Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Stute wird nicht mehr rossig

  1. #1
    Jacoline Guest

    Stute wird nicht mehr rossig

    hallo an alle , vielleicht hat ja einer von euch foris eine idee.

    also ich fang mal an , es geht um die stute ( mutter meines antares) eines freundes.
    sie war urspruenglich aus reiner boxenhaltung , damals wurde sie gedeckt und nahm sofort an. als antares dann etwa 6monate alt war , haben wir die beiden umgesiedelt , auf eine finca mit offenhaltung bzw. herdenhaltung.
    die ersten monate war lira und antares in einzelhaltung auf einem relativ grossen paddock , bis antares abgesetzt wurde. antares kam dann mit ca 1jahr in die hengstherde und ist bis heute da.
    lira wurde langsam in die stutenherde eingebracht, hatte in der einzelhaltung die normale rosse und als sie mit in der herde war auch noch einmalig.
    dann haben wir sie decken lassen von einem araberhengst, das war am 19. mai letztes jahr ( der letzte sprung , wurde mehrmalig wiederholt bis sie nicht mehr wollte), seid diesem tage wurde sie nicht wieder rossig , wurde dicker , aber nicht sooooooooooo dick wie sie haette werden muessen. der amtstierarzt war da und sagte , das sie nicht traegt , und sie ihr nun eine spritze geben wuerde um die rosse erneut einzuleiten, gesagt getan und gewartet.
    nun ist aber ein jahr vergangen ohne das sie die rosse wieder hatte.

    hat jemand dafuer eine erklaerung , woran das liegen koennte?

    ahja zum gleichen zeitpunkt , als lira gedeckt wurde , wurden 2 weiter stuten gedeckt , eine hat nicht aufgenommen und die 2te hatte eine totgeburt mit 5 oder 6 monaten.

    mfg jacoline

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    Sulingen
    Beiträge
    398
    HAllo!
    wie alt ist die Stute denn?

  3. #3
    Jacoline Guest
    ups sorry hatte ich vergessen sie ist jetzt knapp 8

    hatte ein fohlen .

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Sind die Stuten vom gleichen Hengst gedeckt worden? War der Hengst gesund??? Bakterien oder Viren können vom Hengst übertragen werden. Deshalb wird heute von vielen Züchtern TK-Sperma bevorzugt. z.B. Herpes kann eine Unfruchtbarkeit auslösen, bzw. auch für einen Abort verantwortlich sein.
    Habt Ihr einen Abstrich machen lassen und eine Ultraschall von Gebärmutter und Eierstöcken? Zysten gibt es auch bei Pferden...
    Ansonsten kann die Rosse auch kurz kaum sichtbar sein. Wenn sie gesund ist, stellt sie mal mit einem "männlichen" Wallach zusammen und beobachtet. Einige Stute fangen erst an zu rossen, wenn da ein "schöner Mann" in der Nähe ist Wir haben so ein Exemplar bei uns...alle Damen sind vollkommen wild auf ihn
    Es gibt auch homöopathische Mittel, die zur Rosse führen. Müßtest Du dann mal eine Tierheilpraktiker fragen.

  5. #5
    Jacoline Guest
    nun also der hengst ist eingetragener zuchthengst mit allen amtstieraerztlichen untersuchungen , pura sangre arabe , das erforderte auch eine untersuchung der stute , weil da in irgendeiner form ein zuschlag bezahlt wird vom gobierno ( glaube heisst vom staat finianziert oder so)
    das setzt also alle kontrollen der amtstieraerzte vorraus und die kommen dann auch immer wieder ueber die zeit der traechtigkeit und kontrollieren.
    demnach denke ich das es alles seine richtigkeit hatte, zwecks gesundheit usw., immerhin ist decktaxe 400.- euro , da werden die sich das wohl gesundheitszertifikat geben lassen ( denk ich zumindest)

    lira ´wurde damals von einem anderen hengst gedeckt ( damals war vor 3 jahren etwa , weil antares ist jetzt 2jahre und knapp 3monate, allerdings wurde es damals unter spanischen bauern gemacht , also ohne jegliche einmischung eines tierarztes (und bis zum schluss hatten alle geglaubt das sie nicht traegt, weil sie recht schmal und schlank ist), bis frueh morgens die ueberraschung namens antares im stall stand


    ansonsten lira steht mit 9 weiteren stuten in offenhaltung . sie hat jederzeit wenn sie es moechte sicht und schnupperkontakt zu dem zuchthengst. die stuten die gedeckt wurden wurden alle von shetan (der zuchthengst) gedeckt.
    desweiteren hatten wir lira und den hengst nochmal zusammengebracht , das soll heissen es gab zwar keinen akt , weil sie nicht wollte .

    und ihre rosse war immer extrem erkennbar , an ihrer nur zur zeit der rosse , ruehr mich nicht an sonst beiss ich oder tret ich dich fase und wenn man sie dem hengst oder nur einem wallach der ihr zugesagt hat , naeher brachte , hat sie sich sofort in breitbeiniger geduckter ( nimm mich ) haltung hingestellt.

    tja soweit war das alles , sie will weder den hengst noch irgendeinen anderen , dreht sich weg und kaut gelangweilt auf ihrer zunge

    wenn weitere infos fehlen einfach fragen , ich hab echt keine idee mehr dazu , zumal das ja nun schon mehr als ein jahr war ohne weitere rosse

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Dann würde ich mal Ultraschall machen lassen. Wir haben hier grad eine Araberstute mit Gebärmutter Tumor Besis überlegen grad, ob sie sie operieren lassen...letztes Jahr noch ein wunderschönes Fohlen gehabt und dieses Jahr einen faustgroßen Tumor in der Gebärmutter... ich hoffe, sie wird wieder...
    Hast Du einen Tierhomöopathen in der Nähe? Der könnte sonst auch ggf helfen

  7. #7
    Jacoline Guest
    hallo lammi

    die ta vom veteriniaeramt hat ultraschall gemacht und nichts gefunden , das war nachdem sie den befund gemacht hatte nicht tragend.

    und hier auf teneriffa tierhomeopaten ? ist mir nicht bekannt die spanier wissen doch garnicht was das ist , die denken vermutlich das ist was zum essen-

    die ta ist der meinung wir muessen sie ANSPRITZEN mit irgendeiner hormonkur
    zumindest irgendwas in der art , so das halt die rosse wieder kommt , weil sie keinerlei koerperliche veraenderungen hat , sprich alles absolut normal.

    ich aerger mich darueber nur so , weil ich den natursprung von genau diesem hengst , einem lieben freund geschenkt habe und war ja auch nicht wirklich guenstig mit 400.- euro , aber ich dachte halt wenigstens das dann nach knapp einem jahr ohne rosse und ohne zickigkeit , ein ergebniss kommt.
    aber leider nicht

    ich habe allerdings auch meinen eigenen ta noch zugeschaltet um sicher zu gehen , auch er sagte tut mir keid ich sehe keinen koerperlichen grund , warum es nicht geht.

    aber kann es sein , da lira in der herde einen recht niederen rang hat das sie dadurch ihre rosse unterdrueckt? bloeder gedanke , aber vielleicht nicht ganz abwegig

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Hast Du denn eine Chance an homöopatische Mittel zu kommen? Ich habe ein Buch über Homöopathie bei Pferden. Da könnte ich ggf mal nachsehen. Oder Du googelst mal. Wenn halt kein Tierhom in der Nähe ist, muß man eben selber ausprobieren....

    Nee, ich denke nicht, daß der Rang eine Rolle spielt. In einer Wildherde werden ja auch alle Stuten gedeckt, oder irre ich mich da??!?! Bei Wölfen wird nur die Alphahündin gedeckt, aber bei Hottis kenne ich das so nicht

  9. #9
    Jacoline Guest
    hallo lammy
    also das mit homoe-praeperaten gestaltet sich etwas schwierig hier , tierheilpraxis in diesem sinne gibt es nicht , wenn dann nur mit hausmittelchen
    von den bauern , die in ihrer wirkung bezweifel.
    koennte mir eventuell , wenn ich besuch aus deutschland bekomme , mir ein paar mittelchen mitbringen lassen , weil der paketdienst bzw. postfuzzi ist dumm wie brot, hatte mir letztes jahr ein paket senden lassen , das nach 6 monaten irrweg wieder retour ging nach deutschland , mit dummen begruendungen, empfaenger unbekannt , nicht anzutreffen , nicht abgeholt und zu letzt nicht ausreichend frankiert. nun nach dem 2ten anlauf , fast ein jahr spaeter kams an mit dhl.

    werde mal mit ein paar bekannten reden die ende des monats wieder herkommen ob sie mir ein paar hilfreiche tropfen oder globis mitbringen koennen.

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Oh man - ich hab mein Buch SCHON wieder zuhause vergessen
    Falls Deine Bekannten nicht kommen, schreib doch mal eine Anfrage unter "Kontakte" bei Katzen, Hunden und Kleintieren. Ich denke, irgendwer wird im Sommer schon nach Teneriffa fliegen und kann Dir die Globolis mitbringen

  11. #11
    Jacoline Guest
    hi lammi , meine bekannten kommen am 25 diesen monats und sonst wenn sie es nicht schaffen , meld ich mich hier im forum nomma

    danke uebrigens nochmal fuer den tip und fuers antworten

  12. #12
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Sooo! HEUTE hab ich mein schlaues Buch dabei!
    Auszug aus: der homöopatische Pferdedoktor/ G. Gerweck & H. Späth/ Franckh-Kosmos:

    Liegen hormonelle Störungen vor, hat die Stute einen verkümmerten Geschlechtstrieb und kommt nicht oder nur schwach in die Rosse, kann man mit Pulsatilla D4, unter Umständen kombiniert mit Calcium carbonicum, nachhelfen. Aristolochia D15, ergänzt mit Calcium phosphoricum D4, beeinflüßt den Hormonhaushalt positiv. Bei stiller Rosse kann Formidium helfen oder Pulsatilla D4. Kann man die Stute in der Fohlenrosse nicht zum Hengst führen oder besamen, und läßt die zweite Rosse auf sich warten, gibt man Pulsatilla D2 und Sepia D4. Ist die Stute antriebslos und macht einen erschöpften Eindruck, kann Murex D30 helfen.
    Dann drück ich mal die Daumen, daß es etwas bringt

  13. #13
    Jacoline Guest
    guten morgen lammi danke fuer die tips werde mir das notieren und bei meinen bekannten bestellen hoffe es wirkt sich dann positiv auf madame aus

  14. #14
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Du nennst Dein Pferd auch "Madame"? Wie lustig - ich auch Paßt aber auch zuuuu gut

    Bei Lamour hats gut in der anderen Richtung angeschlagen... die Dame war ja dauerrossig und ziemlich nymphomanisch der arme Wallach

  15. #15
    Jacoline Guest
    *lach* ich nenn sie schon madame , aber meine ist sie nicht , ist nur die mama von meinem superfrechen riesenbaby antares

    und da lira ab und an recht zickig und irgendwie hochnaesig ist , heisst sie halt madame

    wie gesagt ich hoffe das es was bringt , ich seh das mal einfach positiv und behaupte es wird klappen

  16. #16
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Daumen, Hufe und Pfoten sind gedrückt

  17. #17
    Jacoline Guest
    ich werde dich auf jedenfall auf dem laufenden halten
    hoffe doch das wir dann im naechsten jahr vielleicht das geschenk bekommen und sie uns nochmal son freches huebsches prachtexemplar , der quadratisch praktisch frech klasse schenkt

    hat sie bei meinem dicken ja bewiesen

  18. #18
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Zitat Zitat von Jacoline Beitrag anzeigen
    ich werde dich auf jedenfall auf dem laufenden halten
    hoffe doch das wir dann im naechsten jahr vielleicht das geschenk bekommen und sie uns nochmal son freches huebsches prachtexemplar , der quadratisch praktisch frech klasse schenkt

    hat sie bei meinem dicken ja bewiesen
    Ja bitte
    Wenns klappt, will ich Fotos sehen

  19. #19
    Jacoline Guest
    versprochen

    wenns klappt gibts fotos vom zwergennachwuchs

    weil wenn ich so ueberlege wie klein antares war , kanns nur nen zwerg werden

    mutter 1,65 , vater 1,68, und antares war kleiner als ein fohlen von einer ponystute die nur 1tag spaeter gefohlt hatte.
    wenn wir nicht erst antares gehabt haetten , haette ich schwoeren koennen das die fohlen verstauscht wurden
    aber heute ist er schon nen stattlicher quadratischer kleiner hengst geworden mit etwa 1,55 oder so , aber ist ja noch jung und hat noch zeit zum wachsen.

    notfalls kann ich es ja mal mit giessen versuchen *g*
    das einzige was ist , ein englischer sattel ( 15" und 16") sind zu gross , gehen bis auf nierenhoehe , also wird wohl eher nen indianerpferd

  20. #20
    Jacoline Guest
    neuigkeiten von lira:

    seit samstag nachmittag ist madame mal wieder hoellisch an dem zuchthengst interessiert
    vielleicht hat sie lust bekommen , weil am samstag auf dem hof grosse deckaktion war nun wollen wir doch mal sehen was madame dazu sagt wenn wir sie nochmal decken.
    da es natursprung ist haben wir schon gesagt alle 48stunden
    und wenn sie sich wieder so anstellt wie beim letzten mal klappt das sicher.
    obwohl ich langsam ueberlege ob sie einfach nur spass am s*x hat
    so wie sich in posi stellt ist echt der hammer, die angst die die zuechter hatten , das sie ausschlagen wuerde war unberechtigt, sie geniesst es
    beim ersten deckakt hatten sie ihr die hinterbeine verschnuert ( nicht wirklich gefesselt) aber sie hat sich nicht geruehrt . beim 2ten versuch ohne fesseln auch kein treten nach dem hengst

    ich hoffe das wir diesmal mehr erfolg haben , werde aber berichten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. an wem wird sie mehr hängen wird
    Von Zuckerwatte im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 19:13
  2. Badehäuschen wird nicht mehr angenommen
    Von ALDO im Forum Vogel - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 21:31
  3. Was nicht (mehr) gebraucht wird, wird weggeschmissen
    Von Grizabella im Forum Reptilien und Amphibien von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 16:20
  4. Er wird nicht stubenrein!!
    Von Tamajo im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 12:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •