Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Futter umstellen

  1. #1
    burgilo Guest

    Futter umstellen

    Hallo an alle,

    ich habe 3 Katzen. 2 fressen nur Trockenfutter und die Dritte mag nur Dosenfutter. Ich wollte sie nun gern auf TroFu umstellen, da sie mit diesem Futter mehr für ihre Zahnpflege tun kann als mit dem breiigen Dosenfutter. Könntet ihr mir sagen, wie ich das am Besten anstelle? Ich habe zwar immer Nass-und Trockenfutter bereitstehen, aber sie rührt das trockene Futter einfach nicht an.

    Vielen Dank,
    burgilo

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    bei den Heidschnucken
    Beiträge
    20.384
    Wieso denn umstellen, wenn sie es partout nicht mag? Gebe Deiner Katze abends doch einfach ein paar Hill's Oral Care, vielleicht mag sie das ja. Oder fütter einfach ab und zu rohes Rindfleisch in großen Stücken, da hat sie was dran zu tun - gut für die Zähne

    LG Gabi

  3. #3
    kuschelsam Guest

    Nutro mit Lachs

    Hallo Burgilo

    Hast Du das schon mal ausprobiert? Ich verstehe,d ass Du umstellen möchtest, dass Trockenfutter ist normal schon gesünder. Ich habe vor kurzem zum Probieren das Nutro mit Lachs bestellt, weil mir dazu geraten wurde + meine Bande war restlos begeistert. Als ich das einem Kollegen erzählte, der bisher eine *ich-fress-nur-Nassfutter-Katze* hatte, bat er mich um etwas zum probieren. Ich füllte ihm etwas ab und seine Katze hat das alternativ angebotene ehemals Libelingsfutter stehengelassen und sich hingebeungsvoll Nutro mit Lachs gewidmet. Sogar so sehr, dass sie den Rest des Beutels aus der Küchenschublade zog und den rest auch gleich gefressen hat. Seither hat sie kein Interesse mehr an Nassfutter, nur noch an Nutro Trockenfutter.
    Vielleicht hilft Dir das ?

    Viele Grüße!

    P.S.: War Deine Katzensuche schon erfolgreich?

  4. #4
    burgilo Guest

    Re: Nutro mit Lachs

    Hallo kuschelsam,

    vielen Dank für deinen Tipp! Das werde ich sofort mal probieren. Was die Katzensuche betrifft: Ich habe eine kleine Mieze gefunden. Sie heißt Kleo und ist eine black-tabby Perserdame. Seit mein Katerchen kastriert ist, ist er sehr anhänglich und er versteht sich mit unserer Kleinen sehr gut. Wenn du magst, kannst du sie dir ja unter

    http://www.perserkatzen-online.de

    anschauen. Viel Spaß, burgilo

  5. #5
    kuschelsam Guest
    Hallo Burgilo,

    Du hast hübsche Katzen.
    Ich bitte Dich noch, mir meine Tippfehler nachzusehen - die Tatstaur und ich führen einen Kleinkrieg .

    Liebe Grüße!

  6. #6
    Judith Kröll Guest

    Umstellung auf Trockenfutter

    Hallo Burgilo,

    ich stelle meinen Kater Herschi auch gerade auf Trockenfutter (Nutro) um, aber der macht da eher eine gegenteilige Erfahrung durch, dass er nämlich dieses "überaus eklige" Nassfutter schon lange nicht mehr sehen kann!

    Ich glaube, dass das eigentlich auch nicht viel mit "Zahnpflege" zu tun hat, sondern dass es einfach am Geschmack liegen könnte. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass mein Kater noch mal auf Nassfutter abgehen würde, so wie der das zur Zeit ablehnt!!

    Also wirst Du Deinen Kater bestimmt auch bald so weit haben, sobald er erst mal so richtig auf dem Geschmack gekommen ist !!!

  7. #7
    burgilo Guest
    Hallo

    vielen Dank für deinen Beitrag. Ich muss zu meiner Freude berichten, dass meine Miez inzwischen mehr TroFu als DoFu frisst. Ich gebe einfach nur noch jeden 2. Tag DoFu. Den Rest der Zeit füttere ich Nutro oder RC und alle sind zufrieden!

    LG, burgilo

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    http://www.perserkatzen-online.de

  8. #8
    Judith Kröll Guest

    Wink Trockenfutterumstellung

    Hallo Burgilo,

    das ist genau richtig, wie Du das machst, Deine Katze langsam an das richtige Futter zu gewöhnen.

    Ich habe zum Beispiel von einer Freundin eine ganze Tüte mit verschiedenen Geschmacksrichtungen von allen Arten von guten Markenfuttersorten geschenkt bekommen, also Dosenfutter von Precept, Felix, Kattovit Low Calorie, Lachs Mönches, Felidae Trockenfutter und Nutro Trockenfutter.

    Jeden Tag gebe ich dem Kater Herschel und der Katze Evy eine neue, andere Sorte und ich stelle fest, dass Herschi eben lieber Trockenfutter und Lachs Mönches (Kekse) mag, was Evy überhaupt nicht mag, die ist am Liebsten Felix Menüs in Gelee und Precept, also Nassfutter.

    So habe ich bald alle Sorten durchgetestet und dann nehme ich wahrscheinlich die größte Menge Nutro (15 kg) und eben die Felixmenüs für die Evy.

    Ich finde diese Probierpackung eigentlich ganz toll, da kann man erstmal alles ausprobieren!

  9. #9
    burgilo Guest

    @ Judith

    Jaja,

    so habe ich mir das bei meinen Miezen auch vorgestellt. Die Wirkung war aber leider eine andere:

    Ich muss nun mindestens jeden 2. Tag die TroFu-Sorte wechseln. Ich habe vornehmlich Perserfutter, Sensitive-Futter, Fit-Futter und Futter zur Fellpflege. Meine Herrschaften lieben die Auswahl und deshalb weigern sie sich strikt, wenn die gleiche Sorte zu oft angeboten wird...

    Ich habe da gleich mal eine Frage: Im Forum habe ich schon öfter gelesen, dass Whiskas nicht so hochwertig sein soll was die Betsandteile angeht. Meiner Kitty gebe ich aber ab und zu als Snack die Knuspertaschen mit Geflügel- und Käsefüllung. Ist das verkehrt oder kann ich das auch weiterhin machen?

    LG, burgilo

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    http://www.perserkatzen-online.de

  10. #10
    Judith Kröll Guest

    Ernährungsumstellung

    Hallo Burgilo,

    also eigentlich sind alle Markenfutterarten vollkommen gleich gut. Schlimm wird es da erst, wenn Dein Tier zum Beispiel Allergiker ist oder wenn da sonstige Problemchen auftreten, also Harnsteine, Übergewicht (siehe Herschel), Herzprobleme oder sonst was

    Also das alles scheint mir bei Deiner Perserkatze aber überhaupt noch nicht der Fall zu sein. Du kannst da ja noch füttern, was immer Du willst.

    Aber eine gute Freundin von mir (Meike aus Dortmund) hat eine Katze, die Allergikerin ist und die muss nicht nur anderes Futter haben, sondern auch Medikamente.

    Wenn Deine Katze übrigens das neue Futter noch nicht so recht will, hilft hier immer ein Rezept meiner Schwägerin: Mehr Liebe geben Du wirst schon sehen, damit hat sie die Katze (Fritzi) meiner Schwester von einem spindeldürren Katerchen in einer Woche in eine völlig neuen Konstitution gebracht.

  11. #11
    burgilo Guest
    Mehr Liebe?

    Ich glaube, dann kriege ich Ärger mit meiner Rasselbande. Ich schmuse jetzt schon viel zu viel mit den Kleinen herum...

    Aber Danke für deine Ratschläge!

    LG, burgilo

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    http://www.perserkatzen-online.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •