PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lymphflüssigkeit in Bauchraum und Lunge



eis
19.02.2018, 15:31
Nach einer fürchterlichen Woche, mein Shef war in der TK, heute die Diagnose.
Eine undichte Lymphbahn.
Ist operabel, allerdings ist nicht zu 100% sicher, dass die undichte Stelle dabei abgebunden werden kann. Es kann eine 2. OP nötig sein.
Ist eine Weile sicher auch konventionell mit Entwässerung zu behandeln.

Die Kosten für eine OP würden sich auf 3-5000 Euro belaufen, diese OPs machen nur Spezialisten.

Shef ist ca. 14 Jahre alt und leidet zudem noch unter Borreliose.

Problem ist, dass wir nicht sagen können, warum es diese Undichtigkeit gibt. Kann ein Trauma durch Sturz sein, kann aber auch ne Gewebeschwäche durchs Alter sein. Bei einem Trauma wäre mit OP Ruhe, ist es aber ein anderer Grund, wären die Strapazen vergebens gewesen.

Frage: hat jemand mit einem solchen Befund Erfahrung? Wie kann ich Shef helfen, auch durch Futterumstellung?

Pampashase
19.02.2018, 16:54
Liebe Eva,

oh nein, nicht wieder bei Dir. :0(

ich wünsche Dir ganz viel Kraft. :hug::hug::hug:
Mit der Diagnose habe ich keine Erfahrung.Aber, Du bist eine super erfahrene Katzenmama.
Und da würde ich an Deiner Stelle auf Dein Bauchgefühl hören, das gibt Dir auf jeden Fall die richtige Antwort auf die Frage, ob OP oder nicht. :sn:
Ich würde auch den TA meines Vertrauens einfach fragen, was er machen würde, wenn Shef seine Katze wäre und ich würde abwägen zwischen Belastung der OP, den Risiken bei der OP
und den tatsächlichen Erfolgsaussichten.
Die Frage mit der Futterumstellung würde ich auch dem TA stellen. Versuchen kannst Du es auf jeden Fall.

Wie wirkt sich die Borreliose bei ihm aus? :?: Verschlechtert sie seine Lebensqualität? :?:

Kann der TA feststellen ob eine Gewebeschwäche vorliegt? Bei einer Gewebeschwäche wäre wahrscheinlich ein größerer Teil des Gewebes betroffen, während bei einem Trauma nun ein begrenzter Teil. Aber das ist nur eine Vermutung. :eek:

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles Gute! :kraul::kraul::kraul::hug::hug ::hug:

eis
19.02.2018, 20:14
Liebe Sabine,

unsere Katzen und auch wir werden nicht jünger ;)

Dieses Problem soll wohl bei Katzen öfter auftauchen. Mir war es allerdings neu. Wahrscheinlich werden oft Tumore diagnostiziert, obwohl es evt. keine sind. Denn das schwebte natürlich auch noch in der Luft. Erst nachdem das Punktat untersucht war, und auch das Herz von einem Kardiologen als Ursache ausgeschlossen wurde, kam die Lymphbahn ins Gespräch.
Leider sprechen wohl viele Katzen auf die Entwässerung nicht an. Bei Shef ist das wenigstens der Fall. Es geht ihm im Moment recht gut. Ich beobachte seine Atmung sehr genau und danach bekommt er die Entwässerungstabletten. Die TK hat mir erklärt, wann ich ihm wieviel davon geben soll.

Die OP ist eine sehr große mit Brustraumöffnung. Hinterher müssen die Tiere sehr starke Schmerzmittel bekommen. Ich glaube nicht, dass ich ihm das antun sollte.
Er ist sehr auf mich fixiert und müßte dann einige Zeit in der Klinik bleiben. Dort könnte ich ihn aber nicht besuchen, weil zu weit weg. Jetzt in der Klinik habe ich ihn nur einen Tag nicht besucht und das war für ihn schon schlimm. Er hat auch, nachdem ich ihn am Mittwochabend holen konnte, erst einmal durchgeschlafen bis Freitagmorgen. Da habe ich schon einiges befürchtet, aber er war wohl nur müde, weil er in der TK so viele ungewohnte Geräusche hatte, die ihn nicht richtig schlafen ließen.

Die Borreliose tritt in Schüben auf. Er kann dann schlecht laufen und nicht springen. Ich darf ihn dann auch nur am Kopf kraulen. Aber bei ihm sind Tabletten kein Thema, die nimmt er fast wie Leckerchen. Also bekommt er in einem solchen Schub Traumeel gegen die Schmerzen. Er weiß das ganz genau, wenn es wieder soweit ist, sitzt er dann pünktlich in der Küche vor dem Medizinschrank. Dann weiß ich sofort, was los ist.

Carlo
19.02.2018, 22:10
ich glaube nicht, dass ich bei einer doch relativ alten katze einen solchen eingriff vornehmen lassen würde.
wenn das nicht vom bauchraum her zu erledigen ist, würde das ja bedeuten, dass das brustbein durchtrennt werden muss...
nicht, dass nicht auch eine ältere katze sich davon erholen könnte, aber die wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine gewebeschwäche handelt in dem alter, ist ja auch nicht eben niedrig
bei der entwässerung musst du halt schauen, dass du den kaliumspiegel und sonstigen elektrolytspiegel im auge hast - aber das geht schon.
müssen ja viele mit herzkranken hunden auch.
ohnehin muss bei verlust von lymphe ja für einen adäquaten ersatz von flüssigkeit und elektrolyten gesorgt werden - das ist ja kein wasser.
google mal nach chylothorax - bei menschen eine häufige postoperative komplikation, verletzung der lymphbahnen. hier wird als konservative nicht operative therapie neben der drainage auch die mct-diät (völliger verzicht auf langkettige fettmoleküle, nur mittelkettige) angewandt, um die lymphbahnen zu entlasten.
inwieweitdas auch für katzen sinn macht und durchführbar ist, wäre natürlich zu klären.

eis
20.02.2018, 12:04
Danke Carlo.

Habe mich heute Vormittag ans Telefon gehängt und bin dann bei Futtermedicus gelandet. Mal gucken, was rauskommt.

Carlo
20.02.2018, 14:49
berichte dann bitte mal - sowas ist ja auch von allgemeinem interesse.

Pampashase
20.02.2018, 20:09
Liebe Eva,:hug::hug::hug:

ich denke, Du hast Dir damit die Antwort selbst gegeben. :sn:
Wenn Shef mein Kater wäre, würde ich unter diesen Voraussetzungen nicht operieren lassen. Er hat ein Recht auf einen würdigen Lebensabend und so wenig Leiden wie möglich. Das scheint mir beim Zustand von Shef und dem Ausmaß des Eingriffs, den psychischen Belastungen um den Eingriff und danach nicht gegeben zu sein. :kraul::kraul::kraul: