Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rotschwänzchen bauen Nest auf verschlossener Terasse

  1. #1
    Neuny Guest

    Rotschwänzchen bauen Nest auf verschlossener Terasse

    Hallo, ich hoffe ich finde hier Rat!

    Also wir haben ein Wochenendhäuschen mit Terasse. Über Winter war diese verschlossen. Als ich vor knapp 5 Wochen das letzte Mal dort war, hat ein Vogel versucht ein Nest zu bauen. Es wurde aber durch Katzen (Stallkatzen, leicht verwildert) oder ähnliches zerstörrt. Übers Wochenende war ich wieder dort. Nun haben die Vögel erneut gebaut. Beobachten konnte ich sie auch es sind Rotschwänzchen.
    Sie legten ihr Nest schon mit Federn aus!
    Meine Frage nun:

    1. Ich möchte die Terasse wieder öffnen, da es dort jetzt zu stickig wird. Macht es den Vögeln was aus?
    2. Wie lange dauert es noch bis dass Weibchen die Eier legt?
    3. Wie lange brütet diese dann?
    4. Kann ich etwas tun, dass ich Ihnen den Aufenthalt verschönern kann??

    Danke

    Eure

    Neuny

  2. #2
    Ginagirl Guest
    Hi!

    Also, es kommt ganz darauf an, wo genau die Vögel brüten.
    Wenn sie direkt in den Schrauben der Terase brüten, würde es ihnen wahrscheinlich was ausmachen. Wie lange besteht das Vogelnest denn schon? Ich weiß nicht ganz genau wie lange Vögel so brüten, wer mih ber mal schlau machen. dAS BESTE WAS DU FÜR SIE TUN KANNST IST: In Ruhe lassen! Vögel mögen es nicht, wenn sie gestört werden. aLsO LASS SIE IN Ruhe brüten.

    CIAO GINAGIRL

  3. #3
    Neuny Guest
    Also: Heute hat uns das letzte von 5 Rotschwänzchen Küken verlassen!
    Zuerst dachten wir es seien nur 5 als aber dann 3 draussen auf dem Balken (stüzbalken auf dem sie auch das nest hatten!) sassen und noch 2 im nest waren konnten wir gut zählen dass es doch 5 Stück sind! Am Freitag kamem die ersten runter geflogen oder gefallen wie mans nimmt! Dreistück waren es die wir zuerst noch mit schippe wieder auf den balken gesetzt haben (ohne sie mit der hand anzufassen) danach haben sie sich ein spiel draus gemacht. Da ich erst kürzlich am knie operiert worden bin, kann ich nicht so oft die leiter auf und absteigen! Also habe ich das Fliegengitter abgemacht und die Kleinen auf die brüstung gestetzt nach und nach sind dann 3 weggeflogen. Gestern ist dann noch eins flügge geworden mit dem wir dann das gleiche getan haben. Heute als ich dann wacxh geworden bin, saß das letzte auf dem boden! dann ist es auf unsere plastiktruhen (für stuhlkissen) geflogen und anschließend auf die fensterbank (durch glas von der ausenwelt getrennt ) Dann kam die mutter um es zu füttern (durch die glasscheibe!) ich habe es dann wieder mit der schippe auf die offene fensterbank gestetzt ich hatte noch nicht mal die schippe angestellt ists auch schon weggeflogen! das war eines der 5 die richtig super fliegen konnten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •