Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Katze zugelaufen

  1. #1
    Kitten Guest

    Katze zugelaufen

    Suche dringend Rat, ob es möglich ist, eine Katze draußen zu halten,besonders im Winter.

    Uns ist eine katze mit Halsband ohne Daten zugelaufen. Sie war sehr hungrig und auch sehr anschmiegsam. Wir lieben Katzen, wollten sie aber nicht im H aus halten. Kann sie draußen im Garten leben, auch bei Minusgraden??

    Früher hatten meine Verwandten auf dem Dorf die Katzen immer draußen, wir haben aber keinen Schuppen o.ä. Sie schläft erstmal in einer Kiste mit Decke auf der Terasse bzw. in der Garage, da es gestern sehr kalt war. Habe heute vorsichtshalber Futter, Napf, Katzenklo usw gekauft.

    Ich warte auf einige Anregungen. Dies ist unsere erste Katze und ich kenne mich nicht aus.

    Viele Dank

    Kitten

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    58
    Hallo Kitten....

    Also wenn die Katze ein Halsband hat, dann wird sie auch jemanden gehören. Hast du mal in die Ohren geschaut, ob eine Nummer drin steht? Oder beim TA mal auf einen Chip kontrollieren lassen und auch mal beim Tierheim anrufen, dass euch ein Tier zugelaufen ist.
    Du solltest auch dran denken, dass evtl. eine Familie ihr Tier vermisst?

    Liebe Grüße Sabine

  3. #3
    Registriert seit
    16.05.2005
    Ort
    Reinhausen/Süd-Nds.
    Beiträge
    11.341
    Kitten

    Ich würde auch erstmal in der Nachbarschaft rumfragen oder vielleicht Zettel aushängen, denn wenn sie ein Halsband hat, gehört sie auch jemandem und wird dann *hoffentlich* auch von jemandem vermisst.

    Viel Grüße über den großen Teich
    Ewu

  4. #4
    Kitten Guest
    Ja, wir haben es schon ins Internet eingestellt und wollen auch noch Zettel aushängen. Die Katze hat keine Markierung im Ohr. Das Halsband könnte auch ein Flohband sein. Wir werden erst mal einige Tage abwarten, ob sich jemand meldet und dann zum Tierarzt gehen.


    Kitten

  5. #5
    Steffi-Anna Guest
    Hallo Kitten!
    Wenn die Katze sich anfassen lässt, dann nehmt sie bitte mit zum TA, damit dieser nachschauen kann, ob die Katze einen Chip hat. Dadurch lässt sich auch der Besitzer herausfinden!
    Viel Glück bei der Suche!

  6. #6
    domitilla Guest
    mal ganz davon abgesehen, dass man wirklich überprüfen lassen sollte, ob die katze gechippt ist oder nicht, finde ich es nicht gut, dass ihr die katze behalten wollt, aber sie nicht in der wohnung aufnehmen sollt.

    ich denke nicht, dass es der katze -gerade wenn sie so anschmiegsam ist, wie du geschrieben hast- gut tut, wenn sie von euch isoliert draußen leben muss.

    ich persönlich, aber das ist auch nur meine subjektive meinung, halte nix davon, ein tier haben zu wollen und es dann nicht vollständig als familienmitglied zu integrieren. ob das nun die katze ist, die in der garage schläft oder der hund, der im zwinger sitzt.

  7. #7
    domitilla Guest
    Zitat Zitat von domitilla
    nicht in der wohnung aufnehmen sollt.
    wollt nicht sollt, sorry

  8. #8
    Grizabella Guest
    Ich meine auch, dass eine Freilaufkatze schon auch Zugang zu den Wohnräumlichkeiten haben sollte, wenn sich nicht sowieso herausstellt, dass sie Besitzer hat. Eine Katze verträgt schon einiges an Kälte, aber sie sollte sich jederzeit auch wieder gut aufwärmen können.

    Ich habe auch eine liebe Freundin in Iowa, Katzennärrin, die selbst zwei eigene Katzen im Haus hält und die Obsorge über zwei Freigänger, die sich bei ihr einlogieren, übernommen hat. Da die zwei Freigänger nach Untersuchung durch den TA mit irgendeiner Infektion (habs vergessen) positiv sind, dürfen sie zwar nicht ins Haus, aber in die Garage, wo meine Freundin zwei Katzenbettchen mit einer Infrarot-Heizung darüber eingerichtet hat. Es ist das eine Notlösung wegen der Ansteckungsgefahr. Die ehemaligen Besitzer der Freigänger haben ihre "Lieblinge" auch nie in die Wohnung gelassen und sich auch sonst nicht um den Gesundheitszustand der Tiere, Impfungen, Entwurmungen o.ä. gekümmert. Meine Freundin hat also sowohl die Schnurrer im Freien zum Schmusen und innerhalb des Hauses ihre eigenen, die nie hinausdürfen.

    Auch Stallkatzen haben ein Dach über dem Kopf und ihre Mitgenossen, um sich zu wärmen. Die allerbeste Lösung ist es aber auch nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was haben wir für eine Katze??
    Von Jack&Flöckchen im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 11:03
  2. Clicker - Katzen?
    Von Nicki04 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 07:01
  3. Katzenkampf-Ist meine Katze Krank?
    Von nicky15874 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 15:04
  4. Katze aus dem Süden
    Von ChristianeS im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 19:17
  5. Erste Schritte bis zur eigenen Katze
    Von Mathwe im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •