PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es Alternativen zum Trichter?



Toba
10.12.2018, 21:14
Wir haben derzeit den weltweit unglücklichsten Kater überhaupt.

Er muss Trichter tragen weil er sich seine kahlrasierte Haut, wo die Kanäle gesteckt hat, bis aufs blanke Fleisch leckt....

Hat jemand eine Idee was man sonst machen/basteln kann?

Morgen will ich mal los Langarmbabyhemdchen besorgen... Versuch ist es wert

AngiHof
11.12.2018, 05:36
Moin!
Mein Kater hatte eine Wunde am Hals. Dafür habe ich ihm eine Socke modifiziert - Spitze abgeschnitten und zwei Löcher für die Ohren. Das Foto findest Du in der Plauderecke bei den 'Nordlichtern' auf Seite 1198! Leider ist der Kater noch jung und als es ihm besser ging, hat er die Socke abgefummelt.
Er musste dann eine ' Comfi cone' tragen. Ein Trichter aus weichem Material, welches sich Umschlägen lässt.
Gute Besserung!

Toba
11.12.2018, 08:05
Bei uns geht es ums Vorderbeinchen, was schlecksicher gemacht werden muss.

Um das Schulterblatt abzudecken, hatten wir Ärmel von Langarmshirts genommen, zwei Löcher rein für die Vorderpfoten und fertig war das stylische Achselshirt in Katzengröße...

Aber jetzt am Beinchen bin ich ratlos. Es darf kein Verband drum weil Luft dran soll, ausserdem schüttelt der ihn ab in ....3, ....2, ....1

Alternativ, muss er da durch. Das dauert bei ihm nur so furchtbar lang bis was weg ist ... bis bei der letzten Wunde wie Haut unversehrt und Fell drüber wuchs, war bestimmt 1/4 bis halbes Jahr rum. So lange hatte die Schultersache gedauert ...

Toba
11.12.2018, 08:07
... Nachtrag zu oben...

Schulterwunde war eigentlich ursprünglich 'NUR' ne Schmarre vom KumpelKater vom Spielen, er leckt nur alles groß und ständig

Carlo
11.12.2018, 17:24
diese selbstklebenden binden sind eigentlich luftdurchlässig...
muss man ja auch nicht 20x drumwickeln.
und dann gibt es ja noch diesen fiesen lack für nägelkauende kinder...
damit habe ich beim hund schon gute erfahrung gemacht. bissl was auf den verband....
bei hunden ist der lack echt nützlich, ich hatte ja schon pflegehunde, die stuhlbeine angenagt haben oder das gestänge der faltbox im auto...oder ihr geschirr :rolleyes:

katzen sind echt manisch mit dem lecken - nachbars katze, meine ex-livia hatte ne flohstichallergie - die hat sich, auch nachdem die flöhe lange geschichte waren, die stelle immer wieder geleckt bis zum abzeß :man:

ansonsten hätte ich noch die idee, ihm eine vorderbeinhose zu bauen - modell kinderhandschuhe von früher, wo es so eine schnur gab, dass man die auf keinen fall verliert - ergo zwei röhren für die vorderbeine (abgeschnittenen babysocken z.b.), verbunden mit einem band, das über den rücken läuft - keine ahnung, ob das praktikabel ist. begeisterung löst es mit sicherheit auch nicht aus :D