Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Impfen ja oder nein

  1. #1
    Lina78 Guest

    Impfen ja oder nein

    Hallo,
    meine beiden süßen sind jetzt knapp über 1 Jahr alt...ich habe sich nicht impfen lassen da ich so viel negatives gehört habe...naja und sie waren in den Wochen wo sie hätten geimpft werden sollen ziemlich krank und auch sonst war immer irgendetwas.
    Was ist denn nun besser? Soll man Stubentiger wirklich impfen?

  2. #2
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    32
    Hallo,

    ich habe auch zwei süsse Stubentiger, die ich einmal im Jahr impfen lasse.

    Ich finde es sehr wichtig, dass sie geimpft werden.
    Menschen werden auch geimpft und wieso soll es dann nicht auch für unser Stubentiger gelten.
    entwurmt werden meine auch zweimal im Jahr, finde ich auch sehr wichtig.
    Mein Tierarzt achtet aber auch darauf, dasss es seinen Patienten gut geht.

    Bitte lass Deine Stubentiger impfen.

    Liebe Grüsse

    Sonni mit Blacky und Maxie

  3. #3
    Yola04 Guest
    Ob impfen ja oder nein, da scheiden sich die Geister.

    Es kommt immer häufiger vor, dass Katzen auf die Impfungen allergisch reagieren. Dazu gibt es hier Forum schon eine Menge Threads.

    Ich werde Yola dieses Jahr nicht impfen lassen. Eine jährliche Impfung halte ich nicht mehr für nötig. Die Impfstoffe sind schon soweit entwickelt, dass man den Impfrythmus auf mehrere Jahre ausweiten kann.

    Wir lassen uns ja auch nicht jedes Jahr gegen Tetanus impfen.

    Am besten du liest dir die Threads zum Thema Impfen mal in Ruhe durch und bildest dir deine eigene Meinung.

  4. #4
    Maggie2 Guest

    Impfen ja oder nein

    Hallo Lina 78,
    ich versuche es nun wirklich ein allerletztes mal

  5. #5
    Maggie2 Guest

    Wink Impfen ja oder nein

    Hallo lina 78,

    ich versuche schon mindestens zum fünften mal dir eine Nachricht zukommen zu lassen. Also ich selbst habe einen Hund, der natürlich jährlich geimpft, entwurmt, etc. wird. Von meinen vielen Bekannten-Freunden, die Stubentiger haben weiß ich, das diese nicht geimpft werden und sich dennoch richtig wohl fühlen. Bei einem Freigänger wäre ich schon der Meinung er sollte geimpft werden. Also mach dir mal keinen Kopf, solange deine Samtpfoten keine Auffälligkeiten zeigen ist wohl alles o.k. Liebe Grüße, Maggie

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    Meine beiden (reine Wohnungstiger) werden gegen Katzenseuche/Katzenschnupfen und Tollwut geimpft. Gerade die Erste Impfung empfinde ich auch für Wohungstiere als sehr wichtig, da wir Menschen die Krankheit von draußen mit hinein bringen können. Und es heißt nicht umsonst "Seuche"...

    Tollwut bekommen meine zusätzlich aufgrund der Tatsache, dass wir häufiger mit ihnen ins Ausland fahren und diese Impfung für den Fall vorgschrieben ist.

  7. #7
    frank&melanie Guest
    Hallo!

    Eine Grundimmunisierung finde ich sehr wichtig, aber die jährliches Nachimpfungen halte ich größtenteils für Geldmacherei der Pharmakonzerne. Puschel lasse ich nicht mehr impfen (er hat Leukose) und die anderen beiden werden nur noch gegen Leukose regelmäßig geimpft (das muss halt sein).

  8. #8
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Kann man jetzt wieder schreiben? Ich versuchs mal.

    Auch einen Stubentiger sollte man zumindest gegen Seuche/Schnupfen impfen, da diese Krankheiten über Kleidung reingetragen werden können.
    Nach der Grundimmunisierung und mindestens einmaliger Boosterung nach einem Jahr, kann man sie aber denke ich auch 2-3 Jahre aussetzen.
    Nach einer Impfreaktion auf die Tollwutimpfung werde ich meine Katze dieses Jahr (sie wird vier) nur noch gegen Seuche/Schnupfen impfen lassen und auf TW und Leukose verzichten.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  9. #9
    Registriert seit
    19.05.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    74
    als ich meine beiden mit 12 Wochen bekommen habe. Waren Sie komplett durchgeimpft.

    Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, die Impfungen jährlich aufzufrischen.

  10. #10
    shirkan Guest
    Hallo,

    so sehr ich das auch. Meine Wohnungkatzen werden jährlich geimpft, 2 mal im Jahr entwurmt.

  11. #11
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    12.702
    Zitat Zitat von Lina78 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine beiden süßen sind jetzt knapp über 1 Jahr alt...ich habe sich nicht impfen lassen da ich so viel negatives gehört habe...naja und sie waren in den Wochen wo sie hätten geimpft werden sollen ziemlich krank und auch sonst war immer irgendetwas.
    Was ist denn nun besser? Soll man Stubentiger wirklich impfen?
    Hi Lina,

    vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung, wenn du dir diesen Thread -> https://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?t=50061 <- durch liest.

    Ich selbst werde nicht mehr jährlich impfen. Die beiden Kater eines Freundes sind dieses Jahr innerhalb von 6 Wochen gestorben bzw. mussten eingeschläfert werden, da Beide ein Fibro-Sarkom bekamen

    Grundimmunisierung auf jeden Fall aber danach nur das Nötigste und nur in wirklich nötigem Abstand!

    Ach ja, entwurmen tun wir nach Bedarf und nicht prophylaktisch.
    LG, Tine & die Rasselbande


  12. #12
    Ina R. Guest
    Hier gibt es Informationen zu den Impfungen allgemein und zu den neuen Impfempfehlungen. Ganz offiziell werden jetzt auch von Herstellern und TÄ-Verband jährliche Impfungen nicht mehr in jedem Fall empfohlen. Leider ist das noch nicht bis zu allen TÄ vorgedrungen.

    http://www.haustierimpfungen.de/index2.htm

  13. #13
    ***EVA*** Guest


    Ich habe mir jetzt einiges von diesen Seiten durchgelesen und bin gerade am überlegen:

    Die Katzen sind beide jetzt 2 Jahre und hatten beide letztes Jahr ihre Tollwut-, Seuche- und Schnupfenimpfung beim Tierschutzverein in Ungarn.

    Ich weiß aber leider nicht ob sie davor jemals geimpft wurden (also eine Grundimmunisierung bekommen haben).

    Auf jeden Fall würde ich gerne Tollwut weglassen und gegen Seuche und Schnupfen alle 3 Jahre impfen lassen.

    Soll ich dieses Jahr also noch ein letztes Mal impfen und das dann mit den 3 Jahren handhaben oder überhaupt erst in 2 Jahren wieder gehen???

    Auch habe ich gelesen das Schnupfen und Seuche an der seitlichen Brustwand geimpft werden soll ( http://www.drei-hunde-nacht.eu/impf/impfkatzen.htm ) ... Also soll ich die Spritzen nicht ins Hinterbein geben lassen? Oder ist das egal?

    Ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig helfen.

  14. #14
    Yola04 Guest
    Zitat Zitat von ***EVA*** Beitrag anzeigen
    Ich weiß aber leider nicht ob sie davor jemals geimpft wurden (also eine Grundimmunisierung bekommen haben).

    Auf jeden Fall würde ich gerne Tollwut weglassen und gegen Seuche und Schnupfen alle 3 Jahre impfen lassen.

    Soll ich dieses Jahr also noch ein letztes Mal impfen und das dann mit den 3 Jahren handhaben oder überhaupt erst in 2 Jahren wieder gehen???
    Ob jetzt noch eine Grundimmunisierung nötig ist, weiß ich nicht. Da die beiden aber schon vor der Ausfuhr geimpft wurden, würde ich es nicht mehr für nötig halten. Das ist nur Streß für den Körper.

    Tollwut-Impfung ist bei reinen Wohnungskatzen nicht nötig.

    Auch habe ich gelesen das Schnupfen und Seuche an der seitlichen Brustwand geimpft werden soll ( http://www.drei-hunde-nacht.eu/impf/impfkatzen.htm ) ... Also soll ich die Spritzen nicht ins Hinterbein geben lassen? Oder ist das egal?
    Das ist mir neu. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es dort einfach ist zu operieren, wenn sich ein Impftumor entwickeln sollte. Ins Hinterbein ist wohl angebrachter.

    Mein TA hat Yola letztes Jahr in die rechte Bauchseite geimpft. Ob das eine gute Stelle zum impfen ist, kann ich nicht sagen, aber immer noch besser als zwischen den Schulterblättern.

  15. #15
    ***EVA*** Guest
    Zitat Zitat von Yola04 Beitrag anzeigen
    Mein TA hat Yola letztes Jahr in die rechte Bauchseite geimpft. Ob das eine gute Stelle zum impfen ist, kann ich nicht sagen, aber immer noch besser als zwischen den Schulterblättern.
    Da sie reine Wohnungskatzen (max. mit Balkongang im 3. Stock) sind, ist für mich Tollwut sowieso tabu.

    Wie machst du denn das mit den Impfabständen und was genau impfst du? (Freigänger?)

  16. #16
    Howyfrauchen Guest

    Impfen ja oder nein-

    Ich finde, auf jeden Fall!
    Schließlich kann man Katzenseuche und Schnupfen als Mensch auch von draußen "mitbringen". Ich kann die Katzen, die in meinem Arm kläglich an der Seuche oder sogar an den Folgen von Schnupfen gestorben sind, schon nicht mehr zählen.
    Wer das EINMAl miterleben mußte, geht die Risiken einer Impfung (die meiner Meinung nach nicht so groß sind!) wohl gerne ein..

  17. #17
    Yola04 Guest
    Yola ist auch Wohnungskatze. Ich lasse dann auch nur Katzenschnupfen und Katzenseuche impfen. Allerdings bin ich mir mit dem Impfabst&#228;nden noch nicht im Klaren. Hab schon &#252;berlegt ob ich in einem Jahr nur Katzenschnupfen impfen lasse und das andere Jahr dann Katzenseuche. Ich wei&#223; es einfach noch nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Impfen, neu boostern oder nur Auffrischung erforderlich
    Von Enya im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 14:57
  2. Impfen ja oder nein
    Von Mucki im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2003, 18:38
  3. Impfen oder nicht?
    Von rewind im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.06.2003, 18:19
  4. OP. Ja oder Nein?
    Von Tjana im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2003, 20:58
  5. Impfen ja oder nein?
    Von CaptLoveline im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 20:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •