PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Guppys, Pandawelse, Siam. Saugschmerlen



monster
24.03.2003, 08:00
Moin Leute,

ich brauche dringend Eure Hilfe.

Ich habe mir ein 25L Aquarium zugelegt, alles nach Anweisung eingerichtet und eingefahren.
Mit Fischen auf Empfehlung vom Zoogeschäft besetzt.
(6 Guppys, 3 Pandas, 2 Schmerlen)

Nun meine Frage:

Wie füttere ich die Kleinen am Besten? Die Guppys erhalten 2x täglich ne kleine Menge an Tetra Flockenfutter.

Anfangs habe ich auch die Pandas und Schmerlen mitgefüttert (Futtertabletten für Bodenfische), habe das allerdings schnell wieder nachgelassen, da die sowieso nicht richtig aufräumen.

War wohl zuviel, daher haben die nen Fastentag verordnet bekommen und nun ist der Boden doch gut aufgeräumt....

BIn allerdings für jeden zusätzlichen Rat empfänglich....

Silke

Sabine
24.03.2003, 13:02
Zweimal Täglich futter ist zuviel. Einmal Täglich reicht vollkommen aus, plus ein bis zwei Fastentage die Woche. Jede Futterflocke die auf den Boden fällt ist zuviel. Wenn du die Bodenfische füttern must, mach das auf gar keinen Fall übers Flockenfutter sondern über Tabletten. Das Aquarium ist sehr klein und deshalb must du um so mehr auf die Wasserqualität achten.

Gerbillus
24.03.2003, 13:13
Hallo Silke,

du brauchst nicht dringend Hilfe wegen des Fütterns, sondern du brauchst sofort ein anderes Aquarium! Evtl. lassen sich die 6 Guppys noch darin halten, wenn man beide Augen zudrückt, für die Welse und die Saugschmerlen ist das aber absolut unmöglich! Panzerwelse leben im Schwarm, d.h. 10 Stück sollten es schon sein, und dafür brauchst du wenigstens 80 cm (und wichtig: Sandboden). Saugschmerlen werden groß (>15cm) und v.a. im Alter sehr aggressiv, d.h. die brauchen auch viel Platz.

Panzerwelse nehmen zwar ihre Nahrung vom Boden auf, sind aber keine Müllschlucker, d.h. sie brauchen natürlich auch gutes Futter, v.a. fressen sie gern Frostfutter (rote Mückenlarven) und entsprechende Futtertabletten. Saugschmerlen ernähren sich tatsächlich v.a. von Algen, allerdings auch nicht von allen Arten davon, und ich bezweifle stark, dass in einem 25-Liter-Aquarium die Beleuchtung so gut ist, dass sich da ordentlich Grünalgen entwickeln könnten.

Was für einen Filter benutzt man denn in einem so winzigen Aquarium? Saugschmerlen kommen aus schnell fließenden Gewässern und sollten eine entsprechende Wasserströmung bekommen, und für die Panzerwelse solltest du auf gute Wasserqualität achten, d.h. möglichst großer Filter mit möglichst langer Standzeit sowie regelmäßiger Wasserwechsel. Interessiert mich wirklich, welcher Filter dir dafür empfohlen wurde.

Auf jeden Fall solltest du ohne lange Nachzudenken die Schmerlen und die Welse einpacken und in die Zoohandlung zurückbringen. Und: Kein 2. Mal dort einkaufen!

Martina K.
24.03.2003, 19:40
Hallo!

Hast du wirklich ein 25l Becken oder soll das 250l heißen? Bei 250l kommst du für die Saugschmerlen gerade so hin (wenn es eine große Grundfläche hat, bei 1m Länge kann es schon Zank geben). Bei 25l hast du ein Problem, darin würde ich nichtmal die Guppies halten, allerhöchstens Zwergkärpflinge, am besten Garnelen und Schnecken.