.

    Nur mal ein Bsp:

    1Neon pro Liter und 1 20cm Antennenwels pro Liter ist nicht vergleichbar.

    Auch hat jeder Fisch einen anderen Bewegungsdrang. Von daher kann das gar nicht stimmen.

    Die Garnelen sollten pro Art auch wenigstens zu 10 gehalten werden.

    Deine Barben brauchen definitv mehr Platz. Bei den Antennenwelsen, wirst du früher oder später auch Probleme bekommen. Sie wachsen zwar langsam, aber sie wachsen.

    Dein Becken hat einen sehr großen Besatz, dass der Filter den nicht packt ist fast normal.
    Welchen Eheim hast du denn eigentlich?

    Solang die Fische klein sind, passt das vielleicht ja alles, aber man will ja auch noch Freude dran haben, wenn se groß sind.

    Von daher wärs gut den Besatz umzudenken und zu optimieren. Dann wirst du weniger Probleme und noch mehr Freude dran haben.
    Liebe Grüße Jacky samt Birmchen Yoshi & Raggiduo Balou & Murphy

  6. #6
    Porki Guest
    Wie ich das mal Irgendwo gelesen habe vor Jahren heißt es 1 cm Fischlänge auf 2 Liter Wasser wehre die Mindest voraussetzung für ein Fisch und 1 Liter Pro Fisch wer mir Neu

    Z.B. wie willst du ein Auswachsenden Skalar auf ein Liter Wasser halten?

  7. #7
    hommele Guest
    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    Erstmal möchte ich dich fragen, ob du diesen Satz in deine Signatur eingebaut hast?!
    Sollte ich wohl..
    Wieso gehst du eigentlich fast alle Leute in diesem Forum blöd an? Das ist nicht das erste Mal, dass ich so was in der Art von dir lese.
    Ja weshalb nur? Wie kann man sich Tiere anschaffen, von denen man keine Ahnung hat - sorry, das wird mir nie in den Kopf gehen!

    Ich glaube schon, das sich die Leute die sich hier verewigen Gedanken um ihre Fische machen, sonst wären Sie nicht hier!
    Nö. Die Erfahrung lehrt was anderes. Die meisten Leute in Foren wie hier, haben "so nebenbei" Fische, als hübsche Deko.

    Leute wie mein Onkel gehen mit Ihren Kindern ins Geschäft und kaufen sich die Fische die Ihnen gefallen und schön bunt sind. Ob Sie nun Artgerecht gehalten werden oder nicht ist egal! Und das Wasser wird auch nur dann gewechselt, wenn er die Fische nicht mehr sieht!
    Und wenn die Fische sterben, dann holt er sich eben neue.
    Ja und du machst es ganz anders? Wo denn bitte?
    Du kommst hierher, fragst um Rat und alle sagen dasselbe. Und was machst du? Erklärst "alle doof außer ich".


    Ich bin hier um Infos zu bekommen, wie ich was besser machen kann!
    Diese Info hast du bekommen. Nur schmeckt dir die Antwort nicht.
    Aquaristik ist ein sehr umfangreiches Hobby und jeder, wirklich jeder sagt dir etwas anderes! WOHER SOLL MAN DANN ALLES RICHTIG MACHEN???
    Genau, also einfach gleich mal total verkehrt machen, damit garantiert nix passt. Spitzenmäßige Einstellung hast du.

    Ich habe mich eingehend mit dem Thema beschäftigt bevor ich mit den Fischen losgelegt habe. lt. MEHREREN Tierhandlungen in meiner Umgebung ist das ein sehr guter Besatz!
    Wow, na wenn die Experten das sagen, dann muss es ja stimmen. Gähn.

    1 Fisch pro 1 Liter Wasser.
    Klasse, die Regel ist um die 40 Jahre alt und seit 30 Jahren überholt. Hält sich aber hartnäckig. Dazu ist sie so oder so fürn Bobbes, gerade bei schwimmfreudigen Barben etc.

    Aber dein Besatz ist ja super so, hatte ich vergessen.

    Und das meine Garnelen angeht, von denen ich die genaue Bezeichnung nicht mehr weiß:
    Ich weiß (lt. Tierhandlung) wie sie zu halten sind und was Sie fressen, usw...
    Toll. Du weißt schon, dass du dir da ein richtiges Ei legen kannst?

    Aber ich vergaß, deine Verkäufer finden ja alles bestens.

    Sie fühlen sich sehr wohl und wachsen und gedeihen.
    Auch meinen Fische und Welsen geht es sehr gut!
    Nach 27 Jahren Aquaristik maße ich mir noch immer nicht an zu behaupten meine Tiere fühlten sich wohl. Wie kannst du es als Anfängerin beurteilen? Noch weniger als ich!
    Ich habe auch kein Problem mit meinen Wasserwerten. Das passt alles ganz genau!
    Wundervoll.

    So und jetzt sag mir doch bitte nochmal was du hier willst. Du hast um Rat ersucht, du hast von mehreren Leuten denselben Rat gekriegt. Gefallen hat dir der aber nicht, du möchtest also nur hören, was dir in den Kram passt.

    Sorry, aber da helfe ich lieber jemandem, der tatsächlich da ist um sich helfen zu lassen. Leute wie dich, die erwarten dass man ihnen nach dem Mund redet - dafür fehlt mir und den meisten anderen sicher auch - die Zeit. Von der Lust ganz zu schweigen.

    Viel Spaß mit dem Spitzen-Besatz. EOT für mich.

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    Ich habe mich eingehend mit dem Thema beschäftigt bevor ich mit den Fischen losgelegt habe. lt. MEHREREN Tierhandlungen in meiner Umgebung ist das ein sehr guter Besatz!
    Einer Tierhandlung ist es egal ob deine Tiere Artgerecht gehalten werden oder nicht, denen ist nur ihr Kassensturz am ende des Tages wichtig.

    MEHREREN Tierhandlungen in meiner Umgebung ist das ein sehr guter Besatz!
    Wenn du Verkäufern, die nur verkaufen wollen, mehr glaubst als um hättest du hier erst gar nichts zu schreiben brauchen. Wie ich oben schon gesagt habe dein Becken vollkommen Überbesetzt. Wenn du deinen Fischen wirklich was gutes antun willst müssen mehrere Arten raus!

    1 Fisch pro 1 Liter Wasser.
    Dies Regel ist schlicht und einfach falsch und wer dir das gesagt hat hat dich belogen!

  9. #9
    blacknena Guest

    Smile

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Hallo,
    dein Problem dürfte nicht am Füttern liegen. Sondern eher am Besatz, tut mir Leid aber dein Becken ist total überbesetzt. Entweder die Tetraneons oder die Fünfgürtelbarben sollten raus. Das Aquarium ist zu klein für zwei Arten der mittleren und oberen Wasserregion..
    Das braucht dir nicht leid zu tun, habe ja um Hilfe gebeten!? Bin auch sehr dankbar dafür!

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Bei den roten Ancistrus handelt es sich vermutlich um normale Antennenwelse und die werden zu groß für das Aquarium.
    roten Ancistrus = Antennenwels, richtig!

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich gilt beim Füttern jede Flocke die zu Boden fällt ist zuviel.
    Diesen Rat hab ich schon von Anfang an in die Tat umgesetzt. Aber danke dafür! :-)

  10. #10
    blacknena Guest

    Post

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Einer Tierhandlung ist es egal ob deine Tiere Artgerecht gehalten werden oder nicht, denen ist nur ihr Kassensturz am ende des Tages wichtig.
    Leider! Das hab ich auch schon erfahren müssen.
    Aber an wen soll ich mich wenden, wenn nicht an eine Tierhandlung??


    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Wenn du Verkäufern, die nur verkaufen wollen, mehr glaubst als um hättest du hier erst gar nichts zu schreiben brauchen. Wie ich oben schon gesagt habe dein Becken vollkommen Überbesetzt. Wenn du deinen Fischen wirklich was gutes antun willst müssen mehrere Arten raus!
    Ich habe nie mit auch nur einem Wort gesagt, das ich der Tierhandlung mehr glaube! Sonst hätte ich hier nicht geschrieben! Nur verdammt noch mal, WEM soll ich glauben???

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Dies Regel ist schlicht und einfach falsch und wer dir das gesagt hat hat dich belogen!
    Hast du eine andere Regel für mich, die auch gilt??? :-)

  11. #11
    Elia Guest
    Hallo zusammen

    @blacknena:
    Falls du noch in diesem Tread unterwegs bin, muß auch ich dir leider sagen, daß dein Besatz alles andere als OK ist. Wo hast du diese seltsame Regel mit einem Fisch pro Liter her??? Selbst mit der alten Regel ein cm Fisch pro Liter (auch nur eingeschränkt zu verwenden, denn ein cm Diskus ist nicht gleich ein cm Hecht ist nicht gleich ein cm Dornauge) ist dein Becken hoffnungslos überbesetzt. DAS zeigt dir auch dein Filter, der einfach nicht mehr hinterher kommt. Wenn du von deiner Wassermenge den Kies und die Deko samt Technik abgezogen hast, kommst du etwa auf eine verfügbare Literzahl von 60! Der Rest ist einfache Mathematik: Ancistrus 2*14cm=28cm, Neon 15*4cm=60cm, Barben 15*5cm=75cm, Garnelen 6*ca.4cm=24cm, Schnecke 1*ca.4cm. Du hast also einen Besatz für ein 191-Literbecken in 60 Litern. Da würde ich mich nicht über Probleme wundern...

    Aber es ist schön, daß du deinen Fischen soviel verschiedene Futtersorten gönnst und Schwarmfische in ausreichend großen Schwärmen hältst.

    Zu der Händlerproblematik: Leider kaufen so wahnsinnig viele Leute ihre Tiere nach ausschließlicher Händlerberatung. Ich frage mich nur, warum?
    *Polemik an* Ein Auto kauft doch auch keiner nur nach Händlerberatung! Und wenn ich meinen Händler frage, ob ein Navigerät und eine Metalliclackierung unbedingt nötig sind, wird der begeistert mit dem Kopf nicken! *Polemik aus*
    Leider hört man so etwas so oft, daß es einem auch in einem Anfängerforum echt manchmal zum Hals raushängt, das ist nun einmal so.

    LG Elia

  12. #12
    blacknena Guest

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Wo hast du diese seltsame Regel mit einem Fisch pro Liter her???
    Ich kanns ehrlich nicht mehr sagen woher ich das hab! Habe sehr viele Infos aus dem Internet, aus Büchern, Freunden und Tierhandlungen.


    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Selbst mit der alten Regel ein cm Fisch pro Liter (auch nur eingeschränkt zu verwenden, denn ein cm Diskus ist nicht gleich ein cm Hecht ist nicht gleich ein cm Dornauge) ist dein Becken hoffnungslos überbesetzt.
    Ich habe mir so etwas in der Art schon gedacht, oder besser gesagt gespürt!
    Nur will ich versuchen alles richtig zu machen und hab mich daher an diese Regel gehalten.


    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    DAS zeigt dir auch dein Filter, der einfach nicht mehr hinterher kommt.
    Also ist der Filter zu, weil zu viele Fische drinnen sind und nicht weil ich zu viel (oft) füttere!?


    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Aber es ist schön, daß du deinen Fischen soviel verschiedene Futtersorten gönnst und Schwarmfische in ausreichend großen Schwärmen hältst.

    Ich finde es total super von dir, das du nicht nur die negativen Seiten (meine Fehler!) siehst, sondern auch das ich mir dabei sehrwohl meine Gedanken mache und versuche, nach den Infos die ich bis jetzt sammeln konnte, das richtige zu machen!

    Sprich: Das Futter abwechslungsreich zu füttern und Schwarmtiere auch in Schwärmen zu halten.

    Mein Onkel hat ganz genau 1 Neon. Das geht doch wohl überhaupt nicht !!!

  13. #13
    hommele Guest
    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    Bin auch sehr dankbar dafür!
    Ach! Oh Mann.. ^^

  14. #14
    blacknena Guest
    Mit dir unterhalte ich mich nicht mehr "hommele"! Auf diese Nivou lass ich mich nicht ein!
    Du magst vielleicht ein "perfekter" Aquarianer sein, aber Menschlich bist du eine einzige Naturkatastophe!!! PUNKT

  15. #15
    Elia Guest
    Hi blacknena,

    erst einmal herzlich Willkommen in diesem Forum!

    Ja, ein einzelner Neon ist nicht gut.

    Mit dem Filter ist das schwer zu sagen, was für einen Filter hast du denn? Normalerweise verschlammen Filter, wenn zuviel Mulm im Filter landet, als die Bakterien abbauen können. Wenn du groben Kies und keine Wühler hast, hält ein Filter länger durch als bei Sand mit einem Panzerwelsschwarm. Das sind aber nur die sichtbaren Abfallstoffe, die dein Filter zurückhalten muß. Wenn dein Filter entsprechend gebaut ist, kannst du Filterwatte in die Eingangskammer legen, die du dann regelmäßig auswäschst. Dann verschlammt der Rest nicht so schnell und der Filter kann besser arbeiten. In deinem Filtermaterial vermehren sich Bakterien, die Abfallstoffe zu Nitrat umwandeln. So soll es sein und dafür muß er möglichst ungestört laufen können. Wenn du ihn "säuberst", spülst du viele dieser Bakterien weg, und damit viele nützliche Helferlein.
    Kennst du diese Seite? Sie ist sehr informativ, du erfährst viel über Filter und den Nitrifikationskreislauf:
    http://www.deters-ing.de/Filtertechnik/Filter.htm

    Ich bin eigentlich kein großer Fan von Wassertestereien, aber für einen Anfänger sind Tests ganz hilfreich. Ebenso für uns, weil wir uns dein Becken ja nicht vor Ort ansehen können.
    Hast du vielleicht sogar schon (Tröpfchen-)Tests zuhause? Falls ja, wüßte ich gern, welchen pH-Wert und welche Gesamthärte du hast. Nitrit- und Nitratgehalt wäre auch gut. Die ersten beiden sind wichtig bei der Auswahl der zu pflegenden Fische, die beiden letzten sagen dir, wie "schmutzig" dein Wasser wirklich ist.

    LG Elia

  16. #16
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    Hast du eine andere Regel für mich, die auch gilt??? :-)
    Hallo,
    die schon in diesem Tread erwähnte Regel pro cm Fisch 1L Wasser ist nicht schlecht. Allderdings sagt dir diese Regel noch nicht ob der Fisch überhaupt in dein Becken passt. Dazu ist der schon vorhandene Besatz wichtig, die Größe des Aquariums, die Wasserwerte und das Verhalten aller Fische. Nicht zu vergessen sachen wie Revieransprüche, Schwarm- oder Gruppentiere.

  17. #17
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die schon in diesem Tread erwähnte Regel pro cm Fisch 1L Wasser ist nicht schlecht.
    Ja bis auf die Tatsache, dass Sozialverhalten, Schwimmfreudigkeit, Revierverhalten etc. pp. nicht beachtet werden und Becken bei Befolgung der Regel meist extrem voll sind.

    Zitat Zitat von blacknena Beitrag anzeigen
    Mit dir unterhalte ich mich nicht mehr "hommele"! Auf diese Nivou lass ich mich nicht ein!
    Du magst vielleicht ein "perfekter" Aquarianer sein, aber Menschlich bist du eine einzige Naturkatastophe!!! PUNKT
    Weißt du, dass ist mir sowas von egal. Die anderen sagen lustigerweise dasselbe wie ich und die haben recht, ich hab unrecht - öhja. ^^

    Übrigens habe ich dich nicht beleidigt und behalte mir vor deinen Beitrag einem Moderator zu melden - von wegen Niveau.

    Viel Spaß noch..

  18. #18
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Ja bis auf die Tatsache, dass Sozialverhalten, Schwimmfreudigkeit, Revierverhalten etc. pp. nicht beachtet werden und Becken bei Befolgung der Regel meist extrem voll sind.
    Bitte nicht nach dem ersten Satz aufhören zu lesen! Ich habe noch mehr dazu geschrieben.!

  19. #19
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Bitte nicht nach dem ersten Satz aufhören zu lesen! Ich habe noch mehr dazu geschrieben.!
    Uups, sorry, bin wohl etwas verpeilt, sollte nicht in Foren schreiben und gleichzeitig den Krankenwagen rufen

  20. #20
    Elia Guest
    Na, dann zitiere ich mich hier auch noch einmal selbst:
    "Selbst mit der alten Regel ein cm Fisch pro Liter (auch nur eingeschränkt zu verwenden, denn ein cm Diskus ist nicht gleich ein cm Hecht ist nicht gleich ein cm Dornauge) ist dein Becken hoffnungslos überbesetzt."
    Ich denke schon, daß klar ist, das auch ich von dieser Regel nicht viel halte, oder?
    Aber immerhin ist es schon einmal ein Richtwert, mit dem Anfänger etwas anfangen können.
    Ich selbst habe zur Zeit ein Becken, das mit 13 Kardinalfischen und 5 Metallpanzerwelsen (+Nachwuchs) in 200 Litern Wasser besetzt ist. Und so interessant, wie die Kardinalfische sich im Laufe eines Tages verhalten, halten sie der Konkurrenz jeden Buntbarsches stand (Revierbildung, Balzschwimmen, Imponiergehabe, Jagdverhalten etc.). In keinem kleineren Becken und nie in Gesellschaft haben sie sich so interessant verhalten.
    Aber "die alten Hasen" unter euch wissen, was ich meine

    @hommele: Ist nicht einfach, auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Aber warum zum Himmel schreibst du hier, wenn Offline so wichtig ist? Jedenfalls alles Gute!

    LG Elia

  21. #21
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Mir war schon klar wie du das meinst. Ich wollte nur mal sagen was noch alles wichtig ist. Nicht das es hinter her heißt "aber ihr habt doch gesagt 1cm Fisch auf 1L Wasser".

  22. #22
    Elia Guest
    Bist ja auch "ein alter Hase"

  23. #23
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    @hommele: Ist nicht einfach, auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Aber warum zum Himmel schreibst du hier, wenn Offline so wichtig ist? Jedenfalls alles Gute!
    Ah, war nicht ich, nur mein Küchenmonteur.

    Nein, da war das schon gelaufen, aber in dieser ersten halben Stunde nach sowas, ist man halt noch zu verpeilt um schwere Maschinen zu bedienen, Auto zu fahren oder Forenbeiträge zu verfassen.

  24. #24
    Elia Guest
    Dann ist es ja gut (außer natürlich für den Küchenmonteur)... Wäre ganz schön langweilig hier, wenn du plötzlich längere Zeit Offline beschäftigt wärst.

    LG Elia

  25. #25
    blacknena Guest

    Thumbs down

    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Weißt du, dass ist mir sowas von egal. Die anderen sagen lustigerweise dasselbe wie ich und die haben recht, ich hab unrecht - öhja. ^^
    Du hast nicht unrecht! Das habe ich nie gesagt! Ich finde nur die Art und Weise wie du Dinge rüber bringst einfach sehr "unschön"!

    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich dich nicht beleidigt und behalte mir vor deinen Beitrag einem Moderator zu melden - von wegen Niveau.

    Das hast du sehr wohl! Du kannst mir deine Meinung auch auf eine andere Art und Weise schreiben! Du kannst damit auch andere Menschen verletzen! Schon mal daran gedacht???

    Und wenn du mich melden möchtest, dann mach das doch einfach! Ich habe kein Problem damit!

  26. #26
    blacknena Guest

    Red face

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Dann ist es ja gut (außer natürlich für den Küchenmonteur)... Wäre ganz schön langweilig hier, wenn du plötzlich längere Zeit Offline beschäftigt wärst.
    Ja! :-) Aktion gibt es hier genug!
    War sehr heftig für mein erstes mal in einem Forum! Oder hommele???

  27. #27
    blacknena Guest

    Smile

    Zitat Zitat von Porki Beitrag anzeigen
    Wie ich das mal Irgendwo gelesen habe vor Jahren heißt es 1 cm Fischlänge auf 2 Liter Wasser wehre die Mindest voraussetzung für ein Fisch und 1 Liter Pro Fisch wer mir Neu

    Z.B. wie willst du ein Auswachsenden Skalar auf ein Liter Wasser halten?

    Mir is das auch komisch vorgekommen, aber was soll ich machen?
    Hab mich nicht ausgekannt und es zwangsläufig glauben müssen!?
    Tja, jetzt bin ich ja Gott sei dank ein wenig schlauer ...

  28. #28
    blacknena Guest

    Talking

    Zitat Zitat von jeepers Beitrag anzeigen
    Welchen Eheim hast du denn eigentlich?
    Aquaball 2210

  29. #29
    Elia Guest
    Jessus,
    ich dachte, das Thema hatten wir beiseitegelegt???

    Wenn es hier wieder um Tiere geht, bin ich gern bereit, weiter mitzumachen, ansonsten ziehe ich weiter, also bitte Wasserwerte posten.

    Wenn es allerdings wieder beim unseligen Thema *** landet, so muß ich sagen, daß ich hommeles Unmut sehr gut verstehen kann. Und bloß, weil es nicht MEINE Art ist, wie sie zu reagieren, bin ich deshalb doch (meistens)ihrer Meinung.

    Wie sind also deine Wasserwerte? Oder auf zur Schlacht? Deine Entscheidung.
    Werde mich jedenfalls nicht durch einen Kampftread quälen.

    LG Elia

  30. #30
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    man man man... im Fischbereich gehts ja ziemlich ab... ich glaub ich les hier in Zukunft öfters mit .

    Ich wusste garnicht, dass man mit fischen so viel falsch machen kann (gut, ich hab auch keine, aber trotzdem...).
    also, wenn ich mir da das Aquarium meiner Mutter angucke.... naja... reden wir nicht drüber .

    Ich dachte zwar immer "Fische in Zoohandlung ist schon in Ordnung, sind ja nur Fische", aber wenn ich hier lese, was man da so alles falsch machen kann und wie mies die in der Zoohandlung beraten, dann bin ich auch gegen Fischverkauf in Zoohandlung .

    Sorry, wegen OT, wollt das nur mal grad sagen, bin aber auch schon wieder leise im Hintergrund .
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  31. #31
    Elia Guest
    Hi Conny,

    Das wollte ich immer schon mal wissen, was meint ihr eigentlich immer mit "OT"?

    LG Elia

    PS: Manchmal glaube ich, ich habe die Fische nur zum Amüsement meiner Katzen (Snack für Zwischendurch, Katzenfernseher, Angelveranstaltung, beheizter Liegeplatz...)

  32. #32
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Hi Conny,

    Das wollte ich immer schon mal wissen, was meint ihr eigentlich immer mit "OT"?

    LG Elia

    PS: Manchmal glaube ich, ich habe die Fische nur zum Amüsement meiner Katzen (Snack für Zwischendurch, Katzenfernseher, Angelveranstaltung, beheizter Liegeplatz...)
    OT = off topic = ausserhalb des eigentlichen Themas.

    Ich hab mir das auch schon überlegt, aber mehr scherzeshalber .
    Und wenn ich sehe, wie kompliziert das ist, dann lass ich doch lieber ganz schnell die Pfoten davon .
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  33. #33
    Elia Guest
    Eigentlich Schade, denn je mehr Leute mit Fischen hier hereinschauen, desto schöner wird's doch. Wir sind hier so wenige, da ist es in der Katzenecke schon besser. Hier glaubt man manchmal schon, man würde sich mit sich selbst unterhalten müssen. Naja, vielleicht habe ich zur Zeit auch zu viel Zeit für Foren übrig, blöder Urlaub mit schlechtem Wetter...

  34. #34
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Hm.. das ist natürlich blöd... ne, aber ich glaub nicht, dass Fische was für mich wären. Das wäre mir zu viel Belessungsaufwand für (für mich) langweilige Tiere.
    Ich hoffe jetzt fühlt sich keiner angegriffen, aber ich kann Fischen echts nichts abgewinnen, .
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  35. #35
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Conny87 Beitrag anzeigen
    Hm.. das ist natürlich blöd... ne, aber ich glaub nicht, dass Fische was für mich wären. Das wäre mir zu viel Belessungsaufwand
    Ist es eigentlich nicht mal. Wenn man bereit ist ein paar Kompromisse einzugehen, braucht man keine Wassertests, keine große Ahnung von Wasserchemie und auch sonst kaum Hintergrundwissen. Vielleicht ne halbe Stunde Zeit pro Woche, kein Problem im Urlaub - das wars schon so ziemlich.

    für (für mich) langweilige Tiere.
    Ich hoffe jetzt fühlt sich keiner angegriffen, aber ich kann Fischen echts nichts abgewinnen, .
    Du darfst Fische nicht mit anderen Haustieren vergleichen - meiner Meinung nach.

    Ich hatte bis Jahresanfang ne Reitbeteiligung, habe einen Hund und mehrere Katzen.

    Zu Fischen hat man eine andere Beziehung, sie sind auch mehr Deko, sollten dies aber nicht ausschließlich sein. Wer sie nur als Deko sieht, dem wird es schnell langweilig.

    Das Problem ist, die eigentliche Faszination der Aquaristik kann man nicht erahnen bevor man angefangen hat. Meist hat man den Deko-Gedanken im Hinterköpfchen und erst wenn man dann z.B. plötzlich eines Tages die ersten Eier gefunden hat, erfahren hat wie es ist den ersten eigenen Nachwuchs zu haben, wenn die Pflanzen in vollem Saft stehen, man an der Einrichtung rumtüddelt bis es so http://www.zoo-paradies.de/images/amano1.jpg aussieht, die Tiere wachsen und gedeihen etc. pp. dann fängt die Faszination an.

  36. #36
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Woow, dass ist ja hübsch
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  37. #37
    Elia Guest
    Und wunderbar entspannend ist es auch, mit einem heißen Kakao, einem Buch, netter Musik und schnurrender Fusselnase auf dem Bauch vor dem/den Becken im Sessel zu sitzen...
    Futter für die Seele...

    Ach, was ist das hier doch noch für ein netter Plaudertread geworden...

  38. #38
    blacknena Guest

    Exclamation

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Wie sind also deine Wasserwerte? Oder auf zur Schlacht? Deine Entscheidung.
    Werde mich jedenfalls nicht durch einen Kampftread quälen.

    Es ist sicher nicht meine Absicht gewesen! Nur manchmal muss ich einfach auch meine Meinung kund tun! :-)

    So ... Wasserwerte werde ich Euch heute Abend schreiben!
    Allerdings erst später, da ich für meine Neons ein schönes zu Hause gefunden habe und Sie übersiedeln werde.

    lg Dani

  39. #39
    blacknena Guest

    Smile

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Wenn du deinen Fischen wirklich was gutes antun willst müssen mehrere Arten raus!

    Welche sollte ich denn Eurer Meinung nach noch raus nehmen??
    DANKE!

  40. #40
    blacknena Guest

    Smile

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Mit dem Filter ist das schwer zu sagen, was für einen Filter hast du denn?
    Einen Eheim Aquaball 2210



    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Wenn du groben Kies und keine Wühler hast, hält ein Filter länger durch als bei Sand mit einem Panzerwelsschwarm.

    Ich habe schwarzen Kies.

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Wenn dein Filter entsprechend gebaut ist, kannst du Filterwatte in die Eingangskammer legen, die du dann regelmäßig auswäschst.
    Ich habe da im Moment Vlies drinnen, das wenn es voll ist wegschmeiße! In den Kammern habe ich die normale Filterwatte, die wenn ich Ihn putze im Aquariumwasser leicht ausgespült werden.


    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich kein großer Fan von Wassertestereien, aber für einen Anfänger sind Tests ganz hilfreich. Ebenso für uns, weil wir uns dein Becken ja nicht vor Ort ansehen können.
    Hast du vielleicht sogar schon (Tröpfchen-)Tests zuhause?
    Habe TetraTest 5 in 1 Teststreifen. Eher schwierig ein genaues Ergebnis abzulesen. :-(

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Futtermenge
    Von Schnauzerfan im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 22:38
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 15:52
  3. Futtermenge?
    Von spiderling im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2004, 22:32
  4. Streuner, Brauche innerhalb 3/4 Stunde euern Rat, bitte bitte
    Von fighter im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 18:57
  5. Futtermenge
    Von Heritage im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 18:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •