Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 255

Thema: Warum müssen Rassekatzen sooo teuer sein?

  1. #121
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Graz - Österreich
    Beiträge
    230
    Hallo witch_winnie!

    Du hast geschrieben, das du Züchter bist, mich würde eines interessieren, wieviele Zuchtkatzen hast du, und wieviele Kitten bekommen deine Katzen im Jahr? Ich habe mir die Mühe gemacht, und die ganzen Beiträge durchgelesen, möchte mich hier zu den Preisen von Zuchtkatzen nicht äussern, nur mir ist aufgefallen, das mit keinem Wort, erwähnt wurde, warum die Kastraten *Soo billig* abgegeben werden? Sind während deiner Züchterzeit, immer alle Kitten vermittelt worden, wenn nein, was passiert dann mit den *kleinen*?

    Liebe Grüße an alle Katzenliebhaber

    Gerlinde
    SANDY u. BIJOU



    Fotos hier clicken

  2. #122
    witch_winnie Guest

    @ eleonor - der od die es besser kann ;-)

    Liebe(r) Eleonor

    dann sei doch bitte einmal so nett und klär mich auf.
    Da ich doch scheinbar zu blöde bin eine seriöse Zucht zu führen, bei der ich meine Jungtiere um euro 300 od billiger abgeben kann.

    aber für deine euro 300,- Kitten möchte ich doch auch all incl. haben.

    aus Liebe zum Tier kaufst du dir doch nie im Leben eines aus z.b. USA ?? oder??
    Mit Liebe alleine kann man nicht Züchten - etwas Hirn muss man schon dazu verwenden!
    Wenn du in der Zucht den Genpool erweitern willst, wenn dir etwas an der Rasse liegt, musst du Tiere suchen die so wenig als möglich mit deinen Verwandt sind.
    Weil du willst ja auch ein gesundes Kitten zum liebhaben, das nicht zu sehr ingezüchtet ist - oder? Je enger verwandt desto höher der Inzuchtgrad - desto eher die Gefahr von gesundheitlichen Problmen - ist doch verständlich oder?
    Daher muss man auch von Zeit zu Zeit nichtverwandte Tiere aus dem Ausland kaufen - diese "verursachen" aber größere Ausgaben...

    ich hab nichts von den "normalen" Futterkosten geschrieben, aber Fakt ist eine trächtige Katze und Kitten brauchen anderes Futter oder Aufzuchtmilch als ein Kastrat. - und beides findest du nun mal nur bei Züchtern!

    weil wir doch bei den Hobbies sind: was bitte bezahlst du denn wenn du als Hobby reiten hast?? - die Abnützung des Pferdes??
    oder wenn du ins Fitnesscenter gehst? oder beim Tennisspielen??
    warum bekommt man denn diese Hobbies nicht gratis?? weil ich ruinier doch nicht den Platz und sonderlich abnützen tu ich ihn auch nicht - komisch gell! ;-)

    ***ich werde doch auch nicht schwanger um mich vom kindergeld durchs leben zuschlagen...*** *grins* das nicht aber ich unterstelle schon der einen oder anderen Frau dies zu tun um sich von den Alimenten des Vaters und Sozialunterstüzungen durchs Leben zu schlagen....

  3. #123
    Nockerin Guest
    @elenor
    Also ob du dein Hobby dir von anderen bezahlen lässt ist deine Sache.
    Aber ein Züchter macht das schon aus mehr Gründen als nur ein Hobby.
    Und er muss dir dein Hobby auch nicht finanzieren.

    Wenn du Rassekatzen willst aber nur billig, dann nimmst du stillschweigend auch die schwarzen Schafe in kauf.

    Wenn man einfach nicht genug Geld für eine Rassekatze hat, lohnt sich ein Gang ins Tierheim. Seltene Rassen giebt es dort zwar kaum aber genug Rassekatzen die auf ein liebvolles Zuhause warten.

    Niemand mussbei einem Züchter kaufen.
    Ich hatte auch Jahrelang treue, süße und liebe Fewauwi's (FeldWaldundWiesen Katzen).

  4. #124
    witch_winnie Guest

    @ GerlindeH

    Hallo GerlindeH

    hier deine (meine) Antworten:

    zurzeit 4 Kätzinne und 1 kastr. Hauskater, & 1 potenten Kater
    von den 4 Kätzinnen habe ich eine dabei die noch nie einen Wurf gehabt hat, obwohl ich bei verschiedenen Katern war etc – soll nicht sein... :-(
    eine andere ist 2j und hat bis dato auch noch nie aufgenommen – es wird sich auch hier weisen was Madame möchte.
    1 Kätzin ist 3j und hatte schon Würfe und eine Tochter von Ihr habe ich noch die ist 5monate


    Jede Kätzin hat ~ 10monate bis 1 Jahr Pause von einem Wurf zum anderen.
    Die größe der Würfe ist unterschiedlich von 1 bis 10 ist alles möglich bei meiner Rasse. Bis dato bewege ich mich so bei 2 bis 5 Kitten pro Wurf.
    Ja bis dato habe ich immer für alle meine Kitten das passende Zuhause gefunden, obwohl ich nicht jeden der kommt und meint er zahlt dein Preis auch eines gebe! Wenn ich kein passendes zuhause finde, dann bleibt das Kitten bei mir, entweder kommt einmal der richtige Mensch der sich in sie/ihn verliebt und ausgerechnet dieses eine haben will, oder ich hab einen Kastraten mehr, oder jemand aus meiner Familie & Freunden möchte ihn/sie.

    Ich hatte letztes Jahr eine Kätzin die sich in der wachsenden Gruppe nicht wohl fühlte sie wurde aggressiv und eifersüchtig :-( leider änderte auch die Kastration nichts daran :-(( - also schenkte ich sie meinem Bruder.

    Warum Erwachsene Tiere billiger sind als Jungtiere – mal ehrlich du siehst ja wieviele hier händeringend schreiben (schreien) wenn man ~ 600,- oder mehr für ein all incl. Jungtier verlangt, das man noch erziehen kann, dem man noch einiges angewöhnen kann od abgewöhnen etc
    Ein erwachsenens Tier ist voll entwickelt, wenn sie/er einen Dickkopf hat eine Vorliebe eine Schwäche so ist diese meistens so festgefahren das du es so nehmen musst und damit leben musst – ich hoffe i konnte es so erklären wie ich es meine – ohne abwertend zu wirken. Menschen die sich für ein erwachsenes Tier interessieren, werden diesem meist einen Lebensplatz bieten. So manches jüngere Tier musste aber schon weichen, weil ein anderes Haustier kam, ein Baby kam, man sich was anderes erwartet hat etc…

    Ich habe auch vertraglich festgehalten dass ich jederzeit meine Tiere retour nehme! Daher sind sie auch gechippt, wenn sie einmal in ein Tierheim kommen sollten – dann habe ich eine realistische Chance dass die mich verständigen! – diese Verantwortung bin ich nun mal allen von mir gezüchteten Tieren schuldig! - und falls mir heute oder morgen zu Ohren kommen sollte das jemand "meine" Tiere misshandelt oder sie schlecht hält dann hol ich sie zurück und wenn ich dafür den Kaufpreis retour gebe. - das ist nur Geld, meine Tiere haben es nicht notwendig das sie wo schlecht gehalten werden etc - sorry da kenn ich kein pardon, da würd ich auch vor Gericht gehen!

    Aber bis dato hat noch kein neuer Besitzer gemeint das er zuviel gezahlt hat oder das er etwas bemängeln müsste – da ich mir auch von ihnen erwarte weiterhin in sporadischen Kontakt zu bleiben…

    Ich sehe darin das sich meine "Strenge" bei der Auswahl der neuen Besitzer scheinbar merkbar macht ;-)

    liebe Grüße
    witch_winnie

  5. #125
    elenor Guest
    ich habe nie behauptet das ich nicht bereit wäre einen angemessenen preis zuzahlen!! ich sehe es nur nicht ein das leute die die katzen haben wollen dafür bluten sollen?? wieso muß es ein kratzbaum für 200€ sein??? wieso wird es mit der katze verrechnet?? ich verstehe es nicht...klärt mich bitte mal richtig auf..und habe ich behauptet das züchter blöd sind?? wenn du das beste für deine tiere willst bitteschön..dann ist es das beste nicht zu züchten...aber dann bekommst du ja kein geld wieder für die besten tiere..und du bist auch nicht allein um einen rassestandart zuerhalten...


    wieso anschaffungskosten der elterntiere??? das ist doch affig..wenn ich züchten will habe ich ausgaben und die sollte man aus eigener tasche zahlen!! achja...schaffst du dir bei jedem wurf neue elterntiere an?? besorgst du jedesmal nen neuen deckkater aus den usa?? bestimmt nicht!! was hast du für eine rasse?? was mich auch wundert ist wieso der mehrbedarf einer mutterkatze bei einem perser geringer ist als bei einer heiligen birma oder bei einer anderen?? warum kosten wald und wiesen katzen nicht soviel?? weil man nicht bereit ist für eine "normale" katze soviel zuzahlen!!

    niemand zwinkt euch dazu zu züchten..niemand verlangt das ihr diese ausgaben habt...ihr bietet nur an..oder züchtet ihr auf bestellung und berechnet den preis pro kitten nach wurf nach den normalen ausgaben ( futter, ta ) und die nächte die man um die ohren schlägt sollte man sich auch nciht zahlen lassen...


    achja...also muß man genug geld haben um sich eine rassekatze leisten zukönnen?? bei den überteuerten preisen wird man ja richtig dazu gezwungen auch mal nen wurf zu machen...( keine angst..meine jungs kommen im mai unters messer..meine dame ist seid august kastriert )

  6. #126
    elenor Guest
    @witch_winnie so um mal klartext zureden... also ich bewunder deinen ehrgeiz deinen tieren gegenüber..und ich bewunder das du für all deine kitten einen platz bekommst und sie auch zurücknimmst und dir das geld egal ist wenn du es zurückzahlen solltest!! mir geht es hier nicht um die zucht mir geht es nicht um die züchter..mir geht es im grunde auch nicht um den preis der kitten..mir geht es hier nur drumm was alles bei dem kitten mit veranschlagt wird..welche kosten und so...wenn du sagst ich verlange 700€ für ein kitten weil ich möchte das es in ein gutes heim kommt und so gewährleistet ist das sie es auch kommen denn nur wer bereit ist soviel zuzahlen ist bereit sich zukümmern dann habe ich nichts dagegen...aber so lässt du dir pro kitten alles zahlen was du übernommen hast in den letzten tagen..wieviel bleibt dann noch übrig für ein kitten wenn man mal alles von dem kaufpreis abzieht?? das ist das was mich stört...ich habe für elenor lächerliche 190€ bezahlt...meine beiden anderen habe ich geschenkt bekommen nicht weil ich nichts zahlen wollte..nicht falsch verstehen..ich habe etwas gegeben um sie nicht umsonst zuhaben!! also versteh mich bitte nicht falsch

  7. #127
    Kathimausel Guest

    Post

    Mensch Leute, das Thema wurde doch schon so oft abgekaut
    Bitte streitet euch nicht deswegen.

    Es ist doch jeden selbst überlassen, ob er das nötige "Kleingeld" für eine Rassekatze ausgeben will oder nicht.
    Und es gibt auch Hobbyzüchter, die auch gekürte Katzen haben und trotzdem für ein Liebhabertier mit Papieren nur 350-400 € nehmen, das man für ein Zuchtier natürlich mehr bezahlen muss ist klar, schließlich will man nur vermeiden, das die Katze als Gebärmaschine in einen dunklen Zimmer landet.

    Ich finde nur diesen Geiz bei den Leuten so schlimm, wenn ich Anzeigen im Internet (z. B. Haustieranzeiger) lese wo folgendes steht:

    Suche Maine Coon Kitten, geimpft, entwurmt und günstig bis 100€

    oder

    Wer schenkt mir ein BKH Kitten

    Sowas regt mich auf, sind die Menschen den so vergeizt geworden, das sie selbst Tiere schon günstig oder geschenkt haben wollen? Hallo es sind Lebewesen und für mich viel mehr wert als alles Geld auf der Welt.

    Wenn ich mir keine Rassekatze leisten kann, dann hohle ich mir halt eine EKH außen TH, dort gibts auch schöne, aber da gibt es selbst Leute die nicht bereit sind eine Schutzgebühr von 100€ zu zahlen .


    Also Leute streitet euch nicht weiter, hat doch kein Sinn!

    Liebe Grüße

  8. #128
    elenor Guest
    @witch_winnie hast post ;o)

  9. #129
    Registriert seit
    27.07.2002
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.747
    Na Elenor, mischt Du mal wieder ein wenig auf

    ***wieso muß es ein kratzbaum für 200€ sein??? ***

    hat hier irgendjemand geschrieben, dass sich ein Züchter den KB bezahlen lässt?

    ***wenn du das beste für deine tiere willst bitteschön..dann ist es das beste nicht zu züchten...***

    kannst Du das bitte mal erklären, den Zusammenhang verstehe ich beim besten Willen nicht


    ***was mich auch wundert ist wieso der mehrbedarf einer mutterkatze bei einem perser geringer ist als bei einer heiligen birma oder bei einer anderen?? ***

    hat das hier irgendwer geschrieben? Das ist doch völlig unlogisch und an den Haaren herbeigezogen....

    ***warum kosten wald und wiesen katzen nicht soviel?? weil man nicht bereit ist für eine "normale" katze soviel zuzahlen!!***


    in welcher Dimension lebst Du eigentlich? Ich will Dir wirklich nicht zu nahe treten, aber selbst Dir sollte bewußt sein, dass man für die meisten Lastramis (glückicherweise nehmen die meisten TH mittlerweile angemessene Schutzgebühren) nichts zahlt weil viele kein zu Hause haben, soll heißen, mit ein wenig Mühe kannst Du Dir einen Streuner suchen und versuchen, ihm ein gutes zu Hause zu geben.

    Meiner Meinung nach wäre es optimal, wenn es auch Lastramis nur noch vom Züchter geben würde. Damit könnte viel Leid vermieden werden, aber das ist (leider) nur ein Traum.....

    ***niemand zwinkt euch dazu zu züchten..niemand verlangt das ihr diese ausgaben habt...***


    Stimmt, und niemand verlangt von uns Dummbatzen, diese ach so teuren Kitten zu kaufen....

    ***achja...also muß man genug geld haben um sich eine rassekatze leisten zukönnen?? bei den überteuerten preisen wird man ja richtig dazu gezwungen auch mal nen wurf zu machen...( keine angst..meine jungs kommen im mai unters messer..meine dame ist seid august kastriert )****


    wie schreibst Du so schön und treffend, die Lastramis kosten nichts, weil sie keiner will....und warum hast Du, Elenor, dann drei Rassemiezen? Niemand wird gezwungen "mal einen Wurf zu machen" (Dir ist schon klar, dass wir hier über Lebewesen schreiben, oder?), es steht jedermann jederzeit frei, sich eine kleine Plüschnase aus dem TH zu holen, oder ein gutes Werk bei den Spaniern zu tun.


    Schöne Grüße Britta

    Demokratie ist, wenn drei Löwen und eine Gazelle abstimmen, was es zum Abendbrot gibt.

  10. #130
    elenor Guest
    wieso liegt es schonwieder an mir hier aufzumischen??? hallo??? ich habe gesagt das ich auch bereit wäre für ein kitten soviel geld zuzahlen nur wieviel kostet das kitten wenn man die anderen kosten abzieht?? und mir ist schon bewußt das es hier um lebewesen geht...wieso soll ich mir nicht rassekatzen leisten...ein stückweit möchte jeder mit seiner katze angeben!! und den zusammenhang zum nichtzüchten ist für dich genauso unverständlich wie die zusammenrechnung der preise!! 700€ für ein kitten und nur für das kitten sind für mich doch in ordnung..

  11. #131
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    287
    Sorry, ich muss mich jetzt mal zum Thema günstige Tierheimkatzen auslassen.

    Mein Traum waren schon immer Norweger. Wenn, dann gleich zwei Geschwister, das wäre alles in allem um die 1000 Euro gewesen. Kann und konnte ich mir nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln. OK, es wird gespart. Plötzlich sah ich im Tierheim zwei Norweger-Mixe von 9 Wochen zur Vermittlung. Lange nachgedacht mit NG alles besprochen (wir wollten ja eigentlich noch warten und Geld für die NFO ansparen) und dann ab ins Tierheim. Den Kleinen dort geht es bei uns bestimmt besser als in einem Tierheim. Also die Kleinen mit nach Hause genommen. Zur Info es waren nur 70 Eruo pro Katze.
    Es waren meine ersten Kitten, da meine Familie bis jetzt immer nur erwachsene Tiere aus dem Tierheim holte.
    Zwei Tage später fand ich sehr sehr viel Blut im Kot, auch hatten sie ganz schlimmen Durchfall und haben es selten rechtzeitig zum KaKlo geschafft. Also zum TA. Dann die erste Diagnose: Unterernährt, vermilbt, Darm hinüber, da die Kleinen im TH zu viele Wurmkuren bekommen haben. Ach ja, mit 9 Wochen waren sie bereits vorher einmal vermittelt.
    Alles in allem hatte ich nach 2 Monaten eine TA-Rechnung von weit über 1.000 Euro, da u.a. der Verdacht auf FIP bestand und die Kleinen in einer sehr sehr schlechten Verfassung waren und ich jeden zweiten Tag beim TA saß.
    Diese Rechnungen konnte ich nur durch den starken Rückhalt meiner Familie bezahlen.
    Bis heute (die Mäuse sind jetzt 1,5 Jahre alt) hat Shiva noch immer leichte Darmprobleme, kann kaum etwas an Leckerlies o.ä. fressen ohne gleich wieder Durchfall zu bekommen.
    Zudem sind beide Mädels noch immer sehr ängstlich Menschen gegenüber (außer NG und mir) und verstecken sich bei jedem kleinsten Geräusch.

    So viel zum Thema Geld sparen beim Tierheim. Meine nächste Katze (wenn meine zwei Mädels mal über die Regenbogenbrücke geganen sind, was hoffentlich noch sehr sehr lange dauert) ist von einem Züchter. Ein gut sozialisiertes Tier ist einfach Gold wert. Ich habe solche Katzen schon kennengelert und möchte einfach nicht mehr nächtelang im Bett liegen und hoffen, dass meine Mädels am nächsten morgen noch leben. Klar, kann das auch bei einem Züchter passieren, aber wenn man sich gut informiert ist dieses Risiko wesentlich geringer.


    Sorry, dass es jetzt so lange wurde, aber ich könnte mich aufregen wenn es heißt, wir haben kein Geld für ein Rassekätzchen, wir gehen ins Tierheim, da sind sie billiger. Ich habe für diesen Gedanken mein Lehrgeld bezahlt (was nur ein kleiner Teil der ganzen Überlegungen war).

    Liebe Grüße
    Paty
    Paty - Sklavin von Gizmo und Shiva

    -----------------------------------------------------

    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben!

  12. #132
    witch_winnie Guest
    liebe(r) Elenor

    ich beantworte dir wieder gerne all deine Fragen. – stell dir aber diesmal auch welche ;-)

    * ich habe nie behauptet das ich nicht bereit wäre einen angemessenen preis zuzahlen!!*
    Was ist denn für dich angemessen???
    Wie stellt sich denn dein Preis zusammen??

    *wieso muß es ein kratzbaum für 200€ sein???*
    Weil ich Qualität möchte – sorry! Ich habe einen 8 – 10kg großen Hauskater und ich möchte es nicht verantworten müssen, wenn er beim spielen mit einem 99 euro Kratzbaum umfällt und sich verletzt oder das eine Liegefläche mit ihm und einer zweiten Katze (sorry meine kuscheln auch gemeinsam) abbricht und sich verletzt. Wie kommen meine Katzen dazu dass ich an der Qualität IHRER Möbel spare??

    * und habe ich behauptet das züchter blöd sind??*
    Du unterstellst mir doch das ich unfähig bin – oder ev. Geldgierig, da ich es nicht schaffe Jungtiere all incl. um 300 euro abzugeben – also kombiniere ich, ich bin zu blöd zum wirtschaften?

    *achja...schaffst du dir bei jedem wurf neue elterntiere an?? besorgst du jedesmal nen neuen deckkater aus den usa?? bestimmt nicht!!*
    Wenn ich dir sage dass ich schon 3 Katzen aus USA importiert habe und 2 davon vor Zuchteinsatz ohne Fremdverschulden gestorben sind – hältst du mich eh nur für noch blöder ;-) aber ich kann damit leben

    *was hast du für eine rasse??* eine die ihren Ursprung in USA hat

    *was mich auch wundert ist wieso der mehrbedarf einer mutterkatze bei einem perser geringer ist als bei einer heiligen birma oder bei einer anderen?? *
    Ich denke die Größe einer Rasse spielt schon eine Rolle, und dann kommt es immer drauf was ist dir gut genug für deine Katzen – siehe Kratzbaumbeispiel.
    Der eine füttert Whiskas und Aldi Futter, der andere Royal Canin, Iams, Eukanuba, Nutro, Animonda, Miamor etc etc – siehe auch die Vorsorgeuntersuchungen etc


    *wenn du das beste für deine tiere willst bitteschön..dann ist es das beste nicht zu züchten...* - klär mich bitte auf? Woher nimmst du das Recht zu behaupten das es meinen Tieren besser gehen würde wenn ich nicht mit ihnen züchten würde??

    *aber dann bekommst du ja kein geld*
    Zum Geldverdienen habe ich einen Job, da kann ich Überstunden machen, ich kann auch Lotto spielen etc, - sorry du versuchst nicht einmal es einmal aus meiner Sicht zu sehen, aufgrund deiner vielen Vorurteile – da du nur das Geld siehst!

    *und du bist auch nicht allein um einen rassestandart zuerhalten...*
    Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht! Nur wo wären all die Rassekatzenliebhaber wenn es keine seriösen Züchter gebe?? Und ich habe nie behauptet das ich DIE Stütze der Rasse bin – sorry interpretier bitte nicht soviel in meine Sätze.

    *warum kosten wald und wiesen katzen nicht soviel?? weil man nicht bereit ist für eine "normale" katze soviel zuzahlen!!
    Falsch – weil es sie gibt wie Sand am Meer – sorry soll nicht abwertend gemeint sein!
    Bei einer Wald und Wiesen Katze bekommst du ein „Überraschungspaket“ das aber leider auch ins Auge gehen kann! Du weißt nichts über den Besitzer, über die Elterntiere, wie sie aufgewachsen sind, welches Wesen, Vorlieben oder Starallüren die Elterntiere und/oder die Kitten haben – du weißt nichts, kannst nichts voraussetzen – du kannst einzig und allein hoffen und beten.

    *wieso anschaffungskosten der elterntiere??? das ist doch affig..wenn ich züchten will habe ich ausgaben und die sollte man aus eigener tasche zahlen!!*
    Wenn ich ein Rassetier möchte dann bezahle ich auch den Preis und suche keine vom Schwarzzüchter etc. Meine Anschaffungskosten etc habe ich bevor ich je ein Kitten verkaufen kann etc oder bekommen werde.

    *ihr bietet nur an..oder züchtet ihr auf bestellung und berechnet den preis pro kitten nach wurf nach den normalen ausgaben ( futter, ta ) und die nächte die man um die ohren schlägt sollte man sich auch nciht zahlen lassen...*
    Ich züchte nicht auf Bestellung, warum weil ich doch ein Zuchtziel habe und das ist leider mehr als nur liebe Kätzchen zu produzieren – sorry
    Was sind normale Ausgaben und was abnomale?? Klär mich auf BITTE
    Und natürlich zwingt mich niemand zu züchten, aber wo wären die Rassekatzen ohne seriösen Züchter die das mit Herz und Hirn machen?? Es wird auch niemand gezwungen eine Rassekatze zu kaufen!!

    Wo könnte ich denn hier sparen??

    * Bei Krankheiten die man von Ausstellungen nach Hause bringt
    * Bei Krankheiten die mir ein Interessent gleich frei Haus vom zuvor besuchten Züchter mitbringt (Übertragung durch Schuhe, Kleidung, Hände etc)
    * Bei Not-Kaiserschnitten
    * Bei Notkastrationen
    * Auch Zuchttiere sind Katzen und können an Katzenkrankheiten sterben!!
    * Ich habe weniger als 10 Katzen und 5 Kratzbäume, wovon das Stück mind. € 200,- od mehr gekostet hat.
    * Zuchtverein: einmalige Registrierung und jährlicher Beitrag
    * Eigene Homepage & Visitenkarten – gibt’s auch nicht gratis
    * Das Ausstellungsequipment ist auch nicht bei mir im Garten gewachsen.
    * Wurfkiste, homöophatische Hausapotheke für Geburt etc ..., alles für eine ev. Handaufzucht (Flaschen) Babyklo, Minikratzbaum, Babyfutter, Spielzeug – und noch viel mehr Spielzeug ...
    * etc etc etc

    *achja...also muß man genug geld haben um sich eine rassekatze leisten zukönnen?? *
    JA – du darfst dafür auch einiges erwarten!! Sorry für den Vergleich aber wenn du einen Tiger im Garten halten willst musst du andere Preis und Voraussetzungen mitbringen, als wenn du einen Hamster halten willst. Thats life!

    *bei den überteuerten preisen wird man ja richtig dazu gezwungen auch mal nen wurf zu machen...( keine angst..meine jungs kommen im mai unters messer..meine dame ist seid august kastriert )*
    Ich bin mir ziemlich sicher dass du so geschickt wärst und aus deinen Würfen Gewinn erzielen könntest, da du eine andere Anschauung und Einstellung hast als ich etc

    Nun zu meinen Fragen an dich:
    Sind das 3 Rassekatzen auf deinen Bildern??
    Wie ist denn der vollständige Name der im Stammbaum eingetragen ist?
    Woher hast du denn deine Katzen – vom Züchter oder vom Vermehrer?
    Dein Züchter ist doch in einen Verein ein ordentliches Mitglied oder?
    Er fürchtet sich hoffentlich auch nicht mit seinen Katzen und Nachzuchten auf Ausstellungen zu gehen?? oder doch? warum wohl?
    Was hast du denn alles all incl. bekommen?? für welchen Preis?
    (Dafür bekommst du ein in der Familie liebevoll aufgezogenes Kätzchen, 2x Katzenseuche und Katzenschnupfen Impfungen, einen Leukosetest, einen Microchip implantiert, kastriert, Impfausweis, einen Stammbaum und einen Vertrag (der unter anderem auch sagt, dass ich meine Katze zu jeder tags od. Nachtzeit wieder retour nehme!) – in sein neues zuhause gebracht.)
    War der Züchter je bei dir zuhause?
    Hast du schwarz auf weiß Untersuchungsergebnisse gesehen von den Elterntieren?? (HCM, PKD, HD – sind alles genetisch bedingte Katzenkrankheiten, NICHT RASSESPEZIEFISCHE!!)
    Welche Impfungen haben deine Katzen mit bekommen und womit wurden sie großgezogen.
    Wie oft und wieviele Würfe hat dein Züchter? Hat er auch Hauskatze(n) oder andere Kastraten?

    Und noch eine Bitte an alle Schnäppchenkäufer – die bei angeblich Hobbyzüchter um 300 euro Kitten gekauft haben – was bitte habt ihr denn dafür von den oben von mir erwähnten bekommen und gesehen??
    Mich würden eure Stammbäume schon sehr interessieren! – würde mich gerne mit euren Züchtern kurz schließen, weil scheinbar bin nur ich zu blöde meine Kitten um 300 euro anzubieten. Hmmmm

    Nfu
    Witch_winnie

  13. #133
    witch_winnie Guest
    Liebe(r) Struwwl/Paty

    danke für dein Posting, nichts desto trotz tut es mir sehr leid, was du an Lehrgeld bezahlen hast müssen!
    Nicht die Euro's sondern die Sorgen und die bangen Stunden um deine Lieben!

    Ich vermute das genau solche Rasse-Mixe - Schnäppchenangebote von sogn. Hartz IV Vermehrern sind....

    oder Menschen mit solchen od so ähnlichen Gedankengängen:
    * bei den überteuerten preisen wird man ja richtig dazu gezwungen auch mal nen wurf zu machen*

    Die Tiere können wie immer am wenigsten dafür, tragen aber das meiste Leid dadurch!

    und täglich grüßt satan claus...

    herzliche Grüße dir und alles Gute deinen Fellnasen
    witch_winnie

  14. #134
    schnurrli Guest
    Hallo Witch_Winnie,

    warum ist es eigentlich so ein Geheimnis, welche Rasse du züchtest? Ich würde ja kast auf Savana tippen. Aber dafür sind deine Kitten eigentlich zu billig

    Liebe Grüße

    Angela und die Schnurrlis (Selkirk Rex)

  15. #135
    witch_winnie Guest
    Hallo Schnurrli,

    tut meine Rasse irgend etwas zur Sache?
    Ändert es etwas an mir, meiner Meinung oder meinem Geschriebenen??

    Ob es nun Savannah, Ragdoll, Maine Coon, Heilige Birma, American Bobtail, Cymric, American Shorthair, Pixibob, Spynx etc etc sind die ich züchte?

    Nachdem "meine Rasse" nichts an der Diskussion verändert oder in einem weiteren Sinne beiträgt, sollte es auch keine Rolle spielen welche Rassekatzen es sind...

    Am Ende wird mir noch unterstellt ich bin hier auf Interessentenfang unterwegs - nein danke

    Nehmt mich bitte wie ich bin - auch ohne meine Rasse zu wissen...

    nfu
    witch_winnie

  16. #136
    schnurrli Guest
    Hallo Witch_Winnie,

    jetzt hast du doch glatt die Selkirk in deiner Aufzählung vergessen!

    Ich finde, die Rasse ist schon kostenrelevant. Die Savannahzucht ist schon wegen der Größe (Futter, Kratzbäume, anderes Zubehör) teurer. Wenn du eine Rasse züchtest, von der es nur 2-3 Züchter in Europa gibt, hast du selbstverständlich auch höhere Kosten.

    Du schreibst, du bist eine überzeugte Züchterin. Deshalb wundert es mich, dass du so ein Geheimnis aus deiner Rasse machst. Die Gegner der Katzenzucht nehmen uns hier sowiso regelmäßig auseinander . Stöhrt mich aber nicht. Alle Anderen sind sicher genau so neugierig wie ich.

    Werbung? Wem deine Rassen nicht gefällt, den überzeugst du auch nicht. Die, die Kitten deiner Rasse suchen, finden dich auch so!

    Aber ich höhre jetzt auf. Wenn du das anders siehst, ist auch gut.

  17. #137
    elenor Guest
    ich möchte bestimmt nicht erzählen wo ich meine katzen herbekommen habe..ihnen gehts bei mir gut und das zählt!!

    bitte versteht mich doch auchmal!! also nochmal:

    wenn ich ein tier habe..wenn ich züchte zählt für mich das tier bzw. die tiere..ich gebe alles darum das es ihnen gut geht...sie bekommen das was sie brauchen ..und und und...wenn ich von meinem tier rede ,rede ich davon was ich von ihm habe...bzw. was mir so eine zucht bringt ( kein geld ) ich zähle nicht alles auf was mich die katze/n bisher gekostet haben..was ich bisher ausgegeben habe...tschuldige aber wenn ich lese was du mir alles aufzählst kommt es mir sovor als ob du dir das alles wieder gut machst indem du die kitten für 700€ verkaufst!! deine rasse ist mir im grunde egal....du findest menschen für deine kitten die diesen preis zahlen...es kommt nicht auf den wert des tieres an, der ist eh unbezahlbar..es kommt darauf an wieviel wert das tier dem einzelnen menschen ist!!

    bitte unterstell nicht anderen leuten das sie,nur weil sie ihre kitten für 300€ verkaufen können schlechte züchter oder gar nur vermehrer sind...das ist nicht richtig...es gibt keinen festpreis für tiere..!! aber irgendwie hat es was von sammlerwert...tschuldige wenn ich es so sage...!! und nochwas..nur weil eine katze "nur" 300€ kostet heißt es nicht das sie nicht liebevoll aufgezogen worde...

  18. #138
    witch_winnie Guest
    Sorry Eleonor

    aber nachdem du es nicht geschafft hast mir auch nur eine einzige Frage zu beantworten hast du mir eigentlich schon alles gesagt ;-)

    Du hast deine Katzen von einem Vermehrer - thats it!
    Warum weil du am Preis sparen wolltest. - thats fact!

    D.h. Du schaffst es nicht dir eine Katze vom seriösen Züchter zu kaufen, aber unterstellst mir ich bin doch sowas von furchtbar, was ich alles berechne etc wo ich es doch gratis machen muss - aus liebe!

    mein Tierarzt ist ja auch der Samariterbund, und Futter erbettle ich vom Straßeneck, und all die anderen Kosten und Untersuchungen - ach was solls, Kopferl in den Sand - meine Katzen sind doch gesund, haben doch liebevolle Aufzucht - oder hab ich jetzt einen Denkfehler -ups-

    hast du also für liebevolle Aufzucht 300 euro bezahlt?? - soviel hast du dafür bekommen wow???, wie war das mit den umsorgten nächten die man nicht in Rechnung stellen sollte??? hmmmm - ach ja das gilt ja nur bei mir! sorry!!

    Klar deine Schwarzüchterin hat noch nie was von Vorsorgeuntersuchungen etc gehört, geschwege denn von den Rest den ich aufgezählt habe etc
    ich kann nur sagen ARME MIX-KATZEN die da immer weiter fröhlich vermehrt werden!!

    hab ich je behauptet das es deinen Katzen nicht gut geht bei dir?? - sorry unterstell mir nicht schon wieder etwas!, lenke bitte nicht ab sondern beantworte bitte meine Fragen.

    ich hab auch nicht unterstellt das deine Katzen nicht liebevoll aufgezogen wurden - aber was ist mit dem Rest - wars das schon???

    ich unterstelle solange man mir nicht das Gegenteil beweisen kann!
    beantworte mir meine Fragen und ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    Woher hast du denn deine Katzen – vom Züchter oder vom Vermehrer?
    Dein Züchter ist doch in einen Verein ein ordentliches Mitglied oder?
    Er fürchtet sich hoffentlich auch nicht mit seinen Katzen und Nachzuchten auf Ausstellungen zu gehen?? oder doch? warum wohl?

    Was hast du denn alles all incl. bekommen?? für welchen Preis?
    (Dafür bekommst du ein in der Familie liebevoll aufgezogenes Kätzchen, 2x Katzenseuche und Katzenschnupfen Impfungen, einen Leukosetest, einen Microchip implantiert, kastriert, Impfausweis, einen Stammbaum und einen Vertrag (der unter anderem auch sagt, dass ich meine Katze zu jeder tags od. Nachtzeit wieder retour nehme!) – in sein neues zuhause gebracht.)
    War der Züchter je bei dir zuhause?
    Hast du schwarz auf weiß Untersuchungsergebnisse gesehen von den Elterntieren?? (HCM, PKD, HD – sind alles genetisch bedingte Katzenkrankheiten, NICHT RASSESPEZIEFISCHE!!)
    Welche Impfungen haben deine Katzen mit bekommen und womit wurden sie großgezogen.
    Wie oft und wieviele Würfe hat dein Züchter? Hat er auch Hauskatze(n) oder andere Kastraten?

    ich habe dir bis jetzt sämtliche Fragen beantwortet (außer meine genaue Rasse), ich bin ein gläserner Züchter hier, aber über deine Schwarzzüchterin schweigst du und haltest ihr die Stange! Bei meinen Fragen fällt dir nichts besseres ein als um dich zu schlagen weil du dich in die Enge getrieben fühlst.

    PS: wie war das noch ein paar Beiträge vorher - das man mit seiner Katze auch angeben will???

    sorry aber wenn ich auf meine 2CV einen Mercedesstern rauf mache wird es deswegen trotzdem kein Mercedes - sorry.

  19. #139
    elenor Guest
    was willst du mir denn jetzt unterstellen??? das ich zu geizig bin für eine rassekatze?? was soll das denn jetzt?? wieso soll ich hier über jemanden schreiben der hier nicht angemeldet ist und meine worte nicht wiederlegen kann?? ich kann sie ja fragen ob sie sich hier anmeldet dann kannst du gerne über den wert eines tieres mit ihr reden?? habe ich je gesagt wo ich meine katzen herhabe?? wieso kommst du dann darauf das es ein vermehrer ist??? du schweigst was deine rasse angeht und ich schweige was den züchter angeht....du drehst einem die worte im munde um...ja das tue ich auch,naund..wieso immer die anderen?? wieso soll ich damit irgendein streit anfangen??


    und wenn ich an der katze spare...was habe ich davon deiner meinung?? hohe tierarztrechnungen die ich zahle?? klar habe ich auch so..und die übertreffen nach 4 wochen schon bei weitem die anschaffungskosten..willst du mir immer noch sagen ich sei zu geizig?? ich kann dich ja mal einladen und du kannst dich bei mir umschauen...bin gespannt ob hier was von geiz zuerkennen ist!

    du tust meiner meinung echt so als würdest du hier nen alleinkampf durchziehen und die anderen nichts wert sein...nicht nur du hast ausgaben...

  20. #140
    witch_winnie Guest
    Liebe(r) Eleonor

    was bitte ist denn das für ein Staatsgeheimnis - diese Fragen zu beantworten??

    sorry diese Fragen solltest du schon beantworten können, dabei verratest du ja keinen Namen etc !!

    Woher hast du denn deine Katzen – vom Züchter oder vom Vermehrer?
    Dein Züchter ist doch in einen Verein ein ordentliches Mitglied oder?

    Diese Frage kannst du leicht beantworten - hast du einen Stammbaum oder nicht?? - dazu musst du nichts von deiner geliebten Züchterin verraten!!
    ist eine Ja oder Nein Antwort.

    Er fürchtet sich hoffentlich auch nicht mit seinen Katzen und Nachzuchten auf Ausstellungen zu gehen?? oder doch? warum wohl?

    hast du Ausstellungspreise oder Urkunden gesehen oder hat sie je etwas davon erwähnt?? - wieder eine Ja oder Nein Antwort

    Was hast du denn alles all incl. bekommen?? für welchen Preis?
    (Dafür bekommst du ein in der Familie liebevoll aufgezogenes Kätzchen, 2x Katzenseuche und Katzenschnupfen Impfungen, einen Leukosetest, einen Microchip implantiert, kastriert, Impfausweis, einen Stammbaum und einen Vertrag (der unter anderem auch sagt, dass ich meine Katze zu jeder tags od. Nachtzeit wieder retour nehme!) – in sein neues zuhause gebracht.)

    Du wirst doch wohl wissen was du alles für deinen Preis bekommen hast - oder Alzheimer wird dich hoffentlich nicht plagen??

    Es sollte aber doch auch einen Vertrag geben wo alles schriftlich zum nachlesen festgehalten wurde - ja oder nein??

    War der Züchter je bei dir zuhause?

    eine Ja oder Nein Antwort

    Hast du schwarz auf weiß Untersuchungsergebnisse gesehen von den Elterntieren?? (HCM, PKD, HD – sind alles genetisch bedingte Katzenkrankheiten, NICHT RASSESPEZIEFISCHE!!)

    eine JA oder Nein Antwort

    Welche Impfungen haben deine Katzen mit bekommen und womit wurden sie großgezogen.

    Blick in den Impfpass genügt und auch damit lüftest du kein Staatsgeheimnis!!

    Du wirst doch wohl Futterproben für die ersten paar Tage bekommen haben??
    Damit du weißt womit das liebevoll aufgezogene Kätzchen gefüttert wurde oder etwa nicht??

    Wie oft und wieviele Würfe hat dein Züchter? Hat er auch Hauskatze(n) oder andere Kastraten?

    Hast du Hauskatzen oder Kastraten gesehen?? - JA oder Nein Antwortmöglichkeit!

    Ich nehme doch an das eine angagierte Person wie du danach gefragt hat wieviele Würfe die Züchterin hat - oder doch nicht, naja kann ma nix machen wenn nicht;

    Wieso soll jemand Worte wiederlegen müssen, wenn du die Wahrheit über deine Züchterin schreibst?? - sorry versteh i nid!

    Ich hab ja auch keinen Beistand oder Zeugen hier der alles was ich sage bestätigt oder??

    hmmm warum hast du nach 4 Wochen höhere Tierarztkosten als das Tier gekostet hat??? - wie ist das bei der liebevollen Aufzucht möglich???

    aber als Züchter hat man doch wohl andere und größere Ausgaben als Otto-Normal_Katzenhalter - das gestehst du mir doch zu oder??

    tut meine Rasse hier irgendetwas zur Sache?? - wenn ja klär mich auf!! BITTE

    ich frage dich über etwas was ich schon X-mal über mich beantwortet habe, aber bei dir und deiner tollen Züchterin ist es ein Staatsakt-Geheimnis.

    und wo bitte drehe ich deine Worte um??
    ich bin leider sehr kritisch! und frage sehr viel - schließlich und endlich wird man jeden Tag älter, aber niemals lernt man aus.

    nfu
    Witch_winnie

  21. #141
    elenor Guest
    wieso legst du soviel wert auf die beantwortung deiner fragen?? was bringt dir das???? meinst du das ist die antwort auf die frage warum rassekatzen so teuer sind?? nöö..denke nicht...wenn ich dir den preis sage was ich gezahlt habe..wenn ich dir sage was ich gesehen habe..wenn ich dir sage wieviel würfe sie hat oder wieviel katzen..was bringt dir das??? es ist doch im grunde egal was ich hier schreibe..ob ich maßlos übertreibe oder dermaßen untertreibe, oder ändert das dann plötzlich die meinung meinem geiz gegenüber??? wäre ich geizig wenn ich sage sie seien aus dem tierheim?? wäre ich geizig wenn ich sage ich habe sie geschenk bekommen weil es ein unfall war?? ...der schein trügt auch ein geübtes auge

  22. #142
    witch_winnie Guest
    Liebe(r) Eleonor

    was bitte haben dir die Beantwortungen meiner Fragen gebracht??

    Du kritisierst mich du schiebst mich in eine Schublade, ich zähle auf was ich mache, welche kosten ich habe was man dafür bekommt etc.

    Aber dich darf ich nicht fragen - warum??

    Sind meine Antworten mehr wert als deine??

    Ich bin hier der böse weil ich mich gläsern präsentiere und alle Fakten auf den Tisch lege??

    Wer austeilt sollte auch einstecken können, also erwarte ich mir auch von dir sachliche Antworten - zuviel verlangt?? dann sag bescheid.

    Werden deine Katzen weniger wert wenn du sagst sie haben keinen Stammbaum dafür hab ich nur euro 190 bezahlt, oder ich hab sie geschenkt bekommen....?? - für mich sicherlich nicht!

    Vom Tierheim - du sagtest doch von einer Züchterin?? - also was jetzt - fängst du an Märchen zu erzählen um interessanter zu wirken oder um die Kurve zu kratzen??

    Ich finde es wertvoll, sinnvoll und bewundernswert - wenn jemand Tiere aus dem Tierschutzhaus nimmt - Hut ab!! Ehre wem Ehre gebührt!!

    Aber ich habe leider in keinsterweise Verständnis dafür wenn wer billig an Rassekatzen oder eben zu rasseähnliche Katzen kommen möchte und dadurch Vermehrer oder Schwarzzüchter unterstützt - sorry da geht mir die Hutschnurr hoch!! Weil die sparen auf Kosten der Tiere - sonst könntest du mir meine sachlichen Fragen beantworten....

    Weiß du Eleonor ich sehe viel ein, ich versuche wirklich viel zu verstehen von dem was du hier schreibst, aber nun wirst du kindisch. vielleicht eben noch nicht reif für solch eine sachliche Diskussion - das kann ich nicht beurteilen.

    In einem Gespräch sollte man nicht nur sachliche Anworten anhören man sollte auch sachlich zu Antworten zumindest versuchen.

    Ein altes Sprichwort sagt: Ob jemand intelligent ist erkennt man nicht an seinen Fragen sondern an seinen Antworten.

    nfu
    witch_winnie

    die das ganze mitlerweisen nicht mehr komisch sonder nur mehr traurig und lächerlich findet!

  23. #143
    elenor Guest
    ohmain gott...jetzt bin ich auch noch kindich....wieso fühlst du dich angesprochen??? wieso hast du die hier überhaupt angesprochen gefühlt..? ich unterstütze niemanden..keiner bekommt von mir irgendwas?? erzähle ich märchen?? danke..ich hoffe du kannst jetzt gut schlafen....ohman...echtmal... und ne kurve muß ich bestimmt nicht kratzen...

  24. #144
    schnurrli Guest
    Hallo ihr Beiden,

    könntet ihr das Ganze jetzt mal beenden? Es macht keinen Sinn, Fragen und Argumente immer wieder neu zu kopieren. Mehr Antworten wird es hier ja wohl keine geben, von keinem vin euch beiden! Und gläsern ist hier auch keiner! Anonym kann man eh schreiben, was man will. Man sagt eben nur so viel, dass einen keiner identifizieren kann. Ist ja auch OK. Aber kommt mal wieder runter und lasst es gut sein!

    Angela

  25. #145
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    1.073
    ich finde den ton in einigen posts hier etwas anfeindend und würde vorschlagen, dass alle mal versuchen sich ein bisschen zu beruhigen und einen konstruktiveren ton anzuschlagen.
    zudem ist es hilfreich GENAU zu lesen was die poster schreiben und nicht blindlings irgendwas in aussagen hineinzuinterpretieren.
    und es ist leicht aus der anonymität heraus "um sich zu schlagen" nur weil man das gefühl hat angefeindet zu werden - was nicht der fall ist.
    diese diskussion ist schon längst nicht mehr sachlich sondern EXTREM emotional (was nicht schlimm ist (!) - solange man leuten nichts unterstellt).
    ich ergreife hiermit keine partei sondern versuche nur MEINE meinung ruhig und sachlich darzustellen.

  26. #146
    witch_winnie Guest
    Liebe(r) Eleonor

    es ist scheinbar sehr schwer für dich und sehr verletzend noch dazu wenn du einen Spiegel vorgehalten bekommst - sorry wollt dich nicht kränken.

    Ich habe leider eine gewisse Reife vorausgesetzt, da du ja sehr viel kritisiert hast in Bezug auf mich als seriöser Hobbyzüchter etc, dachte ich leider ich könnte mit dir sachlich diskutieren. welch Trugschluss.

    warum ich mich hier angemeldet habe - du fragst ja schon wieder??
    aber deine Berechtigung hier ist legitim - meine wohl nicht oder??

    weil ich doch so furtbar ehrlich bin und alles sage was bei mir abgeht.
    weil doch andere Züchter (deine zum beispiel) soviel besser sind da sie billigere Kitten abgeben können, wollt ich hier nur einmal Licht in das Dunkel bringen.

    ich will hier nicht bekehren oder jemanden sagen das er bullenshit schreibt - sorry nein, aber eventuell habe ich es ja geschafft das der eine od ander über meine Beiträge nachdenkt. Abstand hält von sogn. ups-Würfen Verkäufer, von Schwarzzüchtern und Billigvermehrern und lieber sich ein Tier aus dem Tierheim holt!!

    Ich kann dir nur wünschen das deine Katzen nie an oben erwähnten genetisch bedingte Katzenkrankheiten erkranken - ich wünsch dir alles gute!!

    nfu
    witch_winnie

  27. #147
    elenor Guest
    für mich ist es nicht verletzend...lies dir einen teil meiner beiträge durch und du weißt woher ich meine katzen habe!!

    habe ich dich jeh persönlich angegriffen?? ich habe alles im allgemeinen gesagt!!
    jetzt wird auch noch an meiner reife gezweifelt..

    habe ich behauptet das ich dich nicht seriös finde?? habe ich nicht gesagt das ein preis von 700€ für ein kitten für mich o.k ist solange ich den wert des kitten bezahle?? du hast hier nur ausgaben angegen die du für deine zucht hattest bzw. hast!!

    meine züchterin war auch auf ausstellungen..hat jedemenge ausgaben vor gericht weil ihr preisgekrönter kater kastriert wurde ( und es waren keine dorfaustellungen mit gratisbier ) sie hat urkunden preise und alles was deiner meinung nach dazu gehört den beweis zuhaben das es auch echte rassekatzen sind!! sie hat kastraten..sie hat keine anderen katzen..nur perser

    du sagst das du katzen auch an freunde abgibst,ich bin auch ein freund..elenor war damals 6 monate alt..etwas billiger als ein kitten,hercules war 5 monate alt..lancelot war ein sorgenkind und nicht jeder kann es sich leisten urlaub zumachen...ich habe ihn damals mit 7 wochen genommen

    also..unterstell mir nicht ich sei gezig,verschwiegen was den züchter angeht oder sonstwas...

    und ich hoffe du hast hier einigen die augen geöffnet was schwarzzüchter angeht oder vermehrern..aber sowas ist leicht gesagt...wer ist vermehrerer?? wer ist schwarzzüchter??

  28. #148
    elenor Guest
    Zitat Zitat von schnurrli
    Hallo ihr Beiden,

    Aber kommt mal wieder runter und lasst es gut sein!

    Angela

    o.k....bin unten..weit oben war ich nicht..aber wurde zeit das einer bremst...einige kennen mich hier

  29. #149
    witch_winnie Guest
    Liebe(r) Eleonor

    *für mich ist es nicht verletzend...lies dir einen teil meiner beiträge durch und du weißt woher ich meine katzen habe!!*
    schön das ich dich NICHT verletzt habe!! ich muss gestehen ich habe mir nicht die Mühe gemacht alle deine Beiträge hier zu durchforsten - in der Annahme oder Hoffnung hier mehr darüber zu erfahren woher deine Lieblinge sind. Und schon gar nicht bin ich auch nur ansatzweise auf die Idee gekommen zu suchen, da ich gefragt habe und deine Antwort bei mir eher wie ein Staatsgeheimnis rüber kam - sorry

    *habe ich dich jeh persönlich angegriffen?? ich habe alles im allgemeinen gesagt!!*

    sorry aber diesen Satz habe ich schon auf mich persönlich gesehen!
    *tschuldige aber wenn ich lese was du mir alles aufzählst kommt es mir sovor als ob du dir das alles wieder gut machst indem du die kitten für 700€ verkaufst!! *
    du kannst mir glauben für 700 euro sind trotzdem nie sämtliche Ausgaben wieder gut gemacht.... siehe unvorsehbare TA Kosten etc

    der Wert eines Kitten ist für mich unbezahlbar - daher würde ich auch jederzeit meine Katzen retour nehmen etc

    *meine züchterin war auch auf ausstellungen..hat jedemenge ausgaben vor gericht weil ihr preisgekrönter kater kastriert wurde*
    hmm dann müsste sie doch auch annähernd so horrende Ausgaben für ihre Tiere haben für Vorsorgeuntersuchungen, unvorsehbare TA Kosten, Komplikationen etc wie z.b. ich - weil dann bist du ja sozusagen ein "Insider".

    *also..unterstell mir nicht ich sei gezig,verschwiegen was den züchter angeht oder sonstwas...* ich darf mich aber schon fragen - wieso du dich dann bei der Beantwortung der Fragen so gewunden hast?? sorry aufgrund deiner Halbantworten etc musste ich meine Fantasie blühen lassen. Jetzt klärst du mich auf, hättest du schon 5 postings früher machen können, dann hätte schon viel früher einen "reiferen" Eindruck von dir bekommen. Und ich hätte mir das ewige pizzelige Fragen ersparen können.

    noch zum Abschluss eine Erklärung für mich:
    Vermehrer ist jemand der ohne Rücksicht auf die Tiere (Stammbaumlos oder Mixe) aufgrund von Profitgier diese ausbeutet. d.h. keine Vorschriften einhält zum Wohle und Schutz der Tiere, keine Gewährleistung gibt, keine Verpflichtungen eingeht etc.

    Schwarzzüchter ist für mich jemand er mit erworbenen Liebhabertieren "illegal" vermehrt. d.h. durch verschweigen gegenüber den Züchter der Tiere vorsätzlich Tiere vermehren lässt, die zur Zucht nie vorgesehen worden sind. Keinen allzu großen Aufwand dadurch haben muss und daher auch Gewinnbringend verkaufen kann - auch keine Gewährleistung geben kann, oder Verpflichtungen für die Zukunft der Tiere eingehen wird. (Retorunahme etc)

    Ich wünsche dir und deinen Katzen von Herzen, alles erdenklich Liebe und Gute und mögt ihr von (genetisch bedingten) Katzenkrankheiten verschont bleiben!

    lg
    jetzt geh ich burtseltag feiern ;-))
    witch_winnie

  30. #150
    Nockerin Guest
    Und damit reicht's offentlich auch!

    @witch_winnie
    Du bist hier erst kurz angemeldet, wenn du wenigstens sagen würdest welche Rasse du Züchtest könnte ich dich (zumindest zum Teil) verstehen.
    Wenn du dir den Post aufmerksam durchgelesen hast, weißt du dass ich für meine auch soviel Geld bezahlt habe aber ich glaube du und elenor kommt auf keinen grünen Zweig mit eurer Diskussion.
    Ansonsten wer auch immer Geburtstag bei dir hat

    Ich hoffe dass wenn die Diskussion weitergeht, ALLE Beteiligten die nötige ruhe und gelassenheit bewahren können.

  31. #151
    Speedykoch Guest
    Puh,

    irgendwie tut es mir leid, dass ich diesen Thread wieder raufgeholt und die Gemüter so erhitzt habe! Wollte doch nur mal nachfragen... Wenigstens ist dabei rausgekommen, dass schnurrli mir eventuell weiterhelfen konnte.
    An dieser Stelle also einen lieben Gruß zu ihr!
    Ich klinke mich jetzt hier aus, bevor vollends die Fetzen fliegen.
    Ganz liebe Grüße
    Speedy

  32. #152
    frank&melanie Guest
    Also ich muss sagen, witch winnie ist hier sehr clever, sie bringt ihre katzen für 700 (!) euro an den mann. Das ist doch schön für sie. Sie hat eben ihre Kratzbäume (meiner hält übrigens auch sehr gut, der hat 70 Euro gekostet) und die Elterntiere x mal bezahlt bekommen. Ist das nicht schön?? Sie hat auch wohl ne supergeheime Rasse... das alles beweist doch wie clever sie ist.
    Man kann alles irgendwie so drehen, dass 700 euro gerechtfertigt sind. Andere geben ihre Kitten ohne Verlust für 400 euro ab, aber die Käufer bei witch winnie haben eben ein "besonderes" Tier.

    Und Britta, du bist wohl besonders clever, oder????

  33. #153
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    1.073
    AUS JETZT!!!!

    nicht noch einmal von vorne!!! das ist ja sinnlos!!! mädels (und jungs?) das zieht doch total viel von eurer energie und freude ab - und dann bringt es doch nicht einmal was!!!! - ich denke wir kennen jetzt die verschiedenen meinungen und damit können wirs erst mal belassen, oder???? biiiiitte!

  34. #154
    Kathimausel Guest

    Wink

    Zitat Zitat von Ta-Ishin
    AUS JETZT!!!!

    nicht noch einmal von vorne!!! das ist ja sinnlos!!! mädels (und jungs?) das zieht doch total viel von eurer energie und freude ab - und dann bringt es doch nicht einmal was!!!! - ich denke wir kennen jetzt die verschiedenen meinungen und damit können wirs erst mal belassen, oder???? biiiiitte!

    Danke Ta-Tshin ,

    bin voll deiner Meinung, ist doch blödsinnig darüber zu streiten!
    Ob man nun ein Kitten für 400€ hat oder 700€ ist doch egal, die Hauptsache ist, dass man sich führsorglich und liebevoll drum kümmert.
    Also bitte FRIEDEN !


    Liebe Grüße

  35. #155
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    287
    Zitat Zitat von witch_winnie
    Liebe(r) Struwwl/Paty


    Ich vermute das genau solche Rasse-Mixe - Schnäppchenangebote von sogn. Hartz IV Vermehrern sind....

    oder Menschen mit solchen od so ähnlichen Gedankengängen:
    * bei den überteuerten preisen wird man ja richtig dazu gezwungen auch mal nen wurf zu machen*

    witch_winnie
    Hallo witch_winnie,

    wie geschrieben waren meine Katzen aus dem Tierheim. Sie wurden auf einem Feld in einem Karton gefunden. Ergo gibt es keine Information bzgl. Elterntiere und Vermehrer.
    Ach übrigens, ich habe es nicht eine Sekunde lang bereut mich auf diese Katzen eingelassen zu haben. Durch die schlimme Zeit der Krankheit hat das uns drei doch sehr stark zusammenwachsen lassen. Die Liebe und das Vertrauen ist bei den beiden so stark ausgeprägt, dass sie mir das täglich millionenfach zurückgeben.

    Liebe Grüße
    Paty
    Paty - Sklavin von Gizmo und Shiva

    -----------------------------------------------------

    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben!

  36. #156
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Hohenbrunn, südl. LK München
    Beiträge
    1.324
    Hallo,

    Tierzucht und -haltung sind nun mal Liebhaber-Beschäftigungen.
    Egal ob Katzen, Hunde, Pferde, ........
    Und wenn ich mich nun mal auf eine bestimmte "Rasse", egal welcher Tierart, "eingeschossen" habe und selbige auch noch eher selten ist........
    ja, dann muß ich nun mal bereit sein, dafür auch einen höheren Preis zu bezahlen.
    Es zwingt mich ja keiner dazu, der Preis wird halt geregelt wie immer - Angebot und Nachfrage

    Unsere zwei "kleinen Biester" sind echter "bayrischer Bauerhof-Adel", dabei träum ich immer mal wieder von einem groooßem Coonie-Kater.....
    Unsere Hündin kommt aus einem türkischen Tierheim, aber so ein Border-Collie ist schon auch ein seeeeehr schöner Hund.....
    Unser Wallach ist ein Hispano-Araber ohne Papiere, ich hab mich vor mittlerweile 12 Jahren auf dem Münchner Pferdemarkt einfach in das damals mickrige Fohlen verliebt gehabt.
    Eigentlich brauchte ich damals kein neues Pferd, schon gar kein Fohlen, hatte ich doch meine wunderschöne Anglo-Arab.-Vollblut-Stute. Und wenn schon später mal, dann sollte es doch was "reines" sein........

    Gut, für das Pferd wäre ich bereit gewesen, eine nicht gerade "erkleckliche" Summe hinzulegen, allerdings mind. für einen gut angerittenen Dreijährigen.

    Aber die "restlichen" Tiere, NEIN, dafür wollte ich nicht so viel ausgeben.
    Und weil ich dazu eben nicht bereit bin, gebe ich lieber einem "Bauernhof-Katzerl" und einem TH-Hund ein schönes Zuhause.
    Und liebe meine "no-name" Meute mindestens genauso, als wenn sie was "edles von und zu" wären.......

    Aber wenn jemand so ein sicherlich wunderschönes Tier sein eigen nennen möchte, dann wird er auch den Preis dafür zahlen. FREIWILLIG !!
    Ich muß gestehen, ich kenne mich mit Katzenzucht nicht wirklich aus, eher in der Pferdezucht.
    Aber wenn ein SERIÖSER Katzenzüchter auch nur einen Bruchteil der Ausgaben und Zeit dafür aufwenden muß, die ein Pferdezüchter aufbringt, dann kann er von Glück sagen, wenn er überhaupt "plus-minus-null" bei rauß geht.

    Lieben Grüße

    Susanne
    Susanne
    mit "Koboldine" Polly, den "Plüschpopo's" Hubsi & Silvester und den "Sternentieren" für immer im Herzen

  37. #157
    witch_winnie Guest
    Liebe Forumsleser,

    Ich finde es traurig dass man mir hier clevere Geschäftstüchtigkeit auf Kosten meiner Tiere unterstellt :-(

    Bis dato war scheinbar immer der Stein des Anstoßes der Preis.
    Ich wurde immer davon in Kenntnis gesetzt, dass es Züchter gibt die ihre Kitten ohne Verluste um 300 od 400 Euro abgeben können. Leider hat sich noch nie jemand die Mühe gemacht mich (auch nicht in privaten Nachrichten) darüber aufzuklären was man denn alles für diesen Preis bekommt – (Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen der Eltern, welches Futter etc etc) geschweige denn verglichen mit dem was ich biete.

    Ich werde mich jetzt hier ausklicken, ich dachte wirklich ich könnte ev. etwas Licht ins Dunkel bringen, zwischen einer seriösen Hobbyzucht mit Herz und Hirn und den Billig-Vermehrern, für die die es interessiert. – ist mir aber scheinbar leider nicht gelungen.

    Hier noch ein Link den ihr sicherlich kennen werdet – ich wollte ihn nur nicht in Vergessenheit geraten lassen, da er so passend für die erwähnten 300/400 Euro ohne Verluste „seriösen“ Züchter ist….

    http://www.vitalitys.ch/Buffy/inhalt.htm

    nichts für ungut
    traurige Grüße, aber knuddelt mir bitte eure Lieblinge – denn SIE sind die wahren Gewinner!
    Witch_winnie


    PS: wisst ihr was der Unterschied gewesen wäre wenn Buffy bei einem wirklich seriösen Hobbyzüchter zur Welt gekommen wäre?? Es wären diesem Tier viele Schmerzen und Leid im Vorfeld erspart geblieben, sollte es trotzdem krank geworden sein, so wäre ihm die beste für Geld käufliche TA Versorgung zugestanden. – Da das Wohl der Tiere immer im Vordergrund bei diesem Hobby stehen MUSS!

    PPS: Ich wünsche mir für alle Tiere dass ihnen Schmerz und Leid erspart bleiben möge, durch solche Schnäppchenjägerproduzenten die eine Vermehrung im Wahrsten Sinne des Wortes OHNE (Rücksicht auf) VERLUSTE betreiben.

  38. #158
    Registriert seit
    27.07.2002
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.747
    Zitat Zitat von frank&melanie
    Und Britta, du bist wohl besonders clever, oder????
    Schön das dass endlich mal jemand merkt JA!!!!
    Schöne Grüße Britta

    Demokratie ist, wenn drei Löwen und eine Gazelle abstimmen, was es zum Abendbrot gibt.

  39. #159
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    oberster Ast vom Kirschlorbeer
    Beiträge
    8.046
    Zitat Zitat von frank&melanie

    Und Britta, du bist wohl besonders clever, oder????
    Und das schon seit Sommer 2002

    Suse


    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris

  40. #160
    VelvetKitty Guest

    Angry


    Hoffentlich wird dieser Thread nie mehr eröffnet - bzw. in ähnlicher Form erfunden. Das wird immer Streit geben und endlose Auseinandersetzungen geben. Aber der Ton hier wird immer aggressiver! Spinnt ihr denn? Im Forum soll man sich helfen, man kann ja auch mal einen härteren Ton anschlagen aber nicht so!!! Ihr werft ja richtig mit faulen Eiern umher! Ich weiß schon von einer Person hier, die sich gar nicht mehr gerne zu Wort meldet, weil sie "Angst" hat, angegriffen zu werden bzw. man sie nicht versteht oder verstehen will.
    Beendet diesen Mist hier! Ist ja nicht mehr auszuhalten!!

    Die eigentliche harmlose Frage am Anfang wurde sicherlich auf mehreren Wegen beantwortet. Jeder hat halt seine Meinung. Und ich denke, die Züchter haben ein Recht darauf, sich zu verteidigen.

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •