Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wau erbricht morgens, Übelkeit

  1. #1
    MayaStar Guest

    Wau erbricht morgens, Übelkeit

    Huhu Ihr Lieben,

    es ist wieder so weit, mein Wau hat wieder mal ne Brechattacke...
    Jeden früh (heute schon ab um 4) wird sie unruhig, läuft hin u.her, schmatzt, ihr ist's anscheinend kotzübel. Dann irgendwann später, meist so gegen 7 o.8 bricht sie dann endlich Schaum u.Schleim, danach gehts ihr besser. Beim ersten "gassi" frisst sie unentwegt Gras u.ich merk ihr richtig an, wie elend es ihr noch im Bauch herum geht.
    Wenn ich dann zum TA gehen will (macht 14Uhr auf), gehts ihr wieder blendend, sie frisst (Babybrei mit Reis seit gestern), tobt, bellt. Also ganz die Alte... Ich kann mir net vorstellen, was das sein soll.
    Is aber nix Neues für mich, das hat sie jetzt betsimmt zum 3.o.4.Mal. Der TA kann die genaue Ursache auch net bestimmen, dann gibt meist noch n "Aufbauspritzchen" u.andere Mittelchen und irgendwann ists dann wieder gut, allerdings auch ohne TA.

    Hat jemand ein ähnliches Sorgenkind???????
    Ich brauche wirklich euren RAT!

    Liebe Grüße
    die Maya;O)

  2. #2
    Ellwood Guest
    Hallo MayaStar!
    Schau mal hier unter dem Punkt: Magenentleerungsstörung
    : http://www.svk-asmpa.ch/hund/erbrechen/erbrechen7.htm
    Vielleicht könnte es das sein ?
    Gruss Ellwood

  3. #3
    montgo Guest
    Hallo,
    gib ihr heute abend (so spät wie möglich, also direkt vor dem bett) mal ein schweinsohr oder was ähnliches. Es kann einfach nur an zu hoher magensäureproduktion liegen. Bei uns hats super geholfen. hunde produzieren oftmals sehr viel magensäure, da sie eigentlich fleischfesser sind. die heutigen futtervarianten sind dafür eigentlich nicht ausgelegt und wenn man eben einen hund hat, der noch etwas mehr produziert, dann kann es schon mal dazu kommen. Wenns das ist, ist es leicht zu handhaben.
    gruss
    montgo

  4. #4
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von montgo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    gib ihr heute abend (so spät wie möglich, also direkt vor dem bett) mal ein schweinsohr oder was ähnliches. Es kann einfach nur an zu hoher magensäureproduktion liegen. Bei uns hats super geholfen. hunde produzieren oftmals sehr viel magensäure, da sie eigentlich fleischfesser sind. die heutigen futtervarianten sind dafür eigentlich nicht ausgelegt und wenn man eben einen hund hat, der noch etwas mehr produziert, dann kann es schon mal dazu kommen. Wenns das ist, ist es leicht zu handhaben.
    gruss
    montgo
    Also der Tipp mit dem Schweinsohr vor dem Schlafen gehen ist mit äußerster Vorsicht zu genießen! Damit kann man nämlich Bauchspeicheldrüsenprobleme heraufbeschwören. Aber ziemlich hartes, trockenes Hundebisquit hilft auch schon. Es stimmt schon, dass, wenn zwischen der letzten Fütterung am Abend und der ersten am Morgen ein sehr großes Zeitintervall ist, der Hund aufgrund einer Magenübersäuerung Kotzen muss. Ein Hundekuchen als "Betthupferl" hilft da wirklich.
    lg
    Gerti und Piper

  5. #5
    Lini Guest
    Hallo Maya Star,
    ich habe seit fast einem Jahr das gleiche Problem mit meinem Dackel.Er erbricht auch morgens schaum ,schmatzt vorher so komisch und im Bauch rumort es manchmal ganz laut.haben viele Untersuchungen hinter uns und ebensoviele Medikamente,nichts hat geholfen.nach Erbrechen ist er dann auch wieder ganz der alte,spielt und springt rum.Jetzt füttere ich halb rohes Fleich und manchmal gekocht.Rind mit Gemüse usw.Vom THP habe ich Mittel zur Darmsanierung bekommen(cd Vet)und Globuli (Belladonna)bekommt ihm gut.Spät Abends bekommt er noch mal eine Kleinigkeit zu fressen,aber keine Knochen oder getrocknete Leckerlie,das verträgt er nicht.so haben wir das einigermaßen in Griff bekommen.Manchmal tritt es aber noch auf.
    Man kann nur probieren was ihm hilft.
    Gruß Lini

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kater erbricht Schaum
    Von Noir im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 10:30
  2. Katze erbricht Grau-Thunfisch
    Von stegie im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 15:35
  3. Katze erbricht relativ oft
    Von katikatze im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 18:07
  4. Malteser erbricht
    Von Velena im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 17:48
  5. Hund erbricht sein Futter!!!
    Von berndte im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 09:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •