Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 66

Thema: Weihnachten mit Katzen....

  1. #1
    Muffin Guest

    Smile Weihnachten mit Katzen....

    Hallo an alle,

    mir brennt eine wichtige Frage unter den Nägeln. Ich war gestern in einem Möbelhaus bummeln, und wir liefen durch den dort aufgebauten Weihnachtsmarkt. Als wir an einem Ständer mit Baumschmuck standen, meinte mein Mann, wir sollten uns dieses Jahr etwas früher um einen Weihnachtsbaum kümmern, möglichst einen richtig schönen grossen.

    Plötzlich fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Baum? Glaskugeln? Babykatzen? Oh je, wie lange der wohl steht.....

    Wie handhabt ihr das? Sichert ihr euren Baum und die dazugehörige Deko?
    Ich habe schon überlegt, einen ganz ganz kleinen zu kaufen und den irgendwie auf den Wohnzimmerschrank zu stellen....

    Das ist mein erstes Weihnachten mit Katzen und ich zerbreche mir jetzt schon den Kopf....

    Ich bin auf eure Tipps und Erfahrungen sehr gespannt!

    Liebe Grüsse,

  2. #2
    Saargirl Guest
    Hallo Vera,

    der Baum an sich und die Kugeln dürften kein Problem sein. Von Lametta würde ich dir abraten, das futtern Katzen ab und zu ganz gerne. Die Kugeln müßt ihr ja auch nicht bis ganz runter hängen, dann kommen deine Mietzen auch nicht drann.

  3. #3
    luca Guest
    Hallo Muffin,

    das ist eine berechtigte Frage!
    Gott sei Dank hat meine Mietze nicht den Drang, den Weihnachtsbaum zu erklimmen oder die Kugeln anzuspringen. Auch nicht, als sie noch ganz klein war( )....
    Ich habe aber den Schmuck, also Kugeln usw. nie ganz unten angehangen. Also immer so hoch, dass die Mietze selbst mit Männchen machen und mit der Pfote angelnd, nicht an den Schmuck heran kommt. Da macht sich natürlich ein kleiner Baum nicht so gut, sonst hast du ja quasi gar keinen Schmuck mehr
    Auf Lametta (v.a. das echte, das es jetzt aber glaube ich wegen gesundheitlichen Schäden eh nicht/kaum mehr gibt), solltest du verzichten, das wird immer gern von den Katzen zweckentfremdet.
    Natürlich kenne ich das auch von Freunden, dass die Mietzen den Baum anspringen usw, deswegen ist es wichtig, dass er bombensicher steht (Männersache ) und die Kätzchen, auch wenn sie mittendrin hängen, nicht plötzlich erschlägt.
    Falls du sie dabei erwischt, verscheuchen.

    Na dann, Frohes Fest!

    LG, Luca

  4. #4
    balulutiti Guest
    Mein voriger Kater war ein Christbaumklettermaxe. Nachdem er einmal den ganzen Baum umgeramscht hatte (fast alle Kugeln kaputt), hab ich ihn (den Baum, nicht den Kater) dann an zwei Stellen angebunden. Einfach eine grüne Schnur um den Stamm und dann an einem Kasten oder was halt in der Nähe steht, anbinden.

  5. #5
    Mammahanserl Guest
    Das ist wirklich eine gute Frage, die ich mir schon selbst gestellt habe. Meine Eltern hatten früher immer diese Plastikbäume, die fand ich einfach nur schrecklich. Haben uns dann letztes Jahr eine Nordmanntanne gekauft, war sehr schön und ich hätte ich dieses Jahr gern wieder gehabt. Da aber meine kleine an allem rumknabbert, dachte ich ich lasse das mit dem Baum. Kann ich mir nun doch einen holen oder sind die Nadeln und evtl. Harz doch schädlich?

  6. #6
    Gloriaviktoria Guest
    Wir hatten auch vor den Katzen noch nie einen Weihnachtsbaum (also meine Eltern natürlich schon, aber Dirk und ich nicht, weil wir die Feiertage eh immer bei der Family verbringen). Allerdings habe ich früher gern Adventskränze selber gebunden, aber seitdem ich gelesen habe, dass eine Katze hier nach verschluckten Nadeln wegen Darmperforation operiert werden musste, lasse ich das....
    Ansonsten würde ich drauf achten, dass eben kein Lametta dranhängt oder auch zerbrechliche Kugeln. Bei Ikea gabs letztes Jahr ganz hübsche Plastikkugeln, mit so einer Art Filz bezogen. Oder man macht es wie die Amis und zieht Popcorn auf Fäden oder man nimmt Holzschmuck und Strohsterne oder selbstgebackenen Weihnachtsschmuck....wenn du Tunfischplätzchen aufhängst, haben die Katzen auch was von der Weihnacht

  7. #7
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Wir haben unsere Bäume auch angebunden - an zwei Haken, die fest in der Decke sind.

    Auf Lametta haben wir allerdings nicht verzichtet - aber hatten es nur weiter oben hängen.

    Da ich mir dieses Jahr alles neu kaufen muss, wird es kein Lametta mehr geben und auch die Kugeln werden eher weiter oben hängen (praktisch, da man dann nicht so viele braucht )
    Ich werde auch bei der Befestigung der Kugeln darauf achten, dass sie nicht einfach runtergezogen werden können...

    *überleg*
    Wobei selbstgebastelte Strohsterne usw schon auch was hätten...

    Liebe Grüße,
    Sandra
    Women and cats will do as they please,
    and men and dogs should relax and get used to the idea.
    ____________________
    SA-Arabians
    Katzen
    Forum Felines Asthma
    Seite zu meinem Hobby: Bogenschießen

  8. #8
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Also dieses Jahr wirds unser erstes gemeinsames Weihnachten in der eigenen Wohnung, ich glaube da will ich auch einen...... Aber da wir eh so wenig Platz haben, denke ich, wir werden ihn auf den Balkon vor die Wohnzimmerbalkontür stellen. Da is ne Steckdose für die Lichterkette, er scheint schön herein, is aber geschützt vor Schnee (wenn a bissi Schnee drauf wäre, fänd ich das aber auch schön). Und ich muss mir keine Gedanken wegen er der Miezis machen UND habe Platz in der Wohnung........Mal sehen, was NG sagt, Aber dafür kommt auch ein Adventskranz rein!!!
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  9. #9
    Coco_Nrw Guest
    Als wir damals Momo und Tiger bekamen, haben wir schwer überlegt, im ersten Jahr einen KunstBaum aufgestellt. Schmuck hatten wir wie ihn Meryem entdeckt hatte: weiche unkaputtbare Plastikkugeln mit Filz überzogen. Sahen und sehen noch sehr schick aus.

    Im Folgejahr gab es aufgrund kätzisches Desinteresse des Vorjahres eine wunderschöne grosse Nordmann-Tanne, Tiger und Momo interessierten sich auch weiterhin nicht die Bohne dafür. Wir haben es sehr gut überwacht, da wir zeitgleich von der Problematik "Darmperforation bei Verschlucken der Nadeln" gehört haben.

    Aus genau dem Grund haben wir daher beschlossen, zukünftig auf eine Tanne zu verzichten. Wozu das Risiko eingehen... ist genau wie bei Kippfenstern... nein, meine Katze macht das nicht, und irgendwann geschieht es uU doch... dafür bin ich zu ängstlich.

    Dann zogen Jeany, Lissa und Stupsi ein. Wenn nicht schon vorher wäre spätestens damit eine Tanne eh passé, 3 Wildfänge... die alles akribisch untersuchen... harmoniert nicht mit Tanne

    Lange Rede kurzer Sinn: wir machen es genau so wie Hexxengirl: Tanne mit schönen Kugeln und Lichterkette geschmückt auf dem Balkon, können von Wohn- und Esszimmer direkt drauf sehen, und sofern es schneit, ist die Tanne auch wundervoll eingeschneit.

    Wäre nur Schade, wenn wir keinen Balkon hätten... aber dann würde ich eine Kunst-Tanne aufstellen und entsprechend befestigen.

  10. #10
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.327
    ich nehme immer weihnavhtskugeln von einem schwedischen möbelhaus. aus plastik. die sehen ganz gut aus, sind unzerbrechlich und ercht preiswert, da kann ich auch noch jedes jahr ne andere farbe nehmen...
    statt lametta nehme ich so lange perlenschnüre....
    und angebunden ist der baum natürlich auch...

  11. #11
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Hallo Steffi!!

    Cool, schön zu lesen, dass es jemand so macht, wie ich mir das gerade denke.
    Weiß aber noch nicht, was NG sagt. Vielleicht will er gar keinen. Ich denke, solange wir noch keine Kinder haben, brauche ich eigentlich auch keinen....

    Wie kams dazu, dass du auf einmal 3 dazu bekommen hast?
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  12. #12
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    Saarland, lebe in der Schweiz
    Beiträge
    1.223
    Ich feiere immer bei meinen Eltern Weihnachten. Wir haben nicht mehr so einen grossen Baum (aber nicht wegen Merlin), und der steht auf einem kleinen Tisch. Natürlich kann es vorkommen, dass Merlin mit einer der Glocken spielt, da müssen wir schon aufpassen. Bisher ging aber immer alles gut, obwohl er draussen ein begeisterter Baumkraxler ist. Freilich lassen wir ihn nie ins Zimmer mit dem Baum, wenn sonst niemand dabei ist.
    Liebe Grüße Eva und Merlin



    Merlin - ein Chartreuxkater in Bildern


  13. #13
    Pyper Guest

    Achtung - Baum fääääällt

    Mit einem Lächeln muss ich bei diesem Thema an unser letztes Weihnachtsfest zurück denken. Endlich der erste eigene Weihnachtsbaum. Stattliche Nordmanntanne von 2 Meter mit riesigen Ästen. Peaches und Linus haben alles skeptisch von Weitem aus beäugt. Kamen näher und schnupperten, aber weiter nichts.
    Abends als wir nichts ahnend Fernseh geschaut haben, meinte unser dicker Kater den Baum genauso tragen zu können wir seine Lieblingsmaus. Er schnappte sich also einen Ast und raste los. Klappte beim ersten Mal nicht und ehe wir uns versahen drehte er sich um und zog mit aller Kraft an diesem Ast. NG hat ihn wohl nicht richtig festgemacht und so kippte die 2 Meter Tanne um und landete auf dem Kater. Ist natürlich nichts passiert, aber dafür haben beide Katzen ab dem Moment einen großen Bogen drum gemacht, auch wo die schönen klitzernen Kugeln befestigt wurden. Wir haben den Baum trotzdem noch einmal an der Spitze festgebunden und zur Sicherheit extra Spielzeug gekauft und um den Baum gestreut das die Versuchung an den Baum zu gehen nicht mehr alzu groß ist.

  14. #14
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    hihi, ich kann mir grad ganz genau vorstellen, wie das euer Kater gemacht hat. Das macht Calimero immer, wenn ich den Federbüschel an dem Stab rauszauber
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  15. #15
    Cheese Guest
    bin ja auch schon sehr gespannt, wie wir das heuer machen...... mein schatz und ich sind ja letztes jahr im november zusammengezogen, loki kam dann anfang dezember zu uns...... baum legten wir uns da noch keinen zu, da wir noch ein paar umbauten zu machen hatten und uns da kein baum "reinpasste"...... aber heuer........... so ein weihnachten ohne baum, das fänd ich schon schad.... hmmm..... kunstbaum - weiß nicht recht.... ein bisschen baumschmuck haben wir ja schon, wir waren letztes jahr nach weihnachten ein bisschen einkaufen weil uns das zeug halt beiden so gefällt....

    mit loki ginge das ja alles noch ganz toll mit dem baum, der würd wahrscheinlich keinen unsinn anstellen, aber kira? der trau ich ja jede menge schandtaten zu

  16. #16
    Onyx Guest
    Ich glaube, dass kommt ganz auf die Katzen an. Weder unsere beiden Kleinen noch der Kater meiner Eltern (als er klein war) haben sich sonderlich für den Baum interessiert. Kein Lametta, Lichterkette statt Kerzen, Plastikkugeln (mit denen man toll spielen kann) und alles war Paletti. Eigentlich lagen sie nur unterm Baum und shcmissen ab und zu die Krippenfiguren um. Angeknabbert wurde nichts....

  17. #17
    Cheese Guest
    ....... allein das knabbern fürchte ich ja schon bei kira.... und dazu kommen noch eigenschaften wie: durch nichts zu erschütternde neugier, tollpatschigkeit und unaufhaltsamer ungestüm........... die mischung ist nicht so weihnachtsbaumfreundlich

  18. #18
    Muffin Guest
    Hallo @ all,

    hier ist ja richtig was los!

    Ich werde mich dieses Jahr auch für den Ikea-Baumschmuck entscheiden ( wollte die Kugeln schon letztes Jahr holen, wurde aber von meinem Gatten energisch abgelehnt ---> riesen Krach im Ikea.... ). Jetzt hab ich eine Ausrede warum es dieses Jahr unbedingt sein muss....

    Lametta finde ich eh nicht so toll. Aber das mit den Tannennadel war mir noch gar nicht so bewusst. Meine staubsaugen ja eh immer alles ab, da muss ich mit dem Adventskranz richtig aufpassen.Oder ich hole mir eine Alternative, 4 Kerzenhalter ohne Schnickschnack..hhmmm....mal schauen....

    Da ich nur einen kleinen ohne besonders langen Stamm möchte frage ich mich noch ob ich ihn auf ein kleines Tischchen wie letztes Jahr oder direkt auf den Boden stellen soll. Vielleicht animiert so ein Tisch erst recht zum Spiel vo wegen "raufgefetzt, runtergefezt,Baum gleich mit abgeräumt".... Andererseit könnte es doch bei solcher Bodennähe gut sein das sie mir Nadeln abkauen, oder?

    Puuh,ich glaub ich mach mir zuviel Sorgen, war das noch schön als das grösste Problem an Weihnachten der Hund war, der an den Baum pinkelt

    Liebe Grüsse,

  19. #19
    Forest Cat Guest
    Bei Walmart gab es letztes Jahr sehr schöne Kugeln aus Plastik, die ganz genauso aussehen wie Glaskugeln. Die kommen bei mir jetzt immer drauf. Die unten am Baum hängenden werden zwar immer mal wieder heruntergepfötelt und quer durchs Zimmer geschossen, aber wie gesagt sind sie unkaputtbar...

    Bei meinem ersten Katzen-Weihnachten fiel der Baum auch mal um, weil er der Kater-Attacke von Lennie nicht gewachsen war. Im zweiten Jahr kletterte meine Lisa mehrmals am Baumstamm hoch. Sie ist aber so geschickt, dass sie den Baum nicht mal wirklich zum Wackeln bringt. Man sah es immer nur daran, dass ihr kleines Gesichtchen plötzlich oben am Stamm auftauchte...

    Seitdem fülle ich den Baum-Ständer mit richtig schweren Steinen, damit er nicht mehr umfallen kann. Hat bisher gut geklappt!

    LG,
    Sylvia

  20. #20
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Hihihi, stell mir gerade vor wie der Hund das Bein hebt, während die ganze traute Familie Oh du fröhliche singt :-) Und dann stürmen alle auf Wauzi ein um ihn abzuhalten

    Und Wauzi dachte sich doch nur: Mei wie nett, da muss ich nimma in die Kälte zum Gassigehen, Herrchen und Frauchen sind aber führsorglich
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  21. #21
    Cheese Guest
    Zitat Zitat von Hexxengirl Beitrag anzeigen
    Hihihi, stell mir gerade vor wie der Hund das Bein hebt, während die ganze traute Familie Oh du fröhliche singt :-) Und dann stürmen alle auf Wauzi ein um ihn abzuhalten

    Und Wauzi dachte sich doch nur: Mei wie nett, da muss ich nimma in die Kälte zum Gassigehen, Herrchen und Frauchen sind aber führsorglich
    arms hundi, verstehts ja nicht

  22. #22
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Achern/Baden
    Beiträge
    1.316
    Deli und Minka II waren auch so Klettermeister. Den Baum gesehen und wusch war eine oben und der Baum kam mir mit Katze entgegen. Nach dem x-ten Umfallen habe ich den Baum dann abgeziert. Daraufhin hatte ich 18 Jahre lang keinen Baum mehr. Auch als Minka schon gegangen war und Deli's ruhigere Jahre begannen, habe ich es nicht mehr probiert. Letztes Jahr im Januar mußte ich dann auch Deli über die RBB gehen lassen und im Frühjahr zogen Sisi und Minka III ein. Sie sind beide sehr ruhige Katzen und klettern nicht viel (nicht mal am KB) und ich dachte, ich probier's mal wieder mit einem Baum. Habe ihn ein paar Tage vorher schon ohne Deko aufgestellt, zum Testen. Die beiden haben sich nicht die Bohne dafür interessiert und so blieb es dann auch mit Deko. Trotzdem habe ich die WZ-tür immer geschlossen gehalten wenn ich nicht da war. Sicher ist sicher. Wie ich es dieses Jahr halte, weiß ich aber trotzdem noch nicht.
    Liebe Grüße von Silvia und den katzis


    Sisi, Bambino, Lia, Scout und Bonita

    Es gibt zwei Dinge, die grenzenlos sind: das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein)

  23. #23
    Gloriaviktoria Guest
    Die einzige Möglichkeit bei uns wäre der Balkon, aber da passt dann nur so ein ganz kleiner hin. Wozi abschließen, wenn wir nicht da sind, geht leider nicht, das ist das "Haupt-Katzenzimmer" Und woanders würde ein Baum gar nicht passen.

  24. #24
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Achern/Baden
    Beiträge
    1.316
    Bei mir ist der Hauptaufenthalt noch in Eßzimmer (=Fernseh- und Computerzimmer) und Küche. Ich habe zwar mittlerweile ein WZ, das ist aber noch immer nicht richtig eingerichtet (ich finde einfach nix, das mir gefällt und ich bräuchte einen starken Mann, der mir den Fernseher nach oben trägt) und somit nutze ich es kaum. Ansonsten steht den Katzen noch der Flur, das Schlafzimmer, das Dachzimmer und im Sommer auch der Dachboden und der Balkon als Spielwiese zur Verfügung. Da hätten sie genug Platz zum Austoben, nur stehen sie nicht so sehr auf Toben, eher auf Faulenzen und zum-Fenster-rausgucken.
    Liebe Grüße von Silvia und den katzis


    Sisi, Bambino, Lia, Scout und Bonita

    Es gibt zwei Dinge, die grenzenlos sind: das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein)

  25. #25
    Registriert seit
    06.04.2003
    Ort
    Mülheim, NRW
    Beiträge
    605
    Hallo !
    Beim uns gibt es einen ganz großen Baum ( mein Mann bezeichnet ihn als Wald) , keine echten kerzen, sondern Lichertketten, finde ich eh schöner und massenhaft Kugeln, unten unkaputtbare, oben die nicht so teuren von A..i. Niemals Lametta. Das hat 18 Jahre mit meinem Tiger geklappt und Neo und Nugget sind auch ganz lieb. Ab un zu wird mal eine Kugel runtergeholt, der Baum wird aber festgebunden. Die einzige Kugel, die letztes Jahr kaputtging, habe ich kaputtgemacht . Was die Zwei und früher lieben, ist unter dem Baum zu liegen. Tiger hatte dann vor allen Dingen Spaß, wenn das gute Stück anfing zu nadeln. Wenn man dann darunter herläuft und mit dem Pfötchen an die unteren Zweige stupst, sieht man hinterher aus wie ein kleiner Igel. Müssen seine Lieblingstiere gewesen sein.
    Wenn ich Zweige hatte für meine Gestecke, dann hat Tiger auch immer einen nicht so schönen für sich bekommen. Darauf liegen war für ihn das Höchste. Nadeln gefressen hat er nie.

    Liebe Grüße Susanne und Neo und Nugget

  26. #26
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    85604
    Beiträge
    450
    Ich wohn eh allein mit meinen beiden, da braucht's keinen Christbaum da ich eh bei meinen Eltern feiere. Mal schaun ob ich mich dieses Jahr wieder trau Kerzen aufzustellen (ich liebe Kerzen!), nachdem sich mein Dicker letztes Jahr souverän die Schnurrhaare beim dran schnuppern (ey, ich dachte ihr habt Angst vor Feuer?? *grummel*) dran versengt hat...

  27. #27
    Grizabella Guest
    Um den Baum haben sich Cleo und Ulli zum Glück Weihnachten 2005 (die ersten Weihnachten, die sie hier verbracht haben) nicht gekümmert. Es ist aber in den letzten Jahren immer ein kleiner Baum gewesen, den wir auf einen breiten Tisch stellen, und er wird durch den Baumständer an allen vier Tischbeinen angebunden. Es sind auch elektrische Kerzen drauf, das alles schon wegen der Enkelkinder.

  28. #28
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    2.576
    Von Lametta kann ich nur dringend abraten, seit wir vor fünf Jahren unseren Kater mit einer akuten Vergiftung in der Nacht vom ersten auf den zweiten Feiertag in die Tierklinik bringen mussten. Er hatte das Lametta mit Katzengras verwechselt, und das ist ihm nicht gut bekommen. Da außerdem Verdacht auf Darmverschluss bestand, musste er sogar länger in der Klinik bleiben. Seitdem gibt es bei uns nur noch Perlenketten oder Girlanden. Aber ein Baum zu Weihnachten muss schon sein. Zum Glück ist Senior Freddie ein Ruhiger und legt sich nur noch drunter.

  29. #29
    Cheese Guest
    zumindest das problem haben wir nicht - lametta gefällt mir sowieso nicht... da aber die frage, ob wir einen baum haben werden eh noch nicht geklärt ist

  30. #30
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Sagt mal, bei manchen Federbüscheln sind doch oft auch solche Lamettafäden drin. Ist das daselbe? Denn der Zwerg futtert das ganz gerne. Also er kaut eher dran rum, aber er verschluckt aus Versehen sicher auch was. Weil, wenn das das gleiche ist, dann tu ich die raus.
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  31. #31
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.323
    Karlchen interessiert der Baum nicht sonderlich. Da wurde mal geguckt, auch mal an einem Kügelchen geplongt mit der Pfote, lautes Nein vom Dosi eingefangen und schon war das Teil uninteressant.
    Er hat dann nur noch geschnüffelt
    Wenn ich hier lese, dass Bäume angebunden werden und Kugeln hochgehängt, hmmm dann hab ich wohl auf diesem Gebiet einen Muster-Kater
    Cynthia

  32. #32
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Muss ja auch irgendwas die Pinkelei ausgleichen, gelle?
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


  33. #33
    seitani Guest
    Wir haben keinen Baum. Ich kenn das noch von früher, bei den Ellis. Man sitzt gemütlich Hl.Abend im Wozi. Erste Miezi kraxelt so hinter dem Baum hoch, dass man es erst bemerkt, wenn´s gefährlich zu wackeln anfängt. Beim Versuch, das Miez vom Baum zu pflücken, fällt der halbe Christbaumschmuck ab. Gleichzeitig hüpft zweites Miez in das Grippele (wie heisst das gleich auf "hochdeutsch") und mischt das Christkind und die Hl.3 Könige,etc. auf. Jedenfalls bis man das Miez auch wieder rausgepflückt hat, vom Moos gesäubert und alle Figuren an seinem Platz stehen, ist der halbe Abend vorbei........
    Miezen sind halt neugierig. Und wenn die nur in der Wohnung leben, dann ist sowieso alles neue superhochinteressant.
    Adventskranz binden lass ich mir aber nicht nehmen. Denn kann man prima in Schrank packen. Jedoch brauch ich für einen mickerigen Kranz an die 2 Abende. Zeitlich gesehen einen fürs Binden und Schmücken und den anderen, um meinen Sachen hinterherzurennen, diese zu suchen bzw. aus dem Gewahrsam der Miezen zu befreien........

  34. #34
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.323
    Zitat Zitat von Hexxengirl Beitrag anzeigen
    Muss ja auch irgendwas die Pinkelei ausgleichen, gelle?
    auf Holz klopf, er ist immer noch trocken, ich denke mal, die Haube wars
    naja wäre ja auch super bequem gewesen so, nun darf ich also weiterhin zweimal täglich die Streu aufsaugen,die der Herr im Gäste-WC und Flur verteilt, frau hat ja sonst nix zu tun
    Cynthia

  35. #35
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.323
    ich glaub das heißt hier Grippe oder Krippe

    hab so was nicht, gehöre ja noch nicht mal einer Kirchenorganisation an
    Cynthia

  36. #36
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Jo, ist eine Krippe. Weihnachtskrippe. Nativity set auf Englisch
    Women and cats will do as they please,
    and men and dogs should relax and get used to the idea.
    ____________________
    SA-Arabians
    Katzen
    Forum Felines Asthma
    Seite zu meinem Hobby: Bogenschießen

  37. #37
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8.327
    Zitat Zitat von cynthi Beitrag anzeigen
    ... nun darf ich also weiterhin zweimal täglich die Streu aufsaugen,die der Herr im Gäste-WC und Flur verteilt, frau hat ja sonst nix zu tun
    heul doch...
    was soll ich sagen? ich hab zwei superbuddler. und zwei klos...
    UND hamlet attackiert den handfeger, und die hand daran, falls ich mal nicht saugen will...

  38. #38
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.323
    heul doch selbst











    Cynthia

  39. #39
    Katzenpension Guest
    ich lass es nicht drauf ankommen Speedy spielt Tarzan mit meinem Baum und beim Weihnachtsbaum bunt geschmückt wäre das bestimmt super rein zuspringen

  40. #40
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.210
    Ja, der Zwerg geht auch auf den Besen los. Aber mir egal, dann kehr ich eben mit Besen und dranhängender Mieze den Boden Gibt Armmuskeln
    Liebe Grüße
    Hexxi

    "Katzen leben nicht mit Dir, sie verweilen bei Dir." Pam Brown
    Und immer viel zu kurz Asrael, du fehlst mir sooo!!!


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzen machen Nachbarin anscheinend wach
    Von Schugga im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 11:27
  2. S-H 10000 Katzen erschossen
    Von Suse im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 14:41
  3. Hilfe für die Katzen
    Von foisseur im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 20:26
  4. Katzen und Babies
    Von Geparda im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 12:03
  5. mein kater speedy
    Von JB.Cosmetics im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 10:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •