Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Eitrige Zähne beim Kaninchen

  1. #1
    Sandra78 Guest

    Unhappy Eitrige Zähne beim Kaninchen

    Hallo Leute,
    vielleicht könnt Ihr mir helfen.
    Ich habe mir am Samstag ein 1 Jahr altes männliches Kaninchen mit Zahnfehlstellung aus dem Tierheim geholt.

    Bin dann zum TA der seine Zähne gekürzt hat und mir aber gleich mitgeteilt hat daß mein Tier schwere Verletzungen im Mäulchen hat weil im Tierheim nie jemand die fehlgestellten Schneidezähne gekürzt hat. Ich wollte, bzw. will dem Tierchen aber helfen und hoffe es über den Berg zu bekommen.
    Die Backenzähne sind laut TA in Ordnung.

    Beim Tierheim sah ich zwar daß er zu lange Schneidezähne hat und eine Zahnfehlstellung, aber es sah nicht so schlimm aus wie es nun letztendlich ist. Ich wollte helfen, denn daß Tier wäre vermutlich im Tierheim verhungert.

    Habe Tabletten verschrieben bekommen, Schmerztropfen und eine Aufbaupaste. Er frißt aber selbstständig überhaupt nichts und wenn dann nur ein paar Körnchen, ich füttere ihn mit Brei aus Spritzen. Jetzt trinkt er aber auch nichts mehr von allein.
    Hat irgendjemand von Euch Erfahrungen in diesem Bereich, bzw. hat jemand es evtl. geschafft sein Tier über den Berg zu bekommen ?
    Der TA konnte mir nicht versprechen, daß der Kleine es überlebt.....

    Was ratet Ihr mir ?

  2. #2
    che Guest

    zwangsernährung

    hallo,

    hier ein kurzer Auszug zum Theam Critical Care.
    Bisher habe ich darüber nur gutes gehört. Das könnte zumindest erstmal helfen das das kleine ernährt wird.

    Zitat aus http://www.kaninchenforum.com/Zwangsernaehrung.htm :

    Manchmal genügt es, die aufgeweichten Pellets oder/und Möhrenbrei zu verfüttern. In schwierigeren Fällen steht mit (b)Critical Care(/b) der Firma Oxbow ein optimales Mittel zur Verfügung. Ihr Tierarzt kann es für Sie über Just4bun beziehen. Falls Ihr Tier den Geschmack nicht mag, kann etwas Möhrenbrei o.ä. aus einem Babygläschen untergemischt werden. Falls sich die Masse nicht durch eine Spritze ohne Nadel drücken lässt, kann man versuchen, die Spitze etwas abzuschneiden, damit das Loch einen etwas größeren Durchmesser bekommt. Vielleicht findet man aber auch Spritzen mit einer größeren Öffnung. Sollten sie aber trotz größerer Öffnung beim Herunterdrücken immer noch große Schwierigkeiten haben, können Sie das CC noch etwas mehr verdünnen, bei zu hoher Verdünnung besteht allerdings die Gefahr, dass nicht genügend Nährstoffe zugeführt werden. Mischen Sie erst einen kleinen Teil der Packung nach Anleitung. Die restliche Packung gut verschließen und trocken lagern. Die bereits angerührte Menge können Sie etwa 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Wichtig ist es auch, dem Tier weiterhin das gewohnte Futter anzubieten

    Ganz Viel Glück, ich hoffe du bekommst weiter viele Tips und grosses Lob das du dich so kümmerst!!!!!!!!!!

    Gruss

    Vanessa

  3. #3
    Registriert seit
    31.03.2003
    Ort
    New Jersey.Browns Mills
    Beiträge
    2.123
    Hallo Sandra

    Hat der TA Antibiotika gegeben?Wen die Zähne eitrig sind,muß das sein.
    Eigendlich müßte das Kaninchen das schaffen,wen es nur die vorderen Zähne sind.
    Ich habe genug erfahrung mit fehlstellungen der Zähne,aber solang es die vorderen waren,konnte ich das auch selber machen.
    Auf jeden Fall braucht das kleine viel Flüssigkeit.
    Ich habe schon gehört,das man die Zähne auch ziehen kann,aber damit hatte ich noch keine Erfahrung.
    Ich drück euch die Daumen,das es wieder frißt.
    Leg doch mal 5 Joghurt Drops hin,da sieht man am besten ob es gefressen hat.
    Viele liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo

  4. #4
    Sandra78 Guest
    Hallo Marianne,
    ja, er hat auch Antibiotika vom TA bekommen.
    Er frisst aber momentan überhaupt keine feste Nahrung.
    Ich muß ihn mit flüssiger Nahrung u. Spritze füttern, da löse ich auch u.a. das Antibiotika darin auf.

    Ich habe gehört wenn er es schafft, dauert die Genesung sehr lange. Stimmt das ?

    Er ist außerdem sehr unterernährt, weil er ja nie richtig fressen konnte und sich das Tierheim nicht um ihn gekümmert hat.

    Ich habe halt schon Angst daß er es nicht schafft nach dieser ganzen Verwahrlosung dieser Menschen im Tierheim.....
    Unglaublich diese Tierquälerei !

  5. #5
    Registriert seit
    31.03.2003
    Ort
    New Jersey.Browns Mills
    Beiträge
    2.123
    Sandra
    Normal schaffen das Kaninchen nicht lange.Aber ich hatte mal eins über 3 Monate künstlich ernährt.
    Der Tierarzt kann auch Flüssigkeit spritzen.
    Wen man das Fell am Rücken hochhebt,kann ein TA erkennen,ob das Kaninchen genug Flüssigkeit hat.
    Vitamin b-Komplex hat auch immer wunder bewirkt.
    Ich kannte kein Critical Care und habe Alete und Banenen durch die Spritze gefüttert.
    Ich wünsch euch das es klappt.
    Viele liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo

  6. #6
    Sandra78 Guest
    Die Tierärztin hat mir mit den Medikamenten folgende Fütterung aufgeschrieben: 1/3 Grünrollis, 1/3 aufgelöste Haferflocken und 1/3 Karotten, Obst etc. gerieben. Das wollte mein Kleiner überhaupt niht fressen, auch nicht durch die Spritze. Nun habe ich die Medikamente mit Hipp-Karottenbrei durch die Spritze gegeben, da war er total wild drauf. Ich kann ihm sogar ein Schälchen damit gefüllt in den Käfig stellen, das frisst er überraschender Weise sogar selbstständig !
    Habe nun schon wieder etwas Hoffnung daß alles wieder gut wird und er gesund werden kann....

  7. #7
    Registriert seit
    31.03.2003
    Ort
    New Jersey.Browns Mills
    Beiträge
    2.123
    Hallo Sandra
    Wen dein Kanichen selber Alete frißt,stehen die Chancen sehr gut.
    Das heißt nehmlich,das es sich selbst noch nicht aufgegeben hat.Wahrscheinlich tun ihm die Zähne noch weh,deshalb dauert es bis er festere Sachen frißt.
    Probiere es doch mit Banane,die ist ganz weich und die Karotten würde ich so klein wie es nur geht reiben.
    Weiterhin alles Gute.
    Viele liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo

  8. #8
    Sandra78 Guest
    Vielen Dank für Deine Hilfe Marianne !
    Das mit der Banane werde ich versuchen.

    LG,
    Sandra

  9. #9
    Carina16 Guest
    Hi
    mit dem Mixer kann mann so gut wie alle Gemüse und Obstarten zu einem Brei mixen
    wenn er überhaupt nichts gefressen hat
    hat er da keine Infusionen bekommen?
    dadurch bekommen sie Nährstoffe und Flüssigkeit
    damit sie nicht verhungern

    Die Banane ist eine gute Idee weil sie süßlich ist und die kleinen Leckermäulchen das mögen

    ich würd aber auch anderes Gemüse zu Brei machen und anbieten oder eingeben

    versuchs mal mit Kräutern die sind nicht so hart
    Dillspitzen oder sonstige Sachen
    die sind weich und schmecken
    oder du mixt sie mit dem Gemüse

    Carina

  10. #10
    Sandra78 Guest
    Hallo,
    ich weiß langsam nicht mehr weiter.....
    Am Dienstag waren wir beim TA, der sehr mit der Genesung, bzw. der Heilung der Wunden im Mund zufrieden ist.

    Gestern Abend hat er schon richtig gefressen, auch Fertigfutter, also feste Nahrung und Heu.

    Wir haben uns schon riesig gefreut.

    Aber jetzt hat er furchtbar Durchfall !!!
    So richtig, das ganze Fell ist verklebt, ich haben ihn gestern 2 x abgewaschen, er ist aber hinten immer feucht und es stinkt auch sehr.....

    Der TA meinte ich muß das Antibiotika absetzen, der Durchfall kommt davon. Habe ich auch gemacht, es ist aber noch immer nicht besser.

    Kann das an der Babynahrung liegen die ich ihm parallel gebe ?
    Oder soll ich etwas vom TA gegen Durchfall holen ?

    Bin total ratlos...

  11. #11
    che Guest

    proritäten setzten

    hallo,

    das klingt alles wirklich nicht gut und ich glaub dir auch das die nerven da so langsam überreagieren.
    aber glaub mir, das bekommst du schon wieder hin.
    ich hatte vor kurzem das problem das dicke von unserem freund den ganzen po bereich völlig wund und offen hatte ( madenbefall in verbindung mit durchfall) und jetzt wächst schon wieder fell und es geht im bestens.
    also, tapfer bleiben, das wird schon.

    ich weiss nicht wo man den schwerpunkt setzten sollte. antibitiotika absetzten und riskieren das die entzündung noch nicht ganz weg ist oder den durchfall bekämpfen.

    meiner meinung nach sollte man die entzündung erstmal zu ende behandeln. denn kommt die wieder geht alles von vorne los. ist die weg kann man das antibiotika ruhig weglassen.

    gegen den durchfall musst du natürlich auch was tun, zum einen wegen des flüssigkeitsverlustes, zum andern weil es ja sonst nicht die nahrung so gut verwertet.
    mh, ich würde erstmal ausschliesslich heu geben und wasser.
    dann kann der magen sich erstmal beruhigen. vielleicht vitamintropfen ins wasser.
    hast du gesunde kaninchen? dann ein tip der vielleicht komisch klingt aber durchaus sinn macht:
    köttel vom gesunden nhemen, in wasser auflösen und den brei füttern.
    dann kommen gesunde darmbakterien in den von deinem kranken ninchen, sozusagen eine impfung. das ruhig einige tage machen, solange bis sich die darmflora wieder regeneriert hat.
    durch das antibiotika werden die bakterien abgetötet und es braucht bis wieder alles ok ist.

    Wenns aber zu schlimm ist frag doch lieber nochmal den TA bevor es ihm noch schlechter geht. alle tips hier sind immer von medizinischen laien, bitte immer bedenken

    gruss

    vanessa

    drück euch die daumen das es bald besser wird

  12. #12
    Sandra78 Guest
    Danke Vanessa !
    Ich werde das mit dem Kot ausprobieren.

    Ich habe halt Angst, daß er durch den Durchfall jetzt auch noch Maden bekommt...

    Wir suchen schon immer unser Zimmer nach Fliegen ab, damit nix passieren kann.

    Dumm ist halt das wir beide den ganzen Tag in der Arbeit sind und ich mich um mein krankes Tier immer erst am Abend kümmern kann.

    Das ist in der momentanen Lage etwas schlecht, ich wäre lieber auch tagsüber für ihn da.


    LG,
    Sandra

  13. #13
    che Guest

    versteh ich nur zu gut

    hallo,

    das kann ich nachvollziehen.
    geht ja den meissten nicht anders......von irgendwas muss man ja futter, stroh und leckerchen bezahlen können

    ich hab nochmal ein wenig gesucht und ein paar sachen zu dem thema gelesen.
    also mit heu, wasser mit vitaminen oder kamillentee liegst du sicher nicht ganz falsch.
    neben dem impfen mit den darmbakterien kannst du, wenn er das mag, noch joghurt in kleinen mengen geben.
    auch gut für die darmflora.
    leg wegen der fliegen doch ein fliegennetzt über den käfig, dann hälst du das risiko klein. küchenrolle saugt übrigends die feuchtigkeit am besten auf nach dem waschen.

    so wie ich das sehe ist er aber in besten händen
    und tagsüber dösen die eh meisst vor sich her.....da reicht es sicher wenn er abends bekrankenschwestert wird.......

    gruss

    vanessa

  14. #14
    Sandra78 Guest
    Danke Vanessa, Du bist mir echt eine große Hilfe !

    Das mit dem Fliegennetz ist super.
    Ich werde gleich heute eins kaufen !

    Ich bin froh, daß Ihr mir hier immer so gute Tipps gebt

  15. #15
    che Guest

    geht mir genau so

    hallo,

    ich bin auch immer wieder froh das man sich hier rat holen kann und jeder ne gute idee beisteuern kann.

    viel ist sicher erfahrungswerte die nicht bei allen und immer funktionieren, aber ich finds schon gut das man nicht mit all den kleinen und grossen problemen alleine gelassen ist.

    also kopf hoch, der kleine wird schon wieder, bei so einer netten und fürsorglichen krankenschwester

    gruss

    vanessa

  16. #16
    Registriert seit
    31.03.2003
    Ort
    New Jersey.Browns Mills
    Beiträge
    2.123
    Das mit der Küchenrolle habe ich auch schon gemacht,ist wirklich gut.
    Ich weiß zwar nicht mehr wer den Tip vor einigen Wochen mit Bene-Bac gegeben hat,aber es soll ein Medikament sein,damit Nager Antibiotika besser vertragen.
    Frag mal deinen TA dannach.

    @Vanessa
    Warst du das nicht mitdem Bene-Bac?
    Viele liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo

  17. #17
    vamp07 Guest
    mein kleiner hatte auch schon einige koliken hinter sich. ich sollte ihm dann auch diese bene-bac geben, was er aber gar nicht wollte und meiner meinung nach auch nicht viel geholfen hat. lass die von deinem TA vielleicht etwas glucose geben. das gibt es in flüssiger form in kleinen kartuschen. da es süß ist wird es gern genommen und es gibt dem kleinen erstmal nährstoffe. so ne kartusche, da sind 10 ml dirn kostet so 50 cent, glaub ich. is also nicht so wild. vielleicht gibt er dir ja auch noch eine andere medizin falls du danach fragst... ich weiß jetzt leider nicht wie die heißt...is so eine bräunliche flüssigkeit und riecht etwas gruselig....einfach danach fragen.

    du kriegst das schon in den griff.

    grüßiis

  18. #18
    Sandra78 Guest
    Hallo,
    meinem männl. Kaninchen Nelson geht es schon wieder sehr gut.
    Ich konnte jetzt das Antibiotika absetzen, ihm wurden nun alle Zähne vom TA gekürzt, die Wunden im Mäulchen sind verheilt UND er hat auch keinen Durchfall mehr !!!!

    Er frisst super viel Heu und Frischfutter und seine Augen schauen auch nicht mehr so traurig drein.

    Er ist gaaaanz arg zutraulich und gegenüber mir sehr, sehr anhänglich. Super-süß.

    Es war eine sehr, sehr gute Entscheidung ihn aus dem Tierheim zu holen, jetzt beginnt sein neues Leben mit viel Auslauf, meiner Nine als Freundin und mit allem was er sich wünscht !

    Vielen Dank an Euch alle für Euere Unterstützung als es ihm schlecht ging.
    Auch der Tipp mit der Küchenrolle hat, wie auch alle anderen Tipps, als er Durchfall super-gut geklappt !

    Liebe Grüße,
    Sandra

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •