Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Stark reduzierte Nahrungsaufnahme

  1. #1
    alice1 Guest

    Stark reduzierte Nahrungsaufnahme

    Hallo,
    Balu ist knapp 2Jahre und frisst derzeit nur die Hälft von dem was er noch bis vor kurzem gefressen hat. Selbst seine geliebten Barfmahlzeiten verschmäht er. Letzten Sommer hat er zwar auch weniger gefressen, was ja im Sommer okay ist, aber nicht so wenig. Kot ist je nach Futter mal etwas fester (Knochenmahlzeit) oder etwas weicher (Fisch)...Kann das normal sein oder steht ein Gang zum Tierarzt an? Wenn wir viel baden gehen, bekommt er auch relativ schnell ´ne "Laufnase", aber kein Nießen.
    Für Hilfe wären wir sehr dankbar...

  2. #2
    bissiger Hund Guest
    Ich sehe da noch kein Problem.
    Wenn er frißt und auch wieder ausscheidet und auch die Wasseraufnahme ok ist dürfte beobachten ausreichend sein.

  3. #3
    MicoMaushund Guest
    Oft hängt die verminderte Nahrungsaufnahme damit zusammen, dass der Hund mit zwei Jahren nun wirklich erwachsen ist, der Stoffwechsel herunter gefahren wird. Dürfte auch und gerade für einen Sennenmix zutreffen .

    Wenn er sonst fit ist, sehe ich kein Problem. Was meinst du übrigens mit "Laufnase"? Beim Schwimmen, oder hinterher? Vielleicht läuft sie ja einfach nur, weil es heiß draußen ist, wäre auch normal .

  4. #4
    alice1 Guest
    Vielen Dank für eure Antworten...Mit Laufnase meine ich die bekannte Rotznase bei Kindern. Ist nach dem schwimmem, wenn er in seinem Körbchen liegt. Ist auch nicht gelb oder so. Klare und nicht wirkl. zähe Flüssigkeit...

  5. #5
    der dicke hund Guest
    hallo alice,
    da ich keinen röntgenblick habe wie die anderen auch nicht......obwohl beim bissigen bin ich nicht sicher
    gehe einfach mal zum doc.........wer weiss vielleicht ist der tränenkanal zu...oder sonst was.
    und das mit dem fressen.............da kommen viele faktoren zusammen......wieviel bekommt er, wieviel bewegung hat er? ist er eher dick oder durchtainiert?
    mag er irgendwas nicht? reduziere sein futter..........passe es an an seinen appetitt.......was machst du wenn er nicht frisst? wird er überredet? oder kommt sein napf dann einfach weg........

  6. #6
    bissiger Hund Guest
    Ja dicker,
    deshalb hab ich mich hier ja auch mal vorsichtig ausgedrückt:
    Wenn er frißt und auch wieder ausscheidet und auch die Wasseraufnahme ok ist dürfte beobachten ausreichend sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stark erhöhte Leberwerte!!!
    Von RopeCat im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 20:43
  2. Wie stark markieren Kater?
    Von manekineko im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 21:12
  3. Katze hechelt stark
    Von ButterFlySoHigh im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 07:29
  4. Nahrungsaufnahme -> bisher ratlos
    Von Tammy+Joy im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 07:23
  5. Zuckungen nach Nahrungsaufnahme
    Von gussi im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •