Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wann sind Quarter Horses ausgewanchsen???

  1. #1
    Boylinchen Guest

    Wink Wann sind Quarter Horses ausgewanchsen???

    HI!
    Ich habe einen dreijährigen Quarter, den ich eigentlich jetzt einreiten wollte. Doch mir wurde jetzt gesagt, dass man bei der Rasse bis 4 wartet, weil sie erst dann ausgewachsen sind. LEider weiß ich jetzt nicht was ich tun soll, weil meine Freundin ihren MIX mit drei einreiten konnte.

    Bye boylinchen

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2002
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.289
    Hallo Boylinchen,
    ich denke nicht, dass Deine Freundin ihr Pferd mit drei einreiten konnte, weil es ausgewachsen war, sondern sie es einfach gemacht hat.
    Du tust Deinem Pferd einen Gefallen, wenn Du noch etwas damit wartest. Meiner Meinung nach ist der richtige Zeitpunkt zwischen vier und fünf Jahren. Du kannst und solltest jedoch mit dem Pferd vom Boden aus arbeiten. Bodenarbeit, an Trense und Sattel gewöhnen (ohne Dich draufzusetzen), longieren. Das Pferd muß schließlich erst die entsprechende Muskulatur aufbauen um Dich später ohne Schäden zu entwickeln, tragen zu können. Laß ihm die Zeit, um richtig auszureifen.
    Liebe Grüße

  3. #3
    madonnna Guest

    Exclamation Antwort

    Alsooo
    das kann kein Mensch sagen wann man ein Pferd genau einreiten kann. Es liegt daran wie groß er schon ist und ob er noch zu zierlich dazu ist. wenn er gut gebaut und die ausreichende größe erreicht hat kannst du sicherlich schon anfangen. wenn nicht kann es sein das du noch warten musst. wir hatten eine stute die war mit 4 noch so zierlich dass sie erst mit sechs ausgewachsen war und wir sie erst dann einreiten konnten.
    dann ciao

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2002
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.289
    Hallo Madonnna,
    ich geb Dir nur teilweise Recht, denn die Optik kann oft täuschen. Deshalb werden auch z.B. Shire-Horses oft viel zu früh eingeritten. Die sehen ziemlich schnell sehr groß und erwachsen aus, sind es aber noch lange nicht. Gerade die brauchen länger, bis man sie einreiten kann. Also lieber länger warten, als zu früh einreiten (egal, welche Rasse), denn man will ja viele Jahre mit einem gesunden Pferd durch die Prärie ziehen und nicht mit Rücken- u./o. Beinproblemen zu kämpfen haben, die man hätte vermeiden können.
    Liebe Grüße

  5. #5
    Guest

    Wink

    hi!
    ich geb inge recht, lieber später als zu früh. nur die sache mit dem longieren würd ich lassen solange er noch im wachstum ist. denn genau damit legst du die grundlage für spätere bein- und gelenkschäden! (aber ich bin eh kein freund von longierarbeit.)
    bis dann!

  6. #6
    madonnna Guest

    Lightbulb Antwort

    Ja es stimmt lieber zu spät als zu früh. und: ich bin auch sehr gegen longieren aber man kann ja solange bodenarbeit machn. das ist gut das das pferd gehorsam ist und bleibt.
    aber shire horse muss man auf das orginal gehen. wenn der shire horse schon in orginal größe und optik ist kann man ihn einreiten er kann ja noch wachsen aber von der statur muss er halt ausgewachsen sein.
    dann ciao

  7. #7
    Araber Guest
    hi ich kann mich da nur anschließen ich habe meine araberstute erst mit 5 angeritten und habe viel bodenarbeit gemacht ich glaube es hat sie gelohnt sie ist jetzt 14 und voll gesund beine,sehnen und so weiter es gibt pferderassen die nent mann spät entwickler so wie isländer die soll mann auch erst mit 5 so in dem dreh langsam anreiten wenn du deinen hotti nicht schaden willst (was ich mir nicht vorstellen kann ) dann gebe ihn noch zeit du wirst sehen es lohnt sich und du hast ein gesundes glückliches pferd viel spaß noch ihr beiden gruß araber mit pferdis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •