Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fogger

  1. #1
    madame 01 Guest

    Question Fogger

    Hallo ihr Lieben,

    seit ungefähr einem Jahr habe wir unseren Hund. Wir kämpfen schon seit Anfang an mit Flöhen. Er hat sie mitgebracht und wir haben sie auch bis jetzt noch nie vollständig wegbekommen, obwohl wir schon viel ausprobiert haben. Angefangen von Flohbädern, über Flohspray und Spot-on von verschiedenen Herstellern. Nichts hat wirklich genutzt. Jetzt nimmt es überhand. Unser Kleiner kratzt sich ziemlich viel. Wenn Hunde kommen, gehen die ohne Flöhe nicht nach Hause ( was ziemlich peinlich ist) und mittlerweile bespringen sie auch meinen Freund ( mich komischerweise nicht). Und ich finde es ziemlich eckelig, wen ich daübernachdenke, dass diese Viecher überall sind. Jetzt habe ich mir einen Fogger geholt. Wenn ich mich an die Vorgehensweise halte, sprich 2 Sunden warten und dann eine Stunde lüften, ist das dann wirklich ungefährlich für uns und unsere Tiere? Muss ich Kleider, Bettwäsche und Bettdecke und Kissen danach waschen? Wie ist das mit dem Saugen? Ich kann danach keinen Beutel wegschmeißen, weil wir so einen Sauger ohne Beutel haben. Da geht alles in so eine Plastikbox. Reicht es wenn ich die mit heißem Wasser auspüle?
    Wenn ich das zu hause angewendet habe und ich den Hund mit Flohshampoo behandelt habe, sind dann alle weg oder muss ich den Kleinen noch mit anderem Zeugs behandeln?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten geben.

    Schüssi

    Anja

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.857
    Hallo!

    Flöhe sollten wirklich immer parallel zur Umgebung des Hundes behandelt werden, deshalb ist der Fogger da schon ganz gut. Denn die Floheier können mehrere Monate im VEborgenen bleiben. Habt Ihr auch ausgerechnet, wieviel(e) Fogger Ihr braucht?

    Nach zwei Stunden und dann gut Lüften sollte alles ok sein, ich persönlich würde Bettwäsche etc. auch wechseln.Ein vorhandenes Auquarium sollte auch abgedeckt werden. Natürlcih keine Lebensmittel rumstehen lassen, aber das ist ja klar.

    Generell solltet Ihr an dem Hund gar nicht so viele verschiedene Produkte anwenden und auch nicht parallel, also nicht Shampoo plus Spray, sondern nur eines von beiden. Anschließend könnt Ihr zur Vorbeugung ein Flohhalsband anlegen oder ein Spot-On Präparat verwenden (TA oder Neem)

    Außerdem sollte man auch parallel eine Wurmkur durchführen!
    Viel Erfolg!!!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •