Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 176

Thema: An alle Zoopluskunden schlechter Lieferungen

  1. #1
    Mammahanserl Guest

    Exclamation An alle Zoopluskunden schlechter Lieferungen

    Vor einiger Zeit habe ich eine Großbestellung bei ZP aufgegeben, überwiegend Dosen von Feline Porta. Wie viele Kunden es kennen, waren die Dosen beschädigt, allerdings diesmal sehr stark, eine lag sogar schon geöffnet im Karton. Seit dem geht es hin und her, auf Rücksendung ging man am Anfang nicht ein. Also habe ich versucht, das Futter schnell zu verfüttern. Bei einer habe ich leider nicht richtig dran gedacht, dass Futter zu begutachten und es wurde alles wieder raus gewürgt und Fleur hatte Durchfall. Danach habe ich es mir immer angesehen und 13 Dosen waren nicht so, wie sie sollten. Es sah an manchen Stellen leicht trocken aus, der Saft war trüb und es roch nicht wie sonst. Daher gleich in den Müll und ZP drauf angesprochen, da diese Dosen genau die waren, die die stärksten Beschädigungen aufwiesen. Von ZP kam, dass Beschädigungen keinen Qualitätsmangel darstellen. Darauf kontaktierte ich nun den Hersteller von Porta und schilderte ihm den Vorfall. Hammer schlecht weg, sollte es mal vorkommen, dass ZP verdellte Dosen bekommt, reklamieren sie das sofort und solche werden zurück genommen. Allerdings hörte man noch nichts von solchen Sachen. Heißt also, die Beschädigungen liegen an ZP und unsere Beschwerden diesbezüglich gehen unter. Auch hat Porta selbst zugegeben, dass trotz Lebensmittelgeigneter Beschichtung in den Dosen, eine Beschädigung durchaus das Futter schlecht werden lassen kann. Da wohl niemand hier solches Futter verfüttern will, sollte man nun die Augen offen halten. Vorallem aber nicht nur ZP informieren, sondern auch die Hersteller. Gerade Porta interessiert sich sehr dafür, in welchem Zustand das Futter beim Kunden ankommt.

  2. #2
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    347
    Habe gerade eine Lieferung bekommen. 18 dosen Animonda. 3 haben schon größere Dellen, und 3 haben ein paar kaum nennenswerte dellen. Ansonsten sind die Dosen heile.
    Schade die Dellen dem Futter? Sollte ich es besser nicht füttern?

    Liebe Grüße von Susanne , Sparky und Elfi!

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Von unserer letzten Lieferung waren über 30 Dosen verdellt. Macht gute 50€ aus.
    Habe das Gefühl, dass Dellen grade bei Dosen mit Ringpullverschluss was ausmachen. Spätestens wenn einem der Kram entgegenbrodelt sagt das alles. Für Lagerfähig halte ich verbeulte Dosen nicht.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Ich bestelle nicht mehr bei Zooplus, seit bei jeder Lieferung gut die Hälfte aller Dosen nicht mehr zu verwenden waren. Dort wo ich jetzt bestelle, wird so toll verpackt, dass bis jetzt noch keine einzige Dose verbeult ankam.
    Die packen allerdings die Sachen auch nicht in einen Riesenkarton, wo alles schön durcheinander purzeln kann, und legen dann nur einen Lage Luftpolsterfolie drauf.

    Scheint, als macht Zooplus genug Umsatz (heißt: sie haben es nicht nötig), ohne sich um Kundenservice kümmern zu müssen.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  5. #5
    ulli Guest
    Leider verwenden viele Hersteller inzwischen extrem dünne Bleche für ihre Dosen. Man kann sie leicht mit Daumen und Zeigefinger einbeulen. Es ist also möglich, dass auf diese Weise Luft an den Inhalt kommt und dieser nach einiger Zeit schlecht wird.

    Bei innen beschichteten Dosen hatte ich noch nie Probleme mit deren Inhalt und es wurde auch gefressen, wenn die Dose verbeult war. Allerdings haben die keine Ringpullverschlüsse.

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    351
    Hallo!

    Bisher hatte ich mit zooplus noch nie Probleme, keine verbeulten Dosen, alles gut verpackt.
    Haben die vielleicht unterschiedliche "Packstationen"?

    Grüße,
    Ela
    Viele Grüße von Michaela, Dienstmädchen von Kisha, Samson (April 2006 bis 04.01.2016 ), Mimmi, Theo, Oli und Kasimir

  7. #7
    ulli Guest
    Zitat Zitat von Ela15 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Bisher hatte ich mit zooplus noch nie Probleme, keine verbeulten Dosen, alles gut verpackt.
    Haben die vielleicht unterschiedliche "Packstationen"?

    Grüße,
    Ela
    Ja, davon gehe ich aus.

    Bei mir kullern die Dosen stets in einem riesigen Karton umher
    Beulen sind da vorprogrammiert.
    Aber ich habe die Konsequenzen gezogen - andere Lieferanten verpacken gewissenhafter.

  8. #8
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    472
    Da würde ich nicht mit ZP diskutieren- du hast für INTAKTE Ware bezahlt, nicht für beschädigte- ende aus!

    Außerdem schreiben die selbst in ihren AGB:

    3. Widerrufsrecht und Rücksendungen
    Sie können Ihre Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen widerrufen.

    Außerdem ist das BGB auf deiner Seite...:

    § 437
    Rechte des Käufers bei Mängeln
    Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist,
    1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen,
    2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den Kaufpreis mindern und
    3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.
    http://dejure.org/gesetze/BGB/437.html


  9. #9
    Fellwurst Guest
    Alle wollen billig einkaufen. Ab 19,- versandkostenfrei. Wie soll das gehen? Ich verschicke immer gut verpackt, daher kostet das 4,90. Die Margen auf Dofu sind nunmal sehr gering.

  10. #10
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    347
    Also wirklich schädlich ist eine Delle also nur, wenn das Futter davon was abbekommen hat und schlecht geworden ist.
    Hab also die verdellten Dosen nach vorn gestellt, dann sind sie innerhalb einer Woche verbraucht und müssen nicht gelagert werden.
    Das mit den unterschiedlichen Packstationen scheint zu stimmen, denn mein erstes Packet war so klein, das keine Dose kullern konnte. Jetzt war das anders!

    Liebe Grüße von Susanne , Sparky und Elfi!

  11. #11
    Mammahanserl Guest
    Genau, es ist eine dünne Beschichtung drin, wenn die Delle das Blech/Metall so eindrückt, dass es ne scharfe Kante gibt, kann dies die Beschichtung beschädigen und somit hat das Futter kontakt mit dem Blech. Soll dann wie Wasser mit Blech sein, es arbeitet und verdirbt. Man kann aber schlecht durch sehen und merkts dann wohl erst wie ich, wenn die Fellis es wieder raus oder der Prozess schon so weit ist, dass man es langsam sieht und riecht. Ich werde ab jetzt solche Dosen immer sofort entsorgen/reklamieren.
    In erster Linie geht es darum, dass ZP dies immer noch abstreitet und Kunden weis macht, dass da gar nichts passieren kann. Daher denke ich, könnte sich an den Zuständen vielleicht mal was ändern, wenn man eben den Herstellern bescheid gibt.

    @ Fellwurst

    Was hat defekte Ware mit billig einkaufen zwecks Versandkosten zu tun Ich bestelle immer für den Monat, ist also Ware im Wert von etwa 50 - 70€, da ist es bei den meisten Shops Portofrei. Diese Bestellung bei ZP war für 112€, spätestens da zahlt man kein Porto mehr. Wobei ich auch kein Problem damit hätte, 3 € für den Versandt zu bezahlen, wenns dann endlich ordentlich ankommt, dass haben wir aber auch schon oft angesprochen.

  12. #12
    Fellwurst Guest
    Zitat Zitat von Mammahanserl Beitrag anzeigen
    @ Fellwurst

    Was hat defekte Ware mit billig einkaufen zwecks Versandkosten zu tun Ich bestelle immer für den Monat, ist also Ware im Wert von etwa 50 - 70€, da ist es bei den meisten Shops Portofrei. Diese Bestellung bei ZP war für 112€, spätestens da zahlt man kein Porto mehr. Wobei ich auch kein Problem damit hätte, 3 € für den Versandt zu bezahlen, wenns dann endlich ordentlich ankommt, dass haben wir aber auch schon oft angesprochen.
    Was gibt´s denn nicht zu verstehen? Zooplus muss Porto und Karton ja auch bezahlen und wenn die ab 19,- versandkostenfrei liefern, muss die Kohle irgendwo gespart werden.

    Die Styroporpöppels zum polstern kosten nun mal Geld. Die Dosen werden ja sicherlich nicht defekt versendet, sondern nehmen beim Versand schaden.

    Es bestellt nicht jeder für 100,-

  13. #13
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von Fellwurst Beitrag anzeigen
    Was gibt´s denn nicht zu verstehen? Zooplus muss Porto und Karton ja auch bezahlen und wenn die ab 19,- versandkostenfrei liefern, muss die Kohle irgendwo gespart werden.

    Die Styroporpöppels zum polstern kosten nun mal Geld. Die Dosen werden ja sicherlich nicht defekt versendet, sondern nehmen beim Versand schaden.

    Es bestellt nicht jeder für 100,-
    Das ist klar, aber die meisten Kunden, es gibt schon genügend Freds dazu, sind auch gerne bereit, dafür was zu bezahlen damit es heil ankommt. ZP reagierte darauf nicht, also wirds ihnen wohl schlicht weg egal sein, weil sie damit wohl mehr Kunden werben wollen.

  14. #14
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    @Fellwurst
    Zooplus hat mit DHL auch ganz sicher andere Verträge als "kleine" Shops.
    Ich denke die schlechte Verpackung hängt eher mit der Menge der Aufträge, als mit dem Geld fürs Porto zusammen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  15. #15
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    Ich habe festgestellt, dass es sehr stark davon abhängt, welche Mengen ich bestelle. Die Paletten von Grau (24 Dosen in 4 reihen zu je sechs Dosen) kommen fast immer unbeschädigt an, bestelle ich auch genau 24 Dosen von Animonda (48, 72...) ist die Ware ordentlich im Karton gestapelt, nichts fliegt darin rum und auch mit ganz wenig Polsterung (manchmal auch gar keiner...) kommen die Sachen gut an.
    geht die Bestellung aber "nicht auf", das heißt ich bestelle mehr oder weniger Dosen, klappt gar nichts mehr! Dann rollen die Dosen lose darin herum und alles zerdellt!
    Letztens kam ein Paket für eine Freundin fast eine Woche später an, da es unterwegs kaputt gegangen ist (Karton war für die Belastung zu instabil) und es neu gepackt werden musste.

    Ich muss allerdings zooplus in meinen bisherigen Fällen zu Gute halten, dass immer auf meine Mails reagiert wurde und sie auch finanziell schnell alles geregelt wurde (Rücküberweisung in Höhe der defekten Dosen).

    Nerven tut das ganze allerdings schon ganz schön.
    Ab 19 Euro versandkostenfrei ist ja schön und gut, aber trotzdem muss ich doch eine intakte Ware liefern lassen können!
    Ansonsten können sie ja auch diesen Betrag einfach anheben...

  16. #16
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen
    Ich habe festgestellt, dass es sehr stark davon abhängt, welche Mengen ich bestelle. Die Paletten von Grau (24 Dosen in 4 reihen zu je sechs Dosen) kommen fast immer unbeschädigt an, bestelle ich auch genau 24 Dosen von Animonda (48, 72...) ist die Ware ordentlich im Karton gestapelt, nichts fliegt darin rum und auch mit ganz wenig Polsterung (manchmal auch gar keiner...) kommen die Sachen gut an.
    geht die Bestellung aber "nicht auf", das heißt ich bestelle mehr oder weniger Dosen, klappt gar nichts mehr! Dann rollen die Dosen lose darin herum und alles zerdellt!
    Letztens kam ein Paket für eine Freundin fast eine Woche später an, da es unterwegs kaputt gegangen ist (Karton war für die Belastung zu instabil) und es neu gepackt werden musste.

    Ich muss allerdings zooplus in meinen bisherigen Fällen zu Gute halten, dass immer auf meine Mails reagiert wurde und sie auch finanziell schnell alles geregelt wurde (Rücküberweisung in Höhe der defekten Dosen).

    Nerven tut das ganze allerdings schon ganz schön.
    Ab 19 Euro versandkostenfrei ist ja schön und gut, aber trotzdem muss ich doch eine intakte Ware liefern lassen können!
    Ansonsten können sie ja auch diesen Betrag einfach anheben...
    Ja so ist es leider, nur das eben noch der Service nachlässt. Ersetzten oder Verrechnen will man nichts mehr, siehe oben, so was ist ja keine Qualitätsminderung. Allein das schon im Zusammenhng mit verdorbenen Futter zu erwähnen ist ne Frechheit. Und melden tut man sich gar nicht bis vielleicht auf jede 3te Mail. Wobei man das Gefühl hat, dass man sich meine Mails gar nicht druch gelesen hat.

  17. #17
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    War das bei dir denn schon immer so?
    Wie gesagt, in der vergangenheit wurde bei mir immer recht schnell reagiert...
    habe aber auch seit ein oder zwei Monaten keine "Beschwerde-Mail" mehr verschickt...

  18. #18
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen
    War das bei dir denn schon immer so?
    Wie gesagt, in der vergangenheit wurde bei mir immer recht schnell reagiert...
    habe aber auch seit ein oder zwei Monaten keine "Beschwerde-Mail" mehr verschickt...
    Ja, ab der dritten Bestellung etwa gings los. Man verschickte das Beschädigte noch mal, kam aber meist nicht besser an. Dann hatte ich die Nase voll und fragte wegen zurück nehmen der kaputten Sachen an, da Ersatzlieferung ja nix brint, da kam gar nichts zu und nach langem habe ich es dann auf meine Kosten bleiben lassen, hatte einfach keine lust mehr. Letztens dachte ich, gut probier ich noch mal. Das selbe wieder, kein zurück nehmen ect. Dann bot man mir für das verdorbene im Wert von 30€ etwa 12€ an Oder ich solls nun doch zurück schicken. Prima, nach fast zwei Monaten wo das schlechte eben in den Müll wanderte. Übrigens die Bilder, um den Schaden sich von DHl begleichen zu lassen, haben sie schnell verlangt und auch bekommen.

  19. #19
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    Ich habe immer direkt nach Lieferung und Feststellung, dass die Ware zerbeult ist, eine Mail geschrieben und dass ich gerne Ersatz hätte.
    Spätestens nach 2 Tagen war eine email da, immer höflich. Die kaputten Dosen wollten sie nicht zurück, Ersatz würde aber bei den wenigen Dosen nicht geschickt (waren damals 6 Dosen Animonda für 6,29 Euro) , sondern ich habe das Geld zurück überwiesen bekommen. Ganz problemlos.
    Ähnlich lief es noch ein paarmal ab...
    war zwar nervig, aber sie waren da immer sofort bereit den Schaden zu ersetzen..

    In deinem Fall würde ich vermutlich nur noch auf Rechnung bestellen und ggf. die defekte Ware nicht bezahlen!

  20. #20
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen
    Ich habe immer direkt nach Lieferung und Feststellung, dass die Ware zerbeult ist, eine Mail geschrieben und dass ich gerne Ersatz hätte.
    Spätestens nach 2 Tagen war eine email da, immer höflich. Die kaputten Dosen wollten sie nicht zurück, Ersatz würde aber bei den wenigen Dosen nicht geschickt (waren damals 6 Dosen Animonda für 6,29 Euro) , sondern ich habe das Geld zurück überwiesen bekommen. Ganz problemlos.
    Ähnlich lief es noch ein paarmal ab...
    war zwar nervig, aber sie waren da immer sofort bereit den Schaden zu ersetzen..

    In deinem Fall würde ich vermutlich nur noch auf Rechnung bestellen und ggf. die defekte Ware nicht bezahlen!
    Ich melde mich natürlich auch gleich immer, geht seid dem ja hin und her. Ich habe Überweisung gewählt und bezahle auch so lange nicht, aber wie Du schon sagst, es nervt und irgendwann will man es auch abwickeln. Bei Porta hatte ich gestern sogar den Chef dran, der ist sogar bereit, mir die schlechten Dosen zu ersetzten, wobei ich das eigentlich nicht in Anspruch nehmen will. Mir gehts auch eigentlich nur noch darum, dass ZP doch mal einsehen soll, dass sich was ändern muss. Denn solche Dosen sind nicht unbedenklich, sagt ja selbst der Hersteller und ZP nimmt solche ja auch nicht an.

  21. #21
    LiLulein Guest
    Nabend!

    Meine Frage betrifft jetzt zwar nicht Zooplus, aber es paßt gerade hier rein und ich bin doch ein wenig verunsichert...
    Ich habe Anfang Januar meine Dosenfutterlieferung von 43 Dosen von der Tieroase bekommen. Davon waren (hab gerade alle nochmal kontrolliert) 21 Dosen leicht (ein bis zwei Dellen von ca 1-2 cm) und 3 Dosen stärker verdellt. Hab mir nichts weiter dabei gedacht und somit auch nicht reklamiert.
    Und jetzt lese ich das hier! Ich habe extra auf Vorrat bestellt für die nächsten 2 Monate.
    Was mache ich denn jetzt? Zum reklamieren ist es doch wohl etwas spät, oder? So schnell verfüttern kann ich auch nicht alles und wegwerfen wäre finanziell ganz schön hart für mich.
    Ich will aber auch kein Risiko eingehen. Erkenn ich denn, ob das Futter bereits "einen Schaden" genommen hat?

    Tschüssi

  22. #22
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von LiLulein Beitrag anzeigen
    Nabend!

    Meine Frage betrifft jetzt zwar nicht Zooplus, aber es paßt gerade hier rein und ich bin doch ein wenig verunsichert...
    Ich habe Anfang Januar meine Dosenfutterlieferung von 43 Dosen von der Tieroase bekommen. Davon waren (hab gerade alle nochmal kontrolliert) 21 Dosen leicht (ein bis zwei Dellen von ca 1-2 cm) und 3 Dosen stärker verdellt. Hab mir nichts weiter dabei gedacht und somit auch nicht reklamiert.
    Und jetzt lese ich das hier! Ich habe extra auf Vorrat bestellt für die nächsten 2 Monate.
    Was mache ich denn jetzt? Zum reklamieren ist es doch wohl etwas spät, oder? So schnell verfüttern kann ich auch nicht alles und wegwerfen wäre finanziell ganz schön hart für mich.
    Ich will aber auch kein Risiko eingehen. Erkenn ich denn, ob das Futter bereits "einen Schaden" genommen hat?

    Tschüssi
    Gute Frage, denke man hätte gleich reklamieren müssen. Auch mit dem Futter ist nicht leicht zu sagen, bei der einen merkte ich auch nichts, bei den anderen schon. Kann aber auch daran liegen, dass die noch zwei wochen im Regal lagerten weil ich auch nicht alles sofort verfüttern konnte. Denke kommt auch auf die Art der Beschädigung an, bei mir warens eben schon große Dellen, einige Faustgroß, sahen aus als hätte man mit Fußball gespielt. Machs doch wie ich und frag mal den Hersteller, welche Beschichtung die haben und was passieren kann. Dann würde ich evlt. noch mal den Shop anschreiben.

  23. #23
    LiLulein Guest
    Hallo Mammahanserl! Danke für Deine schnelle Antwort.

    Hab gerade ne Mail an die Oase abgeschickt, wo ich die Situation und meine Bedenken geschildert habe. Bin mal gespannt, was da als Antwort kommt.
    An den Hersteller werd ich dann auch gleich noch schreiben.

    Ich werde die Dosen wohl ganz nach vorne stellen und das Futter ganz genau untersuchen, bevor ich es den Fellnasen serviere.

    Tschüssi

  24. #24
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Ich hatte mit der Tieroase ähnliche Probleme, wie mit ZP. Es bringt mir auch nichts, wenn ich eine Gutschrift bekomme, wenn ich jedes Mal den "Schwund" einrechnen und mehr bestellen muss. Wie Ulli schon sagte, es gibt Shops, die wissen, wie man richtig verpackt.

    Für mich war übrigens das Ende meiner Gedult erreicht, als ZP mir nach meiner letzten Reklamation eine Gutschrift schickte, es allerdings nicht einmal schaffte, mich mit meinem richtigen Namen im Mail anzureden. Anscheinend hatten sie an diesem Tag viele Reklamationen zu bearbeiten und haben da ein bisschen was durcheinander gebracht.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  25. #25
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Mh, bei der Oase war bei uns eigentlich bisher immer alles hervorragend verpackt, auch wenn man die Pakete kaum noch heben konnte (100 Dosen in einem Karton). Durch die Zeitungsschnipsel fällt aber nichts rum.
    Während man bei ZP den Karton aufmacht und alles nur lose rumkullert, da nutzen auch 2 Bahnen Lupo nichts. Ist dann halt Glück wenn die Dosen dabei heil bleiben.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  26. #26
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Mich hat es bei der Oase auch gewundert, da hauptsächlich Dosen in der Mitte betroffen waren. Und ich meine nicht nur so ein bisschen verdellt, sonder mit richtig tiefen Macken. Mir wurde allerdings von der Oase versichert, dass man niemals schon beschädigte Ware versenden würde. Hhmm.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  27. #27
    E&B's man Guest
    Zitat Zitat von Fellwurst Beitrag anzeigen
    Was gibt´s denn nicht zu verstehen? Zooplus muss Porto und Karton ja auch bezahlen und wenn die ab 19,- versandkostenfrei liefern, muss die Kohle irgendwo gespart werden.

    Die Styroporpöppels zum polstern kosten nun mal Geld. Die Dosen werden ja sicherlich nicht defekt versendet, sondern nehmen beim Versand schaden.

    Es bestellt nicht jeder für 100,-
    Hi,

    also entschuldige bitte mal: Das ist das Angebot von zooplus - und wenn die nicht richtig kalkulieren können, dann ist das nicht mein Problem und ich muss deshalb auch keine beschädigte Ware hinnehmen.

    Bei mir purzelt auch alles einzeln in einem viel zu großen, nicht ausgepolsterten Karton rum, oder musste wegen Beschädigung von DHL umgepackt werden.

    Das kann doch wohl nicht ein qualitätsorientierter Verkauf sein.

    Und die interne Kalkulation von zooplus interessiert mich eigentlich überhaupt nicht. Es wird etwas angeboten und wenn mir der Endpreis gefällt kaufe ich, wenn nicht kaufe ich woanders.

    Wenn hier "Minderware" verkauft wird, dann soll es bitte deklariert werden.

    Dein Argument ist zudem rechtlich völlig haltlos.

    Fazit: Wenn ich mit meinen Preisen die versprochene Qualität nicht halten kann, dann muss ich etwas ändern - entweder deklariere ich "verbeulte Dosen" oder ändere die Preise/Versandbedingungen - ganz einfach.

    Gruß Eddie, Bennie & me

  28. #28
    Fellwurst Guest
    Zitat Zitat von E&B's man Beitrag anzeigen
    Das kann doch wohl nicht ein qualitätsorientierter Verkauf sein.

    Und die interne Kalkulation von zooplus interessiert mich eigentlich überhaupt nicht. Es wird etwas angeboten und wenn mir der Endpreis gefällt kaufe ich, wenn nicht kaufe ich woanders.

    Wenn hier "Minderware" verkauft wird, dann soll es bitte deklariert werden.

    Dein Argument ist zudem rechtlich völlig haltlos.
    ??? Was hat das mit "rechtlich" zu tun. Es geht doch gar nicht um juristische Sachverhalte.

    Wer billig kauft, muss mit billig leben.

    Wenn ich eine Elektrozahnbürste für 10,- kaufe, ist das Ding nach einem Jahr kaputt, wenn ich 40,- ausgebe hat das in der Regel ne bessere Qualität.

    Interessant finde ich, dass es Leute gibt, die immer wieder bei gleichen Händler kaufen und jedesmal die gleiche Reklamation haben. Ich würde doch daraus meine Konsequenzen ziehen. Komisch...

  29. #29
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von E&B's man Beitrag anzeigen
    Hi,

    also entschuldige bitte mal: Das ist das Angebot von zooplus - und wenn die nicht richtig kalkulieren können, dann ist das nicht mein Problem und ich muss deshalb auch keine beschädigte Ware hinnehmen.

    Bei mir purzelt auch alles einzeln in einem viel zu großen, nicht ausgepolsterten Karton rum, oder musste wegen Beschädigung von DHL umgepackt werden.

    Das kann doch wohl nicht ein qualitätsorientierter Verkauf sein.

    Und die interne Kalkulation von zooplus interessiert mich eigentlich überhaupt nicht. Es wird etwas angeboten und wenn mir der Endpreis gefällt kaufe ich, wenn nicht kaufe ich woanders.

    Wenn hier "Minderware" verkauft wird, dann soll es bitte deklariert werden.

    Dein Argument ist zudem rechtlich völlig haltlos.

    Fazit: Wenn ich mit meinen Preisen die versprochene Qualität nicht halten kann, dann muss ich etwas ändern - entweder deklariere ich "verbeulte Dosen" oder ändere die Preise/Versandbedingungen - ganz einfach.

    Gruß Eddie, Bennie & me

    Der Text ist super Möchtest Du ihn nicht mal als Aufklärung zum Thema Kundenservice an ZP schicken


    Zitat Zitat von Fellwurst Beitrag anzeigen
    ??? Was hat das mit "rechtlich" zu tun. Es geht doch gar nicht um juristische Sachverhalte.

    Wer billig kauft, muss mit billig leben.

    Wenn ich eine Elektrozahnbürste für 10,- kaufe, ist das Ding nach einem Jahr kaputt, wenn ich 40,- ausgebe hat das in der Regel ne bessere Qualität.

    Interessant finde ich, dass es Leute gibt, die immer wieder bei gleichen Händler kaufen und jedesmal die gleiche Reklamation haben. Ich würde doch daraus meine Konsequenzen ziehen. Komisch...

    Naja, dass beträfe aber Marken- und No-Namequalität. Das Futter hat normal die selbe Qualität und wenn nicht, dann eben nur durch Produktionsfehler oder solche Beschädigungen. Wobei ich mir auch nicht die Dosen zwei Jahre ins Regal stellen möchte, aber nen Monat und seis drei Wochen sollten sie schon halten

    Übrigens hatte ich meine Konsequenzen schon gezogen, aber wie so oft im Leben, auch ZP eine zweite Chance gegeben. Aber ja, Du hast recht, war ein Fehler.

  30. #30
    E&B's man Guest
    Zitat Zitat von Fellwurst Beitrag anzeigen
    ??? Was hat das mit "rechtlich" zu tun. Es geht doch gar nicht um juristische Sachverhalte.

    Wer billig kauft, muss mit billig leben.

    Wenn ich eine Elektrozahnbürste für 10,- kaufe, ist das Ding nach einem Jahr kaputt, wenn ich 40,- ausgebe hat das in der Regel ne bessere Qualität.

    Interessant finde ich, dass es Leute gibt, die immer wieder bei gleichen Händler kaufen und jedesmal die gleiche Reklamation haben. Ich würde doch daraus meine Konsequenzen ziehen. Komisch...
    Ich rede nicht von "billig", ich rede, wie auch die anderen hier, von beschädigt/gesundheitsschädlich/verdorben.

    Interessant fand ich, es einzelne Male anzutesten und dann "bessere" Versender auszuprobieren. Zumal es bei mir hier keine "großen" Schäden gab - aber man liest hier ja auch anderes ...

    Ich wollte mit dem rechtlichen Hinweis nur sagen, dass es da gar nichts zu diskutieren gib:
    1. Ware beschädigt -> BGB-Regelung glasklar
    2. 14tägiges Rückgaberecht bei Onlinehandel - und hier sehe ich bei beschädigter Ware auch keinen Diskussionspunkt für Rücksendekosten.

    Und was fehlende Mail-Antworten betrifft - das spricht für sich selbst und wäre für mich ein Grund SOFORT den Händler zu wechseln. Wer seinen Aufträgen/Anfragen nicht mehr nachkommen kann verdient genug um jemanden zusätzlich zu beschäftigen.

    Gruß wir 3

  31. #31
    Mammahanserl Guest
    Auch ich habe es gemacht wie Du, kennen nun andere Händler. Zahl ich zwar Porto, aber das eben gerne. Und so arm können die zwecks gutem packen auch nicht werden, ist meist nämlich noch ne Überraschung für Dosi oder Fellis drin, je nachdem.
    Bei ZP ist der Witz, wenn man zurück schicken will, muss man auf spezielle Marken warten, allein schon dass das Paket dann zugeordnet werden kann. Da könnte man es nicht mal einfach zurück schicken. Außer man will noch mehr Verlust riskieren.

  32. #32
    E&B's man Guest
    Zitat Zitat von Mammahanserl Beitrag anzeigen
    Der Text ist super Möchtest Du ihn nicht mal als Aufklärung zum Thema Kundenservice an ZP schicken ....
    Ich könnte 'nen Beratervertrag anbieten, schließlich lebe ich von sowas und verschenke schon täglich mein "Wissen" - was aber in D leider all zu selten angenommen wird sondern noch als Gemecker anstatt als kostenlose Unternehmensberatung verstanden wird.

    Kunden die reklamieren sind Stammkunden! Alle anderen gehen schweigend - aber was rede ich ...

    Gruß wir 3

  33. #33
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von E&B's man Beitrag anzeigen
    Ich könnte 'nen Beratervertrag anbieten, schließlich lebe ich von sowas und verschenke schon täglich mein "Wissen" - was aber in D leider all zu selten angenommen wird sondern noch als Gemecker anstatt als kostenlose Unternehmensberatung verstanden wird.

    Kunden die reklamieren sind Stammkunden! Alle anderen gehen schweigend - aber was rede ich ...

    Gruß wir 3
    Recht hast Du, aber versuchts doch mal Ich denke, im moment haben sie es noch nicht nötig und können daher noch so handeln. Wies aber mal aussieht, wenn noch mehr gehen

  34. #34
    E&B's man Guest
    Zitat Zitat von Mammahanserl Beitrag anzeigen
    Auch ich habe es gemacht wie Du, kennen nun andere Händler. Zahl ich zwar Porto, aber das eben gerne. Und so arm können die zwecks gutem packen auch nicht werden, ist meist nämlich noch ne Überraschung für Dosi oder Fellis drin, je nachdem.
    Bei ZP ist der Witz, wenn man zurück schicken will, muss man auf spezielle Marken warten, allein schon dass das Paket dann zugeordnet werden kann. Da könnte man es nicht mal einfach zurück schicken. Außer man will noch mehr Verlust riskieren.
    Da Du keinen Grund angeben musst sollte die Retourennummer kein Problem sein - und wie auf dem Retourenschein eindeutig steht, wird das Rückporto erstattet wenn "die Ware nicht der bestellten entspricht".

    Aber diese AGB sind für beschädigte Ware gar nicht richtig ausgelegt, da gilt im Zweifel immer noch BGB - ganz einfach.

    Sicher, die Streiterei würde nerven, aber man kann ja dann für die Zukunft entscheiden wo man bestellt.

    Gruß wir 3

    Nachrtag: Deinen Hinweis auf die Hersteller finde ich im Übrigen sehr klasse, wenn es Überhand nimmt.

  35. #35
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von E&B's man Beitrag anzeigen
    Da Du keinen Grund angeben musst sollte die Retourennummer kein Problem sein - und wie auf dem Retourenschein eindeutig steht, wird das Rückporto erstattet wenn "die Ware nicht der bestellten entspricht".

    Aber diese AGB sind für beschädigte Ware gar nicht richtig ausgelegt, da gilt im Zweifel immer noch BGB - ganz einfach.

    Sicher, die Streiterei würde nerven, aber man kann ja dann für die Zukunft entscheiden wo man bestellt.

    Gruß wir 3

    Nachrtag: Deinen Hinweis auf die Hersteller finde ich im Übrigen sehr klasse, wenn es Überhand nimmt.
    Irgendwo steht was, dass man keine Pakete ohne die zugesande Marke retour schicken soll, man ist halt so doof und hält sich doch dran. Wobei sich das bei mir mit dem verdorbenen eh erledigt hat. Aber wenn ich erhlich bin , hätte ich mich Ohrfeigen können, den Müllbeutel immer gleich runter zu bringen. Sonst hätte ich mir den Spaß gegönnt, das schlecht Futter wieder raus zu kratzen und ZP zu schicken Ich habe übrigens gerade in mein Mailfach geschaut, Mo Mail verschickt, bis heute nicht geantwortet. Werde also dann die Überweisung fertig machen, aber die 30€ davon abziehen. Können mich gern haben.
    Ich dachte mit dem HInweis, vielleicht kloppen die Hersteller ZP dann auch mal auf die Finger. Denn wenn sie den Leuten weiß machen, dass so was nicht von Beschädigungen kommen, kommts ja auch den Hersteller zurück, da er mist verkaufen muss. Will sich bestimmt auch keiner gefallen lassen.
    Für die Zukunft wirds wieder unser anderer Shop sein, der freut sich immer über unsere Bestellungen

  36. #36
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.737
    Bei mir waren die Pakete weitestgehend okay. Zwar mal ab und an leicht gebeulte Dosen, aber alles im Rahmen. Nun habe ich aber schon des öfteren Pakete bekommen, die einfach schlecht zugeklebt waren. Diesmal wieder...ein Paket offen, das andre von der Post neu geklebt
    http://img246.imageshack.us/my.php?i...ft15108nv5.jpg

    Eine Dose fehlte... Mal sehen, wann Zooplus sich räuspert. Bislang ging auch das immer recht schnell...

    Ich mein, ich kenne genug Postler, die mit den Paketen umgehen... Dafür kann dann Zooplus nichts... Wohl aber für schlechte Packungen können sie etwas. Ich weiß nicht, wie oft ich schon gesagt habe, daß sie Karton-Zwischenlagen machen sollen.... nix. Ich habe selber als Student gepackt - auch zerbrechliches... da ist alles heil angekommen... Immerhin sind die Kartons richtig stabil geworden Ein Pluspunkt für Zooplus!!!!

  37. #37
    Mammahanserl Guest
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Bei mir waren die Pakete weitestgehend okay. Zwar mal ab und an leicht gebeulte Dosen, aber alles im Rahmen. Nun habe ich aber schon des öfteren Pakete bekommen, die einfach schlecht zugeklebt waren. Diesmal wieder...ein Paket offen, das andre von der Post neu geklebt
    http://img505.imageshack.us/my.php?i...ft15108zo6.jpg

    Eine Dose fehlte... Mal sehen, wann Zooplus sich räuspert. Bislang ging auch das immer recht schnell...

    Ich mein, ich kenne genug Postler, die mit den Paketen umgehen... Dafür kann dann Zooplus nichts... Wohl aber für schlechte Packungen können sie etwas. Ich weiß nicht, wie oft ich schon gesagt habe, daß sie Karton-Zwischenlagen machen sollen.... nix. Ich habe selber als Student gepackt - auch zerbrechliches... da ist alles heil angekommen... Immerhin sind die Kartons richtig stabil geworden Ein Pluspunkt für Zooplus!!!!
    Klar geht der Postbote nicht immer zimperlich damit um, aber gerade deshalb ist ne richtige Verpackung wichtig. Wenn ich an meine Empfindlichen Weihnachtspakete in dem üblichen Chaos denke, da ging nichts zu bruch. Habs halt auch entsprechend Wurf- und Kicksicher gepakt Aber so wie Deins, sehen meine auch meist aus Das letzte waren etwas über 22 kg in einem karton, ganz ehrlich, da tat mir der Postbote schon leid und ist einfach schlecht zu tragen. Zumal da auch der beste Karton langsam nach gibt. Ich hoffe bei Dir regelt sich alles zum guten

  38. #38
    Kathikatze Guest
    Also ich hatte letztens einen 40 L Sack Katzenstreu bestellt auf dem Sack drauf die bestellten 12 Dosen Futter, der Sack hatte einen Riss(haben wir dann geklebt) und die Dosen leicht verdellt. Im zweite Paket waren auch 12 Dosen aber kleiner Karton und die Dosen alle nebeneinander auch leicht verdellt weil trotzdem noch zuviel Spielraum. Habe jetzt noch Sachen bei der Oase bestellt, bin mal gespannt wie diese sind. Zoobi war auch nicht schlecht verpackt, die Dosen auf einer Palette und diese in die Haube des Katzenklos gestellt, keine eine Dele und ne Menge Papier in den Zwischenräumen. Dafür war Zoobi relativ langsam.

    LG Katharina

  39. #39
    E&B's man Guest
    [QUOTE=lammi88;1047502]... Diesmal wieder...ein Paket offen, das andre von der Post neu geklebt
    http://img246.imageshack.us/my.php?i...ft15108nv5.jpg ...

    Eben!

    Also ich bitte Dich, die Dosen ordentlich einstapeln und mit Papier ausstopfen, das sollte doch wohl drin sein, oder ?

    Das Bild spricht tausend Worte, schick das doch mal bitte an zooplus, Danke.

    Gruß wir 3

  40. #40
    Kathikatze Guest
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Bei mir waren die Pakete weitestgehend okay. Zwar mal ab und an leicht gebeulte Dosen, aber alles im Rahmen. Nun habe ich aber schon des öfteren Pakete bekommen, die einfach schlecht zugeklebt waren. Diesmal wieder...ein Paket offen, das andre von der Post neu geklebt
    http://img246.imageshack.us/my.php?i...ft15108nv5.jpg
    Das ist echt heftig, da sah es bei uns mit nur 12 rumkullernden Dosen echt noch super aus. Ich werde in zukunft wahrscheinlich auch wo anders bestellen, weil wennich mir vorstelle das keine 12 sondern 48 Dosen oder so auf dem Katzenstreu rumkullern.

    LG

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verpackung von Zooplus Lieferungen
    Von gonzales im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 19:18
  2. Lieferungen durch Zooplus
    Von ~Chaos im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 894
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 18:11
  3. Schlechter Tag??
    Von Dascha&Silke im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 22:37
  4. Schlechter Esser!
    Von Christina Frank im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 19:29
  5. @ZP: Wie sieht es in den Ferien mit den Lieferungen aus?
    Von Steffi-Anna im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2003, 14:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •