Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Katze wischt sich den Po an Teppich+Handtüchern ab

  1. #1
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    157

    Katze wischt sich den Po an Teppich+Handtüchern ab

    Hallo ihr Lieben,

    unsere Mia hat seit 2 Wochen eine neue Gewohnheit:
    Weil es ihr scheinbar zu eklig ist ihren Po nach Katzenart mit der Zunge sauber zu putzen
    (das fand sie aber schon immer doof), kam sie auf die Idee unsere Teppiche und Handtücher dafür zu benutzen.
    Sie setzt sich hin und rutscht 4-5 Schritte nach vorn, wobei sie eine braune "Bremsspur" hinterlässt...
    Wie könnte man ihr das nun wieder abgewöhnen? Hat jemand eine Idee?
    So schnell komme ich mit dem Waschen nämlich gar nicht hinterher

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
    Grüße von Mel+Mia+Charlie

  2. #2
    shirkan Guest
    Hallo melsel,

    dieses Verhalten heißt "Schlittenfahren".

    Setz dich bitte mit dem TA in Verbindung. Bei so einem Verhalten handelt es sich eigentlich nicht um eine dumme Angewohnheit, sondern normalerweise steckt ein Problem/Erkrankung dahinter. Sehr oft deutet so ein Verhalten auf massiven Wurmbefall hin. Spekulationen helfen da aber nicht, deswegen laß zuerst die gesundheitliche Seite vom TA abklären.

    Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    157
    Oje - Wurmbefall?
    Muss ich da sofort morgen zum TA oder gibt es eindeutige Hinweise, die
    meiner Süßen den Stress ersparen könnten? (sie hat so große Angst vorm TA
    und ist uns immer tagelang böse...)
    Ich habe im Kaklo nachgeschaut, aber der Kot sieht ganz normal aus.
    Ihr Po eigentlich auch.
    Außerdem hat Mia eigentlich wie immer glänzendes Fell und normalen Appetit.

    Ich wusste nicht, dass so ein "Schlittenfahren" krankheitsbedingt sein kann und
    dachte, sie macht das weil sie sich vor Kot so ekelt. Sie putzt sich auch nach
    jedem Klogang die Pfoten immer an der Matte davor ab (obwohl da nie was dranhängt) und
    muss sich schon seit sie ganz klein war immer schütteln, wenn sie aus dem Klo kommt und wenn sie ihren Po geputzt hat.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

  4. #4
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    157
    Oder gibt es vielleicht eine Wurmkur, die auch bei gesunden Tieren unschädlich ist, so dass ich allein zum TA fahren und das Mittel abholen könnte?
    Dabei könnte ich auch gleich diese Röhrchen für die Kotproben holen,
    die Proben müssen ja sowieso immer mindestens über drei Tage gemacht werden, oder?

  5. #5
    LenivonB Guest
    Mein Kater macht das leider auch, ich habe das jetzt tierärztlich abklären lassen und er hat nichts gefunden. Einerseits gut, andererseits aber schlecht, ich hätte lieber was *handfestes* gehabt, das man behandeln kann........jetzt weiß ich nämlich nicht, wie ich mit dieser Angewohnheit umgehen soll.

  6. #6
    Grizabella Guest
    Cleo "rodelt" auch, und sie wird auch als Wohnungskatze immer regelmäßig entwurmt. Bei ihr liegt es daran, dass sie sich wegen, nun, stattlicher Körperstatur ihre Kehrseite gar nicht mehr richtig putzen kann. Fallweise übernimmt Ulli dann ihre "Unterleibswäsche", deswegen bin ich ja bei allen dreien so sehr auf ständige Wurmfreiheit aus. Da wir aber rund um die Kaklos sowieso nur Fliesenböden haben, halte ich unser Problem nicht für so sehr dramatisch, schon eher Cleos Leibesfülle.

  7. #7
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    157
    Das "Rodeln" scheint ja verbreiteter zu sein als ich dachte.

    Habt ihr denn einen Tipp welche Entwurmung gut wäre?
    Oder muss Mia auf jeden Fall zum TA? Wie werden Würmer diagnostiziert?
    Ich würde wie gesagt gerne ohne sie hin, weil sie ein Sensibelchen ist
    (bei Stress leckt sie sich manchmal bis sie kahle Stellen hat).

    Rund um ihr Katzenklo haben wir auch bloß Fliesen, aber die Kleine geht
    extra auf den Badteppich.
    Ist vermutlich viel angenehmer, wärmer+flauschiger.
    Ich würde es an ihrer Stelle sicher auch so machen

  8. #8
    Grizabella Guest
    Meine drei werden als Wohnungskatzen einmal jährlich mit "Milbemax" entwurmt. Eine Diagnose hält meine Tierärztin nicht für notwendig, aber möglicherweise wäre das bei einer Freigängerin sinnvoll, wobei in diesem Fall viel öfter behandelt (oder diagnostiziert) werden muss.

  9. #9
    Granittigerin Guest
    Hallo Melsel,
    Entwurmungsmittel bekommt man meist beim TA ohne die Katze mitzunehmen, außer wenn schon gesundheitliche Probleme bestehen .Wenn du eine Kotprobe mitnimmst ist es sicher von Vorteil, rufe deinen TA einfach an und frage was am Besten ist.
    Alles Gute!

  10. #10
    sunnysu Guest
    Hallo Melsel,

    also ich würde auch auf Wurmbefall tippen. Meine bekommen auch jährlich 1 x ihre Wurmtablette (Milbemax), die muß nur 1 x gegeben werden und dann ist gut. Allerdings sollten Freigänger mind. alle 3 Monate entwurmt werden. Wenn du die Tabletten holst, dann laß dir eben jenes Röhrchen geben und sammle mal Kotproben, anders können Würmer nicht diagnostiziert werden, außer der Befall ist schon so stark, daß die Katze einen dicken Bauch bekommt und die Würmer quasi schon aus ihr "rauskommen". Das gibts aber meist nur bei ganz jungen Kätzchen, die noch wenig Abwehrkräfte haben und vom Bauerhof kommen, ohne Wurmkur.

  11. #11
    Yola04 Guest
    Das "Schlittenfahren" kann auch auf Probleme mit den An.aldrüsen hinweisen.

    Ich denke, um eine Untersuchung beim TA werdet ihr nicht herum kommen.

    Und auf Verdacht zu entwurmen, finde ich auch nicht so toll. Du kannst Kot über etwa 3 Tage sammeln und diesen auf Würmer und andere Parasiten untersuchen lassen. Sollten Würmer gefunden werden, kannst du entwurmen lassen.

  12. #12
    lorri Guest
    ich vermute mal dass deine katze in der wohnung lebt?
    klar ist in der wohnung die chance sich würmer einzufangen geringer aber es ist trotzdem möglich.
    ich entwurme meine beiden freigänger +/- alle 3 monate und lasse davor auch keinen kottest durchführen. sehe also eine "prophylaktische" entwurmung unkritisch.
    und v.a. wenn deine kleine so angst vorm tierarzt hat. und ich gehe auch davon aus, dass er es dir auch ohne vorstellung der katze geben wird

  13. #13
    Doc Katrin Guest

    Schlittenfahren

    Hallo melsel,

    Schlittenfahren", kann ursächlich entweder auf einen Darmparasitenbefall (lassen Sie sicherheitshalber doch noch eine Kotuntersuchung durchführen - diese sollte über drei Tage gesammelt werden und gegebenenfalls das ganze wiederholt werden; da Würmer diskontinuierlich ausgeschieden werden) oder eine Analdrüsenverstopfung bzw. -entzündung oder sogar Analdrüsenabszess hindeuten (s.u.). Auch eine Harnwegserkrankung kann für die von Ihnen beschriebene Symptomatik manchmal in Frage kommen (Urinuntersuchung).
    Die Analdrüsen sind in der Analschleimhaut liegende Hautdrüsen, die ein fettiges und übelriechendes Sekret produzieren. Diese Beutel liegen rechts und links wenige Millimeter nach der Afteröffnung. Zuweilen ist zu weicher Kot für die Verstopfung der Drüsen verantwortlich, die sich bei der Passage gut geformten Kotes quasi automatisch entleeren. Auch eine Gewebeschwäche kann für mangelnde Entleerung ursächlich sein. Um eine Entzündung zu beheben bzw. verhindern,falls dies der Fall sein sollte, ist die Entleerung und eine lokale Antibiotika-Spülung durch den Tierarzt nötig. Falls Ihre Katzen weichen Kot haben, sollten Sie zusätzlich einen Futterwechsel in Erwägung ziehen, um das Problem möglicherweise lösen zu können. Am besten man bleibt bei einer Futterkonsistenz, nass oder trocken.



    Alles Gute

  14. #14
    hamstergirl Guest
    warscheinlich juckt der katzenhintern nach dem koten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Katze Lucy pinkelt auf dem Teppich
    Von Lucy67 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 14:33
  2. Katze hat sich übergeben
    Von stegie im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 08:24
  3. Hilfe meine Katze pinkelt auf dem Teppich
    Von Herma im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 16:59
  4. Katze macht immernoch auf Teppich!!!HILFE!!
    Von Süßmaus im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 19:23
  5. neuer Teppich läßt sich schlecht saugen
    Von RotFuchs im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2003, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •