PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches ist das beste Futter für meine Miezen?



MadameMeow
14.07.2014, 13:49
Hallo zusammen :)

Ich hoffe man kann mir hier ein paar Tipps geben, denn ich bin mit meinem Latein so langsam am Ende.
Ich habe 2 Britisch Kurzhaar Katzen. Sie bekommen von mir Royal Canin Trockenfutter, was sie sehr schätzen, und Nassfutter von Animonda. Und da gibt´s Problemchen.
Wir haben jetzt schon viele Sorten ausprobiert:

- Animonda Carny Exotic (Kängeru, Strauß und Büffel)
- Animonda Select (verschiedene Sorten)
- Animonda vom Feinsten (verschiedene Sorten)
- Carny Ocean
- Die Büchsen von Carny

Animonda Select und Carny Ocean wird immer gern genommen. Aber bei dem Rest wird ständig gemäkelt. Oftmals, gerade bei den Dosen, wird kurz daran geschnupper und uns ein vernichtender Blick zugeworfen. Exotic wurde eine zeitlang sehr gern genommen. Aber langsam habe ich das Gefühl, es wird immer unbeliebter, weil es nicht mehr wie zu Anfang, verschlungen wird. Ich möchte meinen Katzen gerne ein abwechslungsreiches Menü anbieten und da ich Magenverstimmungen vermeiden will, muss es ja auch immer von derselben Marke sein. Allerdings haben wir nun schon fast alles ausprobiert und ich kann Ihnen doch nicht immer nur Hühnchen und Fisch geben. Oder doch?

Ich war auch schon bei der Ernährungsberatung beim Tierarzt, habe Testergebnisse gelesen, aber jeder sagt einem was anderes.
Der Tierarzt meint, ein hoher Fleischanteil ist sehr wichtig, bietet mir aber Futter (VetConcept) an, das Getreide enthält, was wiederum ha eigentlich nicht im Katzenfutter enthalten sein soll. Außerdem finden meine Katzen das Futter doof. Stiftung Warentest hat Futter für gut befunden, was kaum Fleischanteil hat und sogar Zucker enthält. Ja aber, was ist denn nun gut für meine Katzen?:confused:

Deswegen überlege ich eine neue Nassfuttersorte auszuprobieren.
Hat jemand Empfehlungen? Am besten ein Futter, was ich hier auf Zooplus kaufen kann.
Oder soll ich vielleicht bei Animonda bleiben und das Nassfutter eben doch auf Hühnchen und Fisch beschränken?

Ich möchte, das meine Katzen ein langes und gesundes Leben führen können. Doch dieses ganze Durcheinander mit dem richtigen und falschen Futter und was drin sein soll und nicht drin sein darf bringt mich völlig durcheinander und nun weiß ich garnich mehr was ich geben soll :(

lammi88
14.07.2014, 13:55
:hi:

Als ersten Tipp: Halt dir DEN Tierarzt warm ;) Von den meisten hättest Du sofort ne Probe von Hills und Co bekommen ;) Und er hat Recht - Futter mit hohem Fleischanteil... und am Besten das Trockenfutter nur noch ab und zu als Leckerchen....
Bei Sandras Tieraose kannst Du fast alle Sorten bestellen. Zucker wirst Du dadrin nicht finden (die Sorten nimmt sie gar nicht ins Sortiment) und sie achtet auf eine recht ordentliche Zusammensetzung. Was da der Vorteil ist: Du kannst einzelne Dosen bestellen und probieren, obs denn "genehm" ist ;)

Vet Conzept ist nicht schlecht...meine 4 finden es aber unter ihrer Würde auch nur dran zu riechen ;)

Edit: Futter nur von einer Marke zu füttern ist eher gefährlich ;) Stell Dir vor, die gehen pleite oder stellen die Marke ein und um??? DANN haste ein Problem ;) Du soltest nur drauf achten nicht Billigfutter vom Supermarkt mit hochwertigen Futter mit viel Fleisch zu mischen. Das kann ggf mal Durchfall geben... Aber ansonsten hat es eher nur Vorteile bunt zu mischen ;)

Sybille
14.07.2014, 17:12
Hast du schon mal über Barfen nachgedacht?
Grüße
Monika

Inanna
07.08.2016, 11:01
Mir hat mal eine Tierheilpraktikerin Almonature empfohlen, ist nicht ganz billig, aber nach meiner Erfahrung einfach gut. Es gibt alle möglichen Fischsorten und Huhn in vielen Kombinationen. Meine Süßen fressens mit Begeisterung. Fortune ist inzwischen ziemlich alt, vermutlich 15 Jahre. Sie hat ihr Leben lang fast nur Trockenfutter gefressen. Dann hörte ich vom Tierarzt, dass ihr das nicht guttut. Das Umstellen war schwierig. Aber Gourmet, vor allem Pastete und Almonature und Cosmas frißt sie gut, erholt sich nach einer langen Infektionszeit wieder gut.
Ich kann Almonature, Cosmas und Gourmet nur empfehlen.

Caro
17.08.2016, 11:24
Ich hab leider auch so ein Problem. Ich habe gefühlt alles an Nassfutter ausprobiert, jede Marke..aber meine Mietz ist total wählerisch. Das einzige, was sie frisst ist das Nassfutter von Miamor..Alles andere wird demonstrativ stehen gelassen..

Carlo
17.08.2016, 19:47
du bist sehr gut erzogen! :rolleyes:
es ist schon richtig, dass katzen, anders als die müllfressende hündische verwandtschaft, gern abswechslung haben und man sie zu einem gewissen grad auch bieten muss.
allerdings muss man sich auch nicht jeden mißgünstigen blick bieten lassen...mäkler macht man sich.
wenn die katze gesund und in der blüte ihrer jahre ist - vor einem vollen napf ist auch noch keine katze verhungert.
bei mir gibt es einen gewissen pool an futtersorten (sehr teuer bis winston aus der drogerie) plus rohfleisch - aus vorlieben einzelner katzen, preis, zusammensetzung...daraus wird gefressen. oder eben nicht.
hütchenspiel mit futter erlaube ich nur kranken/alten katzen