Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 64

Thema: Meine Nachbarn quälen ihre Katze

  1. #1
    Engel23 Guest

    Angry Meine Nachbarn quälen ihre Katze

    Hallo,
    mehrmals täglich höre ich meine Nachbarin übelst ihre Katze anschreien und daraufhin jault die Katze. Ich nehme an, das die Katze geschlagen wird, oder sonst böse Dinge mit ihr gemacht werden.
    Das ist nicht einfach nur, dass sie jault oder miaut, das ist ein richtig gequältes Gequietsche. Ihr werdet wohl wissen, was ich meine. Und dieses quietschen lässt mich auf misshandeln schließen. Manchmal glaube ich auch, wird die Katze durch die Wohnung geschmissen... so hört es sich auf jeden Fall an. Sogar nachts hört man das arme Tier.
    Meine beiden sitzen dann immer vor der Wohnungstür und fangen an zu knurren.
    Wer kann mir denn sagen, was ich unternehmen kann? Kann man irgendein Amt einschalten, oder ähnliches?
    Rüber gehen und sie ansprechen werde ich sie auf keinen Fall... wenn sie ihre Katze anschreit, dann jagt diese aggressive Stimme einem richtig Angst ein... damit möchte ich mich nicht anlegen!
    Dazu kommt, sie ist gerad mal mitte 20! Wer weiß, was sie mit ihren Kindern macht, wenn sie mal welche bekommt, wenn sie schon so mit der Katze umgeht.

    Danke für eure Antworten.

  2. #2
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Du kannst Dich ans Ordnungsamt wenden, ans Veterinäramt oder an den Amtstierarzt und Deinen Verdacht schildern. Besorge Dir aber am besten vorher einen Zeugen, der sowohl das Geschrei der Nachbarin als auch die Schreie der Katze bestätigen kann. Dann ist es möglicherweise einfacher. Natürlich würde auch eine Anzeige bei der Polizei gehen, aber da wäre erst recht ein Zeuge sinnvoll.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  3. #3
    Engel23 Guest
    Einen Zeugen hab ich. Mein Freund hat es auch ein paar mal gehört. Und die Nachbarin, die unter mir wohnt hat mich auch schonmal darauf angesprochen... sie dachte, ich würde meine Katzen so quälen.
    ich hatte sowieso vor, das ganze mit der Videokamera aufzunehmen. Genug Beweise kann man nie haben!
    Danke für die Tipps. Werde mich dort mal weiter informieren.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    49
    Solche Schweine,schalte unbedingt den Tierschutz ein und halte uns auf den Laufen!Wenn deine Nachbarin keinen Nerv für eine Katze hat gar nicht auszudenken wenn sie mal ein Kleinkind hat..........möchte da gar nicht dran denken.Lg Sylvia

  5. #5
    Glenfiddich Guest
    Hallo!
    Man da bekomm ich echt ne Gänsehaut! Die arme Katze! Bitte warte nicht bis noch was schlimmeres passiert, wende dich an den Tierschutz oder gleich die Polizei! Halt uns mal auf dem laufenden! LG Silke

  6. #6
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    235
    Kannst du nicht mit deinem Freund zusammen rübergehen? Am besten, wenn die Katze wieder so schrecklich schreit. Vielleicht ist der Nachbarin das gar nicht bewußt, dass das auch andere hören und vielleicht kannst du sie durch dein/euer Auftreten etwas einschüchtern.

    Häufig ist es solchen Menschen ja schon sehr unangenehm, wenn sie erfahren, dass es jemand aus der Nachbarschaft mitbekommt, wenn sie allerdings der Typ ist, der das egal ist, dann hat man es schon eher mit einem "brutalen" Kaliber zu tun.

    Ich hoffe, du kannst der Miez helfen!

    Liebe Grüsse von
    Frauke mit Jade und den Samtpfötchen Leon, Balu und Paula

  7. #7
    sunnysu Guest
    Mein Gott, das arme Tier Wenn ich sowas höre, könnte ich . Bitte handle schnell und schalte unbedingt den Tierschutz ein und halte uns auf dem Laufenden.

  8. #8
    mutzima Guest
    bitte handel rasch und informiere den Tierschutz !
    Sollte die Katze wirklich gequält werden ist jede Sekunde die Du wartest zuviel !!!!!

  9. #9
    janina12 Guest
    Oh Gott, ich kann das nicht glauben...

    Diese arme Katze ! Halte uns bitte auf dem laufenden !!!

  10. #10
    Glenfiddich Guest
    Hallo Engel 23!
    Gibt es was neues? Hoffe du konntest was erreichen beim Tierschutz! Gib mal bescheid wie es der Katze geht! LG Silke

  11. #11
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Falls Du beim Tierschutz auf taube Ohren stößt, informiere bitte den Amtstierarzt oder gehe zur Polizei und erstatte Anzeige. Häufig wird erst dann etwas unternommen...leider...

  12. #12
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Mittelfranken, Lkrs. Roth
    Beiträge
    1.247
    Hallo Engel23!
    Bin leider nicht regelmäßig hier und hab grad erst die böshafte Schweinerei gelesen!
    Ich bin wie meine Vorgänger vollkommen entsetzt!

    Bitte melde dich hier, wenn sich was neues getan hat!
    Grüßle von Tanja mit
    Kater Batzi und Hexle Kitty
    http://de.myzooclub.com/katzen/misch.../batzi/1461705

  13. #13
    VelvetKitty Guest
    Anzeigen, sofort!

    Drücke dir die Daumen!!

  14. #14
    VelvetKitty Guest
    Du darfst keine Sekunde mehr zögern. Echt nicht.

  15. #15
    Engel23 Guest
    Also ich hab tatsächlich meinen Freund rüber geschickt, nachdem die Katze wieder mal böse gejault hat.
    Es schien ihr ziemlich unangenehm zu sein, dass andere es mitbekommen, wenn sie ihre Katze anschreit und schlägt.
    Das war gestern Nachmittag. Seitdem hab ich nichts mehr gehört.

    Ich hoffe das bleibt auch so, weil der nächste Schritt wäre dann wirklich Tierschutz, oder Anzeige.

    Danke für eure Tipps... sollte ich die Katze wieder hören, halte ich euch auf dem Laufenden

    LG

  16. #16
    Registriert seit
    03.05.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    503
    Hallo,
    nach dem, was Du eingangs geschildert hast, finde ich solltest Du sehr genau aufpassen!
    ...Hoffentlich geht das gut
    Nicht, dass diese Nachbarin irgendwann eine große Mülltüte wegbringt

    Tschuldigung - wenn es um gequälte Tiere geht, bin ich hypermisstrauisch.

    LG
    Morgana






    Calimero, *06/06 - Lilybelle, * 10/05
    Regenbogenkater Ghizmo, * 06/06 - +25.12.06:

  17. #17
    RopeCat Guest
    Frag sie doch mal, wenn du sie das nächste Mal siehst, ob sie mit ihrer Katze irgendwelche Schwierigkeiten/Probleme hatte. Nicht dass ich Verständnis dafür hätte, wenn Katzen so mies behandelt werden wie es hier den Anschein hat, aber vielleicht weiß die Frau sich einfach nicht anders zu helfen. Und wenn sie wollte, könnte man das ja ändern.

  18. #18
    VelvetKitty Guest
    Zitat Zitat von RopeCat Beitrag anzeigen
    Frag sie doch mal, wenn du sie das nächste Mal siehst, ob sie mit ihrer Katze irgendwelche Schwierigkeiten/Probleme hatte. Nicht dass ich Verständnis dafür hätte, wenn Katzen so mies behandelt werden wie es hier den Anschein hat, aber vielleicht weiß die Frau sich einfach nicht anders zu helfen. Und wenn sie wollte, könnte man das ja ändern.
    Die Idee von RopeCat finde ich klasse,es wäre wohl am besten, wenn sie die Mieze in bessere Hände geben würde, bitte schlagt ihr doch eure Hilfe vor. Sie wird die Katze immer und immer wieder schlagen... ich verstehe es nicht, ihr solltet noch "krasser" handeln aber ihr habt schon recht viel auf euch genommen...bleibt bitte am Ball...

  19. #19
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Und was ich ganz wichtig fände - kannst du die Katze mal genauer "besichtigen"

    Wenn sie misshandelt würde, dürfte sowas ja Spuren hinterlassen...

    Danke, dass du dich so engagierst
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  20. #20
    FaltiLara Guest
    Toll das Dein Freund so mutig war und bei den Nachbarn geklingelt hat.

    Für diese Dinge ist vorrangig das Ordnungsamt zuständig, da es sich in erster Linie, nach deutschen Gesetzen um eine Ruhestörung handelt, dann greifen erst Tierschutzparaphen. Du solltest ein Lärmprotokoll führen. Zeit und Datum notieren wann diese Dinge geschehen (am besten im Kalender). Super wäre wenn Deine Nachbarin die Dich auch schon darauf angesprochen hat, das gleiche tun würde.
    Wenn nötig täglich das Ordnungsamt darüber informieren, dann wird auch etwas unternommen. Anzeige brauchst Du in dem Fall nicht erstatten, das macht die Behörde. Wenn es möglich ist, das Geschreie und vorallem das Miauen des armen Tieres aufzeichnen (mit dem Handy oder einem Diktiergerät).

    Hoffentlich hat die arme Katzi jetzt ihren Frieden. Mich wundert nur das sie noch nicht ausgebüxt ist. Echt schlimm.
    Vielleicht nimmt die Frau der die Katze gehört ja Ratschläge an. Dann wäre wirklich allen geholfen.

  21. #21
    Engel23 Guest
    Die Katze ist eine Wohnungskatze, ich hab sie also noch nie gesehen und kann daher nicht sagen, ob sie misshandelt aussieht.

    Seit mein Freund da war, hört man nichts mehr.
    Wenn sie ihre Katze geschlagen hat, hat sie dabei immer geschrieen "Du lernst es wohl nie." Also ich nehme an, die Katze ist irgendwo drauf gesprungen, hat was umgeworfen. Lange kein Grund die Katze zu schlagen. Wenn ich überlege was mein Kater manchmal macht.
    Ich bin voller Hoffnung, dass es ihr total peinlich ist, wenn das ganze Haus sie hört, und sie ihre Katze jetzt mal zufrieden lässt.

  22. #22
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    Saarland, lebe in der Schweiz
    Beiträge
    1.223
    Zitat Zitat von Engel23 Beitrag anzeigen
    Ich bin voller Hoffnung, dass es ihr total peinlich ist, wenn das ganze Haus sie hört, und sie ihre Katze jetzt mal zufrieden lässt.
    Da kann man wirklich nur hoffen. Leider gibt es aber auch Methoden, ein Tier zu bestrafen/quälen, ohne dass andere das mitbekommen. So ganz würde ich dem Frieden also nicht trauen.

    Kompliment für deinen Einsatz.
    Liebe Grüße Eva und Merlin



    Merlin - ein Chartreuxkater in Bildern


  23. #23
    Glenfiddich Guest
    Zitat Zitat von Ewa Beitrag anzeigen
    Da kann man wirklich nur hoffen. Leider gibt es aber auch Methoden, ein Tier zu bestrafen/quälen, ohne dass andere das mitbekommen. So ganz würde ich dem Frieden also nicht trauen.

    Kompliment für deinen Einsatz.
    Hm, würde ich auch nicht! Ich würde auf jeden Fall dranbleiben, und event. mal beim Tierschutz nachfragen und denen erzählen was vorgefallen ist, ehe es zu spät ist! LG Silke

  24. #24
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Engel23 Beitrag anzeigen
    Die Katze ist eine Wohnungskatze, ich hab sie also noch nie gesehen und kann daher nicht sagen, ob sie misshandelt aussieht.

    Seit mein Freund da war, hört man nichts mehr.
    Wenn sie ihre Katze geschlagen hat, hat sie dabei immer geschrieen "Du lernst es wohl nie." Also ich nehme an, die Katze ist irgendwo drauf gesprungen, hat was umgeworfen. Lange kein Grund die Katze zu schlagen. Wenn ich überlege was mein Kater manchmal macht.
    Ich bin voller Hoffnung, dass es ihr total peinlich ist, wenn das ganze Haus sie hört, und sie ihre Katze jetzt mal zufrieden lässt.
    Das hoffe ich auch sehr, obwohl ich leider nicht ganz daran glauben kann. SOLCHE Menschen ändert man sicher durch einen Besuch nicht so einfach... hoffen wir das Beste

    Danke für eure Zivilcourage
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  25. #25
    RopeCat Guest
    Ich würd dem Frieden auch nicht trauen. Bitte bleibe am Ball!!

  26. #26
    Maike-fer Guest
    Hallo Engel!

    Nun ist schon wieder einige Zeit vergangen. Hast du noch mal was gehört (hoffentlich nicht!) bzw. gibt es was Neues?
    Würde mich freuen, wenn du berichtest.

    LG

  27. #27
    Mikesch1 Guest
    Zitat Zitat von Engel23 Beitrag anzeigen
    Die Katze ist eine Wohnungskatze, ich hab sie also noch nie gesehen und kann daher nicht sagen, ob sie misshandelt aussieht.

    Seit mein Freund da war, hört man nichts mehr.
    Wenn sie ihre Katze geschlagen hat, hat sie dabei immer geschrieen "Du lernst es wohl nie." Also ich nehme an, die Katze ist irgendwo drauf gesprungen, hat was umgeworfen. Lange kein Grund die Katze zu schlagen. Wenn ich überlege was mein Kater manchmal macht.
    Ich bin voller Hoffnung, dass es ihr total peinlich ist, wenn das ganze Haus sie hört, und sie ihre Katze jetzt mal zufrieden lässt.
    Wahrscheinlich hat die Miez wo hingepinkelt, das hört sich so an. Da rasten viele aus, hab ich selbst schon erleben und die Halter von Gewalt abhalten müssen. Sie sehen es nicht ein, dass eine Katze immer einen Grund hat, unsauber zu sein, seien es Zahnschmerzen, Übelkeit, Einsamkeit, Angst......

    Wenn Engel23 nichts mehr gehört hat, könnte es auch sein, dass die Nachbarin die Katze irgendwie entsorgt hat. Bestenfalls auf einen neuen und hoffentlich besserern Platz.

    wäre schön, wenn Engel uns bald informiert

  28. #28
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Schweiz :)
    Beiträge
    7
    Naja, ein bisschen Erziehung muss ja sein...

    ...alles dürfen sie ja auch nicht tun, so nach Lust und Laune.

  29. #29
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Gutschu Beitrag anzeigen
    Naja, ein bisschen Erziehung muss ja sein...

    ...alles dürfen sie ja auch nicht tun, so nach Lust und Laune.
    Ein Pinkelproblem o.ä., hat nichts mit "Erziehung" zu tun - dahinter steckt IMMER ein Grund - Katzen handeln nicht "nach Lust und Laune" - abgesehen davon, dass der Thread schon sehr alt ist.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  30. #30
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11.875
    Renate, nicht aufregen, hier riechts doch gewaltig nach Troll
    Viele Grüße von
    Gabi

    mit den Katern Paul & Lino und Cillie-Maus im Herzen

  31. #31
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von GabiLE Beitrag anzeigen
    Renate, nicht aufregen, hier riechts doch gewaltig nach Troll
    Wahrscheinlich geben die "Caroline"-Schlagzeilen nicht genügend Stoff her
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  32. #32
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Pfotenhausen
    Beiträge
    274
    Zitat Zitat von Gutschu Beitrag anzeigen
    Naja, ein bisschen Erziehung muss ja sein...

    ...alles dürfen sie ja auch nicht tun, so nach Lust und Laune.

    Schlagen und weitere Misshandlungen verstehst du doch hoffentlich nicht als Erziehung.
    Denn das hat nichts mit Erziehung zu tun, sondern damit das deine Katzen dann große ANGST vor dir haben.
    Liebe Grüße von Laura mit den Terrorkrümeln Jack und Pepino




  33. #33
    Mausefurz Guest
    @ Gutschu ... so so - eine Katze durch die Wohnung schmeißen nennt man also "ein bißchen Erziehung"...
    Bist Du ein Spinner, oder meinst Du das ernst?

  34. #34
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Schweiz :)
    Beiträge
    7
    nein, aber es ist ein Tier und hat doch nicht das Recht alles zu machen was es will... manachmal muss man hart durchgreifen, da sie es sonst nie lernt.

  35. #35
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.970


    Ich hoffe das jemand mal merkt was du für ein Mensch bist und BEI DIR hart durchgreifen wird damit du mal weißt wo deine Grenzen sind
    Erziehst du deine Kinder auch so? Ich hoffe du hast keine!


    Katja mit Timbo (Maine Coon Mix) geb. ca Juni 2007 & Moritz (EHK) geb. ca Mai 2008

  36. #36
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    sehr konsquent, - wenn man für die Antwort schon 1 Jahr überlegen muss!!

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  37. #37
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.970
    Zitat Zitat von Minione Beitrag anzeigen
    sehr konsquent, - wenn man für die Antwort schon 1 Jahr überlegen muss!!
    Ich hoffe es handelt sich um einen Troll


    Katja mit Timbo (Maine Coon Mix) geb. ca Juni 2007 & Moritz (EHK) geb. ca Mai 2008

  38. #38
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Schweiz :)
    Beiträge
    7
    @timboman, kannst ja auch sachlich antworten. Es handelt sich immer noch um ein Tier und nicht um ein Mensch. Natürlich muss man bei Kindern manchmal auch mal zeigen warum was es tun darf und was nicht und zeigen warum nicht... macht man ja bei den Tieren auch so. D.h. noch lange nicht, dass man es durch die Wohnung schmeissen muss....

    @Minione, was heisst konsquent?

  39. #39
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Schweiz :)
    Beiträge
    7
    Und schon hört der Pöpel auf zu posten....

  40. #40
    kaahrl Guest
    Zitat Zitat von Gutschu Beitrag anzeigen
    Und schon hört der Pöpel auf zu posten....
    versteh' ich nicht...
    du schreibst doch noch!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nachbarn entfremden meine Katze
    Von herminegranger im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:36
  2. Hilfe, meine Katze verweigert urplötzlich ihre Spritzen!
    Von zuckerkatze im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 13:49
  3. die lieben nachbarn und ihre intoleranz
    Von bengis dosi im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2003, 17:18
  4. Meine Nachbarn...
    Von Amazoenchen im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 18:54
  5. Warum jagt meine Häsins ihre Jungen?
    Von aniram im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2002, 14:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •