Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Meine Funny musste über die RBB gehen

  1. #1
    Katzenfamily Guest

    Unhappy Meine Funny musste über die RBB gehen

    Hallo liebe Foris, ich lese schon seit geraumer Zeit in eurem Forum mit. Leider musste ich heute, meine kleine Funny (6 Monate), wegen FIP einschläfern lassen. Das ist jetzt schon meine 3. Katze, die ich an diese blöde Krankheit, verloren habe. Dabei fing am Mittwoch alles so harmlos an. Am Morgen wollte sie nichts essen und kurz darauf fing sie an zu spucken, was sich im laufe des Tages noch drei mal wiederholte. Da dachte ich mir noch nichts dabei. Als sie am Donnerstag wieder spuckte und nichts fraß, bin ich zum TA. Der meinte, das sie einen Infekt hat und gab zwei Spritzen. Er sagte:
    " Morgen sollte sie wieder essen"
    an sonsten sollte ich am Samstag wieder kommen. Nun war ich heute früh dort und er diagnostizierte FIP, weil die Augen und Schleimhäute gelb waren und sie in einem sehr schlechten Allgemeinzustand war. Da ich vor ca. 10 Jahren die erste Katze leiden hab sehen, wollte ich ihr das ersparen und hab sie lieber in Frieden gehen lassen. Ich bin so traurig und den ganzen Tag nur am Heulen. Ich weiß, das ihr mich versteht und ich bei euch gut aufgehoben bin.

  2. #2
    spooksie Guest
    Hallo,

    das tut mir sehr leid für Dich!
    So eine kleine Maus zu verlieren ist furchtbar!
    Fühl Dich gedrückt - hier wirst Du sicher verstanden!

    Traurige Griesli von Dani

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    1.073
    ihr seid sehr tapfer gewesen, du bei dem schritt deiner kleinen leiden zu ersparen und deine kleine. jetzt musst du weiterhin tapfer und stark sein um den verlust und die traurigkeit darüber zu "überwinden". nur deine kleine muss nun nicht mehr tapfer sein, denn es geht ihr bestimmt gut, da wo sie jetzt ist.
    ich weiß, dass das nur ein schwacher trost ist und dass du sie vermisst und traurig bist. und auch wenn es heißt man soll nicht weinen über das was vorbei ist, sonern lachen über dass was gewesen ist, ist es ok. wenn man weint und trauert.
    ich wünsche die weiterhin kraft und schicke dir viel liebe und glück, auf dass es dir besser geht! wir sind alle da für dich!

  4. #4
    gilla Guest
    Ich kann die Trauer gut verstehen. Im November 05 verlor ich meinen Basti (BKH, 9 Monate alt) durch FIP und jetzt am 15.01.06 seinen Bruder Benni an die gleiche Krankheit. Auch meine Trauer ist kaum zu ertragen und kein Tag vergeht ohne Tränen. Die Beiden haben mir so viel Freude gemacht und dann mußten sie so leiden. Hoffen wir das es unseren Lieblingen da, wo sie jetzt sind gut geht.Vielleicht können wir mal ohne Trauer an die schöne Zeit mit ihnen zurück denken.
    Alles Gute für die Zukunft und ganz viel Kraft, Gilla

  5. #5
    Katzenfamily Guest
    Hallo zusammen,ich danke euch für euere lieben Antworten.Ich bin immer noch vollkommen neben mir.Selbst bei der Hausarbeit muss ich mittendrin zum Heulen anfangen,wenn ich an meine kleine Maus denke.Sie war immer da,wo ich gerade etwas machte.

    Spülmaschine einräumen - Funny saß als erste drin
    Meeris sauber machen - Funny hat geholfen
    Wasserhahn aufdrehen - Funny war zur Stelle und hat gepanscht
    Sie war eigentlich immer " dabei "

    Ganz schlimm ist es ,wenn meine anderen Katzis durch die Wohnung laufen und nach ihr "rufen".Ich probiere dann,sie und mich mit Spielen abzulenken,aber sie vermissen sie wahrscheinlich genauso sehr wie ich.

    Ich hoffe die Zeit heilt auch meine Wunden.

    FUNNY DANKE , DASS ES DICH GAB , DU WIRST IMMER IN MEINEM HERZEN BLEIBEN

  6. #6
    maexchen Guest
    Hallo,

    es tut mir sehr leid für die kleine Funny!

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Es sind gerade diese Alltagssituationen, die einen immer wieder an das geliebte Tier denken lassen. Aber irgendwann verblasst die Trauer etwas und man denkt an die vielen schönen gemeinsamen Stunden. So war es zumindest bei mir - und das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit Anderen spazieren gehen, ein Problem!
    Von hp2 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 13:36
  2. Will meine Meeri alleine bleiben ???
    Von steffi_ohs im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 05:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •