Ergebnis 1 bis 37 von 37

Thema: Dürfen eure Katzen....

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aschebersch! (Aschaffenburg)
    Beiträge
    448

    Dürfen eure Katzen....

    auf die Küchenschränke/Arbeitsplatte etc....???

    zu meinen: sie "dürfen" es normal nicht. D.h die große tut es trotzdem, wenn wir nicht da sind (haare verraten alles ) springt dann aber auch schnell davon wenn sie hört das jemand richtung Küche unterwegs ist (manchmal nicht schnell genug)
    Ich finde es einfach nicht schön wenn die Haare auf dem Herd rum fliegen.... klar, fliegen die Haare eh durch die Wohnung, ist ja net zu vermeiden, aber unbedngt auf den Küchenschränken müssen sie nicht sein.
    Hab mal gehört, bevor wir unsere erste Katze hatten von ner Bekannten, deren Kater auf den Schrank sprang: Daran mußt Du Dich gewöhnen...

    ist es denn schlimm für meine katzis das sie das privileg nicht genießen dürfen?

  2. #2
    Martini84 Guest
    Hallo Glücksbärchi

    Hmm gute Frage! Meine sollten es eigentlich nicht machen, aber sie tun es. Katzen machen sehr gern Dinge, die sie eigentlich nicht dürfen.

    Ganz ehrlich, schlimm find ich es nicht, ich wische nochmal alles ab, bevor ich Essen zubereite.
    Meine Katzen haben eigentlich Narrenfreiheit, bzw nehmen sie sich diese einfach..
    Was meine nicht dürfen ist auf den Esstisch springen, wenn dort dran gegessen wird, das wissen Romeo und Charly aber auch.

  3. #3
    Martini84 Guest
    Edit: So ganz kontrollieren kann man es auch nicht. Wer weiss was die Katzen alles machen, wenn niemand zuhause ist...

  4. #4
    Katzenpension Guest
    wie nur 2 hatten durften sie noch in die Küche aber jetzt mit 14 ne das geht nicht so haben wir eine glastüre rein gemacht und sie können uns sehen dürfen aber nicht mehr rein
    war bei den älteren zwar etwas schwer aber jetzt klappt es gut
    und wenn ich nicht da bin ist die Türe zu

  5. #5
    Fusselfutzi Guest
    ich möchte das auch nicht. solange ich im haus bin, unterlassen sie es auch fast immer. sobald ich aus dem haus gehe, mache ich die küchentüre zu.

  6. #6
    shirkan Guest
    Hallo,

    also so wie bei Martina läuft es bei mir eigentlich auch ab.

    Zuerst wollte ich die Arbeitsplatte katzenfrei halten, was auch perfekt klappte wenn ich zuhause war. Aber anhand von Tapser auf dem Herd, Katzenhaaren usw. stellte ich schnell fest, daß die Situation komplett anders war, wenn die Herrschaften ohne Aufsicht waren.

    Die Arbeitsplatte mußte ich also so oder so abwischen. Also hab ich diesen Erziehungsstress abgestellt. Wenn ich Essen zubereite, bleiben sie aber nach wie vor weg. Wichtig ist mir auch daß sie nicht auf den Eßtisch beim Essen kommen, ansonsten gehört die Wohnung eigentlich ihnen.

    Grüße

  7. #7
    Mammahanserl Guest
    Schlimm ist es nicht, aber wenn Du heraus gefunden hast wie Du sie fern hälts, bitter verraten. Ne mal im Ernst, das wird man ihnen kaum abgewöhnen können, unsere Große geht auch drauf. Allerdings hört sie soweit, dass ein Nein reicht wenn ich gerade am rum hantieren bin und zumindest beim Kochen oder vorbereiten die Haare nicht mit drin habe. Wenn was wichtiges rum steht oder der Herd heiß ist, wird deshalb die Küchentür zu gemacht, anders gehts nicht.

  8. #8
    Martini84 Guest
    Also wenn ich etwas zubereite, dürfen sie natürlich auch nicht draus.. Machen sie auch nicht, weil sie wissen, dass ich anfange zu meckern.. Und wenn die Herdplatten noch heiss sind und ich mich nicht in der Küche aufhalte, wird die Küche auch kurzeitig zu gemacht.

    Bei uns ist das auch schlecht.. Wir haben eigentlich ne Wohnküche ( also Kochnische im Zimmer) Ich hab aber nur Küche und Esszimmer drausgemacht und hab lieber ein kleineres Schlafzimmer in Kauf genommen, weil ich es nicht mag, dass mir jemand beim Kochen genau über die Schulter gucken kann.
    Nun haben wir ne Küche die fast 25 qm ist.. ist auch nett...
    Aber durch die Küche kommt man ins Schlatzimmer und wenn ich die Küche zumache, dann haben sie nur noch das Bad, den Flur und das Wohnzimmer zur Verfügung und das will ich nicht... Sie sollen sich schon wohl fühlen in ihrem Revier...

  9. #9
    goldsteinchen Guest
    guten abend zusammen.
    also meine beiden sollten eigentlich auch nicht auf die arbeitsfläche und den herd , aber sie machen es trotzdem wenn ich nicht in der küche bin:-). auf dem herd sind allerdings keine haare zu finden, denn der ist immer abgedeckt , und wenn ich koche sind sie gar nicht in der küche... oder auf der fensterbank.

    liebe grüße jenny

  10. #10
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.035
    Am Anfang meiner Zeit als Katzenbesitzerin, als ich noch die romantische Vorstellung hatte, man könne Katzen wenigsten "ein bisschen" erziehen, hab ich mir auch vorgenommen, dass bestimmte Orte (Arbeitsplatte, Esstisch...) für meine beiden Tabu sein sollen. Von dieser Vorstellung habe ich mich dann recht schnell verabschiedet.

    Zum einen stehe ich ja nicht ständig daneben, um die Katzen vom Sprung auf die Tabuzone abhalten zu können. Und wenn ich nicht zu Hause bin, kann ich`s eh nicht kontrollieren. Zum anderen finde ich, dass die Katzis, wenn sie schon nur in der Wohnung gehalten werden (wie das bei mir der Fall ist), auch die Möglichkeit haben sollten, überall hin zu dürfen. Zumal das Zimmer meiner Mutter bei uns tagsüber für die beiden schon Tabu ist, weil sie dort raucht.
    Liebe Grüße vom Katzenmiez mit Hauskatzi Emma, Coonie-BKH-Mix Othello und Coonie Antonio!


  11. #11
    Amalthea Guest
    Ich hab`s aufgegeben und mich damit abgefunden, dass ich in der Küche überall erst mal drüber wischen muss, bevor ich auch nur irgendwas anfange. Leopold findet es total spannend, wenn ich koche. Nach ewigem hin- und her haben wir nun klare Regeln: er darf ausschließlich auf der Mikrowelle sitzen und von dort aus seinen geliebten Herd beobachten... Es gibt doch nichts spannenderes als blubbernde Töpfe!

  12. #12
    birgit.behrend Guest
    Also sollen sollen sie eigentlich nicht , nur mit dem Einhalten ist es schwierig...

    Bei uns ist es so, daß wir die Küche tagsüber nicht zu machen können, weil die Freßplätze dort sind. Unsere eine Katze liegt mit Vorliebe auf dem Küchentisch. Sie weiß eigentlich, daß sie es nicht darf, genau deswegen tut sie es aber doppelt gern.

    Als ich gestern von der Arbeit kam, lag sie auch wieder drauf und als ich mit ihr schimpfte, guckte sie mich nur mit großen Augen an, als wollte sie sagen: "Was willst du eigentlich von mir?" Letzendlich bequemte sie sich dann doch den Tisch zu verlassen, allerdings nur so lange, bis ich diese wieder verließ. Als ich wieder kam, um eine Bananenschale zu entsorgen, lag sie wieder drauf, diesmal nützte das Schimpfen gar nichts und ich mußte sie zwangsentfernen

  13. #13
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Nähe Seattle, USA
    Beiträge
    507
    Hallo Allerseits!

    Scheint, dass ich die einzige bin, die etwas Erziehung in den Katzenhaushalt einbringen konnte...

    Meine Beiden dürfen weder auf die Spüle/Anrichte noch auf den Esstisch. Wir haben auch eine zum Wohnzimmer hin offene Küche, die für die Katzen jederzeit erreichbar ist (schließlich steht dort auch das Futter...). Trotzdem waren wir von Anfang an konsequent, beide wissen einfach, dass die Küchenschränke kein Katzenspielplatz sind. Habe auch nicht das Gefühl, dass sie sich "heimlich" dort herumtreiben - selbst im schlimmsten Fellwechsel habe ich noch nie Katzenhaare auf Herd, Spüle und Co. gefunden. Oben hingestelltes Futter ist ebenfalls sicher und wurde noch nie angerührt.

    Das gleiche gilt auch für den Esstisch. Auf die Stühle dürfen sie, auf den Tisch nicht - auch dort habe ich noch keine Haare etc. gefunden. Scheint also zu funktionieren! Warum auch nicht? Klettermöglichkeiten haben sie genug, da können sie gut auf Tischplatte und Anrichte verzichten.

    Auch Katzen kann man bis zu einem gewissen Grad erziehen - aber nur, wenn man von Anfang an auch wirklich konsequent ist. Die Katzen meiner Mutter gehen wirklich über Tische und Stühle, schlafen in der Spühle, sitzen auf dem Herd und klauen Brötchen vom Teller. Im Gegensatz zu einigen Bekannten würde ich das zwar nicht als "ekelig" bezeichnen - trotzdem gibt es nun einmal Plätze, die für Katzen tabu sein sollten.
    Viele Grüße von Lena, Glückskatze Fleckli und der "kleinen Tigerin" Sakura



    Pfotenhieb - Anspruchsvolles für Katzenfreunde: http://www.pfotenhieb.de

    Neu: Ab September gibt es Pfotenhieb auch als hochwertiges Bookazin im Handel!

  14. #14
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    328
    Hallo!

    Also meine Lilli ist da sehr gut erzogen. Sie springt nicht auf die Arbeitsplatte in der Küche, nie. Ich kann da sogar Futter stehen lassen und sie springt nicht rauf. Gott sei Dank! Auf den Tisch klettert sie schon, aber das darf sie auch,weil sie von dort aus zum Fenster rausklettern kann. Aber wenn gegessen wird ist der Tisch tabu, da kommt sie auch nicht. Sie bettelt auch nicht, weiß auch dass sie nichts bekommt. Wahrscheinlich will sie deswegen auch nix.
    Der Katze von meiner Freundin haben wir das "Küche springen" abgewöhnt, indem eine in der Küche hantiert hat, die andere an der Küchentüre mit einem Wasserspritzerl stand und jedesmal wenn sie auf die Platte sprang gabs eine leichte Dusche (nur mit Zerstäuber, und ganz wenig!). Hat geklappt, nach sage und schreibe 3x Wasser!!!!!!
    . Sie sitzt jetzt immer ganz brav und wartet bis sie ihr Futter bekommt!
    Sie hat uns auch nicht mit dem Wasser in Verbindung gebracht, auch das Sprizerl nicht, das steht rum für die Blumen und wird auch angeköpfelt.
    Ich finde das einfach wichtig. Ich liebe meine Katze(n), aber ich bin auch gelernte Köchin, und Katzenhaare im Essen sind für mich ein No-go!!!!
    Überall, ja, aber das mag ich dann doch nicht. Ausserdem finde ich es auch gefährlich, wenn da mal ein heißer Topf oder eine Tasse rumsteht und umkippt....oder die Herdplatten, ne ne ne!
    lg, Simone
    mit Lilli und Paul und dem Rest

  15. #15
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    328
    @Lena:
    Haben uns überschnitten! Aber bei mir klappts auch!!!!
    lg, Simone

  16. #16
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Aschebersch! (Aschaffenburg)
    Beiträge
    448
    @Bastet

    wow, also ich kann ruhigen gewissens nicht mein Fleisch auf der Spüle auftauen, das wird im Backofen gemacht, 100% Katzenfrei

  17. #17
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Meine 2 wissen zwar, dass sie auf Anricht + Herd + Esstisch nichts verloren haben, aber daran halten tun sie sich nur, wenn wir da sind. Sobald wir aus dem Zimmer gehn, nutzen sie die Gelegenheit und springen rauf. Am Herd sind ja Pfotenabdrücke zu sehen, und manchmal sind sie nicht schnell genug mitn runterspringen...
    Ich kann auch keine Lebensmittel in der Küche stehen lassen, da sie von allem kosten müssen. Ich weiß nicht, wie ich ihnen das abgewöhnen kann, denn sobald sie unbeobachtet sind (oder glauben dass sie es sind) tun sie, was sie wollen...
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  18. #18
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    293
    Also meine weiß auch, dass sie nicht auf Arbeitsplatte und Küchentisch darf. Allerdings weiß ich, dass sie es macht, wenn ich nicht da bin oder mich in einem anderen Raum aufhalte. Hatte da nämlich mal den gefüllten Futternapf aus dem Kühlschrank stehen, damit es zimmerwarm wird. Als ich es ihr geben wollte, war es nicht mehr da...
    Manchmal macht sie sowas auch, um Aufmerksamkeit zu bekommen, dann ruft sie mich sogar extra, damit ich sehe, was sie böses macht!
    Aber eigentlich hört sie schon auf "nein". Wenn sie schon so komisch z. B. an einem Schrank hoch guckt, zum Sprung ansetzt und ich "nein" sage, dann lässt sie es und kommt zu mir, Streicheleinheiten abholen.
    Ich glaube, sie hat mich gut erzogen! *g*
    Liebe Grüße, Liz

  19. #19
    Boxermama Guest
    Hallo,
    ich habe zwei Kater.
    Der Jüngere ist 8 und der Ältere 14 Jahre.
    Ich habe es mittlerweile aufgegeben meinen
    alten Säckel zu erziehen.
    Jeden Morgen beim Kaffe trinken habe ich
    seinen Schwanz in der Tasse.
    Ich schiebe ihn weg aber es bringt nichts.
    Er springt auch mit 14 noch auf die Küche wenn ich
    z.b. Fleisch schneide und versucht sich ein Stück zu angeln.
    Aber wie gesagt ich habs aufgegeben.Katze = stur

  20. #20
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    220
    Also, theoretisch dürfen meine auch nicht auf die Arbeitsplatte oder den Tisch *g* Aber praktisch machen sie es doch, sobald die Tür zu ist ^^ Wobei auf die Arbeitsplatte gehen sie kaum, der Tisch werd bevorzugt. Und immer wenn wir nach Hause kommen hört man erstmal nen dumpfen aufprall ^^
    Unsere kleine Regenbogen Perserkatze Daisy (ca. 1999 - 25.03.2014) & unser Regenbogen Kater Kalle (Mai 1998 - 08.03.2007) & Oskar unser norwegischer Waldkater (02.03.2007) & Limbo/Franz-Josef unser norwegischer Waldkater, der bald zu uns zieht (08.03.2014)

  21. #21
    Lillys Mum Guest
    Hallo

    Bei meinen beiden war es auch Zwecklos,ich hab sie mit 6 Monaten von einer privaten Tierschützerin übernommen und da durften sie alles.Solange ich in der Küche bin,geht das auch,aber wehe ich drehe den A**** zur Tür raus.Felix schläft sowieso andauernd in der Spüle,da ist es ihm auch egal wenn der Boiler überläuft und ihn abtropft.Und Sunny inspiziert immer die ganze Küchenzeile,ob ich nicht doch was liegengelassen habe,das interessant sein könnte.Spülschwamm,S töpsel,Verpackungen,Eiers chachteln,Tempopackerl,ectect, alles wird verzogen und komplett zerlegt.Bei uns schneit es öfters(Tempo),wenn wieder jemand seine Packung liegenläßt.Ich bin ehrlich dem lieben Gott dankbar,dass die Hunde nur auf die Couch kommen und nicht weiter.*grins*
    Liebe Grüße Steffi

  22. #22
    Gloriaviktoria Guest
    Unsere dürfen eigentlich nur nicht auf den Esstisch, während wir gerade essen, ansonsten stört es mich nicht. Wenn ich in der Küche arbeite und meine, es ist für sie zu gefährlich auf der Arbeitsplatte, setze ich sie halt runter. Wenn wir nicht da sind, ist die Küche allerdings zu. Ich denke, ihr Revier ist trotzdem noch groß genug

  23. #23
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Ich gehöre auch zu denen, deren Katzen "eigentlich" nicht auf Tisch und Arbeitsplatten dürfen. Allderdings ist es auch bei mir so, dass das eigentlich nur klappt, wenn ich die Jungs im Auge habe.

    Mir ist bewusst, dass viele Leute es "bäh" finden, die Katzen im Bett schlafen zu lassen, aber für mich gibt es kein schöneres Schlaflied als das Schnurren meiner Katzen.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  24. #24
    Drottning Guest
    Also, ich hab mal gelesen, dass Katzen Tabuzonen brauchen, weil es ihnen soviel Spaß macht, was Verbotenes zu tun. Daraufhin habe ich den Esstisch zur Tabuzone erklärt. Sie wissen genau, dass sie da nicht drauf dürfen, und sind da normalerweise auch nicht. Trotzdem weiß ich, dass sie darauf sind, wenn ich weg gehe oder einfach nur den Raum verlasse. Es macht mir auch nichts aus, sonst dürfte ich keine Katzen halten. Aber es ist schon verboten.

  25. #25
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Raum Aachen / Köln
    Beiträge
    386
    Also, manchmal glaube ich, dass bei meiner Ginger Hopfen und Malz verloren ist... Obwohl ich von Kittenalter an bestimmte Tabus gesetzt habe, bricht Ginger diese Gesetze regelmäßig. Manchmal sogar aus purer Absicht!

    Mit der Küche ist sie ja noch sehr zurückhaltend und geht nur auf Arbeitsplatte und Küchentisch, wenn niemand in Reich- und Sichtweite ist.
    Auch ich höre dann immer einen dumpfen Aufprall, wenn ich mich Richtung Küche begebe, sodass ich mir dann denken kann, wo sie rumgetigert ist.
    Somit kann man auch nichts essbares stehen lassen. Alles muss umgehend in Kühlschrank, Backofen oder Mikrowelle gestellt werden um es zu "sichern".

    Dahingegen haben wir im Badezimmer einen Rattanschrank stehen an dem sie natürlich nicht kratzen darf. Das tut sie auch EIGENTLICH nicht.
    Das tut sie nur, wenn Frauchen, also ich, morgens dringend pullern muss. Dann räkelt sie sich und kratzt so richtig schön am Schrank, weil sie genau weiß, dass ich dann sowieso nicht an sie herankomme um sie zu verscheuchen.
    Das einzige, was hilft, ist, wenn ich dann ein Gästehandtuch in ihre Richtung werfe.. schlimm...


  26. #26
    Drottning Guest
    Also, mir scheint, du hast eine sehr glückliche Katze! ;-)

  27. #27
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    484
    Also mit der Küche haben wir keine Probleme. Neben unserer Arbeitsfläche steht ne riesen Box in der wir das Katzenfutter und alles andere für die Katzen ausbewahren. Zoe gibt sich (momentan zumindest) damit zufrieden auf der Box zu sitzen und uns zu beobachten wenn wir in der Küche am handieren sind.
    Wahrscheinlich auch deshalb weil die weiß, dass wenn ich Essen mache, sie eh nen kleines Leckerlie bekommt. Eigentlich bekommt sie dann nen Stück Fleisch ab. An Tagen wie heute, wo es Bratkartoffeln mit Speck und Ziebeln gibt, bekommt die dann was anderes. Besonderes Katzenfutter oder nen anderes Leckerlie.
    Mal sehen wie das wird wenn sie älter ist, bzw wie das wird wenn Kyara hier auch noch rum tobt.
    Generell würde ich es aber nicht schlimm finden, da die Arbeitsfläche so oder so erstmalabgewischt wird, bevor da drauf irgendwas gemacht wird.

  28. #28
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Raum Aachen / Köln
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Also, mir scheint, du hast eine sehr glückliche Katze! ;-)

    meinste?

    also, wenn ärgern ein Zeichen von Liebe ist, dann muss Ginger mich abgöttisch lieben


  29. #29
    Drottning Guest
    Ob sie dich liebt, weiß ich nicht, das hoffe ich natürlich, aber das hat mit der Thematik jetzt nicht soo viel zu tun. Ich denke nur, dass sie Spaß hat - weil sie so viele Verbote übertreten kann und das auch fleißig tut!

  30. #30
    Wynn Guest
    Hallo,

    meine Katzen dürfen nicht auf die Arbeitsplatte in der Küche, auch nicht in Schränke und auf Tische schon gar nicht-da haben sie nichts verlohren. Ins Bett und auf die Couch dürfen sie natürlich, ist ja auch schön kuchelig.

    Ich habe mich schon öfter gefragt, warum manche ihrer Katze den Gang auf die Arbeitsplatte, wo auch der Herd eingebaut ist erlauben. Die Katze braucht nur mal an der falschen Stelle drauf zu springen und schon landet sie ev. noch auf einer heißen Herdplatte und verbrennt sich die Füßchen, von der Hyginene in der Küche mal abgesehen.

    Wenn ich das Haus verlasse, mache ich auch alles so gur wies geht "Katzensicher". Also ich lasse keine Messer, Tüten, usw, was verletzen könnte rumliegen.

    Liebe Grüße

    Wynn

  31. #31
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    484
    Also unser Herd steht einzeln. Da kommt sie momentan auch noch gar nicht hoch.
    Und bei uns steht eigentlich nie was auf der Arbeitsplatte. Und wenn man die abwischt bevor man da irgendwie handiert find ich das auch aus hyginenischen Gründen keineswegs bedenklich.

  32. #32
    Zuckerschnute Guest
    in der alten wohnung klappte es prima küche und esstisch war tabu und wurde auch größtenteils eingehalten ( emilio lag beim spülen immer neben dem becken und angelte schaum )

    vom wohnzimmertisch blieben sie nie fern, nur wenn wir dort gegessen haben

    trotzdem hab ich immer alles erst abgewaschen sicher ist sicher

    in der neuen wohnung scheint sie das alles nicht mehr zu interessieren
    emilio schläft mit vorliebe auf dem esstisch oder dem wohnzimmertisch suki schaut liebendgerne was so auf der küche steht oder springt auf den schränken rum und die kleinen finden das auch alles toll

    wenigstens bleiben sie von der küche und dem tisch wenn ich essen zubereite oder am essen bin

  33. #33
    Onyx Guest
    Nein. Aber Kuschel versucht es doch immer wieder, weil er sich von da aus den Schrank mit den leckerlies aufmachen kann. Die anderen drei Wissen, was sie nicht dürfen. Ich kann außer Tinka (die ist perfekt erzogen, nur nicht von uns ) auch keinem abgewöhnen, auf dem frei stehenden Eisscharnk zu sitzen, was ich aber nicht so schlimm finde. Wenn da ne Katze hockt, dreh ich den Hochstuhl meiner Tochter in die Richtung & das mittagliche Füttern klappt problemlos (einen für den Kuschel, einen für die Willy, einen fü die Tinka, einen für den Streuner...)...

  34. #34
    Silverangel Guest
    Hallo,

    richtig süß, euch so zu hören !!! Natürlich kann man Katzen erziehen! Wenn Frauchen da ist, dann gehen die Katzen auch nicht auf den Küchentisch.....
    Aber wenn Frauchen mal überraschend in die Küche kommt, dann liegt Zoe der Länge nach drauf....und schnurrt ! Und die Küchenschränke? Ein : "nein" reicht aus, und es ist keine Katze auf der Arbeitsplatte, aber wenn ich Kaffee koche und meine Genesis die Kaffeebüchse sieht, dann ist sie da ...Frauchen kocht Kaffee, da gibt eine Milchi.....
    Schöne Katzenerziehung! Sie hören auf ein nein, springen dann auch runter......aber die bösen Blicke, die ich dann ernte....au weia!
    Wie schön muß eine blitzblank saubere Küche doch sein...?????
    Das ist sie bei uns nur nach dem Saubermachen....lach.....

    Da hilft alles bitten und schimpfen nichts :-)))

    LG Silverangel

  35. #35
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790
    Also meine durften in der alten Wohnung gar nicht auf die Arbeitsplatte, wir hatte auch keine Tür zur Küche und sobald wir es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht hatten, war mindestens eine Katze obenauf um nach irgendwelchen Resten zu suchen, die man fressen könnte.
    Hier in der neuen Wohnung ist direkt an der Spüle die Fensterbank und das Fenster, also dürfen sie die Platte neben der Spüle betreten und aufs Fensterbrett gehen. Allerdings ist der Teil, wo ich Essen zubereite und der Herd immer noch Tabu. Und der Esstisch ebenfalls. Damit kommen wir erstaunlich gut klar! Sie wissen, wo sie hindürfen und nutzen das auch ausgiebig. Die Male, in denen ich Nelson der Länge nach auf dem Herd liegend erwische, wurden immer weniger!
    Und wenn wir weggehen und die Küche ist nicht aufgeräumt, dann wird die Tür zugemacht, ansonsten bleibt die auch offen. Naja, manchmal sieht man dann das Resultat. Jaja, sind die Dosis aus dem Haus...
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  36. #36
    Gloriaviktoria Guest
    Ich denke, je weniger Verbote es gibt, desto konsequenter kann man sie auch durchsetzen Wenn man immer nur "nein, nein" rufen muss, nehmen einen die Katzis doch gar nicht mehr Ernst. Am Ende denken sie noch, das wäre ihr Name

  37. #37
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790
    @ Meryem: *grins* Das wär doch mal ne Idee- seine Katze einfach "Nein" oder "Lass das" taufen!!
    Aber ehrlich, bei Nelson wäre das mir auch echt zu anstrengend! Der reißt mir generell Gardinen runter, kratzt an der (wohlgemerkt auch nur an der) Schlafcouch für Gäste und knabbert immer wieder die Bändel von unserer Kleidung ein wenig kürzer. Da wär ich ja nur am "Nein" schreien!!!
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dürfen Katzen Milch
    Von hansemann79 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 07:47
  2. Dürfen Katzen Sojamilch?
    Von joya im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 19:29
  3. Dürfen Eure Katzen mit ins Bett ?????
    Von bosso im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 11:01
  4. Dürfen unsere Katzen raus?
    Von sunrisegl im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 10:02
  5. Dürfen Katzen
    Von Jennyfer im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2002, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •