Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: In Berlin schlachtet in Künstler Kaninchen auf der Theaterbühne

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    bei den Heidschnucken
    Beiträge
    20.384

    Angry In Berlin schlachtet in Künstler Kaninchen auf der Theaterbühne

    Das hab ich grad in einem anderen Forum gefunden, einfach grauenhaft


    Was darf man alles unter dem Deckmantel der Kunst?
    In Berlin schlachtet ein Künstler Kaninchen auf der Theaterbühne. Zuschauer und Tierschützer sind entsetzt.

    Der "künstler hat das Kaninchen auf der Bühne das Genick gebrochen und schnitt ihm dann vor seinem Puplikum den Kopf ab und hielt den mit Blut tropfenden Kopf in hie Luft...
    Die Zuschauer waren entsetzt.
    Tierschützer erstatten Strafanzeige...

    Und das auch:

    Tote Kaninchen: Politiker fordern Konsequenzen

    Das grausame Töten von Kaninchen im Namen der Kunst hat nun auch ein politisches Nachspiel. Die CDU will den Fall jetzt im parlamentarischen Gesundheitsausschuß diskutieren lassen. Unterdessen hat auch die Grünen-Politikerin Claudia Hämmerling Strafanzeige wegen Tierquälerei gegen den Künstler Falk Richwien gestellt. Er hatte am Wochenende vor Zuschauern zwei Kaninchen das Genick gebrochen und sie dann geköpft. Damit habe Richwien gegen das Grundgesetz verstoßen, sagte Hämmerling: "Der Künstler kann sich bei seinem Gemetzel nicht mehr allein auf die künstlerische Freiheit berufen, der Tierschutz ist ebenso im Grundgesetz verankert wie die Freiheit der Kunst." Die Täter müßten bestraft werden.

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    15.906
    Das ist echt zum

  3. #3
    Ina R. Guest
    Ich habe das heute auf der Seite vom Tierschutzbund gelesen. Ist wirklich unfassbar. Allerdings verstehe ich nicht, warum von den Zuschauern niemand eingegriffen hat.

  4. #4
    BineXX Guest
    Ich glaube, dem hätte ich dann auch das Messer...........

  5. #5
    LadyLeila Guest

    Angry

    Das ist ja schrecklich, wer so etwas macht sollte kastriert werden (schuldigung) Aber das ist echt schrecklich und zum

  6. #6
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    Burgenland/Österreich
    Beiträge
    263
    Das ist echt schlimm!

    Tja wir hier in Österreich haben da ja auch so einen Volltrottel - den Herrn Nietsch -, der sich Künstler schimpfen darf und mit Vorliebe Mysterienspiele und Blutorgien veranstaltet. Dabei passiert nichts anderes, als das sich nackte Menschen (Verrückte!!!) in Blutigen Gedärmen von Rindern und Schweinen wälzen. Den sinn dahinter vesteht keiner, aber da das alles unter dem Deckmäntelchen der Kunst passiert, kann man nichts gegen ihn machen!!!!!
    Wenn ich den nur in der Zeitung sehe, könnte ich kotzen.
    Liebe Grüße

    Elena + Tiger, Moritz, Whiskas und Sternchen Sam


  7. #7
    spooksie Guest
    Zitat Zitat von Ina R.
    Allerdings verstehe ich nicht, warum von den Zuschauern niemand eingegriffen hat.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die ungläubig ("das ist doch icht echt???") und schockiert waren. Immerhin haben bereits mehrere Menschen Strafanzeige erstattet, Recht so!

    So jemanden würde ich 1 Million Stunden in Tierheimen arbeiten lassen. Katzenklos putzen und so.

  8. #8
    Grizabella Guest

    Thumbs down

    Von diesem "Künstler" habe ich im Fernsehen gehört, und ich war wieder einmal entsetzt. Wie mir scheint, mehren sich die Tierquälereien, und sei es im Namen der Kunst, aber unter dem Titel Kunst kann man ja heutzutage vieles unterbringen. Wer das dann nicht versteht, ist eben ein Kunstbanause.

    Also bin ich überzeugte Kunstbanausin (und das sehr gerne). Bei so einem Verhalten des Künstlers frage ich mich, warum dieser noch lebt und unsereins die Luft wegatmet. In seinem Charakter reicht er doch nicht annähernd an das arme Kaninchen oder sonst irgend ein Tier heran.

  9. #9
    Svenni Guest
    Das ist einfach nur krank. Hoffentlich wird diesem Irren das Handwerk gelegt.

    Wie kann man nur so wenig Respekt vor anderen Lebewesen haben....

  10. #10
    Ina R. Guest
    Zitat Zitat von spooksie
    So jemanden würde ich 1 Million Stunden in Tierheimen arbeiten lassen. Katzenklos putzen und so.
    Och, da fielen mir doch auch noch ein paar nette Sachen ein. Aber DAS kann ich hier nicht schreiben.

  11. #11
    surfmail17 Guest
    Im TH arbeiten lassen, oh nöö, die armen Tiere, wer weiß was dem noch für eine "Kunst" einfällt.

    Mir fallen da ganz andere Sachen ein, die man mit dem Künstler anstellen könnte, auf der Bühne vielleicht, wär, ja dann Kunst...

  12. #12
    Ninchen86 Guest

    Thumbs down

    Nieder mit den Tierquälern!!!!

  13. #13
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Tolle Ideen, was manche Künstler doch haben...

    Da fragt man sich och echt, ob die total unter Drogen stehen (wie die Allgemeinheit ja eh behauptet), oder sich ihr Hirn weggekokst haben, so dass es schon alles zu spät ist, oder ob sie einfach nur krank sind.

    Egal wie und warum - ich hoffe diese Perversionen haben bald ein Ende.


    Hat sich eigentlich schon was getan?
    Women and cats will do as they please,
    and men and dogs should relax and get used to the idea.
    ____________________
    SA-Arabians
    Katzen
    Forum Felines Asthma
    Seite zu meinem Hobby: Bogenschießen

  14. #14
    Dierk-mit-E Guest
    Moin Moin...

    Klar "tut" sich etwas. Der "nette" Herr wurde mit Strafanzeigen zugepflastert.
    LEIDER ist es nach dem Gestz ja nur eine Sachbeschädigung. Wenn verurteilt, max. Geldstrafe...
    Aber der liebe Gott hat ja bekanntlich einen langen Arm...möge die Pest diesen Idioten befallen...

    CU Dierk

    Mein Kampf gegen das Massentöten von Hunden und Katzen in China !
    www.dierk-riedel.de
    WEITERGEBEN !

  15. #15
    spooksie Guest
    Zitat Zitat von Dierk-mit-E
    LEIDER ist es nach dem Gestz ja nur eine Sachbeschädigung.
    Hab ich nur geträumt, dass eben diese Bezeichnung im Grundgesetz geändert wurde?

  16. #16
    sleeplesswoman Guest
    wiederlich,wiederlich,wiederli ch

  17. #17
    Cheese Guest
    Zitat Zitat von raven_z Beitrag anzeigen
    Das ist echt schlimm!

    Tja wir hier in Österreich haben da ja auch so einen Volltrottel - den Herrn Nietsch -, der sich Künstler schimpfen darf und mit Vorliebe Mysterienspiele und Blutorgien veranstaltet. Dabei passiert nichts anderes, als das sich nackte Menschen (Verrückte!!!) in Blutigen Gedärmen von Rindern und Schweinen wälzen. Den sinn dahinter vesteht keiner, aber da das alles unter dem Deckmäntelchen der Kunst passiert, kann man nichts gegen ihn machen!!!!!
    Wenn ich den nur in der Zeitung sehe, könnte ich kotzen.
    vom nietsch wollt ich auch grad schreiben....... kranker kerl!!! und sowas nennt sich kunst der macht dann wieder so ein grausiges schüttbild mit rinderblut - echt ekelhaft und vollkommen widernatürlich!

  18. #18
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Wo ziehen die Leute eigentlich grad die ganzen alten Beiträge her?

    Aber jetzt würde mich interessieren, wie es denn damit weiter gegangen ist...
    Women and cats will do as they please,
    and men and dogs should relax and get used to the idea.
    ____________________
    SA-Arabians
    Katzen
    Forum Felines Asthma
    Seite zu meinem Hobby: Bogenschießen

  19. #19
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Das alles fand im Februar 2006 statt. Angeblich waren die Kaninchen zuvor durch einen Schlag betäubt worden, bevor die "Muse" des Künstlers - eine gelernte Jagdgehilfin - dann den Kaninchen das Genick brach und ihnen den Kopf abschlug. Der für später vorgesehene öffentliche Verzehr der Tiere wurde dann vom Bezirksamt (das neben einigen Tierschützern ebenfalls Anzeige erstattete) verboten (fehlende Fleischbeschau). Was dabei herausgekommen ist, weiß ich nicht. Vielleicht - und hoffentlich - steht ja noch eine Gerichtsverhandlung an.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  20. #20
    Shettlandpony Guest

    Shettlandpony!!!!

    Es ist eine Frechheit und es ist total gemein. Warum gibt es nur solche Menschen? Wie gesagt: das ist keine Kunst. Das ist die allergemeinste Sache die man Tieren antun kann. SIE TÖTEN!!!!! Und dann sicher noch ohne Grund und um aufzufallen. Wie kann man nur so doof sein. Den müsste man in ein Tierheim schicken oder das selbe mit ihm machen: Im Gefängnis!

  21. #21
    zappi Guest
    also ich sehe mich auch als eine art futuristischen künstler in der musik die ich betreibe. aber bei sowas bleibt mit jegliche künstlerische interpration verborgen. wuerde sagen da wollte einfach jemand eine art tier sadismus präsentieren.

  22. #22
    Tinky Winky Guest

  23. #23
    Registriert seit
    05.07.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    26
    Das ist ja schrecklich!! Zum und

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie Intelligent sind Kaninchen
    Von Zick Zack Cesar im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •