Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welche Fische für härteres Wasser?

  1. #1
    Marlis Guest

    Welche Fische für härteres Wasser?

    Hallo alle zusammen,

    ich plane demnächst, mir ein 200 l Becken anzuschaffen. Ich lese seit Tagen nach, um geeignete Fische zu finden. Habe aber weder hier im Forum noch sonstwo das richtige gefunden. Wenn man im Internet auf verschiedenen 3 Seiten nachliest, hat man am Ende auch 3 verschiedene Meinungen. Nun bin ich total verwirrt und hoffe auf Eure Hilfe, auch wenn die Frage hier schon 100mal gestellt wurde, sorry. So ist das eben mit den Anfängern.

    Hier sind erstmal meine Wasserwerte:
    ph -7,2
    GH - 17
    KH - 12

    Bisher habe ich folgenden Besatz:
    4 Leopardpanzerwelse ( die würde ich aufstocken auf 6)
    6 Schmucksalmler ( sollen dann 10 werden)
    2 Platy´s (Männchen leider verstorben)
    4 Amanogarnelen

    Könnte ich nun ins neue Becken noch Fische dazusetzen und wenn ja welche und wieviele? Die Auswahl scheint wir bei den Wasserwerten sehr begrenzt. Die Platy´s möchte ich eigentlich nicht aufstocken und Guppies möchte ich auch nicht.
    Ich hoffe ich bekomme Vorschläge von Euch. Danke schon mal und LG
    Marlis.

  2. #2
    dani_85 Guest
    Hallo,
    die Platys müsstest du leider auf 5 aufstocken, da Gruppenhaltung. Musst ja keine Männchen nehmen. Habe von denen auch nur Mädels (6). Dafür habe ich aber noch weitere 5 blaue Platys, W und M. Trotzdem kein Problem.
    Was interessant wäre, wäre eventuell ein Schwarm Roter oder Schwarzer Phantomsalmler, wobei da die Werte auch schon an der Grenze sind. Deshalb wieder eher nicht empfehlenswert.
    Besser passen würde ein Schwarm Roter von Rio. Oder willst du lebhaftere Fische?
    Aber bei deinen Werten ist das sehr schwierig.

    Lg

  3. #3
    Marlis Guest
    Danke für Deine Antwort.
    Hatte eigentlich gehofft, dass ich noch eine andere Art einsetzen kann. Wie wäre es denn mit Barben oder Bärblingen? Gibt es dabei welche die mein Wasser vertragen und auch zum restlichen Besatz passen? Ich hatte mich auch für Fadenfische interessiert. Habe aber gelesen, dass die Männchen aggressiv werden können. Ist echt schwierig.

    LG
    Marlis

  4. #4
    dani_85 Guest
    An Barben hatte ich auch schon gedacht. Möchte zu meinen Phantomsalmlern und Zwergfadenfischen Eilandbarben setzen. Ich hoffe es funktioniert. Zur Not habe ich immernoch andere Becken, in die ich sie setzen kann.
    Eilandbarben sind auch schöne Tiere und passen zu deinen Werten.
    - Brokatbarben
    - Leopardbärblinge
    - Rubinbarben
    - Sumatrabarben (diese knabbern allerdings gerne an Flossen)
    - Zebrabärbling
    Passen alle zu deinen Werten und sind alles Schwarmfische.

    Wo wir bei den Fadenfischen sind. Die Zwergfadenfische sind leider nichts für dein Wasser. Die brauchen eine Härte unter 10° dGH.
    Fadenfische generell ist oft ein Problem, da es Fische gibt, die an den Fäden ziehen und knabbern. Damit habe ich zum Glück noch keine Erfahrung gemacht. Allerdings vertragen die auch nur eine Härte bis 15° dGH.
    Deshalb für dich leider eher nicht zu empfehlen.
    Meine Zwergfadenfische jagen auch gerne die Weibchen. Deshalb nie 1:1 setzen. Lieber 1M:2W.

  5. #5
    Marlis Guest
    Super, danke.
    Dann werde ich mir die aufgezählten Barben nochmal näher anschauen und nachlesen.
    Ich hoffe, die gibt´s dann auch in einem der umliegenden Geschäfte.

    Tschau, Marlis

  6. #6
    dani_85 Guest
    Bitteschön. Sumatrabarben findet man in jedem Geschäft. Wegen den Anderen musst du schauen.
    Hoffe es wird nicht allzu schwer. Aber kannst ja mal nach fragen, vielleicht können die ja extra für dich welche bestellen.

  7. #7
    hommele Guest
    Hi,

    ich würd von den Salmlern die Finger lassen bei den Werten und sie ganz abgeben, um ehrlich zu sein. Auch die Panzerwelse, dafür die Amanos aufstocken. Barben, hm, ist nicht mein Bereich, dürften aber auch nicht so ganz optimal sein und gehen anderen mal ganz gern an die Flossen (nicht alle, aber einige). Ich würd mal bei den Regenbogenfischen wühlen, da dürften einige geeignete Arten bei sein *grübel*. Oder vielleicht Kardinälchen...Goldringelgrun deln? Da weiß ich nicht ob der pH passt...hmm..*denk*

  8. #8
    Marlis Guest
    Hi Hommele,

    hab Deine Antwort erst jetzt gelesen und habe mal bei den Regenbogenfischen nachgelesen. Die Melanotaeni maccullochi würden wahrscheinlich bei meinen Werten gehen. Die werden auch nicht so groß. Wie viele sollte man da halten?
    Dass die meissten Salmler eher weiches Wasser mögen weiß ich, aber z.b. bei Aquarium-Guide sind die Schmucksalmler mit bis zu 20°dGH angegeben. Ich bin ratlos.
    Die Amanos wollte ich auch 10 aufstocken. Ich lese schon seit Tagen überall rum und komme zu keinem richtigen Ergebnis-Hilfe!

  9. #9
    hommele Guest
    Hi,

    Ährenfische hält man normalerweise im Schwarm, so ab ca. 10 Tieren aufwärts.

    Von der 20°dH-Angabe halte ich persönlich nüschd. Das ist so ne Grenzhaltung, bei der ICH kein gutes Gefühl hätte, wenn ich ins Becken schaue. Relativ harte Salmler würde ich vielleicht bis GH13-15 halten, aber das wär auch schon echt grenzwertig. Deswegen die Idee mit den Ährenfischen, die sind da recht anpassungsfähig und wollen nur gern sauberes Wasser.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Fische
    Von SarahCoandGo im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 14:22
  2. Welche Fische?
    Von bobby_lg im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 20:49
  3. Welche Fische
    Von Dani75 im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 18:31
  4. Welche Fische?!
    Von kessel im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 18:12
  5. Welche Fische?
    Von Jungle im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 13:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •