Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Nassfutter von Pet-Fit

  1. #1
    pixicat Guest

    Nassfutter von Pet-Fit

    Hallo ihr lieben Ernährungs.experten.

    kürzlich kam mein freund nach hause und meinte, sein arbeitskollege würde ganz tolles futter an seinen hund füttern. es würde pet-fit heißen...

    pet fit wird wohl ähnlich wie tupperware über heimservice oder auch übers internet vertrieben. ich hab mir das mal angesehen, prinzipiell finde ich die zusammensetzung nicht schlecht.

    jetzt würde mich interessieren ob das jemand von euch kennt, bzw. wie es einzuschätzen wäre.

    hier mal die zusammensetzung des lachs-menüs...

    Zusammensetzung:
    Fisch u. Fischneben- erzeugnisse: (mind. 28% Lachs) Fleisch u. tierische Nebenerzeugnisse: (mind. 24% Rind, 15% Geflügel) Bäckereierzeugnisse: (mind. 2% Nudeln) Molkereiprodukte: (mind. 2% Hütten- käse) + Mineralstoffe u. Taurin.
    Zusatzstoffe: Taurin 0,1%
    Inhaltsstoffe:
    Rohprotein 11,3%
    Rohfett 5,2%
    Rohasche 2,0%
    Rohfaser 0,5%
    Feuchtigkeit 78,0%

    preis finde ich auf der deutschen seite keinen, bei der österreichischen kosten 200g 1,77 euro was ich schweineteuer finde. mein freund meinte, der arbeitskollege zahlt für 400g hundefutter 1.80 euro. find ich schon brutal...

    andere meinungen?

    ps: der song auf der homepage ist zum schreien.

    lg pix

  2. #2
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.035
    Ich hab mich auf `ner Messe von so einem "Pet-Fit-Kundenbetreuer" bequatschen lassen. Und dann hatte ich den erstmal an der Backe. (Er wollte meine Katzen immer zu einem "Testessen" bei mir Zuhause einladen.) Die kriegen Provision: Je mehr Leute sie zu ihrem Futter "überreden" können, desto besser (für die Berater). Als ich ihm endlich verklickert hatte, dass ich das Futter NICHT möchte, fing er an, mich zu belabern, ob ich nicht Lust hätte, auch Pet-Fit-Kundenberaterin zu werden.

    Ich finde das Futter (die Zusammensetzung) an sich nicht schlecht. Ich mag nur die Art und Weise nicht, wie das Futter "an den Dosi" gebracht wird.
    Liebe Grüße vom Katzenmiez mit Hauskatzi Emma, Coonie-BKH-Mix Othello und Coonie Antonio!


  3. #3
    pixicat Guest
    genau so hab ich mir das gedacht... wie mein vorwerk-vertreter. ich hab staubsaugerbeutel, so viele dass sie bis ans lebensende des staubsaugers reichen werde...und er checkt das nicht.

    jetzt soll ich vorwerktusse werden

    ich hab von dem futter vorher absolut noch nie was gehört...nada

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Ich habs lange verfüttert. Ist schon ein gutes Futter. Irgendwie haben sie aber die Zusammensetzung geändert und meine mögen es nicht mehr.
    Absolut positiv: Keine zugesetzten Vitamine (A-D-E werden gern überdosiert als Konservierungsstoffe genommen).
    Fakt ist, wenn Du selber ein paar Leute dazu bekommst über Dich zu bestellen, bekommst Du Gutschriften. Dann ist das Futter bezahlbar. Sonst eher nicht. Auch negativ: Man mußte immer eine bestimmte Menge bestellen...
    Der Hersteller hat selbst mal bei M-food gearbeitet und konnte - nach eigenen Angaben - es nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren, was da in der Tiernahrung landete... Also prinzipell eine gute Voraussetzung um ordentliches Futter auf den Markt zu bringen
    Schlecht ist es nicht - wenn, dann nehme das Angebot an und probiere mal alle Sorten durch. Nicht jede Katze mag es

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    Hm... finde nur ich es nicht so toll, dass die Nebenerzeugnisse zusammen mit dem "Fleisch"/"Fisch" genannt werden... wer weiß denn, wieviel davon dann wirklich nicht nur Nebenerzeugnisse ist?
    oder überseh ich da jetzt irgendwas...

  6. #6
    pixicat Guest
    ist aber immer so leni. oder fast immer so...fleisch und tierische nebenerzeugnisse werden zusammen deklariert.

  7. #7
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Hamburg-Ost
    Beiträge
    351
    Hi,
    ich finde diese Schneeballsystemfutter ALLE etwas dubios. Die Zusammensetzung ist auch nicht besser als von einem anderen hochwertigen Dosenfutter und der Preis ist wirklich mehr als gesalzen!
    LG von Julie
    Ein Chi ist kein kleiner Hund, er ist ein Konzentrat!

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Der Preis ist schon heftig - aber Du mußt bedenken: das ist Kleinstproduktion... Und immerhin sucht der Eigentümer die Höfe noch selber aus von wo er das Schlachtvieh bezieht - alles aus Deutschland, keine Transporte über zig km.... Das und die Tatsache, daß die keine Vitamine und Mineralstoffe zusetzen (bei 95% der Dofu ist A,D, E überdosiert - les mal nach, was da passieren kann ) hat mich dazu gebracht, daß ich das Futter lange gefüttert habe.
    Wie gesagt: es ist schon gut, aber meine mögen es nicht mehr...

    Mal davon abgesehen, ist anderes gutes Futter auch nicht viel billiger Ich hab für eine 400g Dose 1,80 gezahlt. Theoretisch langt 1/2 pro Katze am Tag, weil es echt satt macht.

    Ich bin übrigens kein Weiterverkäufer - konnte es damals über eine Freundin beziehen, die mir ihre Prozente mit mir geteilt hat

  9. #9
    pixicat Guest
    ich hab halt angst dass wenn ich da ein "probe essen" bestelle, dass ich den dann nicht mehr von der backe krieg. den vertreter mein ich...


  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Sag einfach: Danke, meine haben mir den Teppich damit vollgek**** - dann erledigt sich das

  11. #11
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Der Preis ist schon heftig - aber Du mußt bedenken: das ist Kleinstproduktion... Und immerhin sucht der Eigentümer die Höfe noch selber aus von wo er das Schlachtvieh bezieht - alles aus Deutschland, keine Transporte über zig km.... Das und die Tatsache, daß die keine Vitamine und Mineralstoffe zusetzen (bei 95% der Dofu ist A,D, E überdosiert - les mal nach, was da passieren kann ) hat mich dazu gebracht, daß ich das Futter lange gefüttert habe.
    Gar keine Vitamine und Mineralstoffe? Das würde mich eher abschrecken....klar viele billigfirmen überdosieren, aber dafür dann Null finde ich auch nicht beruhigender. Die Vitamine werden ja trotz alledem gebraucht und zudem gehen viele Vitamine durchs Kochen auch noch kaputt....
    Friolin setzt wohl auch keine Vitamine zu aus Prinzip, aber wenn es ganz ohne zusätzliche vitamine ginge, bräuchten sich die barfer ja nicht so schwer tuen - vorallem weil sie ja auch noch roh füttern...also wie geagt, ich fänds nicht beruhigend...

    Edit: aber warum werden denn mineralstoffe deklariert, wenn keine zugegeben werden????

    Ansonsten finde ich nudeln als ballaststoffe für katzenfutter nicht so prickelnd, vorallem weil man ja auch nie erfährt, wie wiederum die nudeln zusammengesetzt sind...

    und ansonsten wüsste ich schon mal ganz gerne den wirklichen FLEISCHgehalt...

    Ich denke es ist kein schlechtes Futter, aber auf den ersten Blik finde ich den Preis zu hoch für die doch etwas unklare zusammensetzung..
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

  12. #12
    Elia Guest
    Hm,

    aber machen das nicht alle Futtermittelhersteller so, daß sie ihre Kühe persönlich großstreicheln und auf die Alm führen, bevor diese in die Dosen kommen

    Mich stört an diesem Futter, daß sie nicht auftrennen, wieviel Fleisch und wieviele Nebenerzeugnisse enthalten sind. Das schaffen Hersteller von z.B. LUX von A.ldi auch, und bei denen steht dann "Fleisch mindestens 60%". Das könnte doch dann ein Hersteller von so tollem Futter auch machen, wenn es nur Gutes zu berichten gibt, oder? (Ja, ich weiß, Katze frißt von der Maus auch nicht nur das Filet...)
    Und natürlich die Verkaufsmasche, die macht mich auch eher mißtrauisch...

    LG Elia

  13. #13
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Zitat Zitat von Mietz&Mops Beitrag anzeigen
    Gar keine Vitamine und Mineralstoffe? Das würde mich eher abschrecken....
    Edit: aber warum werden denn mineralstoffe deklariert, wenn keine zugegeben werden????

    Ansonsten finde ich nudeln als ballaststoffe für katzenfutter nicht so prickelnd, vorallem weil man ja auch nie erfährt, wie wiederum die nudeln zusammengesetzt sind...
    Mineralstoffe: z.B. Calcium - aus Knochen Übrigens hab ich noch nie eine Katze gesehen, die ihre Maus vorher in einem Vitaminbad mariniert Die Vitamine und Mineralien sind komplett in Fleisch, knorpel, Knochen und Magen enthalten...da braucht man nichts zuzusetzen Und wie gesagt: Vit A, D +E werden als Konservierungsstoffe "mißbraucht"
    Das mit den Nudeln fand ich auch nie so toll - zumal meine die aussortieren - bäh! Da ist ein Fremdkörper im Futter! Sprich: ich hatte meist pro Dose so 5-8 Nudeln also Kleinstmenge...

    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    aber machen das nicht alle Futtermittelhersteller so, daß sie ihre Kühe persönlich großstreicheln und auf die Alm führen, bevor diese in die Dosen kommen
    Nix Alm Norddeutsche Schwarz-weiße!!! Was ich gut fand, daß er Tieren den langen Transport erspart und bestimmt hat er bei Direktkauf auch seine Sonderkonditionen... Verkehrt finde ich diese Einstellung nicht...
    Schreibt denen doch mal eine Mail und fragt nach der genauen Zusammensetzung. Mir wurde die damals zugemailt...hab ich aber nicht mehr, weil meine das Futter eben nicht mehr mögen

  14. #14
    Tini33 Guest
    Ich bin selber Pet-Fit Teampartner un es ist kein Schneeballsystem. Ein Schneeballsystem ist das wenn ich die Dose für 1,77 kaufe und diese dann für 2 Euro weiter verkaufe, der nächste verkauft sie dann für 2,50,...

    Mit tierlieben Grüßen
    Tina

  15. #15
    Tini33 Guest
    Ich füttere meinen Hund seit einem Jahr dieses Futter. Er bekam nur Trockenfutter und Naßfutter vom Supermarkt zum fressen, bis er einmal schwer krank wurde: stark erhöhte
    Leberwerte und Nierenprobleme. Tierarztkosten waren sehr hoch. Eine Bekannte hat mich dann über die richtige Ernährung aufgeklärt und seitdem hatte sie auch keine Probleme mehr. Mittlerweile bin ich auch Teampartner geworden, aber ich quatsche die Leute nicht voll, wenn es einer haben will dann kläre ich ihn darüber auf und wenn nicht dann lasse ich es bleiben, denn es muß jeder selber entscheiden. Ich hasse es nämlich auch wenn ich über beide Ohren vollgequatscht werde.
    Ich bin der Meinung solche Leute die einem imer vollquatschen, sehen nur die Kohle und es geht ihnen nicht um die Tiere bzw. Menschen.

    Mit tierlieben Grüßen
    Tina

  16. #16
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Mineralstoffe: z.B. Calcium - aus Knochen Übrigens hab ich noch nie eine Katze gesehen, die ihre Maus vorher in einem Vitaminbad mariniert Die Vitamine und Mineralien sind komplett in Fleisch, knorpel, Knochen und Magen enthalten...da braucht man nichts zuzusetzen Und wie gesagt: Vit A, D +E werden als Konservierungsstoffe "mißbraucht"
    Das mit den Nudeln fand ich auch nie so toll - zumal meine die aussortieren - bäh! Da ist ein Fremdkörper im Futter! Sprich: ich hatte meist pro Dose so 5-8 Nudeln also Kleinstmenge...
    naja, aber 1. ist ein Rind keine Maus, enthällt also schon andere Vitaminzusammensetzungen
    2. ist das Fleisch nicht frisch und zudem auch noch gekocht
    3. müsste man wirklich prozentual die einzelnen komponenten (Innereien, Muskelfleisch, Darm etc.) dem futter beimengen, wie sie in der natur vorkkomen.

    das glaub ich kaum, dass das irgendwer macht bzw. es überhaupt so gut möglich ist.
    nicht ohne grund verwenden auch Barfer vitaminpräparate (wenn auch oft natürliche) und da füttert man sogar roh...
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

  17. #17
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4.466
    Zitat Zitat von Tini33 Beitrag anzeigen
    Ich bin selber Pet-Fit Teampartner un es ist kein Schneeballsystem. Ein Schneeballsystem ist das wenn ich die Dose für 1,77 kaufe und diese dann für 2 Euro weiter verkaufe, der nächste verkauft sie dann für 2,50,...

    Mit tierlieben Grüßen
    Tina
    nein, schneeballsystem ist auch: ich bekommen die dose für 2,50€ - beschaffe ich ber aufgrund von meiner werbung der firma weitere kunden, dann bekomme ich entweder einen prozentualen anteil an den einkaufswerten meiner "freunde" oder aber ich bekomme dann stufenweise mein futter etwas billiger z.B. für 1,70€

    ich will ja nicht sagen, dass das futter super schlecht ist. aber ich glaube nicht, dass es besser ist, als petnature und co. und finde daher den preis zu hoch.
    und solche vertriebswege finde ich auch weniger seriös...

    und zudem sind die anforderungen an gutes katzenfutter einfach bedeutend höher als an hundefutter...
    LG vom "Engel" und ihren Miezen!



    Fellnasen in Not e.V.
    der Shop für den guten Zweck: http://www.fellnasen-in-not.org/shop.php

    Wer auf der Suche nach Informationen zu chronischen Erkrankunen oder Behinderungen bei Katzen ist, wird sicher auf www.sorgenfellchen.eu fündig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. nassfutter
    Von nati3 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 19:30
  2. Nassfutter
    Von Obgi im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 08:01
  3. Nassfutter LUX
    Von retesa im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 21:43
  4. Nassfutter
    Von ceddo im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 10:06
  5. Nassfutter bei CC
    Von Nadine01 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 16:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •