Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: quarantänebecken: welche pumpe, filter, heizung?

  1. #1
    undes Guest

    Question quarantänebecken: welche pumpe, filter, heizung?

    hallo fischfreunde,

    ich habe beschlossen, mir ein kleines quarantänebecken einzurichten. (für den zu üppig geratenen fischnachwuchs - zur überbrückung bis man sie im fischgeschäft wieder abgeben kann.)

    nun frage ich mich, welche technik setzte ich darein? die pumpen und filter, die ich bis jetzt in den geschäften gesehen habe, sind überproportional groß ...

    gibt es auch kleinere innenfilter? oder andere weniger kostenaufwändige möglichkeiten?

    undes

  2. #2
    silke27 Guest
    Hi,

    also ich hab mir dafür ein komplett eingerichtetes 60cm-AQ angeschafft. Dicht bepflanzt. Da ist dann immer die ganze Fischbrut drin, und ich kann sie in Ruhe aufziehen, bis sie eine relative Größe haben, um in meinem großen Becken zwischen meinen gefräßigen Skalaren zu überleben, oder ich sie an meine Verwandschaft abgeben kann, die alle AQ`s besitzen.

    Sicherlich gibt es auch kleinere und kostengünstigere Varianten. Die gibt es immer. Ob das allerdings immer die besten sind, wag ich mal zu bezweifeln.

    Zumindest sollten doch in etwa die Bedingungen geschaffen werden, die später auch im großen AQ gang und gäbe sind.

    Also dann, viel Glück

    Silke


  3. #3
    Zick Zack Cesar Guest
    Hi Hi

    Also ich würde das AQ auch Artegercht einricheten, auf jeden Fall. Aber Bau nicht alles zu, weil du die Fische ja auch wieder rauskriegen willst. Mein Vadder hatte das Problem, der hatte die Prinzessin von Bruundi ( schreibfehler nicht beachten ), Tanganjikaseebubndbarsch.
    Und die haben ständig Eier gelegt. Und die Fische sind so dominant, dass sie sogar viel größere Fische als wie sie selbst sind verscheucht haben. Zum schluss, hatte er bestimmt 30 Jungtiere, und 4 Erwachsene, Die Prinzessinen, haben so gut wie das ganze AQ eingenommen, und die anderen Fische, egal wie groß, wurden alle in eine Ecke gedrängt.
    Sorry, ich lenk schonwieder von Thema ab .
    Aufjeden Fall, wollte er sie zum Zooladen bringen, aber er hat sie bnicht aus dem AQ bekommen. Weil es so verbaut war.


    Also wie gesagt, ab besten nicht viele Pflanzen, dafür aber unbeding ein Sauerstoffstein.

    Schönen Gruss
    Cesar

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •