Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Audrey knabbert an Kartons!

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790

    Question Audrey knabbert an Kartons!

    Hallo Ihr!

    Meine Audrey knabbert immer wieder an herumstehenden Kartons oder neuerdings auch an alten Zeitungen oder ähnlichem. Dabei frisst sie dann immer die kleinen Stücke, die sie abknabbert! Ist das irgendwie schädlich für sie????

    Ausserdem wollte ich mal fragen, was ihr dazu so sagt: Wir haben Audrey jetzt seit 6 Wochen. Schon seit der ersten Woche muss ich ihr Augentropfen geben und unser Verhältnis ist leicht angespannt. Nun kuschelt sie aber trotzdem zum Glück mit mir, aber nur in meinem Bett. Da klettert sie dann richtig auf meinen Bauch, legt sich direkt neben meinen Kopf o.ä. Aber wenn ich auf meinem Sessel sitze und sie zu mir locken will, kommt sie einfach nicht. Sie mauzt dann immer, dass sie gestreichelt werden will, aber kommt einfach nicht hochgehüpft. Es ist auch nicht zu hoch oder so, wenn sie auf die Fensterbank will, klettert sie ja auch einfach über mich. Kann ich das irgendwie ändern/ sie motivieren sich auf meinem Schoß streicheln zu lassen, oder ist das eben ein Tick von meiner Katze, den ich akzeptieren muss? Ich will sie ja auch nicht einfach hochnehmen!
    Ach ja: Und hat einer von euch Erfahrungen damit, die Katze an der Leine mit nach draussen zu nehmen. Unsere ist eine Wohnungskatze und soll es auch bleiben, aber ich würde sie gern im Sommer mit in den Garten nehmen.
    Danke für eure Hilfe schon mal!
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  2. #2
    Sunny Guest
    Hallo Timandra,

    meine Sunny knabbert auch liebend gerne an herumstehenden Kartons! Ich habe aber noch nie mitbekommen das die kleinen Stücke gefressen wurden, damit wird immer gespielt! Ich habe 2 Katzen und wegen dem kuscheln sind die beiden auch total verschieden! Mein Robby der könnte den ganzen Tag nur mit mir schmusen und die Sunny ist da ganz anders die mag immer nur früh im Bett mit mir schmusen, ansonsten den Tag über kommt sie nie zu mir! Mit der Katzenleine habe ich leider gar keine Erfahrung!

  3. #3
    VelvetKitty Guest
    Hallo,

    mein Muckel (Kater, ca. 9 Monate alt...) knabbert genauso gerne daran (an den Zooplus-Kartons!) und zupft einzelne Stückchen ab, frisst aber keine. So passen die Kartons besser in die Altpapier-Tonne ;-).

    LG

  4. #4
    VelvetKitty Guest
    PS: Mit der Katzenleine habe ich keine gute Erfahrung, habe damals Kater Felix an den Garten gewöhnen wollen, der Kleine reagierte panisch drauf und tappste dann später ohne Leine -anfangs unsicher- selber durch den Garten, die Tür war immer auf, damit er sich zurückflüchten konnte.

    LG

  5. #5
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790

    Question

    Das Problem ist, dass wir im ersten Stock wohnen, direkt an einer Autobahnverbindungsstrasse. Deswegen wollen wir sie nicht so frei laufen lassen, sonst sind wir sie gleich wieder los! Aber damit sie auch mal ein bisschen frische Luft bekommt, will ich sie eben mit in den Garten nehmen. der ist ein gutes Stück vom Haus entfernt und eingezäunt. Ich wollte sie daran gewöhnen, dass sie in der Umzäunung bleibt.
    Habt ihr Tipps?
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  6. #6
    Schnurrmietze Guest

    Smile

    Hallo Jasmin,

    als meine beiden klein waren und gemaunzt haben während ich auf dem Sofa lag, habe ich sie einfach hochgehoben, zu mir gelegt und gestreichelt oder mit ihnen gespielt. Entweder sind sie schnurrenderweise geblieben, oder sie hatten etwas anders vor und sind wieder runtergesprungen.
    Das machen wir auch heute noch so, aber netterweise kommen sie von alleine oder wenn man sie ruft.

    Zeitungen und Kartons waren vor ihnen in den Flegeljahren auch nicht sicher und die Druckerschwärze hat nie einen Schaden angerichtet.
    Wir haben unsere von klein auf an das Katzengeschirr gewöhnt. Sie gehören jedoch nicht zu den mutigen Stubentigern und bleiben lieber in der Wohnung.

    Mein leider schon früh verstorbener Kater war da ganz anders. Von klein auf an das Geschirr gewöhnt liebte er die Spaziergänge mit uns. Ich hatte zum Schluß eine lange (8 m) aufrollbare Hundeleine und er konnte es nicht abwarten vor unserem Haus die Tannen hoch- und runterzuklettern.
    Genauso liebte er die gemeinsamen Fahrradausflüge vorne im Korb oder Autofahren hinten auf der Ablage (habe ihn oft mit ins Büro genommen).
    Aber er war halt vom Wesen her eher freundlich neugierig, als ängstlich und vorsichtig.
    Du musst es mit dem Katzengeschirr einfach mal ausprobieren, aber bitte nur wenn es in der Umgebung ziemlich ruhig ist.
    Denn selbst das beste Katzengeschirr verhindert keiner in Panik geratenen Katze die Flucht und das kann Übel enden.

    LG

    Sanne mit Stubentigern Lisa und Pumba

  7. #7
    Jana_plus_zwei Guest
    Hallo Timandra,

    hast Du in der Wohnung irgendwo Katzengras zu stehen?
    Einer meiner beiden Kater knabbert auch alles mögliche an, wenn ich gerade kein frisches Gras irgendwo zu stehen habe. Jedenfalls jetzt im Winter. Sonst holt er sich draußen sein Gras. Braucht er das möglicherweise zum Verdauen?
    Vielleicht geht es Deiner Katze da ähnlich?
    Kannst ja mal ausprobieren, Gras anzubieten, wenn Du noch keins hast.
    Ansonsten hat meinem Kater Papier aber auch noch nicht geschadet.
    Viele Grüße

    Jana

  8. #8
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    157
    Meine beiden lieben Kartons auch über alles! Auch Tüten, weil die so schön knistern
    Von beidem werden kleine Stückchen abgeknabbert, aber dann meist wieder ausgespuckt
    - schmeckt wohl nicht...
    Ich bin am Anfang auch immer zu ihnen hingerannt und habe die
    Kartonstückchen aus dem Mäulchen geholt...
    Vielleicht haben sie dadurch verstanden, dass sie das
    nicht fressen sollen? Kannst du ja auch mal machen.

    Und wegen der Leine: Die eine hasst es (sie lässt sich immer fallen und spielt
    tot, wenn man ihr das Geschirr anlegt ), die andere liebt es - scheint also
    Charaktersache zu sein...
    Achte bei einem Kitten aber unbedingt darauf, dass du ein Kittengeschirr kaufst!
    Damit sie sich da nicht rauswinden kann. Und das Teil am besten erst mal in
    der Wohnung anlegen, ohne Leine dran.
    Ich habe es erst für eine Minute, dann für fünf, zehn usw. gemacht - bis sie
    sich dran gewöhnt haben und dann sind wir raus.
    Allerdings wohnen wir im 4. Stock (zwar an einer 30-Zone, aber die Ärs...
    von Autofahrern rasen trotzdem) und sind mit ihr mit dem Auto in den Park gefahren.
    Klappte prima.
    Nur sobald es kälter als 15 Grad wird, ist es Madame zu ungemütlich

    Viel Erfolg und lieben Gruß
    Mel+Mia+Charlie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Er knabbert und knabbert ...
    Von Chipsy-Boy im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 08:25
  2. Katzen und leere Kartons
    Von Noses im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •