Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Grascobs

  1. #1
    bjadla Guest

    Grascobs

    Hallo
    Da ich keine Lagermöglichkeit für Heu habe und meine Pferde
    auch nur nasses Heu fressen dürfen möchte ich sie
    diesen Winter mit Weide, Grascobs und Stroh füttern.
    Wer hat Erfahrung damit gemacht und kann mir Tips geben?

  2. #2
    gudrun Guest

    bjadla

    also ich nehm mal an das sie chronische bronchitis haben oder so was .also ich würde lieber silage statt graskops füttern .mir quellen die zusehr ,wegen kolikgefahr mein ich .ich würde lieber stroh silage und weide machen .
    gudrun
    aber im grunde deine entscheidung .

  3. #3
    bjadla Guest

    Grascobs

    Hallo Gudrun
    Silage wäre natürlich gut aber geht bei 2 Pferden nicht weil
    ich viel zu lange für einen Ballen brauchen würde. Und die
    Miniballen sind viel ! zu teuer.
    Ich habe gehört, dass man die Cobs vorher einweichen soll
    damit sie nicht mehr quellen.
    Hast du schon mal Cobs gefüttert ?

  4. #4
    gudrun Guest

    bjadla

    nein leider kann ich dir mir den cops nicht helfen habe noch nie welche gefüttert.mit der silage haste recht bei 2 pferden geht dir der grosse vorher kaputt .den soll man ja spätestens in 4-5 tagen verfüttern.wie teurer so ein kleiner is weiss ich nicht kann dich aber verstehen.einige bei uns am stall geben ab und zu mal ein paar cops aber nicht regelmässig und nur so .ich denke das beste wäre du würdest mal einen futterhändler fragen die gras oder heu cops im sortiment haben .die können dir bestimmt genau sagen was sache ist .oder frag doch mal deinen ta der müste das auch wissen.
    hoffe du kannst was mit anfangen.
    lg gudrun

  5. #5
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Ich fuetter Cops!

    Hab ich am Anfang unters normale Futter gemischt und das dann reduziert. Irgendwann gab es etwas was einer Schlundverstopfung schon sehr nahe kam. Seitdem hab ich sie mit Wasser eingeweicht. Also zB. 4 cm Cops mit 3 cm Wasser und das oefters durchschuetteln. Es gibt dann im Endeffekt eine Pampe, aber da quillt nichts mehr an der falschen Stelle!

    Wuerde im Moment die Cubes bevorzugen. Da ist Heu nur so zusammengepresst, aber lang nicht so stark wie bei Cops. Das quillt nicht, jedoch muss das Pferd richtig beissen und kauen.

    Sandra

  6. #6
    bjadla Guest

    Grascobs

    Hallo Sandra
    Was sind denn Cubes ? Hab ich noch nie gehört. Wo
    kriege ich die und was kosten sie ?
    Gruß Bjadla

  7. #7
    Registriert seit
    05.06.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.041
    Hi Bjadla!

    Hmm, die Cubes die ich habe hab ich natuerlich hier drueben (Oklahoma) gekauft.

    Im Prinzip sind das so Wuerfel mit 2,5cm Kantenlaenge. Manchmal sind sie etwas laenglicher, aber man kann sie dann gut auseinanderbrechen.
    Man sieht die einzelnen Fasern, da es nciht so gepresst ist.

    Ich wuerde es wirklich als recht natuerlich bezeichnen.

    Wo es das jedoch in D gibt - keine Ahnung.
    Vom Preis her ist es hier wie die Cops, also so um die 10$ fuer 23 Kilo.

    Ich kann mir vorstellen dass es das im Kaninchengrossbedarf gibt, irgendwie bring ich die Dinger mit Kaninchen in Verbindung..

    Ich werd mal wenn ich Zeit habe ien bisschen rumschauen (imInternet), ich meld mich dann wieder!

    Sandra

  8. #8
    BineXX Guest
    Grascobs oder Heucobs nie trocken füttern. Immer vorher gründlich einweichen.
    *wink zu Sandra- nochmal Glückgehabt, gell?*
    Aber auch nicht ewig liegen lassen vor dem Füttern. Sonst fängt es an zu gären. Vor allem im Sommer.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •