PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater hat Mamakarzinom, beide Milchleisten entfernen?



kn.hro
24.11.2012, 13:59
Hallo liebe Forengemeinde,
ich wende mich heute an euch, weil ich nicht weiß was ich machen soll.
Mein Kater Rudi ist 7 Jahre alt, EKH, kastriert und wir haben vor ca 6 Wochen an der Zitze eine Vergrößerung/ Entzündung festgestellt. TA hat Antibiotika gespritzt um zu schauen ob es nur eine Entzündung ist aber dann musste der kleine Knubbel doch entfernt werden. Ergebnis: bösartiger Tumor, der TA hat dann zur Entfernung der kompletten Milchleiste geraten. Es wurde geröntgt (keine Metastasen zu sehen, Blutwerte waren i.O.). Nach nun für Rudi quälenden 4 Wochen mit 2 Wochen Body tragen, 3 weiteren TA-Besuchen schien jetzt, außer einem nun aufgetretenen Leckekzem alles ok, die Ärztin (Gemeinschaftspraxis) meinte nach dem Fädenziehen jetzt ist alles gut, heute nach weiterem TA-Besuch wegen dem Ekzem meinte der Tierarzt er würde die Entfernung der anderen Milchleiste auch noch empfehlen (ja was denn nun?!) nicht nur, dass wir nun total verwirrt sind, wir haben Angst vor weiteren Wochen in denen sich Rudi massiv quält. Er hat kaum gefressen, hat sich mit dem Body total gequält. Und von den Kosten von nun insgesamt schon 900€ mal ganz zu schweigen.
Hat jemand Erfahrung damit??? 2 Milchleiste vorsichtshalber entfernen lassen oder lieber abwarten?
Ich wäre dankbar für eine kleine Richtungsgebung, danke schon mal im Voraus.
Gruß
Kati

eis
24.11.2012, 15:04
Schau mal hier: http://vetline.de/facharchiv/kleintiere/journal-club/mammakarzinome_kater_.htm

Es wäre demnach schon gut, wenn die zweite Milchleiste auch entfernt werden würde.

Alles Gute deinem Katerchen.

kn.hro
24.11.2012, 22:14
Vielen Dank, hach wenn ich ehrlich sein soll wollte ich genau das nicht hören. Aber danach geht es wohl nicht...ich werde nächste Woche mal eine zweite Meinung einholen und dann entscheiden.
Lieben Gruß
Kati

eis
24.11.2012, 22:49
Kati, ja tu das. GsD habe ich damit keine Erfahrungen. Weder bei Katzen noch bei Katern.

Alles Gute für dein Katerchen.

UlliLili
25.11.2012, 13:36
Vielleicht kann man ihm einfach noch ne Pause gönnen. Und auf jeden Fall noch ne zweite Meinung einholen. In der Schweiz gibt es eine Tierklinik, die kennen sich super mit Tumorerkrankungen aus. Vielleicht kann man da mal die Befunde hinschicken. Ich such das mal aus. Ich kenne die nicht, sie sind mir nur empfohlen worden.
Schau Dich da mal um, da sind fähige Leute unterwegs: http://handicats.forenking.com/index.php

UlliLili
25.11.2012, 13:40
Jetzt hab ichs: www.aoicenter.ch

kn.hro
25.11.2012, 14:57
Das werde ich auf alle Fälle machen, danke für den Tipp! Innerhalb der nächsten 3-4 Wochen passiert auch OP-technisch erst mal nichts, die Woche vor Weihnachten habe ich Urlaub, wenn dann lass ich es da machen, denn eins haben wir gelernt, alleine lassen geht nach dieser Art von OP überhaupt nicht!
Schönen Sonntag noch!
LG von Kati und dem zZ auf Grund Leckekzem kragentragendem Rudi