Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Garnelen!?

  1. #1
    Sinestre Guest

    Garnelen!?

    Hallo

    seit einigen Tagen habe ich nun in meinem Becken unteranderem auch Garnelen. Die ich jedoch nur noch selten zu Gesicht bekomme, irgendwie verstecken die sich ständig in meinem Innenfilter was mir ganz schön auf den Nerv geht.
    Habe nun aber gelesen das angeblich Neons Garnelen gerne fressen würden? Ich kenne Neons nur als Friedfische und nicht als böse alles fresser. Ist da was drann? Wenn dem so ist denke ich sind nicht mehr alle im Filter verschollen.

    Und ebenfalls bin ich als ich hier durchs Forum gestöbert bin darauf gestoßen das angeblich die Garnelen gerne mal kleine Jungfische fressen... in wie weit stimmt das denn.

  2. #2
    Schmerli Guest
    Hallo,

    wenn deine Garnelen in den Filter verschwinden, solltest du diesen erstmal absichern. Ich gehe davon aus, es handelt sich um einen Innenfilter? Dann kannst du ihn einfach mit einem "Nylonstrump", den du über den Filter ziehst, sichern.

    Zwerggarnelen fressen keine Jungfische. Neons werden sich auf jeden Fall am Garnelennachwuchs vergreifen, der nach dem Entlassen um die 2 mm groß ist. Passt ja ins Maul. Wenn dein Becken dicht bepflanzt ist, kommt sicherlich trotzdem noch Nachwuchs hoch. Die Jungtiere müssen halt ausreichend Versteckmöglichkeiten haben.

    Um welche Garnelenart handelt es sich denn? Wie sieht der weitere Besatz in diesem Becken aus?

    LG
    Kerstin

  3. #3
    Sinestre Guest
    Vielen dank schon mal für die Antwort.

    Das komische ist ja das die Garnelen von sich aus da ja auch wieder raus kommen, hatte erst mal Panik das sie da drinnen abnippeln aber ständig geht es da rein und wieder raus.

    Ansonsten hab ich kleinen Guppy Nachwuschs im Becken, Panzerwelse, Antenenwelse und halt die besagten Neons.
    Größere Guppys und Mollys will ich mir erst später anschaffen, sobald der Guppy Nachsuchs den ich momentan im Becken habe eine gescheite Größe erreicht hat.

    Was genau das für eine Garnelenart ist weiß ich nicht, verkauft wurden sie als Zwerggarnelen weiteres wurde nicht erwähnt von denen und mit Garnelen kenn ich mich nicht sonderlich aus. Die waren anfangs auch rot, mitlerweile haben sie sich mal gehäutet und sind mehr durchsichtig ich hoffe ja das die wieder ihre schöne Farbe nach und nach bekommen.

  4. #4
    hommele Guest
    Hi,

    ich würde dir empfehlen dich mal etwas genauer mit den Tieren zu befassen, die du dir so beiläufig mal anschaffst. Dein bisheriger Besatz zeigt schon jetzt, dass du das offensichtlich nicht getan hast. Ich würde auf gar keinen Fall Tiere nachkaufen, sondern erst mal schauen, was überhaupt passt.

    Wie groß ist das Becken denn und was ist genau drin?

    Wenn du Zwerggarnelen hast, werden die für deine Fische keine Gefahr darstellen - nur umgekehrt (aber auch bei Garnelen gibt es - wenn auch wenige - Ausnahmen, die alles andere als friedlich sind. Deshalb sollte man sich auch da vorher informieren was man sich anschafft und nicht einfach "shoppen" gehen!). So ziemlich jeder Fisch frisst eine kleine Garnele, wenn er sie erwischt. Die mangelnde Färbung kann auch mit schlechtem Futter zu tun haben.

  5. #5
    Sinestre Guest
    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich würde dir empfehlen dich mal etwas genauer mit den Tieren zu befassen, die du dir so beiläufig mal anschaffst. Dein bisheriger Besatz zeigt schon jetzt, dass du das offensichtlich nicht getan hast. Ich würde auf gar keinen Fall Tiere nachkaufen, sondern erst mal schauen, was überhaupt passt.
    Weshalb zeigt denn mein bisheriger Besatzt das ich mich angeblich nicht informiert haben sollte?
    Wir hatten schon immer Fische nur dies ist eben mein erstes eigenes Becken und wie gesagt Garnelen hatte ich noch nicht und das die im Filter "verschwinden" weil sies da drinnen schön finden (oder weiß der Geier was) was hat das damit zutun das man sich nicht informiert? Ich hatte mich so weit es ging im Zoohandel informieren lassen über die kleinen aber als ich hier nachgelesen habe kamen so kuriose dinge auf über die ich Fragen gestellt habe.

  6. #6
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Sinestre Beitrag anzeigen
    Weshalb zeigt denn mein bisheriger Besatzt das ich mich angeblich nicht informiert haben sollte?
    Weil er so durcheinander, unstrukturiert und suboptimal ist?
    Wir hatten schon immer Fische nur dies ist eben mein erstes eigenes Becken und wie gesagt Garnelen hatte ich noch nicht und das die im Filter "verschwinden" weil sies da drinnen schön finden (oder weiß der Geier was) was hat das damit zutun das man sich nicht informiert?
    Hättest du dich vorher informiert, hätte dich dieses Verhalten der Garnelen nicht überrascht. Einfach mal einkaufen gehen und hinterher wundern - mach das bei nem Handy aber nicht bei lebenden Tieren!
    Ich hatte mich so weit es ging im Zoohandel informieren lassen über die kleinen aber als ich hier nachgelesen habe kamen so kuriose dinge auf über die ich Fragen gestellt habe.
    Ach, echt? Also sorry, aber ich staune immer wieder über die Leute, die denken sie gehen mal eben zum Händler, lassen sich beraten und alles läuft tipp-topp. Ich will deiner Weltauffassung ja nun keinen Schock versetzen, aber im Handel laufen nunmal in erster Linie *tusch* Verkäufer rum. Und die tun was? Verkaufen, bingo.

    Viele davon sind völlig ahnungsfrei (als Aushilfe wird man genommen, sobald man dazu in der Lage ist Fisch und Hund zu unterscheiden), haben nur wenig Ahnung oder - ich sage nochmal es sind Verkäufer - haben ihren Umsatz im Hinterköpfchen.

    Dass diese Leute gar nicht dazu in der Lage sind (und auch nicht sein müssen, sind ja nur Verkäufer. Anders wärs schön, aber naja..) dich richtig eingehend und optimal zu beraten, auf die Idee bist du nicht gekommen? Okay, man hat ja schon lange Fische gehabt und es lief eigentlich immer irgendwie so. Das Übliche eben, so kenne ich die Aquaristik auch von meinem Vater.

    Aber mal en detail:

    Wie gesagt, bei Vorab-Information hätte dich das Verhalten der Garnelen nicht gewundert. Weder die Affinität für den Filter, noch dass sie sich viel verstecken, INSBESONDERE wenn viele Fische da sind. Garnelen bietet man üblicherweise Versteckmöglichkeiten im Moos, da fühlen sie sich besonders wohl.
    Zitat Zitat von Sinestre Beitrag anzeigen
    Ansonsten hab ich kleinen Guppy Nachwuschs im Becken, Panzerwelse, Antenenwelse und halt die besagten Neons.

    Größere Guppys und Mollys will ich mir erst später anschaffen, sobald der Guppy Nachsuchs den ich momentan im Becken habe eine gescheite Größe erreicht hat.
    Guppies, Mollies: Insbesondere die Mollies zählen zu den sehr sehr hartwasserliebenden Fischen. In der Natur tummeln sie sich gern in Brackwassergegenden. Dazu werden vor allem die Weiber richtig groß, das Becken sollte also min. 100cm Kantenlänge haben und man sollte den vielen Nachwuchs im Auge behalten, wie bei den Guppies auch.

    Panzerwelse: Ich hoffe du hast eine Gruppe, denn die Tiere sind sehr sozial. Andererseits, falls dein Becken sehr klein ist, passt gar keine Gruppe rein, also wieder ein suboptimaler Punkt. Außerdem benötigen sie für ihr natürliches Verhalten unbedingt feinen Sand als Bodengrund, hast du den? Ich kenne kaum einen Händler, der einem Sand verkauft, die meisten haben abstruse Vorstellungen von diesem Bodengrund. Weiterhin benötigen die Panzerwelse weiches bis sehr weiches Wasser, je nach Art.

    Antennenwelse: Du hast anscheinend mehrere, das Problem ist hier, dass man bei mehreren Männchen davon ausgehen kann, dass sie sich irgendwann auf die Omme hauen, vor allem wenn das Becken zu klein ist. Hast du beide Geschlechter, hast du gute Chancen auf viel viel Nachwuchs, den niemand haben will. Als Beckengröße werden meist 80cm angegeben, ich persönlich würde auch nicht unter 100 gehen, rein aus meiner Erfahrung mit Antennenwelsen heraus.

    Neons, eins meiner Lieblingsthemen. Kaum eine Fischart wird von Aquarianern wohl so konstant falsch gehalten wie die. Sind ja so hübsch. Und kosten nur 80 Cent. In der Natur finden sie extrem weiches Wasser, keine Härte, einen sauren pH-Wert vor. Klassische Schwarzwasserfische eben, die hier in Deutschland, wo wir oft alles andere als weiches Wasser haben, dennoch en masse verkauft werden. Übrigens nach meinem Wissensstand noch immer direkt aus Südamerika, weil die Zucht ein schwieriges Geschäft ist, genauer gesagt unterm Strich nicht genug bei rum kommt. In Südamerika abfischen, ins Flugzeug hauen, bis sie hier in Deutschland sind, ist nur noch ein Bruchteil am Leben und dann ab in ein kleines Becken mit schlechten Werten.

    "Leider" halten die Neons für diese Tortur relativ viel aus, du wirst also immer problemlos Leute finden, oder vielleicht auch selbst der Auffassung sein, dass es den Fischen gar nicht gut gehen muss, so lange sie leben. Oder dass es ihnen automatisch gut geht, solange sie den Bauch nicht nach oben drehen.

    So und als Krönung, welche Beckengröße hast du denn? - Frage ich jetzt zum zweiten Mal. Du hast einen Innenfilter sagst du, da würde ich vermuten, dass das Becken weniger als 100cm hat. Wahrscheinlich was zwischen 60er und 112er - vermute ich jetzt einfach mal, das sind eben die gängigen Größen. Wie gesagt, die Antennenwelse werden recht groß, dazu hast du auch noch Cories am Boden, die eine Gruppe bilden sollten. Hm. Und jetzt?

    Jetzt bist du vielleicht kurz davor eine wutentbrannte Antwort zu schreiben, alle doof, hat ja bisher auch irgendwie funktioniert. "Irgendwie" versuchen einige andere hier und ich, ihre Fische aber nicht zu halten. Gerade da liegt eine der Herausforderungen der Aquaristik, ein naturnahes Habitat nachzubilden. Wenn du das für deine Tiere nicht willst, ist das kein Problem, jeder kann (leider) Tiere kaufen und mit ihnen machen was er will.

    Solltest du Interesse an artgerechter Haltung haben, keine Probleme mit Algen, Krankheiten, kümmernden Pflanzen und dergleichen haben wollen, bist du willkommen. Sollte dich das nicht interessieren, war mein Roman hier für die Katz ^^ und du wirst zu den Leuten gehören wie meine Cousine oder mein Vater, deren Becken so lala laufen und die sich eigentlich immer über irgendwas ärgern was nicht so ist wie es sein sollte. Liegt in deiner Hand.

  7. #7
    Sinestre Guest
    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Weil er so durcheinander, unstrukturiert und suboptimal ist?
    Ich scheine Blind zu sein, ich sehe dadrinnen keinen Durcheinander

    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Hättest du dich vorher informiert, hätte dich dieses Verhalten der Garnelen nicht überrascht. Einfach mal einkaufen gehen und hinterher wundern - mach das bei nem Handy aber nicht bei lebenden Tieren!
    Ich hatte mich wie gesagt Informiert ich habe auch Pflanzen die ich mitlerweile bevor ich die Fische und Garnelen hineingesetzt habe wieder aufgepeppelt habe und versteck möglichkeiten bietet mein Becken ebenfalls aber was ich dem Verkäufer nicht gesagt habe war es das ich einen Innenfilter zur Zeit nur besitze.


    Panzerwelse: Ich habe eine Gruppen von Tieren das wusste ich von dem anderen Becken was meine Eltern haben und zudem wurde ich im Handel (ja wirklich von einem Verkäufer!!!) darauf hingewiesen das man lieber mehrere Tiere nimmt weil sie lieber in Gruppen leben.

    Antennenwelse: Ich habe sage und schreibe ein Männlein darin sitzen und zwei Weibchen wurd ich auch sogar noch mal darauf hingewiesen und mir hat man dann nicht irgendwas verkauft nein sondern sogar die richtigen (und ja ich hätte sie sogar unterscheiden können! Und angenommen sie werden irgendwann zu groß oder zu viel Nachwuchs sei da (ja klar ab den WC runter damit) haben meine Eltern immer noch ihr Becken das durchaus größer ist als meines in das ich den Nachwuchs setzen kann, zur Zeit sitzen dort nämlich keine Fische mehr drinnen.



    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    So und als Krönung, welche Beckengröße hast du denn?
    Mein Becken hat 150L

    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Jetzt bist du vielleicht kurz davor eine wutentbrannte Antwort zu schreiben,
    Ich muss keine Wutentbrannte Antwort schreiben. Ich finde es nur Schade, das wenn man hier etwas fragt von dir, extrem "Wütende" Antworten bekommt. Dein Ton in diesen Antworten ist extremst auf 180. Dann muss man sich so Dinge anhören wie "maln Handy Shoppen" ich kaufe Lebend Tiere mir ist Verantwortung bewusst ich wurde so erzogen auch wenn ich vielleicht für dieses Forum oder für dich zu jung bin.
    Sicherlich du schreibst gute Antworten schließlich auch Themenbezogen zu den einzelnen Tieren aber du wirkst leider unfreundlich mit dem rest drumm rum.


    Zitat Zitat von hommele Beitrag anzeigen
    Solltest du Interesse an artgerechter Haltung haben, keine Probleme mit Algen, Krankheiten, kümmernden Pflanzen und dergleichen haben wollen, bist du willkommen.
    Deshalb bin ich hier deshalb stelle ich fragen ansonsten könnt ichs ja auch einfach laufen lasse und schau einmal im Jahr nach was da drinnen so passiert. Aber Willkommen find ich das ganze hier noch nicht

  8. #8
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Sinestre Beitrag anzeigen
    Ich scheine Blind zu sein, ich sehe dadrinnen keinen Durcheinander
    Ja kann man mal übersehen in meinem kleinen, kurzen Beitrag.

    Wie deine Wasserwerte sind und was Mollies mit Neons zusammen sollen, erklär mir doch bitte mal.

    Panzerwelse: Ich habe eine Gruppen von Tieren das wusste ich von dem anderen Becken was meine Eltern haben und zudem wurde ich im Handel (ja wirklich von einem Verkäufer!!!) darauf hingewiesen das man lieber mehrere Tiere nimmt weil sie lieber in Gruppen leben.
    Und ich frag nochmal: Hast du auch Sand als Bodengrund? Und ich meine richtigen Sand, nicht feinkörnigen Kies.

    Ich weiß auch nicht, was genau du beweisen willst, indem du schreibst richtig beraten worden zu sein - zum Glück! Und jetzt?

    Antennenwelse: Ich habe sage und schreibe ein Männlein darin sitzen und zwei Weibchen wurd ich auch sogar noch mal darauf hingewiesen und mir hat man dann nicht irgendwas verkauft nein sondern sogar die richtigen (und ja ich hätte sie sogar unterscheiden können! Und angenommen sie werden irgendwann zu groß oder zu viel Nachwuchs sei da (ja klar ab den WC runter damit) haben meine Eltern immer noch ihr Becken das durchaus größer ist als meines in das ich den Nachwuchs setzen kann, zur Zeit sitzen dort nämlich keine Fische mehr drinnen.
    Wenn du meinst das Problem in ein anderes Becken zu verlagern würde es lösen, bitte.

    Ich muss keine Wutentbrannte Antwort schreiben. Ich finde es nur Schade, das wenn man hier etwas fragt von dir, extrem "Wütende" Antworten bekommt.
    Ich bin nicht wütend - aber danke, dass du dir nen Kopf um mein Wohlbefinden machst. ^^
    Dein Ton in diesen Antworten ist extremst auf 180.
    Du hast nicht den blassesten Hauch einer Vorstellung davon, wie ich auf 180 bin.

    Ich habe mich dir gegenüber höflich verhalten, dich nicht beleidigt o.ä., obwohl ich es aufs Schärfste verurteile, wenn Leute mit Tieren so umgehen wie du.
    Dann muss man sich so Dinge anhören wie "maln Handy Shoppen" ich kaufe Lebend Tiere mir ist Verantwortung bewusst ich wurde so erzogen auch wenn ich vielleicht für dieses Forum oder für dich zu jung bin.
    Es liegt mir fern dich wegen deines Alters, das mich nicht interessiert und das ich nicht kenne, nicht ernst zu nehmen. Weshalb auch, anscheinen bist du alt genug um Tiere kaufen zu dürfen und für die ist es kein Trost, wenn sie von einer "nur" 12jährigen hingerichtet werden.
    Sicherlich du schreibst gute Antworten schließlich auch Themenbezogen zu den einzelnen Tieren aber du wirkst leider unfreundlich mit dem rest drumm rum.
    Das ist mir herzlich egal. Ich gebe Antworten, ich bin nicht hier um mit irgendwelchen Leuten zu kuscheln - schon gar nicht mit denen, die meiner Auffassung nach ihre Tiere nicht so behandeln wie sie es sollten.

    Deshalb bin ich hier deshalb stelle ich fragen ansonsten könnt ichs ja auch einfach laufen lasse und schau einmal im Jahr nach was da drinnen so passiert. Aber Willkommen find ich das ganze hier noch nicht
    Für ein herzliches Willkommen, hast du definitiv den falschen Einstieg gewählt! Das hast du dir ganz allein selbst zuzuschreiben, guckst du hier https://forum.zooplus.de/fische-aquar...len-63402.html

  9. #9
    Sinestre Guest
    Ich habe mich dir gegenüber höflich verhalten, dich nicht beleidigt o.ä., obwohl ich es aufs Schärfste verurteile, wenn Leute mit Tieren so umgehen wie du.

    dann erklär du mir lieber mal wie ich deiner meinung nach mit den tieren umgeh. danke

    und mein bodenbelag und meine wasser werte sind denke ich egal weil hier wird man ja eh nur blöd von der seite angemacht und als "tierquäler" hingestellt

  10. #10
    hommele Guest
    Zitat Zitat von Sinestre Beitrag anzeigen
    dann erklär du mir lieber mal wie ich deiner meinung nach mit den tieren umgeh. danke
    Ich hab dir bereits ausführlich erklärt was du verbessern könntest.


    und mein bodenbelag und meine wasser werte sind denke ich egal weil hier wird man ja eh nur blöd von der seite angemacht und als "tierquäler" hingestellt
    Nun, ganz offensichtlich bist du nicht dazu in der Lage meine Vermutungen (die ich nur zu gern revidieren würde) zu widerlegen. Sonst würdest du mit Stolz geschwillter Brust verkünden, dass du Sand hast. An den Wasserwerten kannst du so oder so nicht viel machen, die können nunmal nicht gleichzeitig hart und weich sein, was das Thema angeht, nunja, wohl leider auch ein negativer Punkt.

    Wie gesagt, jeder kann mit den Tieren machen was er will, auch du - ist also deine Sache ob du versuchst es ihnen so gut wie möglich zu gestalten oder eben nur willst, dass sie "überleben".

    Insofern EOT für mich an dieser Stelle.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. garnelen und wasseraufbereiter
    Von kaathaa im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 09:56
  2. Suche Garnelen
    Von krichardson im Forum Fische & Aquaristik - Suche & Biete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 20:41
  3. Garnelen
    Von lena im Forum Fische & Aquaristik - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 21:30
  4. Garnelen?
    Von billymoppel im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2003, 21:28
  5. Garnelen-Versammlung
    Von herb im Forum Fische & Aquaristik - Verhalten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2003, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •