Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mäusejagd

  1. #1
    Sinchen1985 Guest

    Mäusejagd

    Guten morgen,
    bisher habe ich hier immer nur mitgelesen, jetzt habe ich eine Frage. Unser Kater Mogli (OKH, 5 Monate alt) darf unter Aufsicht in den Garten. Jetzt hat er gestern 2 Mäuse mit heim gebracht. Die haben noch gelebt. Er wollte sie ins Haus bringen, das habe ich ihm verboten. Dann hat er sie draußen gefressen. Schadet ihm das? Denn heute hatte er etwas Durchfall...

    Liebe Grüße,
    Sina

  2. #2
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    293
    Die Frage ist jetzt nicht ernst gemeint oder?
    Mäuse sind so ziemlich das natürlichste und gesündeste, was die Katze zu fressen bekommen kann. Das einzige was Mäuse (Fliegen, Spinnen etc.) mit sich bringen können sind Würmer. Aber da kann man ja ab und an mal den Kot darauf untersuchen und die Katze eventuell behandeln lassen. Was fütterst du denn sonst so? Vielleicht hat dein Kater die Kombination aus Maus und dem anderen Futter nicht vertragen und deshalb Durchfall. Falls der Durchfall nicht länger anhält ist das aber auch nicht so schlimm.
    Liebe Grüße, Liz

  3. #3
    Sinchen1985 Guest
    Hallo Liz,

    erstmal danke für deine schnelle Antwort. Die war schon ernst gemeint, sonst hätte ich sie nicht gestellt.
    Das Buch Katzen würde Mäuse kaufen, hab ich auch schon gelesen.
    Zu Essen bekommen meine beiden Trockenfutter Orijen und Nassfutter im Wechsel Animonda, Happy Cat, Grau und Schmusy. Ich denke, das ist ok.

    Jetzt war eben nur so, dass er Durchfall bekommen hat, nachdem er die Mäuse gefressen hat. Die könnten ja auch mit Umweltgiften belastet sein.

    Grüße,
    Sina

  4. #4
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    293
    *g* Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich fand die Frage doch schon etwas lustig. Eine meiner Katzen frisst im Sommer fast ausschließlich Mäuse, da muss ich nur ein wenig zufüttern und trotzdem ist sie etwas zu dick Aber du hast natürlich Recht, denn man kann ja auch nie wissen, ob die Maus eventuell Gift aufgenommen hat. Ich würde mir da aber nicht unnötig Sorgen machen. Solange es der Katze bis auf leichten (und nicht länger anhaltenden) Durchfall gut geht, ist alles in Ordnung. Verdauungsprobleme können auch durch einen schnellen Wechsel von rohem Fleisch (Maus) und gekochtem Fleisch auftreten. Manche Katzen sind in der Hinsicht etwas empfindlicher als andere. Beobachte einfach, wie es der Katze in der nächsten Zeit geht und ob der Durchfall nicht doch länger anhält. Ansonsten ist das kein Grund zur Besorgnis.
    Liebe Grüße, Liz

  5. #5
    Sinchen1985 Guest
    ja, es liest sich im ersten Moment schon komisch
    Aber ich bin eben sehr besorgt um das Wohl unserer Tiger.
    Werde mal schauen, wies bei unserem Jäger weitergeht. Die Große hat nämlich noch nie irgendwas heimgebracht.

    Grüße,
    Sina

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzen und die Mäusejagd
    Von christine1957 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 09:56
  2. Mäusejagd
    Von Lilly 2002 im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 16:44
  3. Mäusejagd
    Von Heike S. im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •