Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Wie mit Trauer umgehen?

  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2002
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.747

    Thumbs down Wie mit Trauer umgehen?

    Liebe Leute,
    viele von Euch waren schon einmal in der Situation, dass sie eine geliebte Katze verloren haben. Insofern können einige von Euch sicher nachvollziehen, dass Frau/Mann in solch einer Situation anders reagiert als sonst.

    Diese Rubrik Trauer und Trost wurde ins Leben gerufen, damit sich die hier schreibenden Katzenskalven gegenseitig Trost spenden können, sich unterstützen, helfen, naja und was man sonst halt so macht, wenn etwas ganz besonders liebes von jemandem gegangen ist...

    Wie damit umgehen als Aussenstehender? Verbal draufloskloppen? Sicher nicht...denn dafür gibt es die bereits häufig zitierten PN's und Mails.

    Wie unsensibel seid ihr eigentlich? Ich tippe das nicht, weil ich Sabine sehr gut kenne und auch Speedy kennenlernen durfte. Ich finde es schlichtweg unmöglich. Wie häufig haben wir hier getröstet, geholfen, unterstützt, auch bei einigen von denen, die sich hier im Ton vergriffen haben. Wie mies müsst ihr drauf sein, um so neben der Spur zu tippen?
    Versucht Euch mal in Sabine's Situation zu versetzen...bei aller Liebe zur gepflegten Streitkultur, aber dafür gibt es andere Rubriken, oder?

    Wenn ich einige Sig's lese bezüglich der Meinungsfreiheit hier im Forum, wundere ich mich um so mehr darüber, dass ihr Euch so darüber aufregt....

  2. #2
    Suzanne Guest
    Zitat Zitat von Mullemiez
    Wie unsensibel seid ihr eigentlich?
    Da muß ich Dir leider rechtgeben. "Leider" daher, weil ich lange nachdenken mußte, was ich nun schreibe, ohne das es billig und plump klingt. Ich versuche es wie sonst auch, mit Herz und Hirn zu schreiben, nur diesmal mit etwas mehr Hirn als heute Nacht. Mehr Herz als Hirn habe ich zugelassen und in einem sensiblen und traurigem Thema mich hinreissen lassen, eine völlig deplazierte Bemerkung von mir zu geben, die dort absolut nichts verloren hat.

    Dafür entschuldige ich mich.

    Susanne

  3. #3
    Registriert seit
    27.07.2002
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.747
    @Suse
    ich zitiere Dich jetzt einfach mal hier....

    Na na na, ich will hier kein Pulver verschiessen. Sabine selber hat ja diesen provokativen Satz abgelassen. Und das lasse ich halt einfach nicht auf mir sitzen. Würde Sabine wohl auch nicht.
    Ich möchte gerne nochmal klarstellen, daß ich meine Katzen nicht aus irgendwelchen dubiosen Tierschutzgründen draussen rumlaufen lasse, sondern weil sie sich nicht auf Dauer einsperren lassen. Die Sorgen, die ich mir deswegen ständig um beide mache, wünsche ich niemandem.

    Wenn Ihr Euch ständig so über die unverantwortlichen Halter von Freigängerkatzen aufregen müsst, dann passt doch wenigstens besser auf Eure Wohnungskatzen auf ..........

    Interessant und fast amüssant finde ich dabei, daß plötzlich nach vielen Monaten wieder ausgerechnet einige ehemalige Kaminzimmerleutchen hier aus den Puschen kommen. Und natürlich wie es früher schon immer war, meinen darüber bestimmen zu müssen, was, wer, wo, in welchem Thread, unter welcher Rubrik posten darf.

    So, das wars hierzu von meiner Seite - es sei denn Ihr provoziert weiter fleissig.

    Suse

    um das Feld mal von hinten aufzurollen...

    1. habe ich hier 3 Monate nicht getippt und nicht 4 , aus den Puschen bin ich lediglich gekommen, weil es mich wirklich sehr tief getroffen hat, was mit Speedy passiert ist, nicht Du hast mich zurück geholt, liebe Suse.

    2. das Du Dir nicht gerne vorschreiben lässt wo Du was zu schreiben hast mittlerweile sogar ich begriffen, es ging mir persönlich nur darum, wie man hier miteinander umgeht. Ich finde Deinen Angriff in Sabines Richtung in dem Trauerfred absolut unpassend und dazu stehe ich auch.

    3. wenn Du Sabine vorwirfst, dass sie besser auf ihre Wohnungskatzen aufzupassen hat, erkundige Dich doch bitte vorher nach den Hintergründen wie ihr Speed abhanden gekommen ist.

    Natürlich sage ich auch meine Meinung, wie jede/r hier, aber ich denke mal, dass ich soviel Takt und Anstand habe, das an passender Stelle zu tun. Nicht so Du liebe Suse, Du musst immer noch ein Düttchen draufsetzen, nur um das letzte Wort und Recht zu behalten.

    Aber es freut mich, dass ich es geschafft habe Dich ein wenig zu amüsieren. Wozu so eine Mullemiez doch gut sein kann. Die ultimative Susebespaßerin

    Ach, und weißt Du was, dieses Gezeter hat mir schon gefehlt, Danke

  4. #4
    Ramona71 Guest
    Zitat Zitat von Mullemiez
    Diese Rubrik Trauer und Trost wurde ins Leben gerufen, damit sich die hier schreibenden Katzenskalven gegenseitig Trost spenden können, sich unterstützen, helfen...
    Man muß es aber auch zulassen!
    Ich möchte mich,nachdem ich viiiiel gelesen habe (i do it my way...),mal einmischen.
    Ich kann total verstehen,daß sich einige Leute aufgeregt haben.
    Wenn man Trost braucht und dies in einem Forum stattfindet,muß man mit Antworten rechnen.
    "bitte-sprecht mich nicht an" ...warum wird dann ein Thema eröffnet?
    Und die Äußerung ist,bei allem Verständnis (ich weiß wie man sich fühlt in so einer Situation),etwas daneben.
    Ich möchte wirklich niemandem auf die Füße treten,aber das ist meine Meinung und dazu wurde dieses Thema eröffnet.

  5. #5
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Achern/Baden
    Beiträge
    1.316
    Ich habe den anderen Thread auch gelesen. Irgendwie war ich von Sabine's Art befremdet, aber ich käme nie auf die Idee, in einem Trauerthread auf die Art und Weise zu antworten, wie einige es dort getan haben. Dann schreibe ich doch besser nichts, denn ich weiß nur zu gut, wie schwer der Verlust eines geliebten Tieres treffen kann.
    Liebe Grüße von Silvia und den katzis


    Sisi, Bambino, Lia, Scout und Bonita

    Es gibt zwei Dinge, die grenzenlos sind: das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein)

  6. #6
    Felicit@s Guest
    "Und natürlich wie es früher schon immer war, meinen darüber bestimmen zu müssen, was, wer, wo, in welchem Thread, unter welcher Rubrik posten darf."

    Ich glaube auch eher, daß hier jemand anderes gerne bestimmen möchte, wo und was gepostet wird, nicht wahr, Suse?
    Wenn Sabine trauert und wenn sie nicht angesprochen werden möchte, dann lasst sie doch einfach?!
    Wer hat denn hier den ersten absolut unpassenden provokanten Kommentar zu Sabine´s Trauerfred abgelassen?

    War zumindest keine von den Kaminzimmerleuchten!

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    bei den Heidschnucken
    Beiträge
    20.384
    Zitat Zitat von Felicit@s
    Wer hat denn hier den ersten absolut unpassenden provokanten Kommentar zu Sabine´s Trauerfred abgelassen?
    Merkt Ihr denn gar nicht, dass Suse mit ihrem armseligen Beitrag genau das hier bezweckt hat? Dass sich alle bekriegen - und sie sitzt in ihrem Kämmerlein und reibt sich derweil diebisch freuend die Hände. Ihr Plan ist aufgegangen.

  8. #8
    Felicit@s Guest
    Zitat Zitat von Gabi
    und sie sitzt in ihrem Kämmerlein und reibt sich derweil diebisch freuend die Hände.
    Ich stell mir das gerade so bildlich vor Wie so ´ne Hexe am Suppenkessel mit ner schwarz-weißen Katze auffer Schulter! Gabi, du bist göttlich

  9. #9
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    2.576
    Sorry Mädels, aber langsam fragt man sich wirklich, wer sich da überm Hexenkessel diebisch die Hände reibt. Es ist schlimm genug, was passiert ist, und dass jemand unter Schock sich zuweilen befremdlich verhält, ist doch wohl auch normal. In dieser Form unter die Gürtellinie schießen aber nicht, und einige scheinen auch gar kein Ende finden zu wollen. Wem hilft das?

  10. #10
    Registriert seit
    19.08.2004
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    476
    Nur mal so am Rande...

    Ich hab den Satz "bitte-sprecht mich nicht an" eher so verstanden, das Sabine nicht danach ausgefragt werden wollte nach dem "wie und was genau passiert ist". Gegen TRÖSTENDE Worte hat sicherlich niemand was und sie bestimmt auch nicht gehabt. Auch ihre Haltung bezüglich "Freigängern" ist nach so einem Vorfall mehr als nachvollziehbar und sollte von den Freigängerhaltern eigentlich "toleriert" werden und nicht als persönlicher Angriff gesehn werden. , in dem Bewußtsein wie man sich selber fühlen würde, wärs der eigene Liebling!!!

    Für Diskussionen zum Thema "Freigang oder nicht", gibt es glaub ich einige Threads in passenderen Bereichen.
    In TRAUER UND TROST ist es mehr als unpassend.
    Liebe Grüße Jacky samt Birmchen Yoshi & Raggiduo Balou & Murphy

  11. #11
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Brem
    Beiträge
    4.468
    genauso sehe ich das auch, jacky

    ich glaube kaum, das sabine hier irgendjemanden persönlich angreifen wollte
    sicher hätte ich es auch anders formuliert und nicht ganz so direkt..aber sie hat durch beschissene umstände ein tier verloren !
    ich wollte mit meinem kleinen satz : das man sich doch manchmal was verkeifen solle, nicht so eine riesen welle lostreten
    aber suse hätte es sich wirklich verkneifen können. dazu steh ich nach wie vor.

    auch wir würden tröstend zur seite stehen, wenn ihr ( gott bewahre ) ähnliches wiederfahren würde und keiner von uns würde vorwürfe geltend machen ' wie selbst schuld, wat lässte deine katzn frei rumlaufen !'

    diese rubrik sollte frei von schuldzuweisungen sein !
    einfach dasein für den anderen, nicht mehr und nicht weniger


    Schnecken sind die besseren Katzen

  12. #12
    Felicit@s Guest
    Zitat Zitat von jeepers
    Auch ihre Haltung bezüglich "Freigängern" ist nach so einem Vorfall mehr als nachvollziehbar und sollte von den Freigängerhaltern eigentlich "toleriert" werden und nicht als persönlicher Angriff gesehn werden. , in dem Bewußtsein wie man sich selber fühlen würde, wärs der eigene Liebling!!!

  13. #13
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Taura bei Burgstädt in Sachsen
    Beiträge
    6.060
    Mir tut auch leid, was mit Speedy passiert ist und es ist wirklich nicht schön, wie der Thread von Sabine aus dem Ruder gelaufen ist. Ich finde aber, wenn sie nicht will, daß jemand antwortet, dann sollte sie keinen Thread dieser Art in diesem Forum ins Leben rufen! Wir haben hier immer getröstet und werden es auch weiterhin tun, wenn jemand unseren Trost nötig hat. Ich weiß auch, daß man sich in solchen Augenblicken vieles von der Seele schreiben muß, um es zu bewältigen. Man kann aber nicht verlangen, daß niemand in einem solchen Forum darauf antwortet, dann muß man sich in privaten Mails mitteilen.
    Und ehrlich gesagt, einige Bemerkungen, die hier losgelassen wurden, waren ziemlich unter der Gürtellinie.
    Ramona mit den beiden Mäusen Kitty und Trixi und den Engeln meine Mutti, die schon 2005 viel zu früh gehen musste, Franzi, Dietmar, Max, Dieter (Franziopa) und Lucy die wir nie vergessen werden

  14. #14
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    2.600
    Also so wie ich Sabine einschätze freut sie sich schon über tröstende Worte oder ein virtuelles in-den-Arm-nehmen. Sie möchte halt im ersten Schmerz nicht noch ausgefragt werden, wie wann was genau passiert ist.

    Ich habe mein Beileid in dem Beitrag ausgedrückt, werde mich aber hüten, ihr ne Mail zu schrieben oder sie anzurufen. Wenn sie reden will, weiß sie, dass sie sich jederzeit melden kann. Ich denke, so war der Satz gemeint!

  15. #15
    UschiW Guest
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe es mir lange überlegt, ob ich mich hier einmischen soll, aber ich muss es. Wie Britta schon schrieb, geht jeder mit Trauer anders um. Und Sabine "did it her way". Sie hat hier Trost gesucht. Trost dadurch, dass sie alles, was ihr durch den Kopf gegangen ist, hier niedergeschrieben hat.Und das alle paar Minuten. Weil sie versuchte, so ihre Trauer zu ertragen. Und genau dafür war dieses Forum irgendwann mal da.

    Aber es gibt Menschen, die nicht mal den Ansatz von Pietät haben und meinen, sie müssen sich in jeder, wenn auch noch so schlimmen Situation, in den Mittepunkt stellen.

    Man kann solche Menschen nur ignorieren und hoffen, dass sie es nicht weiterhin schaffen, dass durch ihre kranken und egoistischen Äusserungen in diesem Forum, sich Menschen zerkriegen, sich gute Freunde aus diesem Forum zurückziehen, Threads geschlossen werden, und sich sogar Familien zerstreiten (weil man schreckt auch davor nicht zurück).

    Ich hoffe, dass Sabine ihren way der Trauer gehen kann, und vielleicht können WIR ihr ein klein wenig dabei helfen.

  16. #16
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Buxtehude / Niedersachsen
    Beiträge
    2.368
    1. tut mir leid, wenn ich jemanden belästigt habe
    2. sorry, wie ich mit meiner trauer umgehe
    3. ich stehe zu meinen aussagen

    ich werds nicht noch mal tun.

    p.s.: liebe uschi, ich danke dir von herzen.
    lg - sabine & co(ons) - shawnee's - die coonies aus dem norden shawnees

    Love hurts !

  17. #17
    UschiW Guest
    Sabine, ich drück dich ganz fest

  18. #18
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Buxtehude / Niedersachsen
    Beiträge
    2.368
    dass ich schrieb: 'sprecht mich nicht an' hat folgenden hintergrund:

    in der züchterwelt und in allen anderen welten, wird man bei einer solchen gelegenheit zugemüllt. das wollte ich nicht. entschuldigt, dass ich EUREN trost suchte.
    @die jenigen, die mich kennen und verstehen: DANKE!!
    lg - sabine & co(ons) - shawnee's - die coonies aus dem norden shawnees

    Love hurts !

  19. #19
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Buxtehude / Niedersachsen
    Beiträge
    2.368
    @dumpfi: ich FREUE mich nicht über tröstende worte. ich leide.
    lg - sabine & co(ons) - shawnee's - die coonies aus dem norden shawnees

    Love hurts !

  20. #20
    spooksie Guest
    arme Sabine...

  21. #21
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    2.600
    Ich weiß doch, wie sehr Du leidest.
    Freuen war wahrscheinlich der falsche Ausdruck. Es war so gemeint, dass es trotz aller Trauer gut tut, zu wissen, dass man verstanden wird.

  22. #22
    Registriert seit
    27.07.2002
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.747
    Zitat Zitat von sabine136
    dass ich schrieb: 'sprecht mich nicht an' hat folgenden hintergrund:

    in der züchterwelt und in allen anderen welten, wird man bei einer solchen gelegenheit zugemüllt. das wollte ich nicht. entschuldigt, dass ich EUREN trost suchte.
    @die jenigen, die mich kennen und verstehen: DANKE!!
    Du liebe

  23. #23
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    515
    Ich hab mir das jetzt auch mal alles durchgelesen (diesen und den betreffenden Thread):

    Sabine, ich verstehe Deine Art zu trauern und kann auch verstehen, dass man in Deiner Situation (Verlust eines geliebten Wesens) Sachen sagt, die einfach raus müssen, weil man so wütend und so dermaßen verzweifelt ist und sich einfach alles von der Seele schreiben und schreien will!

    Ich finde die Diskussion über Freigänger ebenso nicht angebracht und schon gar nicht, wenn das auf "Deinem Rücken" (also, in Deinem Trauerthread) ausgetragen wird...

    Jeder soll selbt entscheiden, ob man seine Katze(n) rauslässt oder nicht und ich denke, jeder weiß auch um die Gefahren, die mit einhergehenm, wenn man seine Katze raus lässt!

    Für viele hier war es wahrscheinlich nur extrem anders, wie Du Deine Trauer hier verarbeitest. Deine Art, uns das mitzuteilen, ist halt anders als "wir es gewohnt sind".
    Die meisten schreiben halt die komplette Leidensgeschichte - das hast Du nicht getan, weil Du einfach nicht mehr darüber nachdenken wolltest!

    Du hast einfach das rausgelassen, was Du in dem Moment fühlst: Traurigkeit, Wut, Verzweiflung, Ärger....alles....
    Man kann in den Momenten der Trauer und des Verlustest einfach nicht mehr klar denken und handeln...und man will es auch nicht!

    Toll...jetzt kommen mir hier die Tränen, weil ich genau nachvollziehen kann, wie Du fühlst...

    Sabine, ich umarm Dich mal!
    Mach in Deiner Trauer das, was DU für richtig hälst und lass Dich von niemandem beeinflussen!
    Annika mit Julchen & Lenny

    http://img177.imageshack.us/img177/9493/f445qi1.jpg

  24. #24
    Grizabella Guest
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird sogar in einer solchen Situation über die Richtigkeit des Freigangs bzw. der Wohnungshaltung herumgestritten.

    Ich denke, dass sich jeder Katzenhalter, mit welcher Einstellung auch immer, absolut richtig verhält, wenn er seine diesbezügliche Entscheidung (und auch alle anderen) aus Liebe zu seiner Katze gefällt hat.

    WAS IST AM FREIGANG FALSCH?

    WAS AN DER WOHNUNGSHALTUNG?

  25. #25
    pimboli302004 Guest
    Hallo Sabine 136!!!
    Du brauchst dich nicht zu recht fertigen warum du das geschrieben hast !!
    Du trauerst und wie du trauerst ist völlig egal,hauptsache es geht dir irgendwann besser !!!!
    Ich verstehe dich sehr gut !!
    Und ich denke das machen die meisten hier im Forum!!!
    Lass dich mal lieb !!!!

    Liebe Grüße Sandra

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 3 Jahre tot und noch immer tiefe Trauer <IWOA<
    Von anscherf im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 14:51
  2. Trauer um Gismu/Frage Bewertung 5 Sterne
    Von Tina Mayer im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 10:56
  3. Trauer & Trost
    Von Tina Mayer im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 23:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •